BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping - est. 2008

Menü

GUERLAIN Météorites Perles ‚Teint Rosé‘

Kugelluxus - eine Review

Die GUERLAIN Meteorites Puderperlen gehören zu den Produkten, bei denen ich mich ein wenig um eine Review drückte. Sie sind eines von diesen Kosmetika, bei denen es einfach um mehr geht als einfach nur die „Puderwirkung“.

Der Anteil Luxus, die verspielte Optik, die edle Verpackung, der Signaturduft – all das spielt eine wesentliche Rolle und kann einfach nicht außer Acht gelassen werden. Niemand dürfte sich für dieses Puder interessieren, obwohl all diese Punkte ihm egal bis lästig sind. Dennoch haben die Kultkugeln tatsächlich einiges drauf und werden ihrem Ruf gerecht.

  • Produkt
  • Inhaltsstoffe
  • Fotos
  • Rabattcodes & Deals
GUERLAIN Meteorites Pearls Powder Clair
Preis:
ca. €53,00 €45,95
Inhalt:
25g
Shades:
3 - 02 Clair, 03 Medium, 04 Doré | 1 weiter ...»
Made in
France

Talc, Nylon-12, Magnesium Myristate, Distarch Phosphate, Magnesium Carbonate, Hydrated Silica, Triticum Vulgare (Wheat) Starch, Silica, Parfum, Meteorite Extract, Sodium Dehydroacetate, Aluminum Hydroxide, Glyceryl Stearate, Caprylyl Glycol, Pentylene Glycol, Cellulose Gum, Sorbic Acid, Aplha-Isomethyl Ionone, Benzyl Benzoate, Linalool, Benzyl Alcohol, Limonene, Amyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Geranoil, Cinnamyl Alcohol, [+/- Mica, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491, CI 77492, CI 77499 (Iron Oxides), CI 73360 (Red 30 Lake), CI 77007 (Ultramarines), CI 15850 (Red 6, Red 7 Lake), CI 42090 (Blue 1 Lake), CI 45410 (Red 28 Lake), CI 77000 (Aluminum Powder), CI 77163 (Bismuth Oxychloride), CI 77288 (Chromium Oxide Greens), CI 77289 (Chromium Hydroxide Green), CI 77510 (Ferric Ferrocyanide), CI 77742 (Magnesium Violet)].
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.
GUERLAIN Meteorites Pearls Powder Clair GUERLAIN Meteorites Pearls Powder Clair Medium GUERLAIN Meteorites Pearls Powder Clair Dore GUERLAIN Meteorites Pearls Powder Clair Ambient GUERLAIN Teint Rose Meteorites GUERLAIN Meteorites Teint Rose - Lampenlicht GUERLAIN Meteorites Teint Rose - Lampe GUERLAIN Meteorites Teint Rose - Tragebilder - Detail - Sonne

Der Duft

Ich hatte die Meteorites bereits vor vielen, vielen Jahren in einem Forum ertauscht – samt Pinsel. Ich war nur angewidert von dem Duft. Mittlerweile hat GUERLAIN ihn geändert und dezenter gemacht. Heute bin ich totaler Fan des Duftes. Auf den Kugeln liegt zum Schutz ein Latexschwämmchen, das ich herausgenommen habe und das auf meinem Schminktisch liegt. Immer wenn ich mit meinem Stuhl daran vorbeihusche und ganz dezent den Duft wahrnehme, kriege ich ein Lächeln auf die Lippen. Aber ich musste mich auch erst an diese florale Süße gewöhnen. Würde GUERLAIN nun auch eine parfümfreie Version anbieten, würde ich keinesfalls dazu greifen.

Die Verpackung

Damals waren die GUERLAIN Meteorites auch noch in einer anderen Verpackung, die mich etwas enttäuschte, weil die schöne Mosaik-Optik aus Pappe war. Zwar nicht ganz so billig, doch die heutige, etwas schlichtere Metalldose gefällt mir deutlich besser. Es sind solche Schmuckstücke auf dem Schminktisch. Wunderschön. Der Deckel wird dabei einfach nur draufgesteckt, hat kein Gewinde und ist somit leider nicht sturzsicher. Wenn die Dose fällt, dann sind die Kugeln raus. Aber immer noch besser als loses Puder oder ein gebrochener Puderstein.

Apropos Kugeln: obwohl ich mittlerweile sehr von diesem Mittelding zwischen losem Puder und einem gepressten sehr angetan bin, nervt es mich doch ziemlich, dass gelegentlich eine Kugel herausfällt und dann so etwas passiert:

GUERLAIN Meteorites Perles Teint Rose - kaputt

Die Kugeln & die Ergiebigkeit

Ansonsten sind die Kugeln eigentlich ein Segen für die Handhabung. Sie sind sehr hart gepresst – mehr als die üblichen Puder, die man so kennt. Mit dem Puderpinsel in der Dose gekreist hat man die optimale Menge Produkt auf den Spitzen. Nicht zu wenig, nicht zu viel – der Schimmer bleibt erhalten und alles in der Gegend bleibt sauber. Das ist nicht zuletzt auch sparsam. Die enthaltenen 30g dürften Jahre halten, was viele von euch bestätigt haben. So teuer sie sind: ich denke, umgerechnet auf viele andere Puder sind sie überraschend „günstig“. Da ja viele Wert auf das Preis-Leistungs-Verhältnis legen: ein gutes findet man nicht nur im einstelligem Preisbereich.

GUERLAIN Meteorites Perles Teint Rose - Perlen - Sonne

‚Teint Rosé‘

Die Nuance ‚Teint Rosé‘ dürfte die bekannteste sein. Sie lockt vermutlich jede Frau, die in der Parfümerie schlendert, einmal den Finger in den Tester zu stecken. Die bunten Perlen werfen vielleicht zunächst ein Fragezeichen auf, doch es dürfte bekannt sein, dass die Pastelltöne den Zweck haben Rötungen und einen fahlen Teint zu neutralisieren. Wie gut ihnen das gelingt, ebenso wie bei anderen Produkten dieser Familie, muss man wohl selbst einschätzen. Ich finde, man sieht nicht, aber das ist ja auch die Kunst. Würde man es sehen, würde es wohl seltsam aussehen. Wer zu „bunten“ Korrektor probiert hat, wie viele grüne Pickel-Concealer, wird es kennen. Das Puder ist entnommen transparent-weiß mit leichter Tönung.

