Allibert uncensored: das steht in meinem Badschrank

und in deinem?

Wir haben ein typisches Mietshausbadezimmer mit recht beschränkten Möglichkeiten, was die Einrichtung angeht. So kommt man nicht herum seinen Beauty-Krimskrams in einem Badezimmerschränkchen über dem Waschbecken zu positionieren.

Wir haben uns bewusst gegen einen klassischen Allibert entschiedenund kauften vor vielen Jahren diese beiden Metallschränke bei eBay. Wir haben sogar noch zwei im Keller „auf Vorrat“, weil sie recht günstig waren. Mittlerweile gibt es viele schöne Schränke, die nicht so nach „Schrankwand im Bad“ aussehen. Damals jedoch waren solche im Budget nicht drin.

Innen ist das Ganze vielleicht nicht optimal, aber an so etwas gewöhnt man sich. Ich staune gerade, wie wir das eigentlich gemacht haben, als ich noch mein gesamtes Schminkzeug im Bad hatte?

Auf dem Schrank herrscht Chaos

Wir planen einen neuen Waschbeckenunterschrank zu kaufen, wo der ganze Kram rein kann. Es sieht echt schlimm aus. Ich habe mal versucht auszusortieren, aber ich muss gestehen: irgendwie benutze ich das ganze Zeug. In erster Linie stehen dort meine Hair-Styling-Produkte sowie Deo.

Ich liste mal die Produkte auf und schreibe jeweils dazu für jene, die es vielleicht interessiert.

Badezimmer unretuschiert - Hair Styling

  • NIVEA Black & White Sprüh-Deo – lange Zeit war ich ein Nivea-Deo-Kind – mir kam nix Anderes ins Haus. Mittlerweile greife ich aber auch zu Rexona, wie man rechts als Stick sehen kann
  • TAFT Volumenpuder – ich habe auch noch irgendwo das von got2be und OSIS, die ich mal verglichen habe, aber eines reicht und das wird ca. 1-2 im Monat verwendet
  • neu im Schrank das bumble&bumble Surf-Spray. Ich habe es erst einmal benutzt, glaube aber, ich habe mir da was anschnacken lassen – von b&b ist auch rechts das Haarspray – nutze ich gerade gern – und das Volumizing-Spray – wird auch täglich benutzt, wobei ich nicht behaupten kann, es sei herausragend. Alle 3 Produkte habe ich bei der Makeup Show Europe gekauft
  • die braune Flasche enthält ebenfalls so ein Volumen-Spray, das man ins nasse Haar sprüht. So etwas mag ich sehr. Es ist von ALTERNA aus der Bamboo-Reihe und wurde mir von Douglas zugeschickt. Was man nicht sieht: dahinter steht auch noch ein Wax-Stick. Der ist sehr cool.
  • NIVEA Haarschaum – auch bei Haar-Styling habe ich vorzugsweise die Produkte von Nivea gekauft, v.a. das Haar Spray. Ich habe sogar noch einige auf Vorrat, als sie mal reduziert waren – süß, wie naiv ich bin ne? Als würden Angebote nicht wiederkommen und v.a. die Samples, die ich auch noch bekomme. Und so etwas reicht ja ewig. Auch den Haarschaum von Wella auf der rechten Seite hinten ist schon eine halbe Ewigkeit in Benutzung. Ich benutze Haarschaum nicht sooo oft.
  • bei der pinken Sprühflasche handelt es sich um Hitzeschutz von ALDI
  • BALEA Trocken-Shampoo – nutze diese Sorte Produkt eigentlich gerne und kaufe immer wieder neue in der Hoffnung, dass endlich mal eines nicht nach einer Tonne Parfum stinkt. Ich hasse es!
  • dahinter steht noch Haargel, das mal in der Post war – von Taft – das benutzt keiner. Ich glaube, das kann dann echt weg…
  • das St. Moriz Bronzing-Mousse, dessen Kopf man sieht, habe ich immer noch nicht benutzt
  • 3 Less is More Produkte – ich habe damit nach den ersten Versuchen nicht so viel anfangen können und vererbte die Serie komplett dem Schmu – und er liebt sie. Shampoo und Spülung hat er längst leer gemacht und er möchte nie wieder etwas Anderes als das Gelwachs zum Stylen seiner Haare. Es wird allerdings nur langsam leer. So sind die 25€ dafür ein Schnäppchen – für die Pflegeprodukte lohnt es sich allerdings weniger. Daneben gibt es noch ein Haarwasser, aber das nutzen wir auch irgendwie beide nicht so
  • last but not least: Haarlack von got2be – joah – ist ok und erfüllt seinen Job. Wurde mir wie das Trocken-Shampoo daneben ebenfalls mal zugeschickt

