TOP 5 AOX: die besten Antioxidantien für die Haut

Antioxidantien in der Hautpflege sind eine Bereicherung für die Skincare-Routine, weil sie vor freien Radikalen schützen und andere Inhaltsstoffe, wie Sonnenschutz, in ihrer Wirkung boosten können.

Diese Aufgabe erfüllen verschiedene Antioxidants unterschiedlich gut. In unserem einleitendem Artikel über Antioxidantien haben wir beispielsweise die Unterschiede zwischen wasserlöslichen und öllöslichen AOX gesprochen und wie man durch das Kombinieren das Beste herausholen kann. Einige von ihnen sind besonders potent oder haben zusätzliche Eigenschaften, die man sich zunutze machen kann.

Top 5 Antioxidantien für die Haut

INCI: (L-)Ascorbic Acid

Ascorbic Acid ist wasserlöslich

Weil dieses Vorzeige-Antioxidants so viel mehr kann, als „nur“ freie Radikale abzufangen, werden wir ihm uns in einem separaten Beitrag (und Talk) ausführlich widmen.

Vorteile von Vitamin C
Nachteile
  • hohes Irritationspotenzial » niedriger pH-Wert für alle Effekte notwendig
  • oxidiert sehr schnell, v.a. in wässrigen Lösungen » kurze Haltbarkeit
  • Derivate milder und stabiler, bieten aber nicht das volle Leistungsspektrum
  • stabile Formulierungen eher teuer

INCI: Tocopherol

Tocopherol ist öllöslich

Vitamin E ist in überaus vielen Kosmetikprodukten enthalten, um die Formulierung zu schützen. Selten findet man beispielsweise ein „reines“ Gesichtsöl, das nicht doch eine zweite Zutat hat: Vitamin E. Obwohl es so viele Inhaltsstofflisten ziert, ist es meist am Ende zu finden, gering dosiert also. Damit aber die Haut und nicht nur die Creme auch etwas davon hat, sollte man es ein wenig höher vorfinden.

Vorteile von Vitamin E
  • sehr stark antioxidativ
  • öllöslich » kann es tiefer in die Haut eindringen und dort wirken, z.B. das Sebum am Ranzigwerden hindern und Pickeln vorbeugen oder die Hautbarriere schützen
  • Potente Derivate » stabiler, zwar weniger effektiv, aber schon in kleineren Einsatzkonzentrationen wirksam
Negatives
  • In reiner Form instabiler
  • Wenig Produkte mit hoher Konzentration verfügbar

INCI: Camellia Sinensis Extract, Epigallocatechin Gallate

Grünteeextrakt ist wasserlöslich

Grüner Tee als Getränk ist eine hervorragende Möglichkeit, auch, aber nicht nur die Haut von Innen vor freien Radikalen zu schützen. Aber auch als Extrakt in Kosmetikprodukten ist Grüntee nicht ohne Grund populär.

EGCG ist einem Camellia Sinensis Extract insofern überlegen, weil hier das pure Isolat eingesetzt wird und somit ein reiner, skalierbarer Wirkstoff. Das Potenzial von Extrakten ist schwer abzuschätzen, weil die Qualität enorm schwanken kann und der Gehalt innerhalb des Extraktes ungewiss.

Vorteile von Grünntee
  • stark antioxidativ
  • vielseitig und verträglich
  • unterstützt Haut dabei Feuchtigkeit zu binden
Nachteile
  • Potenzial im Extrakt ungewiss
  • verfärbt das Produkt grün bis bräunlich

INCI: Resveratrol

Resveratrol ist am besten in Alkohol löslich.

Resveratrol ist der Grund, wieso man Wein auch gesundheitsfördernde Eigenschaften nachsagt. Trauben sind der wichtigste Lieferant für dieses Antioxidans und als Teil der Ernährung sicherlich dem alkoholischen Getränk vorzuziehen.

Vorteile von Resveratrol
  • stark antioxidativ
  • hautberuhigender Effekt
  • man sagt ihm eine regenerierende Wirkung nach – eher vage
Nachteile
  • eher wenige, meist höherpreisige Produkte damit erhältlich

Hinweise: M.Asam & Caudalie

Obwohl insbesondere die Marken M.Asam und Caudalie für den Einsatz von Resveratrol bekannt sind, haben wir keine Empfehlungen in unsere Produktdatenbank aufgenommen.

Die Resveratrol-Linie von M.Asam enthält zahlreiche Duftstoffe (Magi mag den Geruch nicht). Die Linie „Resveratrol-Lift“ von Caudalie enthält kein Resveratrol, sondern das hauseigene Palmitoyl Grapevine Shoot Extract. Da wir nicht einschätzen können, wie potent es ist, und für einen recht hohen Preis keine bemerkenswerten anderen Benefits enthalten sind, empfehlen wir lieber Produkte anderer Marken entsprechen dem, wie wir selbst wählen würden. Wir sehen aber auch keinen Grund, von ihnen abzuraten, wenn man sie schätzt und verträgt.

INCI: Astaxanthin

Astaxanthin ist öllöslich.

Astaxanthin lässt erröten: die intensive rote Tönung macht nicht nur Kosmetikartikel leicht orange, sondern auch Flamingos, Lachse und Schalentiere entsprechend der Nahrungskette. An deren Anfang stehen wiederum Algen. Diese werden jedoch seltener als Quelle für den Inhaltsstoff herangezogen.

Vorteile von Astaxanthin
  • stark antioxidativ
  • wirkt gegen eine bestimmte Art von freien Radikalen (Singulett-Sauerstoff) herausragend
  • UV-schützende Eigenschaften (kein Sonnenschutz!)
Nachteile
  • rötliche Tönung des Produkts
    (färbt eher nicht ab)
  • eher wenige Produkte damit erhältlich
  • in Kosmetik evtl aus Schalentieren » nicht vegan (falls nicht angegeben, fragen), häufig aber aus Algen
  • Stärke des Antioxidans durch Marketing meist übertrieben

Mehr Antioxidantien

Weder sind diese fünf die einzigen potenten Antioxidantien, noch ist diese Liste so angedacht, dass man sich einen herauspicken sollte. Die beste antioxidative Pflege ist ein Mix vieler unterschiedlicher AOX – bestenfalls jedoch mit einigen aus dieser Liste. Ebenso tut man sehr viel auch für die Hautgesundheit, wenn man bereits mit der Nahrung viele bunte Antioxidantien verspeist.

Quellen:

Was sagst du dazu?

Kommentare

MAGIMANIA
Logo