Herzlichen Glückwunsch: ZÜCA & Tubotec gehen an…

Das steht an meiner Wanne herum

Zum 2-jährigem Jubiläum des WordPress-Umzugs konntet ihr mit einer Schätzung, wie viele Produkte meine „Nasszelle“ besiedeln, einen TUBOTEC Spender gewinnen. Ich habe nun auch selbst nachgezählt und zeige euch das Übel, das wir zu zweit hier angerichtet haben.

Die richtige Antwort lautet demnach 26 – die Teile auf dem Bild + die 3 Produkte in meinem Tubotec.

Die richtige Schätzung gab somit nur eine Person ab, was mich sehr freut, da man so eine Auslosung und Enttäuschung vermeidet 😛

Kathrin, du bekommst Email von mir…

blank

Und da es vielleicht auch unterhaltsam ist, was denn da so im Wege herumsteht:

  • head&shoulders Apfel Shampoo und Spülung * – neu – habe ich beim Event erhalten und vor allem Schmu eine Freude gemacht,
  • denn das head&shoulders Zitrone im Bild ist fast leer – er verwendet diese stets im Wechsel mit sanfteren Produkten. Er schwört auf h&s – als Schuppenflechtepatient hat er ein überdurchschnittliches Schuppenproblem und alle anderen von ihm getesteten Produkte brauchen null,nix. So bleibt er nun h&s treu – und ich greife gelegentlich auch dazu. Ich mag neben der Wirkung auch die milchige Konsistenz
  • das Experiment mit der LOGONA Lava Erde hat bei ihm leider nicht bestanden – es blieb wirkungslos. Er hat aber immerhin 3/4 der Tube ausgehalten. Vielleicht traut er sich ja dennoch einmal an die Pulverform
  • auf Schmus Konto geht ebenso das HIPP Baby-Bad, der Badezusatz von KNEIPP und das TETESEPT Badeöl aus der dm Lieblinge-Box. Er badet mindestens zweimal die Woche wegen der Psoriasis, wobei er häufig zu Badesalz greift. Aktuell ist es leider alle… Ach, ihm gehört auch das Lilliput Badesprudelzeugs
  • er ist so fleißig: er ist wie auch Zaz ein Aufbraucher. So versucht er jedes auch so miese Produkt leer zu machen, was gerade für mich super ist, da ich genau das Gegenteil darstelle: wenn ich es nicht mag, lasse ich es stehen, bis Füße wachsen. So quält er sich auch durch dieses grüne Zeug, was mal in einer Glossybox drin war, und die kleine, weiße Tube von Victor & Rolf
  • Ich konnte mich immerhin dazu durchringen zu versuchen das SENZERA Duschprodukt * anzufangen. Die Drehtube ist aber so umständlich und das Produkt so laaaangweilig, dass ich nicht vorankomme und mich stattdessen an dem im Tubotec gespannten Passionsfrucht-Badezusatz * erfreue (als Duschgel).
  • Shampoos dominieren bei mir definitiv. Ich habe recht konsequent das weiße KERASTASE Haarbad * genutzt, wie bereits in meiner Haarroutine geschrieben. Es sind noch ca. 1-2 Dosierungen drin. Die Flasche hat 10 Monate überstanden. Etwas zur Wirkung zu sagen, fällt mir schwer. Ich kann keine mit Sicherheit bestätigen. In letzter Zeit habe ich es im Wechsel mit der pinken KERASTASE Cristaliste Kombi * verwendet
  • Man sieht vermutlich an der ultra-verblichenen Tube, dass das Balea-Tuben-Shampoo * schon seeeehr lange hier steht. Es wurde mir zugeschickt und ich mochte es gern, aber es fiel mir nicht schwer es bei Seite zu lassen und mich komplett auf die Kerastase-Routine einzulassen. Die Balea Kur habe ich ebenfalls schon ewig und sie mittlerweile demonstrativ an die Wanne gestellt, aber immer noch nicht benutzt
  • Die ALVA Kombi * habe ich mir einst bei Vitabody aussuchen dürfen, nachdem ich zig Reformhäuser abgeklappert hatte, um sie zu finden. Leider habe ich sie damals nicht vertragen. Das Haar war schön griffig, aber leider bekam ich schlimm Schuppen davon. Seit 2 Wochen bin ich wieder im Wechsel dabei und möchte sie leer bekommen. Exklusiv traue ich mich nach den ersten Erfahrungen leider nicht.
  • Die SCHÖNES SEIN Glasflaschen * enthalten ebenfalls eine Kombi – auch diese sind unangetastet und warten auf ihren Einsatz. Ich bin aber in erster Linie wegen den Glasflaschen und meinem Ungeschickt intuitiv etwas gehemmt dazu zu greifen. Man bekommt das Produkt aus solchen ja auch immer so schwer raus. Hach ja, bequem ist die Frau…
  • Das BALEA Rasiergel war ebenfalls in der Lieblingebox. Seit min. 10 Jahren hatte ich kein Rasierprodukt, da ich diese Sparte für völlig unnötig halte. Spätestens mit dem Einsatz von handgesiedeten Seifen wurde es überflüssig. Aber ich versuche mich daran. Ist lustig – aber das war’s auch schon.
  • Das BED HEAD Shampoo habe ich – ihr ahnt es schon – von TK Maxx. Ich habe es bestimmt schon 3 Jahre. Angelockt durch eine sulfatfreie Formel und das Volumenversprechen. Aber es ist echt gut: es macht wirklich Struktur und riecht gut. Ich verwende es, wenn ich meine Haare etwas bauschiger stylen möchte