Die linke Seite des Schranks gehört offiziell Schmu. Ganz typisch Mann ist es nicht. Neben Rasierwasser und seinen Parfums steht dort so viel Reinigungs- und Pflegekram, dass man meinen könnte, es sei meine Seite. Aber der arme hat das „traurige Schicksal“ die Sachen, die ich nicht mag, aufbrauchen zu können und staubt auch das ein oder andere mal ein Sample für sich ab. Aber er kauft sich auch komischen Kram wie das Clearasil-Waschgel. Was da alles genau steht und was er benutzt, kann ich euch so genau gar nicht sagen.

Die rechte Seite des Schranks gehört mir

Dadurch, dass ich mich eigentlich am Schminktisch creme und abschminke, ist der Bereich nicht ganz aussagekräftig. Es hat sich aber durchaus einiges angesammelt. Da war bereits der „Wannenbereich“ bezeichnend dafür.

Badezimmer unretuschiert-3 Badezimmer unretuschiert-2

  • hinten in meinem Teil linst noch ein Produkt von SCHÖNES SEIN hervor, das ich eine Weile verwendet habe, es mir aber in der Praxis zu ölig war. Es wurde mir einst ergänzend zugeschickt als Empfehlung für den Sommer, weil es einen natürlichen LSF hat. Eigentlich wollte ich es gern verwenden, aber Naturkosmetik: irgendwie bangt mir nach einem Jahr ein wenig, ob es denn noch gut ist… der große Tiegel unter Benefit ist immer noch die Rosencreme – damals war sie gut für mich, bis sie einfach zu reichhaltig wurde. Heute ist meine Haut nicht mehr „trocken genug“ dafür
  • MAYBELLINE BB Cream – war mal in der Post und ich habe sie probiert. Muss immer an DAS HIER denken – im Schrank ist ohne Grund
  • dahinter das RIVAL DE LOOP Säure-Peeling, über das wir mal diskutiert haben. Habe es nicht mehr verwendet
  • MAC Creme und Augencreme – nutze ich gelegentlich, wobei v.a. die Augencreme uralt ist. Sie ist richtig arg reichhaltig
  • die BENEFIT Potent Eye Creme verwende ich auch ab und zu noch. Ich mag diese Cremes viel lieber als die straffenden Gele oder so. Ich nutze es aber eher, weil’s da ist und nicht, weil ich Bedarf habe. Neben der Creme nutze ich auch noch das Peeling aus der b!right Serie, die ich mal getestet habe. Das ist mein liebstes Produkt daraus, würde ich aber nicht nachkaufen. Sehe keinen Vorteil gegenüber anderen Produkten
  • der gute BRAUN Epilierer – ich habe ihn mir demonstrativ hingestellt, damit ich ihn mal wieder benutze, aber es klappt nicht. Kann mich nicht durchringen ihn dauerhaft zu verwenden
  • dahinter mein KERASTASE Haarwasser – ich habe es echt konsequent verwendet nach jeder Haarwäsche – bis ich in den Urlaub fuhr und unterbrach und danach bin ich nicht mehr wirklich reingekommen. Ich glaube, ich muss mal wieder. Ich würde den Effekt jetzt nicht wirklich mit Blut versiegeln, fand aber durchaus, dass mein Haar griffiger damit war. Es soll aber eigentlich für Haarwachstum sorgen
  • ich sagte ja, ich mag Sprays: das von BALEA mag ich gern. Es ist zwar kein Volumen-Spray, aber schafft durchaus Substanz und ist eben auch pflegend. Das könnte ich mir gut vorstellen mal nachzukaufen. Dahinter steht noch ne Fönlotion von BALEA, die mag ich aber nicht
  • ALVERDE Koffein-Haarwasser – ein Satz mit X – schmeiße ich wohl einfach mal weg. Keine Ahnung, was ich mir bei dem Kauf gedacht habe….
  • dahinter kaum sichtbar das BALEA Glanzspray mit Aprikosenöl – verwende es selten. Es ist halt schon etwas fettig, wenn man zu viel erwischt. Der Glanzeffekt müsste schon da sein, aber ich denke, es ist eher so ein Placebo-Effekt. Das schafft eine Naturhaarbürste vermutlich auch. Die Haare müssen halt schon gut glatt sein, damit es funktioniert
  • BIOTHERM 2-Phasen-Entferner – war mal in der Post und ich mag den totaaaal gern. Schafft auch das zickigste Makeup. Aber selten trage ich ein solches, sodass es sich laaange hält
  • ORIGINS Nachtmaske – also so ein Ding, das man einfach mit nem Tuch abwischt und nicht abwäscht. Joah, keinen Effekt gemerkt. Wird irgendwann mal aufgebraucht.
  • CICE Reinigungsschaum wurde mir mal zugeschickt von der Marke und wird regelmäßig genutzt. Ich mag ja solche „Schäumchen“ gerne, wie man auch weiter hinten sieht (oder auch nicht). Ich habe noch eines von Rival de Loop und Alterra – leider wurde ja mein geliebtes mit Minze einfach aus dem Sortiment genommen. Seither finde ich sie alle mehr oder minder gleich
  • außer dem von COSMENCE, das eher wie Schlagsahne ist. Total faszinierende Konsistenz und macht irgendwie Fun. Ich glaube, ich hatte es vor Jaaaahren schon einmal, die Flasche ist aber ebenfalls ein Sample. Leider finde ich es sehr austrocknend und finde einfach: wenn ein NK-Produkt wie von ALTERRA es auch macht, dann muss ich kein solches Chemie-Bömbchen haben, dass auch noch schwer recyclebare Verpackung erfordert
  • neu ist der Reinigungsschaum von ETAT PUR sowie das Peeling vor: meine aktuelle Pflegeserie. Wenn ich denn endlich auch meine Erfahrung mit den beiden gemacht habe, gibt es hoffentlich auch eine Review zu den vielen, vielen Produkten der Konzept-Marke