GUERLAIN Meteorites Perles Teint Rose - Finger

Das Finish / die Besonderheit

Eines haben aber alle Nuancen gemein: sie sind eine Mischung von drei Finishes, was die Perlen wohl auch so besonders macht:

  • sie mattieren ohne dass es mattiert aussieht – sie nehmen einfach den Glanz
  • sie spenden ein wenig Perlglanz und schenken dem Teint einen natürlichen Reflex
  • sie hinterlassen feinsten Schimmer
GUERLAIN Meteorites Perles Teint Rose - Lampe - Perle

Es klingt ein wenig wie ein Widerspruch, aber diese Kombination macht das Puder wirklich genial und vielleicht sogar unerreicht, denn bisher ist mir kein Produkt untergekommen, dass es so gekonnt hinbekommt. Dabei kann man aber auch nicht wirklich von einer Deckkraft sprechen: das Puder ist transparent und sehr, sehr leicht. Kein Spannen – juhey.

Als meine Haut noch trockener war und gerne spannte bei Pudern auf Talkum-Basis, hatte ich mit den Perlen keine Probleme. Hier fand ich sie daher sehr angenehm, aber nicht ganz so eindrucksvoll wie samt Mattierung heute. Bei richtig öliger Haut könnten die Meteorites aber auch ihre Grenzen haben. Dazu kann ich leider nichts sagen.

Puder oder Highlighter?

Warum ich mich einst von den Meteorites trennte, war aber nicht unbedingt der Duft oder die Dose. Es war die falsche Erwartung. Ich hielt sie ursprünglich für einen Highlighter (was ich später im MAC Lightscapade genau so vorfand, wie ich mir die Meteorites wünschte). Als solche funktionieren die Meteoritenperlen jedoch nicht. Zwar wird das gesamte Gesicht in einen feinen Schleier gehüllt, aber nicht wirklich mit Glanz und Gloria. Einige der limitierten Meteorites jedoch funktionieren so – ‚Teint Rosé‘ nach meinem Ermessen nicht. Das führt eben auch zu dem Schluss, dass sie z.B. mit den ALVERDE Puderperlen nicht wirklich etwas zu tun haben. Weder in ihrer Konsistenz noch im Ergebnis.

GUERLAIN Meteorites Teint Rose - Tragebilder - Detail - Blitz

mit Blitz

Fazit

Vermutlich Dank meiner Pflegeumstellung ist meine Haut mittlerweile sehr ausgeglichen, sodass ich eben auch mal glänze, z.B. diesen Sommer. Ein wenig Talgabsorbtion habe ich mittlerweile also auch nötig. Erst durch diese Erfahrung konnte ich meine Einschätzung den Perlen gegenüber so wirklich abschließen, denn sie mattieren auf so schöne Art und Weise und das Ganze hält auch überraschend lang vor, dass ich nun endlich überzeugt bin. Leider ist es schwierig so etwas wirklich in Bildern darzustellen: wenn man ein Puder sieht, hat es eigentlich schon verloren.

Ich wage es einfach einmal so zu formulieren: Die GUERLAIN Meteorites Perles sind eines der gelungendsten Gesamtpakete auf dem Beauty-Markt. Mir fällt aktuell kein anderes Produkt ein, das sowohl optisch als auch in der Leistung so gelungen wäre.

Es mag Produkte geben, die sehr gut als Puder funktionieren, vielleicht ähnlich. Klar gebe ich absolut zu: das ist etwas, das man nur sieht, wenn man danach im Gesicht sucht. Keiner BRAUCHT dieses Puder. Der Unterschied zu anderen Produkten ist winzig wie die Schimmerpartikel, aber es gibt da eben noch die Punkte Duft, Antlitz, Ergiebigkeit, weswegen ich sehr zufrieden bin. Meine anderen Puder nutze ich natürlich nach wie vor.

GUERLAIN Meteorites Perles Teint Rose - Lampenlicht

Ich würde nicht zögern sie nachzukaufen, vermute aber, dass ich mich in den nächsten 10 Jahren nicht entscheiden müssen werde. Meine Perles de Nuit haben mir dabei nicht so gut zugesagt, weil sie zu grob-schimmernd im Auftrag sind, aber die limitierten Perlen werden von nun an auf jeden Fall im Auge behalten.

Links

GUERLAIN Meteorites Perles

Promobild: Guerlain (LVMH)


GUERLAIN Meteorites Perles ‚Teint Rose‘

Tragebilder

ich verwende zum Abpudern die aDesign XL Powder Brush

auf diesen Bildern wurden sie auf dem p2 Beauty Balm aufgetragen (ggf. für Vorher-Bilder)

indirektes Tageslicht

in der Sonne

in der Sonne

Blitz

Magi on sabyoutubeMagi on sabtwitterMagi on sabrssMagi on sabpinterestMagi on sabinstagramMagi on sabgoogleMagi on sabfacebook
Magi
Schwerpunkt: Makeup & News
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelb | Sommertyp
#SmokeyEyes #StatementCheeks #ColorPink #BrushObsessed #CutePackaging

Was sagst du dazu?

79 Kommentare
  1. Reply Karmesin 14. September 2012 at 12:45

    Oh, ich liebe so fotogene Produkte! Wirklich wunderschön!
    Viele Grüße!

    • Reply likeSamantha 18. September 2012 at 18:35

      Tolle Fotos, ich glaub ich sollte mir die Perlen doch mal gönnen, obwohl die Anschaffung total teuer ist. :no:

      LG Sam

      • Reply Magi 21. September 2012 at 09:44

        Ist schon viel Geld auf einmal, aber ich glaube, „teuer“ ist es irgendwie nicht unbedingt, wenn man bedenkt, dass die meisten Puder irgendwie 8-12g enthalten. Da relativiert sich das schon recht schnell…

  2. Reply Knitterfee 14. September 2012 at 12:48

    Ich hätte sie mir letztens ja fast gekauft, aber 01 war nicht vorrätig. Und klar, online bestellen könnte man auch, aber ich wollte gerade da den Kauf zelebrieren. :beauty:
    Naja, nun warte ich eben noch ein bisschen drauf.
    Mich würde ja mal ein direkter Vergleich mit ähnlichen Produkten von Alverde oder den Perlen aus der P2 Spring Please LE interessieren :)

    • Reply Magi 14. September 2012 at 13:38

      Das von p2 habe ich nicht, aber das war ja nur optisch ähnlich – Kugeln halt. Ansonsten irgendwie nur Mica-Glanz. Tonne.