die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir unentgeltlich zum Testen zugeschickt.

blank


Aber es gibt natürlich noch eine Nachricht zu verkünden:

die Gewinnerin des ZÜCA-Contests

Ich rief dazu auf mich mit Argumenten zu überzeugen, warum ausgerechnet ihr den Trolley für Makeup Artists unbedingt brauchen würdet.

Ich habe mich sehr gefreut, dass trotz des aufwändigen „Auftrags“ einige mitgemacht haben und das sehr bunt gemischt. So erhielt ich 3 Videos, 3 Post-Sendungen und einige Emails.

Es war echt nicht leicht und ich habe mich sehr geärgert mir selbst das Ei gelegt zu haben den Gewinner auswählen zu müssen und nicht auszulosen. Aber der Beitrag von Tanja hat mich umgehauen.

Sie schickte mir einen ZÜCA voller Argumente – gestaltet mit so viel Detailverliebtheit und so viel Mühe… Hier stimmt wirklich jede Fassette der Aufgabe: Bedarf und Mühe. So viel Arbeit – ich bin hin und weg… Schaut selbst:

blank

blank

hinter dem Bild sind die Disks eingesteckt – man kann sie herausholen wie die Taschen des ZÜCA

blank

auf dem Vorderseiten die vielen Argumente und jede Menge Beauty

blank

auf den Rückseiten jede Menge Gründe und Bilder ihres Kits und z.B. ihres Diploms

Ein paar Picks, wie detailverliebt Tanja gearbeitet hat:

blank blank

blank

VIELEN DANK FÜR’S MITMACHEN!

20 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! @Tanja: Ich bin absolut begeistert von deiner Einsendung! Wow!! super gemacht, und sehr verdient 🙂

  2. Ich benutze auch das head&shoulders Zitrone und bin wie du genauso von diesem Produkt überzeugt. Ich leide zwar nicht wirklich an Schuppen aber ich hatte mal ein Shampoo von dem ich so dermaßen Schuppen bekam das sie runter rieselten. Seit dem benutz ich das head&shoulders Shampoo und will es nicht mehr missen :-).
    Ich freu mich natürlich auch für die beiden Gewinnerinnen aber vor allem für Tanja mit ihrem
    ZÜCA voller Argumente weil Sie sich echt Mühe gemacht hat :yes: .
    lg Anni

    • Ich habe es z.B. nach dem ALVA benutzt und es hat super geklappt.Ich finde es auch überhaupt nicht stark oder so. Man sagt aber, man solle, um nicht „immun“ zu werden, nur bei Bedarf nutzen, darum bin ich da bissi vorsichtig.