Unter dem Schrank haben wir auch noch eine Ablage,

die ich regelmäßig zumülle. Aktuell stehen da, wie ihr seht, die gesammelten Pinsel, die endlich gereinigt werden müssen. Und ratet mal, wer sich freiwillig erklärt hat, das für mich zu machen? Ich bin im Paradies. Ein Rückenaua, das ja langsam „heilt“, hat immerhin diese eine poisitive Seite.

Badezimmer unretuschiert-5

Ich erklärte ja schon vor einer Weile: ich bin Sprayer!

  • Ich liege Gesichtswässerchen, die man sprühen kann. Sei es wirklich gesprüht, z.B. unter solchen reichhaltigen Cremes wie der von SCHÖNES SEIN oder auf einem Pad als Gesichtswasser. Dabei möchte ich einfach nur auf Alkohol darin verzichten und möglichst wenig Glyzerinanteil. Ohne Alk ist auch das von i&m – gesehen in meinem Haul – doch das Wasser gefällt mir nicht so. Es hinterlässt einen Film und erfrischt nicht wirklich, wie z.B. das simple MELVITA Hamamelis-Hydrolat. Das habe ich auf eine Bitte hin von der Marke erhalten. Ich schlich schon so lange drum herum und die Gelegenheit war bei einem netten Austausch einfach da. Kürzlich erhielt ich auch noch das kleine Kornblumenwässerchen dazu. Wer braucht Gesichtswasser, wenn er einfach sowas simples nutzen kann. Aaaaber, wenn ich arg Pickel habe (z.B. PMS), nehme ich auch mal eines von ALTERRA mit Alk. Steht auf dem Schminktisch.
  • Brillenreinigungsspray – selbsterklärend hoffe ich
  • ESTEE LAUDER Advanced Night Repair – wenn ich mich nicht irre, ein Kultprodukt mit zig Patenten. Wurde mir zugeschickt, als es in dieser Aufmachung limitiert erschien. Ich war sehr neugierig darauf. Ich verwende es mit Schmu gelegentlich, aber ich muss da einfach auch zugeben noch nicht so den Bedarf zu haben. Ich versuche es aber immer mal wieder auf den Falten auf meiner Stirn.
  • L’OCCITANE Immortelle Serum und Creme – ist erst kürzlich erschienen und eine Anti-Aging-Linie. Schmu freute sich sehr sie testen zu können, als sie uns zugeschickt wurde. Zunächst war er recht angetan und fand, dass sie seine Haut weicher machen würde, als seine vorheringen Produkte. Nun benutzt er sie nicht mehr, weil er Pickel davon bekommen hat. Ich reiche sie vielleicht an meine Ma weiter – zu teuer zum Wegschmeißen – aber die ist noch empfindlicher als Schmu..
  • Und natürlich der Becher zum meinem Tangle Teezer, den ich seit Berlin nicht mehr wiederfinde *heul*