      Ich weiß gar nicht, ob ich die Alverde-Perlen noch habe. Die waren sozusagen die grobe, auffällige Variante davon. Für mich ein Highlighter und kein Puder. Der Vergleich ist so wie Lipgloss mit Lipstick zu vergleichen – verschiedenes Produkt.

    • Reply Anni 14. September 2012 at 20:07

      ich will ja nichts sagen, aber loooooooooooos sie sind wieder in stock. kaufeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeen :laugh:

  3. Reply Schrödingers Katze 14. September 2012 at 12:55

    Ich schmachte sie jedes Mal an, wenn sie auf einem Blog vorgestellt werden. Sie sind einfach wunderschön anzuschauen, sowohl das Döschen, also auch die pastellbunten Perlen. :inlove: Bisher hatte ich aber noch nicht das Verlangen sie auch selbst besitzen zu müssen, aber wer weiß, vielleicht kommt das irgendwann noch…

  4. Reply WaxWhiteRose 14. September 2012 at 13:14

    Ich habe auch die Teint Rosé und meine Erfahrungen decken sich exakt mit deinen. Ein gutes und solides Puder für fast jede Gelegenheit, aber keines, das unersetzbar wäre.

    Da ich meines Anfang 2011 gekauft habe und den Geruch trotzdem unerträglich intensiv fand, so dass ich sie vor der ersten Benutzung erstmal fast 2 Wochen auslüften lies, würde mich wirklich interessieren, ob sie früher noch intensiver waren oder ob die Veränderung erst danach durchgeführt wurde…
    Ein bisscher weniger Guerlain-Veilchenduft-Stinki hätte die Sache zum perfekten Luxusprodukt gemacht.

    • Reply Magi 14. September 2012 at 13:39

      Ich glaube, die Änderung kam doch eher mit der neuen Dose als gesamter Relaunch. Die riechen immer noch sehr intensiv – nur eben in einer schönen Nuance für mich.

      • Reply WaxWhiteRose 14. September 2012 at 19:44

        grade nach Bildern der alten Version geschaut, ich habe auch schon die neue Dose…
        kann mir kaum vorstellen, wie das Gerochen haben muss, mir ist es jetzt auf jeden Fall immer noch zu krass

        • Magi 21. September 2012 at 09:51

          Es war ein anderer Duft. Etwas omahafter – oder ich habe ihn damals einfach anders wahrgenommen. Aber das glaube ich nicht.

    • Reply alex 14. September 2012 at 15:03

      @waxwhiterose: mein Virenschutzprogramm schlägt bei deinem blog neuerdings ganz laut Alarm(ich weiß, passt jetzt nicht zum Thema)

      • Reply WaxWhiteRose 14. September 2012 at 19:46

        ufff, magst du mir mal schreiben, was für eine Meldung du bekommst? Bitte an waxwhiterose (at) online (punkt) de
        dann schaue ich mir mal an, woran es liegt…

        Oder ist es die „enthält infizierte Inhalte von Candyglaze.blogspot“ Sache? Wenn ja einfach ignorieren, das gibts bei vielen Blogspot Blogs und ist ein Fehler vom Bloganbieter, der schon seit Monaten nicht behoben wird.

  5. Reply naalita 14. September 2012 at 13:24

    Roman gelesen =) Ich habe mir die Perlen ja schon öfters angeschaut und bin jedes mal ganz fasziniert von der tollen Optik und dem Döschen :inlove: Aber ich bin einfach skeptisch, was den Schimmer angeht. Ich mag es definitiv nicht, wenn ich im ganzen Gesicht Schimmer habe, seit ich mal gesehen habe, wie das in der Sonne aussieht. Das hat mich bisher jedes mal davon abgehalten, mir die Perlen zu kaufen.. Lg Naalita

    • Reply Magi 14. September 2012 at 13:40

      Ich finde nicht, dass man es sieht. Man muss schon auf 5cm Abstand an den Spiegel und Licht direkt auf sich scheinen lassen und dann sieht man den super-feinen Schimmer ganz dezent. Das hat nicht wirklich etwas mit dem Schimmer, den man kennt, zu tun, wie z.B. in Highlightern, Blushes oder so.

  6. Reply Paphiopedilum 14. September 2012 at 13:36

    Ich liebäugle ja auch schon sooo lange damit, konnte mich bislang aber irgendwie nicht dazu entschließen…

    Mich würden zwei Dinge interessieren: In welchen Fällen greifst Du zu den Perlen, und warum; und in welchen zu einem anderen Puder bzw. eben nicht zu den Perlen, und ebenfalls warum (also wenn das Warum sich eben nicht explizit auf einen anderen Puder bezieht, sondern gegen die Perlen gerichtet ist).

    Wie ist das mit den Glitzerpartikeln? Sieht man die tatsächlich gar nicht mehr im aufgetragenen Zustand? Die waren es eigentlich primär, was mich bislang an einem Kauf gehindert hat.

    • Reply Magi 14. September 2012 at 13:43

      Ich trage das Puder mittlerweile irgendwie täglich. Es steht halt auf dem Tisch – die anderen sind verstaut. Ein etwas unfairer Vergleich. Da freue ich mich auch schon immer auf den Duft und mag das Handling. Es ist nicht so wirklich eine Entscheiden für oder wider eines bestimmten Effektes. Aber ich mag es insofern lieber, weil man so ungepudert aussieht.

      Meine häufig verwendeten Alternativen sind MAC Prep+Prime (im moment Pressed – lose ist alle) und Clinique das grün-gelbe. Die funktionieren tadellos, sind ebenso unsichtbar, aber irgendwie mag ich dieses gesunde Finish von Guerlain im Moment gern. Noch eine Prise mehr Reflex.