      Die neue Apfel-Kombi finde ich so genial, weil ich als kleines Kind immer den Kopf mit dem „berühmten“ polnischen Apfel-Shampoo gewaschen bekommen hatte. DAs hieß Jabluszko. Nostalgie pur…

  3. Wow, die ZÜCA Einsendung hat wohl absolut verdient gewonnen. Wie viel Mühe sich da gegeben wurde, so was liebe ich ja sehr <3

    Herzlichen Glückwunsch an beide Gewinnerinnen :clap:

  4. Glückwunsch an die Gewinner!^^
    Werden die anderen Einsendungen für das Züca-Case auch noch gezeigt..?

    • Ich bin noch am Überlegen. Ich will ja niemanden auslassen – andererseits ist das Gefälle schon sehr groß, darum habe ich es vorerst nicht gemacht.

  5. Oha 😀 Tanjas Einsendung ist ja der Hammer!
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen. :yes:

  6. Und ich dachte, dass ich schon viele Dinge in meiner Dusche stehen habe ;P
    Aber an die 26 komme ich glücklicher Weise noch nicht dran. Wäre für mich allein wahrscheinlich auch sehr extrem. Aber ich muss zugeben, dass ich vieles auch einfach nicht direkt neben die Dusche stelle – Cheater 😛

    Liebe Grüße
    Stefan aka SpeedTutorial

  7. Wow, echt beeindruckend!!! Herzlichen Glükwunsch, kann man da dann nur noch sagen! Mir würde für einen solchen Aufwand sowas von die Zeit fehlen – cool, daß es Leute gibt, die sie sich einfach nehmen, wenn ihnen etwas Spaß macht!

    • Das war auch das erste, was ich gedacht habe: „Wow, toll, wie liebevoll und detailveliebt gebastelt- wie viel Zeit hat das wohl gekostet?“ Irgendwie schlimm, dass man nur noch so durchs Leben und durch 65-Stunden-Arbeitswochen hetzt- mir fällt das gerade bei mir extrem auf, wie viel „work“ und wie wenig „Life“ bei mir aktuell so ausbalanciert wird……

      Du hast es auf jeden Fall richtig gemacht, Tanja, und den Trolley absolut verdient gewonnen! Großartige Idee und super umgesetzt, Glückwunsch zu deinem Gewinn!

      LG
      Meike

  8. Also das hat Tanja zu Recht verdient. :yes: Sieht megatoll aus! Wie lange das wohl gedauert hat?
    lg

  9. Hach, wie toll, endlich mal jemand der auch so viel herumstehen hat wie ich :beauty:

  10. Höhöhö 26 Teile :clap: Sehr nice! Es kommt schon einiges zusammen, ich kann das total nachvollziehen. Bei mir tummeln sich ja auch nur zwei Teile weniger.

    Tanja hat sich ja irre viel Arbeit gemacht! Und das Ergebnis ist wirklich zuckersüß :heart:

    Herzlichen Glückwunsch an beide Gewinnerinnen!

    • Ja, es ist schon krass viel. Es ist ja auch so ne arge Mischung an Argumenten: einerseits 2 Personen, dabei mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Routinen, inkl. Krankheitsbild. Dann noch dieses Bedürfnis aufzubrauchen und darüber hinaus die Sondersituation: Blogger – dafür ist’s fast schon wenig. Es war schon einmal mehr, z.B. vor dem Tubotec, als wir noch so ein komisches Regal hatten.

  11. wow, das ist ja wirklich niedlich gemacht! glückwunsch!

    und mit den fläschchen hätte ich mich ja verschätzt …
    ich hab gedacht, es sind weniger, weil ja nicht so viel auf den rand passt 😀
    aber du hast ja bisschen geschummelt… (;

    • Ich habe nicht geschummelt. Die Frage lautete ja nicht, wie viel sich auf meinem Badewannenrand befindet. Eventuell hast du da die Frage falsch interpretiert.

  12. Tanja! Toll!

    – was ich nicht aufbrauche, landet beim Ehemann 🙂

    – ich habe eigentlich nur 3 oder 4 Sachen…

    – TIGI ist das einzige, was meine Freundin, die sonst öko ist, für ihre Haare nehmen kann. Ich benutze es gerne wenn ich zu Besuch bin 😀 für jeden Tag ginge das gar nicht…

  13. 😀
    Ich möchte mich gerne hier noch mal bedanken. Ich freu mich!

Kommentare

MAGIMANIA
Logo