Und das war’s dann wohl. So viele Produkte – man man man… Wie erwähnt, habe ich sie alle durchaus gern hier, aber die Highlights, die ich eventuell direkt nachkaufen würde, sind wenige. Die meisten Produkte sind austauschbar, wie ich finde.

Ich dachte mir, vielleicht habt ihr ja auch Lust einen Blick in euren „Allibert“ zu gewähren und pflanze daher einmal wieder das schöne Mitmach-Tool ein. Ihr könnt entweder ein Foto irgendwo hochladen oder Tag-artig einen ähnlichen Post verfassen und so verlinken. Könnte lustig werden in fremde Badezimmer zu linsen. Bitte nur ein Foto pro Person…

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare
  1. Eine sehr coole Idee, wie ich finde. Und ganz spannend, was andere Mädels so rumstehen haben 🙂
    Das Rexona Deo verwende ich übrigens auch seit Jahrzehnten und bin sehr zufrieden!
    xoxo :heart:

  2. geniale Idee 🙂
    Ich würde ja auch gern was einreichen aber das wird nix. Solange ich bei Mama bin, ist nix mit Kram im Badezimmer. Es stapelt sich alles auf dem Schreibtisch, im Kleiderschrank und sonst überall verteilt.
    (wahrscheinlich auch besser so, sonst wäre das Bad voll :evilgrin: )

    • Ein Foto vom Schreibtisch wäre natürlich trotzdem willkommen, aber ich glaube, da würde ich meinen auch nicht zeigen XD

      • es hätte zumindest was seeeehr Skurriles, aber meinen Schreibtisch zeige ich wirklich lieber nicht XD

        Überall Scriptmüll, Mathebücher, Skizzen, jede Menge Post-Its, leere Griesbreibecher und dazwischen Cremtiegelchen, Mascara, Abschminktücher und Lipgloss.
        Ich bin sonst wirklich ordentlich, aber da… Schreibtischmessie lässt grüßen 😀

  3. Erst mal aufräumen, dann Bild machen 😉 😀

  4. Wow, ganz schön viele Flaschen und Tiegelchen, wie findest du dich da noch zurecht?

    LG Sam

    • Finde ich eigentlich gar nicht schwierig. Konnte ja auch zu allem etwas schreiben. Hat ja alles eine Aufgabe und pro Einsatz sind es ja selten mehr als 2 Produkte, wie Augencreme oder Haarschaum…

  5. Oh wie gerne ich mitmachen würde, wir haben einen klassischen Alibert (und ich find deinen sooooo toll :heart: )!
    Aber ich darf mein Zeug nicht ins Bad stellen weil dann meine Eltern mecker. Bei uns ist das lauter Zahnzeug drin und auf der Ablage steht Zahnpasta und das Parfum meines Vaters

  6. bei mir steht im bad eigentlich nur gesichtswasser, zahnpasta etc.
    die ganzen anderen dinge bewahre ich an meinem schmink-schreibtisch auf.
    bin damit auch recht zufrieden, denn im bad nutze ich die dinge sowieso nciht, da es zu kleich ist um sich da großrtig zu bewegen und sich ausserhalb der wanne wohl zu fühlen 😀
    lg 🙂

  7. Die Idee ist toll und ich finde so etwas total interessant und es ist der Wahnsinn was ihr so alles in dem Allibert verstaut habt :D!!! Ich finde Allibert´s (?) total unromantisch und habe sie aus meiner neuen Wohnung verbannt und einen normalen Spiegel in meinem Badezimmer gehängt :giggle:

  8. Da wir gebaut haben, ist unsere Aufbewahrung dementsprechend geräumig. Haben einen großen Unterschrank mit 2 Schubladen und einen Spiegelschrank mit 3 großen Fächern. Ein Träumchen für jeden Beautyfreak und ich bin wirklich froh darüber :inlove: | Soll man Pinsel nicht aus dem Bad verbannen wegen der Feuchtigkeit?