      Ich persönlich sehe im Finish nix vom Schimmer. Es ist so ultra-fein, dass es wohl endlich dem nahe kommt, was ich darunter verstand, dass „feine Schimmerpartikel“ von Fältchen etc. weglenken.

  7. Reply Dalla 14. September 2012 at 13:38

    …die Perlchen stehen auch schon länger auf meiner Haben will Liste…und ich denke ich werde am Flughafen mal gaaaanz zufällig in den Duty Free reinstolpern…ich habe hier schon ne fette Shoppingliste liegen*hust*

    ..an so schönen Produkten und Verpackungen kann ich mich ja Kaputtgucken:-) :inlove:

    • Reply Magi 14. September 2012 at 13:44

      Duty Free macht GUERLAIN irgendwie viel Spaß, weil man da viel größere Summen im Kopf hat, die man spart, weil GUERLAIN so teuer ist :rotfl: Aber ich glaube, MÜLLER ist auch günstiger als UVP.

      Ansonsten wirklich PERFEKT zum „sich-schenken-lassen“

  8. Reply Jule 14. September 2012 at 13:38

    Es war eine Wonne, deine Meinung zu lesen! Ich kann dir in jedem Punkt zustimmen und ärgere mich nun rückblickend ein wenig, dass ich nicht genauso dakkurat in meinem Bericht war.
    Aber deshalb gibt es ja dich :-*
    Deine Detailverliebtheit ist faszinierend und bei jedem 2. Satz dachte ich: ‚Achja, stimmt! Das hätte ich auch noch schreiben müssen‘.

    • Reply Magi 14. September 2012 at 13:45

      *knicks*

      Muss ja beides geben. GIbt genug Frauen, die sofort wegklicken, wenn sie so viel scrollen müssen.

      • Reply juliaFL 14. September 2012 at 14:43

        hi magi,

        für mich sind deine ausführlichen berichte der hauptgrund für meine nun jahrelange leserschaft :-)

        ich bin auch immer noch erstaunt darüber, mit welcher detailfülle du uns hier in jedem bericht beglückst. ehrlich, nicht selten tun sich bei mir ganz neue horizonte in diesem kosmetikuniversum auf. deine beflissenheit zur vermittlung deiner umfangreichen erfahrungen, beobachtungen, techniken und anwendungsbeispiele aus dem schminkekosmos ist toal beeindruckend.

        danke dafür, dass du dein wissen mit uns teilst! :heart:

        ebenfalls danke, dass du unser aller hobby eine wissenschaftsähnliche würde verleihst. :-))

        hast du dir mal überlegt, ein buch zu schreiben? :yes:

        liebste grüße!

        • Magi 15. September 2012 at 15:15

          Das ist ja total lieb – so spontan :)

          :-*

          Freut mich sehr, denn man hat ja schon immer so bissi Sorge – nicht zuletzt wegen Kritik daran – dass es Leute nervt. Aber nun ja, das ist dann vermutlich dann an jenen wegzuklicken und nicht an mir es zu ändern.

  9. Reply weibchn 14. September 2012 at 14:18

    ich besitze ebenfalls die Teint Rosé Perlen und dachte anfangs wie du, dass es sich dabei um einen Highlighter handelt – als solchen kann man sie aber wirklich weder bezeichnen, noch verwenden. stattdessen schaffen die Perlen bei mir großflächig auf die Wangen aufgetragen einen ganz subtilen Schimmer und lassen mein Hautbild wahnsinnig eben und strahlend aussehen. ich denke eigentlich immer, man sieht den Effekt gar nicht, aber ich werde trotzdem immer wieder darauf angesprochen, wenn ich sie trage und auch auf Bildern erscheint meine Haut im richtigen Licht wirklich makellos *.* ich glaube, du hast es ganz richtig damit ausgedrückt, dass keiner im Prinzip dieses Produkt „braucht“ – aber es ist ein wirklicher Juwel meiner Schminksammlung und ein kleines Stück Luxus im Alltag, das mich immer wieder glücklich macht. nur den Duft kann ich nicht lange ertragen, der ist mir wirklich zu intensiv, aber auch nur dann, wenn ich meine Nase direkt in die Dose stecke, ansonsten verfliegt er ja schnell wieder ^^

    • Reply Magi 14. September 2012 at 15:10

      Das klingt sehr schön. Meist hört man wirklich nur Schwärmen. Aber irgendwie wird das alles erst greifbar, wenn man es eine Weile selbst benutzt. Ich kann schon verstehen, dass so eine Review irgendwie etwas „strange“ klingt.

  10. Reply MissXoxolat 14. September 2012 at 14:23

    Nach dem Roman sind die Meteorites bei mir nun schlussendlich auch auf meiner *habenmuss* Liste gelandet…
    Danke für den ausführlichen Post (und die wie immer tollen Bilder)!

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:16

      höhö, ich hoffe, wenn du sie hast, dass du auch zufrieden sein wirst :)

  11. Reply Talasia 14. September 2012 at 14:59

    Haaach immer wieder ein wahrer Augenschmaus! Die Verpackung ist einfach traumhaft, aber wem sage ich das. Vielleicht irgendwann mal ^^

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:17

      Es sind schon Schätze…

      Ich habe heute mehr Kohle in der Drogerie für lauter Kleinkram gelassen, als die Perlen kosten und frage mich, womit ich zufriedener sein werde. Ich glaube, auf Dauer echt trotzdem mit den Perlen.

  12. Reply pussybat 14. September 2012 at 15:04

    Ich habe die Meteorites vor einiger Zeit von meiner Mutter abgestaubt, der sie einfach viel zu hell sind. Ich mochte die Pappdose und auch das Gefühl, etwas ganz besonderes zu haben, ich hab damals wie heute nur wenig Deko aus dem Hochpreissegment gehabt.

    Benutzt habe ich sie allerdings nie, weil ich eigentlich keinen Plan hatte wie und wozu.

    Du hast mich mal wieder inspiriert und ich werde die Dinger wieder hervorholen. Dennoch macht mich die neue Verpackung an und ich überlege, die alten Perlen mit einer neuen Portion zu mischen – der Dose wegen.

    Ich werde berichten ;-)

    LG

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:22

      Ja bitte. Erst ein TEst wäre sicherlich sinnvoll, bevor du eine zweite kaufst :-P

  13. Reply hoppel16 14. September 2012 at 15:21

    Dank deinem Bericht verspüre ich erstmals das Bedürfnis nach den Perlen.
    Eine Frage: sieht du (ohne jetzt extra darauf achten zu müssen) einen Effekt nach dem Auftrag, oder ist die Veränderung nur marginal? Denn allein für das Luxusgefühl wäre es mir doch zu teuer.

    • Reply beautyKatze 14. September 2012 at 19:01

      Meine Teint rose Perlen hab ich gewissenhaft ein Jahr lang jeden Tag als Highlighter benutzt. In dieser Zeit ist etwa 1/2-3/4 der Dose leer geworden. Das heißt bei wirklich total fleißiger Benutzung halten die guten Teile zwar extrem lang, aber nicht ewig.

      Als Highlighter? JA als Highlighter! Ich trage sie auf der Stirn, Nasenrücken, Wangenknochen und Kinn auf und es gibt ganz definitiv einen sichtbaren Effekt. Die Haut bekommt „eine Aura“, irgendwie strahlt der Taint. Ich habe mir immer scherzhaft gedacht, dass man wie in nem Film mit leicht verschwommener Kameraführung ist.

      Ich kann also definitiv sagen, dass es sichtbar einen Unterschied machen KANN wenn der Hautton und die Perlen das hergeben.

      Ich hab nach ner Zeit den Effekt der Perlen gar nicht mehr SO sehr wahrgenommen, habe mich dran gewöhnt.
      Dann im letzten halben Jahr hab ich mal MAC Highlighter benutzt und war auch zufrieden, bis ich wieder die Perlen zur Hand nahm, was wieder zu dem maximalen AHA Erlebnis führte. Ich schwöre auf sie und würde sie IMMER in meiner Sammlung haben, ich sehe aber absolut ein, dass das eine total subjektive Einschätzung ist :-P

      • Reply hoppel16 14. September 2012 at 20:57

        Danke für die ausführliche Meinung.

        Dann bleiben noch Bedenken wie bei Schnikki und Schminknerd: betonen sie unreine Hautstellen und könnt ihr die mittelmäßige Haltbarkeit bestätigen? Ich muss schon bis zu 10h einigermaßen sicher sein, dass mit dem Gesicht alles in Ordnung ist.

        • beautyKatze 14. September 2012 at 22:06

          Ich befürchte, dass es individuell auf die Haut ankommt… Bei mir sind sie der heilige Gral aller Highlighter. Da wird nix betont und ich sehr morgens wie abends gleicht aus (außer es war 35°C). Aber wenn es Menschen gibt die dann so schlechte Erfahrungen gemacht haben, wird es auch einen Grund dafür geben. Möglicherweise hab ich ja MutantenHaut… Magi meint ja auch die Perlen taugen nix als Highlighter. Ich würd im Müller auftragen lassen und dann erstmal einen Kaffe trinken gehen oder so. Und danach nochmal genau in den Spiegel schauen. Blind online kaufen ist bei so einem Preis eher unglücklich :reallyangry:

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:30

      Ich finde es schwierig zu beurteilen, weil ja jedes Puder einen Effekt nach sich zieht – so auch dieses. Ob der Unterschied zu einem anderen Puder groß genug ist, kann ich für andere nicht einschätzen.

      Wenn dir die Kohle zu sehr schmerzt, würde ich es dann aber eher lassen. Ich denke, man muss schon auf den Schnickschnack drum herum stehen.

      Ich finde den Effekt zwar sehr schön, ob ich aber anderen erkennen würde, ob sie das oder was Anderes genommen haben, bezweifle ich. An mir eventuell schon.

      Bei öliger Haut glaube ich nicht an 10 Stunden. Wenn andere Puder das bei dir nicht schaffen, werden es vermutlich auch die Perlen nicht, da sie viel zu wenig Puder auf der Haut hinterlassen.

  14. Reply Rookie 14. September 2012 at 15:32

    Ich benutze die Perlen gerne zum Setten meiner Foundation. Ich habe ehr trockene Haut und nutze feuchtigkeitsspendende Foundations. Da glänzt die Haut ja erstmal reichlich, aber mit den Perlen kann ich mein Gesicht abpudern ohne am Ende eine starre Maske zu erschaffen! :clap:

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:31

      So empfinde ich das auch. Wenn Foundations so reichhaltig sind, werden sie mit viel Puder ja gern zu „Kuchen“.

  15. Reply Schminknerd 14. September 2012 at 16:28

    Ich fühle mich jetzt auf das heftigste angefixt. Ich benutze im Moment das MFS Natural, das mir dann aber doch oft zu maskenhaft wirkt. Auf der anderen Seite hätte ich bei den Perlen Angst, dass sie sich auf Concealer komisch absetzen oder ihn nicht ausreichend fixieren – und da ich unreine Haut habe, habe ich immer etwas abzudecken.

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:36

      Es spricht ja auch nichts dagegen beide zu kombinieren, denke ich. Ich nehme oft noch etwas über den Concealer dazu. Meist Lidschatten beim Augenbepinseln :-P

      Mir ist das MSFN meist zu trocken gewesen. Spannte auf meiner Haut und es war einfach zu pudrig für meine Haut. Die ist mittlerweile nicht mehr so trocken, aber ob das MSFN und ich noch Freunde werden, weiß ich nicht.

      Ich bin halt nicht so der Typ, der deckende Puder mag. Ich glaube, das MSFN ist nice, wenn man es auf guter Haut solo benutzt so als Zwischending zwischen Foundation und Puder. Ich brauche aber definitiv mehr Deckkraft.

  16. Reply Lilith 14. September 2012 at 17:32

    Großes Danke für einen wirklich ausführlichen Bericht Magi!

    Die Perlchen waren immer irgendwie sehr fasznierend für mich, aber wie man die genau benutzt war mir nie ganz klar.