    • Wie gesagt: die sind da, weil sie gewaschen werden. Aber selbst wenn nicht, ist das selbst für meinen Fanatismus schon zu kleinlich. Sie waren früher im Bad und es hat ihnen nie geschadet.

  9. Ein sehr coole Idee 😀 – ich wohne noch zu Hause und da stehen im Alibert ( bei uns heißt das noch so!) nur Zahnsachen und eben Sachen meiner Eltern. Daher lager ich meine Pflege- und Kosmetikprodukte im Zimmer, ordentlicher sieht es deswegen aber nicht aus 😉 .
    Aber sehr interessant was sich bei euch so alles angesammelt hat!
    Liebe Grüße mimi

  10. Ich bin jetzt irgendwie beruhigt das es nicht nur bei mir so vollgestopft ist 🙂
    Glücklicherweise fiel für mich beim Umbau der oberen Etage ein hohes, schmales Regal ab was super zum vorhandenen Mobiliar im Badezimmer passt. Es hat zwei Schubladen und 5 offene Fächer. Das oberste nutzen wir alle zusammen (wohne bei meinen Eltern).
    Für meinen Schminkkram reichen noch zwei selbgemchte Holzkisten, Dusch- und Pflegeprodukte stehen im extra Körbchen im Regal, falls mal was ausläuft oder noch feucht ist, muss ja nicht ins Holz ziehen.
    Im Zimmer die Sachen zu lagern könnte ich gar nicht, immer dieses pendeln würde mich nerven. Von meinen Freundinnen machen das aber recht viele…
    Liebe Grüße!

  11. Ich würde ja gerne mitmachen, aber ich habe keinen Allibert. Auf meiner Seite des Waschbeckenbereichs hängt ein tolles Regal von IKEA, schmal mit Glasregalböden in einem leicht bläulichen Farbton. Dort passt der regelmäßig benutzte Kram, wie Ersatzduschgel, Parfüms (ich hab maximal 10), ein paar Schminkutensilien und Wattestäbchen und ein Körbchen mit meinen paar Lippenstiften, hinein. Ansonsten ist unter den beiden Badezimmerspiegeln eine sehr lange Ablage aus Echtholz (man merkt, ich bin puristisch) angebracht, auf der jeder seinen Kram wie Zahnbürsten, Schminkpinsel (in meinem Fall), täglich benutzte Lidschatten und Puder (auch mein Part, sein Parfüm, sein Rasierer und sein Deo untergebracht sind. ER hat bei mir kaum Kram, sondern nur weniger Produkte, die ihn wirklich absolut überzeugt haben. Ab und zu kommt mal ein neues Parfüm dazu, aber er ist hier eher konservativ und braucht nicht sonderlich viel.

  12. Ich will auch mitmachen, auch wenn wir keinen Allibert oder ähnliches haben und ich erstmal aufräumen muss :beauty:

  13. Ich habe nur einen riesigen Spiegel über dem Waschbecken. Vor einiger Zeit habe ich den Unterschrank unter dem Waschbecken intensiv genutzt für meinen Kram, aber jetzt wohnt hier eine Katze und dort steht ihre Toilette. Einfach zu praktisch…
    Jetzt habe ich nur noch 2 kleine Brettchen (so 30×10 cm), wo ich mein Zeug stehen habe. Hat den Vorteil, dass ich WIRKLICH nicht viel ansammeln kann.

  14. Uhhhh, unser Allibert ist schon so alt, dass er nicht mehr ansehnlich ist. Der war schon drin als der Mann hier vor 12 Jahren einzog…ich glaub den zeig ich mal lieber nicht. Oder ich warte gaaaaanz günstiges Licht ab (sprich Mitternacht, ohne Mond). 😀

  15. Ich kenne das Wort „Alibert“ gar nicht. 😀
    Nachdem mir immer zu viel rumstand, haben jetzt mein Mann und ich jeweils 2 kleine maritime Boxen für den alltäglichen Kram. Werd dann auch mal Fotos davon machen.