    Noch ist das Haben-Muss Gefühl in einem vertretbaren Rahmen, aber irgendwann werde ich sie mir aus irgend einem Grunde einfach gönnen und darauf freue ich mich.

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:37

      GUERLAIN hat echt viel mit gönnen zu tun, wie ich finde. Das gefällt mir sehr.

  17. Reply et von roundaboutme 14. September 2012 at 17:43

    Ja ich mag sie gern. Allerdings habe ich die Version Teint Doré, die sich farblich aber nicht so extrem unterscheiden. Der Duft ist nicht so mein Favorit, weswegen ich die wunderschöne Dose längere Zeit jetzt schon in der Schublade verstauben lies. :-/
    Hat sich geändert, ich habe sie heute, nach deinem Post, wieder raus gekramt und benutzt. Ich mag den Duft immer noch nicht :-) aber die Optik ist schon ein Zuckerle. Am liebsten hätte ich noch die gepresste Version für unterwegs. :-*

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:39

      Geht mir auch so. Mittlerweile erwische ich mich schon beim Lungern um die Dose. Aber eigentlich pudere ich unterwegs so oft nicht und sonst reichen mir auch meine anderen Puder…

  18. Reply Schnikki aus dem Beautydschungel 14. September 2012 at 19:01

    Ich hatte sie mir gegönnt, was mit 32€ in der Müller Parfümerie kein Extremkauf war. Leider nutze ich sie einfach zu selten und erinnere mich quasi ans Nutzen nur bei besonderen Anlässen.
    Bei mir ist die Wirkung enorm, nur nicht sehr dauerhaft, habe das Gefühl, nach 2 Stunden ist alles weg.
    Aber die Haut erscheint wie durch einen feinen Schleier, viel ebenmässiger und mattiert, dabei aber ganz fein shimmernd, was man aber nur vom Nahen sieht.

    Reicht mir ein Leben lang :-)

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:41

      Ja genau. So empfinde ich das auch. Ich werde mal ein Auge drauf halten, was vom Effekt übrig bleibt und was reines Mattieren ist. Denn das klappt ja wie geschrieben sehr gut.

  19. Reply Maegwin 14. September 2012 at 20:55

    Die Verpackung und der Inhalt sind wunderschön und sehr sehr edel, irgendwie finde ich alle Produkte von Guerlain so schon anzusehen. Danke für den Preis-Tipp, für 35 € werde ich sie bestimmt mal kaufen.

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:44

      Im Verhältnis zu anderen GUERLAIN-Produkten ist der Preis echt super.

  20. Reply Lili 14. September 2012 at 21:13

    das ist einfach ein gaben-will Produkt. Ganz ohne Frage! :heart:

  21. Reply Anna 14. September 2012 at 21:14

    Hattest Du Dir nicht damals auch die Perles de Nuit gekauft? Wie fandest Du die denn?

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:45

      Da steht sogar etwas im Text dazu.

  22. Reply Britta 14. September 2012 at 22:50

    Ich habe mir im Sommer meine ersten Météorites gekauft, allerdings die Perles d’Azur aus der Emilio Pucci LE. Die haben einige Schimmerpartikel, also die grobere Sorte, die man deutlicher sehen kann. Vielleicht sollte ich mir die Teint Rose mal genauer anschauen.

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:46

      Hach, durch diese Review und die Recherche bin ich gerade auch total heiß auf manch limitiertes Perlchen…

  23. Reply CarolineSwing 14. September 2012 at 23:13

    Hi! Great pictures and after I translated it onto English, a great review. I wish I could read German.
    May I ask a favor? If you are going to link to my pictures, could you please use my name? CarolineSwing from Flickr.com. When you mention other reviews, you use the name of the blog or the blogger. Even though my picture does not have a review with it, I have done reviews elsewhere and I deserve to have my name mentioned too. Thank you! :)

    Hallo! Großartige Bilder und nachdem ich es auf Englisch, ein großer Beitrag übersetzt. Ich wünschte, ich könnte deutsch lesen.
    Darf ich um einen Gefallen bitten? Wenn Sie vorhaben, zu meinen Bildern zu verknüpfen sind, könnten Sie verwenden meinen Namen? CarolineSwing von Flickr.com. Wenn Sie andere Kritiken erwähnen, verwenden Sie den Namen des Blog oder der Blogger. Auch wenn mein Bild nicht eine Rezension mit ihm habe ich Bewertungen anderer Stelle getan und ich verdiene es, meinen Namen erwähnt zu. Danke! :)

    • Reply Magi 15. September 2012 at 12:06

      Sorry for that. Sure :)

  24. Reply classionista 14. September 2012 at 23:50

    Argh, nun bin ich wieder angefixt! Dabei war ich doch der Meinung, ich brauch sie nicht, hab doch Bobbis Shimmerbrick…
    Allerdings schlug das Experiment „Shimmerbrick als Puder“ völlig fehl: Ich sah aus wie eine explodierte Weihnachtkugel! Ja, ich brauche die Perlen definitiv noch :cat: Wirklich!!!!!!

    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:48

      Ich bin ja nicht so der Fan von den Shimmerbricks. Ich mag nur die, die etwas changieren. Aber dafür brauche ich die Streifen nicht. Bei den meisten permanenten gefällt mir der Schimmer gar nicht. Ist mir viel zu penetrant. Kann man wirklich so gar nicht vergleichen.

      • Reply nada 21. September 2012 at 16:35

        das finde ich auch, shimmerbrick ist mir oft zu specking!

  25. Reply Rosa. 15. September 2012 at 00:08

    Die Dose. Die Perlen….. Oh Mann, ich bin sowas von angefixt………

  26. Reply Mochi 15. September 2012 at 13:36

    Sehr interessant!

    Also ich habe die Perlen der marke SKIN79 und bin extrem zufrieden mit ihnen. Ausserdem kosten die nur 13 Euro anstatt den Horrorpreos der Meteroiten Perlen Xx Ich bleibe auf jeden Fall bei denen und kann sie nur jedem empfehlen!

    • Reply Mochi 15. September 2012 at 14:05
    • Reply Magi 15. September 2012 at 15:54

      Die hatte ich lange auf meiner eBay-Beobachtungsliste, bis ich mich dagegen entschied. Zu schlecht waren meine Erfahrungen mit Pseudo-Perlen.

      Ich traue den Asiaten schon gute Kosmetik zu, aber ich glaube nicht, dass es für mich eine Alternative wäre. Dazu ist die GUERLAIN-Version einfach rundum toll.

  27. Reply coenkserap 15. September 2012 at 18:37

    Ich besitze auch die Guerlain Meteorites Perlen *.*
    Dazu besitze ich noch die gepresste Variante für unterwegs :heart:
    Ehrlich muss ich sagen das es bei mir wirkt!!!Ich habe gelegentlich rote äderchen an meinen Wangen und die werden vorher mit meiner allerliebsten BB cream abgedeckt und zum Schluss als Schliff meine Perlen!Die sehe ich dann tatsächlich garnichtmehr :-))
    Ich würde sie immer wieder nachkaufen,dazu muss ich sagen das die wirklich ergiebig sind auch die gepresste Meteorites Voyage :inlove:
    Das Auftragen ist ein Ritual für mich…der Duft herrlich :inlove:
    Wenn ich es auftrage passiert wirklich etwas magisches ich sehe wirklich bezaubernd aus auch auf den Fotos!!!

    Für mich ist überhaupt Guerlain unerdenklich!

    Lg

  28. Reply Valerie 17. September 2012 at 23:45

    Der Duft der Meteorites ist für mich Kindheit pur.
    Das erste Kosmetikprodukt, an das ich mich erinnern kann, sind diese Perlen.
    Meine Mutter hatte davon eine Dose, noch mit echten Perlmutteinlagen (sie weiß leider nicht mehr, wann das war, von Hersteller habe ich auf eine Anfrage diesbezüglich leider nie eine Antwort erhalten, dabei wüsste ich gern, ob das wirklich so lang her ist, wie ich denke…) und das war das erste Kosmetikprdoukt außerhalb von Kinderschminken, dass ich im Gesicht hatte (so zumindest meine Erinnerung).

    Aber auch heute liebe ich die Meteorites sehr, obwohl ich nicht sicher bin, ob nicht einfach nur die positiven Erinnerungen daran Schuld sind.
    Ich mag den Glow, dieses leichte, irgendwie samtig-schimmernde Finish, dass sie Foundation verleihen unheimlich gern.

    Ich besitze die einige der Sondereditionen, aber bis dato finde ich die Grundversion unerreicht, ob als Perlen oder als gepresste Voyage Variante. (Deren Preis mich immer noch schockiert, wenn ich diesen lese, wenn ich ein Refill odere).
    Eines der wenigen Produkte, welches ich fast jeden Tag verwende.

    Momentan hätte ich ja unglaublich gern diese aktuelle Blanc Sonderedition aus Asien, mal sehen, ob der Bestellfinger die Tage genug zuckt, oder ob ich doch noch Reviews suche und danach wirklich abwäge… :)

    • Reply Magi 21. September 2012 at 09:52

      Die Blancs habe ich per Zufall auch entdeckt. Die sehen so appetitlich aus :inlove:

  29. Reply Anja 18. September 2012 at 15:00

    Hallo Magi,

    ich bin auch ein total begeisterter Fan der Perlen und hatte mich bisher gewundert, dass du noch nicht so Feuer gefangen hattest. Jetzt verstehe ich es, so ist das manchmal mit den falschen Erwartungen.

    Ich habe die Perlen zu Weihnachten 2010 geschenkt bekommen und nutze sie seitdem fast täglich. Fast, das heißt nicht bei starkem Sonnenschein, denn dann ist mir der Glitzer zu stark für meinen Geschmack. Ich finde es auch seltsam, dass der sehr feine Glitzer an einzelnen Tagen unterschiedlich stark bei mir vorhanden ist. Jetzt nach 1 ¾ Jahren ist die Dose leider fast leer, ich werde es auf alle Fälle nachkaufen.

    Mit deiner Review triffst du den Nagel auf den Kopf! Das Puder mattiert und glowt gleichzeitig. Bei mir kommt der Effekt allerdings nicht sofort nach dem Pudern, sondern erst nach ein paar Minuten wenn praktisch das Puder mit der Haust reagiert hat.

    Der Duft weckt bei mir auch Kindheitserinnerungen, allerdings etwas anderer Art. Es erinnert mich an mein erstes Veilchenparfüm, dass ich stolz von meinem Taschengeld bei unserem Drogisten um die Ecke gekauft hatte. Ich liebe diesen Duft und achte immer drauf, dass beim Auftragen nicht unnötig viel Duft verfliegen kann.

    • Reply Magi 21. September 2012 at 09:53

      Das sind so die typischen Begeisterungsreden, die ich davon kenne und nun endlich auch verstehe. Vorher war’s mir echt ein Rätsel, aber ich ging da echt von nem Highlighter aus.

  30. Reply Lalaith 20. September 2012 at 09:41

    Deine Meinung hat mir übrigens den Rest gegeben.
    Hübsch fand ich sie schon immer, aber irgendwie habe ich erwartet, dass mir das ganze zu glänzend wird.
    Aber du konntest mich ja jetzt eines besseren belehren, dazu die Info, dass die Perlen bei anderen schon mehrere Jahre halten, was soll ich sagen, sie liegen jetzt bei mir und ich denke jeden Tag an dich als Schuldige :D
    Ich mag den Geruch übrigens auch, sehr angenehmes Maß an Pudrigkeit :D

    • Reply Magi 21. September 2012 at 09:54

      Scheint aber offenbar nur für die permanenten zu gelten. Wenn man sich so durchliest, sind die limiterten stets entweder schimmernder oder farbiger.

  31. Reply nada 21. September 2012 at 17:07

    ich habe mir vor der umstelltung auf die metalldose meine zweiten gekauft und zwar die nr. 03 beige chic – die farben haben sich auch geändert -bei mir z. b. sind gar keine lila kugeln dabei. ich wollte das unbenützte teil damals umtauschen, weil ich die matalldose so cool fand, ging aber leider nicht. dann habe ich sie verräumt und bisher nicht mehr angefaßt!
    jetzt ist mein ärger schon lagen weg, ich habe sie ja geliebt…
    im november soll es wieder eine limitierte edition geben („frischer“ lt. verkäuferin), die will ich auf jeden fall.