    Viele Grüße!

  16. Allibert ist früher das Synonym für den Badschrank gewesen 🙂

    Ich muss meinen erst putzen,v.a. innen….peinlich….. :clap:

    Epilierer benutze ich auch,aber sogar regelmässig. Ich hab mir am Anfang gesagt: Ok es tut weh,aber wenn ich mich beim rasieren schneide und ich hab Schmerzen davon und die Dusche sieht dann immer aus,als wär ein Schwein geschlachtet worden- Dann kann ich auch den Epilierschmerz aushalten…und es hälz auch noch länger vor!!!!

  17. Sehr witzige Idee! In einem ähnlichen Post war gerade meine Badezimmerablage zu sehen – ganz ohne Spiegelschrank! (= Chaos…!). Das Bild hab ich eingefügt.
    Liebe Grüße

  18. Ich glaube, ich habe noch nie so oft in einem Post „Nivea“ gelesen! Und es freut mich sehr, da ich seit Jahren begeisterter Nivea-Nutzer bin! Allerdings liebe ich eher das Gesichtswasser und sie Tagescreme! Hat mich bisher auch gewundert, dass man so gur wie auf keinem Blog was dazu liest… 😉
    Mein Herr muss morgen endlich das Teleskopregal aufbauen, damit die ganzen Sprays und Flaschen vom Spiegelschrank runter kommen!^^

  19. 3er Studenten WG, winziges Bad > wenig Platz.
    Deswegen hat jeder nur ein knappes Fach für sich. Meins quillt zwar sicher trotzdem mit 15 Sachen über, aber ich bin auf jeden Fall mächtig eingeschränkt – platztechnisch.
    Ich nehme mir immer vor dies und jenes aufzubrauchen, bevor ich was neues kaufe, aber wo zur Hölle kommt dann immer der viele Kram her… ich bin so schwach…

    Schöner Post. Ich finde es beachtenswert, wie ihr trotz der Masse eine gewisse Ordnung und Zuteilung erhalten könnt. 🙂

  20. Seitdem ich meine Schminksachen aus dem Bad verbannt habe (Schminktisch oleole), ist mein Alibert wirklich halb leer 😀 . [Ich wohne aber auch alleine und kann mich daher ausbreiten]. Wenn ich die Tage mal Zeit habe, mache ich aber auf jeden Fall mit, da ich die Idee total lustig finde ;-).

  21. Oooooohweh, soll ich mal erzählen was bei mir so alles im Bad rumsteht?
    Da ich alleine bin kann ich mich so richtig schön austoben: ich habe einen Ikea Waschbeckenunterschrank gefüllt mit Body Lotions, Abschminksachen (schminke mich nicht sooo oft), Deos, Haarstylingzeugs, Masken, Peelings bzw. diverser Krimskrams (zB Proben)
    Auf dem Podest über dem Waschbecken stehen meine täglichen Pflegesachen wie Waschgel, Gesichtswasser, Serum, Tages,- u Nachtpflege. Daneben das Körbchen mit Linsenmittel u Abschminkschwämmchen. Abschliessend findet man noch eine Box mit Lippenpflege. Ach ja, meine Pinselsammlung steht auch noch dort
    Über der Waschmaschine (aaaah, ich wollte EINEN grossen Badkasten, aber der Architekt hatte da was dagegen) habe ich einen schmalen Hängeschrank mit Lipglossen, Lippenstiften, Makeups, Puder.
    Meine beiden schmalen Glasregale an der Wand werden von Parfums, Haarschmuck und meinem restlichen Schminkzeug (Eyeliner, Wimperntusche, Lidschatten, Kajals,…) belagert.
    Auch mein Badewannenpodest ist auch hat es in sich: habe mir 3 Körbchen besorgt, in denen ich dezent meine übrigen Duschsachen verstaut habe. In der Badewannendusche habe ich meine diversen Duschgels, Shampoos und Conditioner.
    Reicht das?
    Ich liiiiiieeeeebe mein Mädchenparadies!!!!!