    • Reply Magi 24. September 2012 at 14:33

      Die neue LE sind ja so rosa Perlen, meine ich. Das ist nicht ganz meins.

      Aber interessant zu hören, dass da noch mehr als Dose gehen musste. Wie schade :-(

      Ansonsten gehen die gut auf eBay. Vielleicht wäre das ja eine Option.

  32. Reply Anne 1. Oktober 2012 at 17:02

    bin auch sehr begeistert von diesem
    würde es nicht mehr hergeben!!!

    habe eine review zu den Perlen verfasst, falls es jemanden interessiert

    http://b3delicious.myblog.de/b3delicious/art/7203727/-Guerlain-Meteorites-perles-Perlen-01-Teint-rose-endlich-MEIN-

    :blush: :rose: :inlove: :heart:

  33. Reply Gwen 3. Februar 2013 at 22:58

    Ich bin gerade ein bisschen am stöbern hier und habe die Review hier gelesen, die diese Perlen mal wieder auf meine “ habenmuss“ Liste bringen. Beim letzten mal hab ich es dann doch sein lassen, diesmal werden sie mitkommen. Spätestens zum Geburtstagsshopping. Ich habe mich aber gefragt mit welchem Pinsel du sie aufträgst? LG Gwen

  34. Reply Christina 3. März 2013 at 15:15

    Tolle Review! Ja, sie ist zwar lang aber ich finde, dass man das Produkt auch nicht mit einem 5-Zeiler beschreiben kann! – es hat diese lange Review folglich verdient!

    Was soll ich sagen? Ich bin ziemlich lange drum herum geschlichen, habe sie mir angeschaut, nachgefragt und geswatcht. Die Verkäuferin hatte keine Ahnung von dem Produkt. Sie meinte, es wäre ein Highlighter und habe dann mal nachgefragt, ob es etwas für Mischhaut wäre und was sagte sie dazu? NÖ! Ich wusste es natürlich besser: Es war kein Highlighter. Doch bei der Mischhaut-Geschichte war ich mir unsicher.

    Nach ungefähr einem halben Jahr Grübelei und Schleicherei habe ich mir das Produkt vor 3 Tagen gekauft. Ich bin begeistert! Klar, es ist teuer, es kann sich nicht jeder leisten und man braucht es nicht. Wenn man es aber hat, möchte man es irgendwie nicht mehr missen. Die Lobeshymne wird damit fortgesetzt :-).
    Ich habe in einem Kommentar weiter unten gelesen, dass es nach einigen Stunden von der Haut verschwindet, also fast aufgesogen wird. Bei mir ist das ähnlich. Ich bin unterwegs gewesen, war in Zeitnot, habe geschwizt, bin hysterisch hin und her gerannt, weil ich vieles in kurzer Zeit besorgen musste – gut, da hält es jetzt nicht ewig, trotzdem sieht das Gesicht nicht platt aus und der Weichzeichnereffekt hielt auch an, obwohl das meiste von dem „natürlichen Leuchten“ kaum bis gar nicht mehr wahrnehmbar war. In normalen Situationen hält der Effekt trotzdem lange an. Ich würde den Effekt wie mit einem normalen Puder vergleichen: hin und wieder müsste man mal nachpudern.

    Ich habe die Variante Nr. 01 (Teint Rosé) und werde mir definitiv noch Nr. 02 kaufen (Teint Beige). Ich bin auch ein Mensch, der gerne ein Backup besitzt. Ich denke nämlich über ein Backup von Nr. 01 nach, da ich es doch schon jeden Tag benutzen werde und möchte.
    Vielleicht wäre die gepresste Variante auch noch einen Blick wert, mal schauen :-)

    Aber eins habe ich doch zu kritisieren: Kann es sein, dass die grünen Kügelchen minimal vorhanden sind? Als ich meine Dose geöffnet habe, kamen mir alle Farben entgegen, nur das Grün war ganz unten (habe es erst bemerkt, als ich mal ein wenig geschüttelt und herum gerührt habe). Ich habe nun vier bzw. 5 grüne Kügelchen gesichtet – der Rest scheint wohl noch ganz unten zu sein. Möchte auch nicht groß herum wühlen oder sie aus der Dose holen. Das ist der einzige Kritikpunkt, weil das bisschen grün nun auch keinen großen Unterschied bei Rötungen im Gesicht machen wird. Das Gesamtbild stimmt, also kann man das wohl ertragen. :-)

    Aber alles in allem: Tolle Review, sie sagt, wie es ist. Wer es sich gönnen möchte und kann, soll es unbedingt tun. Die Mischhaut ist absolut kein Problem :-)

    Viele Grüße!

    • Reply Magi 3. März 2013 at 17:29

      Schön, dass du auch so happy damit bist :)

      • Reply Christina 3. März 2013 at 18:49

        Danke :-) Wie sieht es eigentlich bei dir aus: möchtest Du noch eine weitere Variante haben, also vielleicht noch Nr.2 oder die gepresste? Allzu viel hört man von der gepressten Variante nicht, von der „losen“ ebenso wenig.

        Benutzt Du die Perlen noch regelmäßig oder hast Du mittlerweile LE-Perlen ergattern können? :-) Würde mich mal interessieren.

  35. Reply nadine 1. Februar 2014 at 12:16

    Eine wirklich gelungenge Review. Und ich stimme dir in allen Punkten zu.
    Ich selbst hab die Puderperlen in der gleichen Farbe vor mittlerweile 8 Jahren gekauft. Und ich hab jetzt noch ein paar Kügelchen drin. Für mich steht fest, dass ich sie mir nachkaufe. Und ich bin auch froh, dass die Verpackung überarbeitet wurde. Ich hab noch die Pappe und nach den ganzen Jahren schaut sie einfach unschön aus.
    Ich selbst hab Mischhaut und verwende darunter einen anderen Puder und als Abschluss die Puderperlen. Super Finish und ich mag den subtilen Schimmer sehr.

Search
bloglovin magimania