  22. Tolle Idee! Ist sehr interessant, wie es bei anderen so aussieht. Bei mir ist da nicht wirklich was im Bad. Nur das Nötigste (Zahnbürste und so was in der Art). Der Rest ist auf meinem Schreibtisch. Würde mein Bad so voll sein, dann würde mir jedes Mal was runterfallen, wenn ich nach etwas greife…

  23. http://www.pic-upload.de/view-16868397/IMG_1376.jpg.html

    Find das eigentlich ganz interressant :nerd: , aber bei mir ist immer chaos pur. Hab schon soviel ins schlafzimmer ausgelagert. Aber der Schrank im Bad ist cool zum scminken wenn man die beiden seiten öffnet hat man 3D rund um blick. Passt aber leider nicht alles rein … 😕 Naja ist wohl meine nächste Baustelle. Erst mal Kinderzimmertür fertig streichen. Irgendwie dauert alles immer ewig wenn man sich noch gleichzeitig um ein krabbelkind kümmert. :kissed:
    Konnte leider die Bilder nicht hochladen.

  24. Boah, beansprucht Schmu viel Platz:D Im Badezimmer habe ich mich echt minimiert. Hab nur noch ein Shampoo, vllt. zwei Duschgele und halt das ganze Zeugs für die Gesichtsreinigung, aber auch nur eben das, was ich gerade benutze. Trockenparfumshampoo hab ich auch, Deo, Linsenzeugs, aber tausend Cremes und Tiegelchen stehen schon länger nicht mehr rum. Hab irgendwann angefangen alles aufzubrauchen, mich hat das total genervt. Auch weil ich das Bad putze und immer total viel rausräumen muss.

    Mein Freund hat dennoch nur wenig Platz, aber er hat auch irgendwie nichts:D Eincremen tut er sich nicht und Deo, Rasierzeugs und Zahnbürste nehmen ja echt kein Platz weg.

    Die klassichen Aliberts finde ich auch furchtbar, aber die neuere Variante wie ihr sie habt, gefällt mir ganz gut. Ich hab sowas nicht, deswegen bin ich raus;)

    Liebe Grüße an dich und deinen gepflegten Mann *lach* 😉

  25. ui, da gibt’s aber schon ein paar Sachen, die Du nicht nutzt. warum schmeißt Du die nciht einfach weg? Naturkosmetik, die über ein Jahr alt ist, würde ich auch nicht mehr nutzen wollen!
    aber der Post ist schon toll, ich mag solche voyeristischen Postings 🙂

    ich habe das Glück, gleich über 2 Bäder zu verfügen. im Duschbad ist ein Doppelspiegelschrank, der hauptsächlich mit Haarzeugs, Duschbad und Bodylotion befüllt ist. in der oberen Etage steht unser Nachkaufzeugs, Duschbad, Flüssigseife und Zahnpasta und so was.

    Im Wannenbad steht meiner ganzer Gesichtskram – dort haben wir Tageslicht, also schminke ich mich auch immer da. Das quillt und platzt aus allen Nähten. ich glaub, ich muss auch mal wieder aussortieren…

  26. Ich hab das mal zum Anlass genommen, und mitgemacht! http://entzueckender-wahnsinn.blogspot.de/2012/11/lifestyle-allibert-uncensored-das-steht.html

    Dank dir und meinem Post hab ich nun beschlossen, mein Bad auf- und umzuräumen. :giggle:
    Ist ja schon fast eine Zumutung wie es in meinem Schrank aussieht. So viel verschenkter Platz!

    LG
    Nene

  27. Nicht zum Allibert, aber Thema Trockenshampoo:
    Hast du schon mal das von Batiste ausprobiert (kriegt man zB bei Real oder auch Douglas online).
    Ich habs vor ca. nem Monat entdeckt und LIEBE es, vor allem in der Sorte „Cherry“ :yes:

  28. oh cool, da mache ich nachher auch mal mit!

  29. Da bin ich schon arg beruhigt, dass es nicht nur bei mir so aussieht. Aber ein bisschen Chaos ist doch auch ganz „wohnlich“ 🙂

  30. Ich hasse es nur, wenn bei mir im Bad alles vor meinem Spiegel hier steht. Der ist eh nicht der „Größte“ und da brauche ich jeden Platz den ich bekommen kann 🙂

  31. Aber das ist ja auch völlig normal, dass es im Bad (zumindest) im Badezimmerspiegelschrank hier etwas mehr Unordnung ist. Da man bei den vielen Produkten nicht genügend Platz im Badezimmer hat.

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen