SMASHBOX Heat Wave Eye Shadow Palette Review

not so basic Basic

In den vergangenen Tagen habe ich euch bereits 3 Makeups gezeigt, die ich mit der derzeit limitiert erhältlichen SMASHBOX Heat Wave Palette geschminkt habe. Heute nun endlich die angekündigte Review.

Die Heat Wave Eye Shadow Palette ist meine erste Erfahrung mit SMASHBOX Lidschatten. Ich kannte die Textur nur vom flüchtigen Swatchen in der Hamburger Douglas-Filiale, die als eine von wenigen hierzulande SMASHBOX Produkte führt.

Meine Erwartungen waren durchschnittlich – sowohl an die Lidschatten allgemein als auch an die Palette. Da die Produktfotos recht unterschiedlich ausfielen, bangte ich, ob sie zu warm sei. Darüber hinaus vermutete ich eher Lidschatten, die etwas schwächer auf der Brust sind.

Die Überraschung war also positiv: die Farben sind wie für blaue Augen gemacht und die Textur und Intensität ist deutlich besser und kräftiger, als gedacht.

SMASHBOX Heat Wave Eyeshadow Palette

SMASHBOX Heat Wave Palette fotografiert mit Blitz

Verpackung

Die Palette misst etwas mehr als 10 x 15cm und passt noch in die Hand, hat aber weniger Etui-Maß. Über die gesamte Fläche erstreckt sich im Inneren ein “echter” Spiegel (kein Plastik) und das macht die Palette nicht gerade zu einem Leichtgewicht, ist aber keinesfalls schwer. Außen ist das Plastik-Case warm-grau “lackiert” und macht einen hochwertigen, unempfindlichen Eindruck. Innen sind die 10 enthaltenen Puderlidschatten in runden Pfännchen in ein schwarzes, glänzendes Inlay gebettet, wo der enthaltene beidseitige Pinsel ebenfalls Platz findet.

Ich bin war Paletten-“Layouts” angeht recht pingelig und hier wurde mein Geschmack sowie meine Usability-Anforderungen absolut zufriedenstellend erfüllt. Es wird nicht zu viel Platz verschwendet, aber es ist auch kein optisches Design-Highlight. Gerade für Reisen optimal.

SMASHBOX Heat Wave Eye Shadow Palette Case

Heat Wave Palette außen in der Hand

SMASHBOX Heat Wave Eye Shadow Palette Case neben MAC Quad

im Vergleich zum MAC Quad (alt)

SMASHBOX Heat Wave Eye Shadows neben MAC Eyeshadow

Pfännchengröße im Vergleich: SMASHBOX unten – MAC Refill oben

Der Pinsel

Der Pinsel ist aus sehr weichem aber durchaus widerstandsfähigem Echthaar (vermutlich Ziege) und entspricht dem Ruf von SMASHBOX – tadellos in der Qualität. In der Praxis passt es zum Produkt und erlaubt großflächiges wie präzises Arbeiten.

Zu meiner Routine passen die Formen jeweils weniger, weshalb ich bisher versäumt habe ihn zu verwenden.

SMASHBOX Heat Wave Eyeshadow Palette Brush

Farben

Die Farbzusammenstellung der SMASHBOX Palette ist warmer bis neutraler Natur und enthält unterschiedliche Finishes. Es könnte zufällig sein, aber ich finde die Zusammenstellung rückblickend sehr durchdacht, gut aufeinander abgestimmt und vor allem für viele Typen geeignet. Einzig sehr klare, kontrastreiche Mädels könnten mit der gedeckten Mischung Schwierigkeiten haben.

enthalten sind:

  1. ein matter Apricot-Ton
  2. ein metallischer, warmer, mittlerer Braunton
  3. ein matter Ockerton
  4. ein Rosa mit goldenem Perlglanz (changierend)
  5. ein stark schimmernder Champagner-Ton
  6. ein intensives, metallisches Gelb-Gold
  7. ein warmes, schmutziges, frostiges Grau
  8. ein leicht schimmerndes Blau-Petrol
  9. ein gedeckter Lilaton mit leichtem Schimmer
  10. ein dunkles, aschiges Braun mit feinem Goldglanz
[photomosaic width=”540″ height=”620″ random=”no” ids=”77828,77829,77830,77831,77832,77833,77834,77835,77836,77837″]

Textur

Die einzelnen Farben fallen nicht nur in ihren Finishes unterschiedlich aus. Sie sind im Durchschnitt jedoch (für mich) überraschend gut. Die Farbabgabe ist hoch und dennoch gut zu verarbeiten; das Ausblenden sowie Verblenden einzelner Nuancen erfolgt mühelos. Das Ergebnis passte stets zu meinen Vorstellungen und man erhält, was man sieht – bis auf Farbe Nr. 8, die eher sparsam in Farbe und etwas trocken ist.

Sowohl die sehr metallischen Farben (2, 5, 6) als auch die matten (1 & 3) sind wunderbar soft und in ihrer Art und Weise brillant. Die schimmernden, rauchigeren Nuancen empfinde ich als etwas trockener als es mir lieb ist. Das erlaubt zum einen präzise, rauchige Ergebnisse, ist bei großflächigem Auftrag aber auch im Finish eher weniger spannend. Ich empfand diese Töne vor allem am unteren Lid als sehr schmeichelhaft, was vor allem bei den Farben der Palette super zu meinen Augen passte (7 – 10). Ein changierender Lidschatten ist enthalten und vermutlich unübersehbar. Er könnte gegebenenfalls in die Irre führen, denn so pink wie er im Pfännchen und als Swatch erscheint, kam er bei mir auf dem Lid nicht heraus. Der zarte, goldene Perlglanz dominiert und die rosige Basis fügt sich aufgetragen.

Es könnte das Wissen sein, dass SMASHBOX wie MAC zu ESTEE LAUDER gehören und mehr als nur die Pfännchengröße gemein haben. Aber tatsächlich erinnern mich vor allem die matten als auch metallischen Töne qualitativ sehr an MACs Bestseller. Die mittelmäßigen (keineswegs schlechten) Nuancen passen ebenfalls ins Profil. Würde mir also jemand sagen, es sei eine MAC-Palette, ich würde es vermutlich nicht anzweifeln. Insbersondere wenn ich sehe, wie sie mittlerweile benutzt aussehen: große Ähnlichkeiten.

Die Haltbarkeit ist mir nicht als besonders aufgefallen: weder positiv noch negativ. Aber natürlich verwendete ich stets eine Lidschattengrundierung. Am Abend war alles noch da aber gewiss nicht mehr so ansehnlich wie direkt nach dem Auftrag. Auffällig war jedoch, dass es trotz leichter Krümelbildung beim “Swirlen” mit dem Pinsel schier nix unter dem Auge war.

Schön ist natürlich, dass man hier auf skurrile Düfte verzichtet.

Swatches

jeweils mit der Fingerkuppe auf leicht grundiertem Unterarm – bis auf Nr. 1 und Nr. 8 alle in einem Zug!

SMASHBOX Heat Wave Eye Shadow Palette Swatches

Tageslicht

SMASHBOX Heat Wave Eye Shadow Palette Swatches

Blitz

Fazit

Es ist eine Palette, die ich im Geschäft vermutlich wenig beachtet hätte, weil die warmen Töne mich verschreckt hätten. Und ich gestehe: mir wäre etwas entgangen. Mir ist zwar bewusst, dass Orange-Töne komplementär zu meiner Iris sind und somit schmeicheln, aber sie sind zum Teil schwierig zu meinem Teint. Ich war sehr angetan, wie der Mix aus jenen und den rauchigen Basistönen am Ende an mir wirkte.

Ich vermisste zunächst einige Basic-Töne, doch wurde mir dann bewusst, würde man all diese integrieren, wäre es eine völlig andere Palette – vermutlich ersetzbar und langweilig. Genau so wie sie ist, ist sie so eine schöne Ergänzung für ein Basissortiment ohne zu bunt zu werden.

Dennoch hätten mich zusätzliche Effekte als Liebhaber sicherlich etwas mehr erfreut. Gern hätte ich die dunkleren Lidschatten etwas weniger staubig gehabt. Das wäre die einzige Kritik an der Qualität.

Ansonsten bin ich über den geringen Preis fast schon überrascht und komme nicht umhin sie als Gesamtpaket tatsächlich zu empfehlen. Sie schließt sogar in meinem üppigen Bestand einige Lücken und passt super zum Sommer.

Interessant für: Blau- und Grünäugige sowie gebräunte Mädels mit Vorliebe für dezentere aber dennoch farbige Augen-Makeups.

Makeups

die auf dem Blog bereits gezeigten Looks mit der SMASHBOX Heat Wave Palette – einfach auf das jeweilige Bild klicken, um mehr Bilder zu sehen.

SMASHBOX Heatwave Eyeshadow Palette Makeup 2 - Gold Grau-4

verwendet von innen nach außen: Nr. 6 + 4 + 7 + 10 + unten Nr. 8

SMASHBOX Heat Wave Eyeshadow Palette Makeup Gold Grey Purple-3

verwendet: Nr. 6 + 5 + 7 + 9 + unten 9

SMASHBOX Heat wave Makeup Palette - Peach Bronze-7

verwendet: Nr. 6 + 1 + 4 + 3 + 10 + unten Nr. 7

Info

Marke: SMASHBOX
Kollektion: Heat Wave – Sommer 2013 – limitiert
Inhalt: 10 Puderlidschatten – 17g – doppelseitigen Pinsel
Preis: ca. 44,50€
Bezugsquelle: exklusiv bei DOUGLAS (Filialen & online)

Links

» SMASHBOX Video zur Palette im Preview Post
» Looks & Review bei Kiss & Make up

» Review & Swatches bei Allura
» Review & Swatches bei She Said Beauty
» Palette bei douglas.de

Tageslicht

direkte Sonne

Blitz

8.6 Testergebnis
SMASHBOX Heat Wave Eye Shadow Palette

Die SMASHBOX Heat Wave Eye Shadow Palette ist limitiert für 44,50€ exklusiv bei DOUGLAS erhältlich.

Farbe & Effekt
8
Textur & Finish
8
Haltbarkeit & Duft
9
Verpackung & Attraktivität
8
Preis-Leistungs-Verhältnis
10
Nutzerwertung: Be the first one!
Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Mel von TheClassionista am 9. Mai 2013 um 17:52 Uhr

    Mist! Ich war schon angefixt, bevor ich wußte, daß sie warm ist…
    Besonders die untere Reihe, ein Traum!

  2. Auf geht’s morgen zum Douglas.

    • Ich befürchte, den Link zu Douglas kann Magi löschen, da gibt’s die Palette leider schon seit mindestens 2 Tagen nicht mehr. Meine Kollegin hat sie mitgebracht, ich war so begeistert, dass ich mich quasi auf den PC geworfen habe, um sie zu bestellen, aber sie gab es gar nicht mehr 🙁

      Übrigens, geht es nur mir so, dass der Blog so extrem langsam ist, oder ist das bei euch auch so?

      LG, schnikki

      • Hab erst hinterher gesehen, dass sie offenbar schon ausverkauft ist online, aber es gibt ja noch diesen Produkt-Service…

        Schade.

      • Ja, bei mir auch extrem langsam seit der Unstellung. Egal an welchem PC egal mit welchem Browser oder Betriebssystem. Manchmal klick ich einfach weg weil er sich ins Unendliche läd.

        • Seit der Umstellung ist technisch so viel passiert, dass ein konstant schlechter Zugriff nicht an unserem Ende liegen kann. Tut mir Leid, dass ihr damit Probleme habt.

        • Konstant wäre auch der falsche Ausdruck.

          Bei mir ist es 7x von 10 langsam. 3x flutscht es. Davor nie große Probleme gehabt an allen PCs.

          Habe daheim Windows auf der Arbeit einen Mac und über das Smartphone eine ähnlich schlechte Quote.

          Aber wenn es nicht an der Umstellung liegt, dann gibt es sicherlich andere Auslöser.

  3. Mhm nicht unbedingt mein Fall, habe schon zu viel Ähnliches. 🙂
    AAAAABER was benutzt du denn im Moment für deine Augenbrauen? Die sehen unverschämt gut aus, zumindest kommt es mir so vor, dass irgendwas anders ist als sonst

    • Danke. Adlerauge. Fällt es wirklich auf? Ich bin auf ARTDECO Brauengel umgestiegen und mag’s sehr, sehr gern, weil’s präziser und transparenter ist. Manchmal nehme ich noch etwas Stift dazu.

      • Ja es fällt auf, zumindest hab ich’s ja offensichtlich bemerkt 😀
        Ich werde mir das Gel bei Gelegenheit auch mal ansehen, sieht wirklich gut aus! Schön ordentlich ohne zu künstlich ordentlich oder zu natürlich zu sein, gefällt mir wirklich sehr gut

  4. Frost-Champagne finde ich wunderschön! Tolle Palette, wobei ich es immer schade finde, das die meisten Paletten nur schimmernde Töne enthalten… 🙁

  5. Die Farben sind wirklich total schön. Mein Favorit: das apricot-lachsrose (4. Ton in der Palette, obere Reihe)

  6. Lieben Dank für die ausführliche Review! Ich war von den Promo-Fotos wenig begeistert – ich fand daß die Farben sehr dunkel und gar nicht sommerlich aussahen. Deine Fotos haben mich bekehrt! Eine sehr schöne Palette die mich sehr anspricht und die Farben würden, wie schon von Dir erwähnt, super zu meinen blauen Augen passen! Hm, mein Mann fliegt nächste Woche ab Kopenhagen in Richtung Südamerika und kann somit Taxfree einkaufen. Kastrup ist ein super Flughafen was das Taxfreeshopping angeht. Vielleicht sollte ich ihn bitten nach der Palette zu schauen?

  7. hm, diese palette könnte so auch von sleek stammen…lg c.

    • Meinst du in der Farbzusammenstellung? Kann sein. Ich mag Sleek-Lidschatten nicht, daher schaue ich mir die Kombis nicht an.

  8. What a fabulous review, so thorough! 🙂 I really like this palette. Thanks for the link, by the way, it’s so nice of you to mention me! X

  9. Gefällt mir total gut!! Ich habe aber grün-braune Augen und dunkle Haare, würdest du die Palette auch für mich empfehlen oder kennst du eine ähnliche, die besser wäre?

  10. Smashbox hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm! Sehr ausführliche und interessante Review. Vielen Dank dafür! Hat mein Interesse auf jeden Fall geweckt. Liebe Grüße, Susanne

  11. Ich finde die Palette auf den ersten Blick sehr ansprechend, aber letztendlich wäre sie mir wohl doch zu warm.

  12. Argh, mein Herz weint, aber meinen Geldbeutel freut es; auch im lokalen Douglas gabs die Palette nicht.

  13. schöne Palette! Habe mir smashbox noch nie so richtig angeschaut. das sollte ich wohl ändern 🙂

  14. mir sind die farben leider zu warm, aber smashbox interessiert mich echt.
    hab mich aber noch nie getraut das geld auszugeben 🙁

  15. Schöne Review, mich sprechen die Farben aber nicht so an. Bronzene Lidschatten kann ich einfach nicht mehr sehen, finde die Farben der ersten, warmen Hälfte zudem sehr gewöhnungsbedürftig, aber es kommt immer darauf an, ob es einem steht
    PS. Vorhin hat die Seite nicht funktioniert, immer wenn ich auf einen Post gegangen bin, hat die Startseite neu geladen ?:-)
    PPS. Ich vermisse Agatas Post 🙁

    • Ja, es gab vorhin einen kleinen Test mit dem Caching. Nun dürfte alles hoffentlich an Ort und Stelle sein.

      Agata pausiert diese Woche.

  16. Die Palette sieht wunderbar aus :yes:

  17. Die Palette gefällt mir außerordentlich gut, weil sie eben bunt ist ohne zu bunt zu sein. Schade, dass sie online ausverkauft ist. Aber ich werde die Tage im Urlaub in Berlin sein, so dass ich da einige Anlaufstellen habe. Dann nehme ich sie mir als Urlaubsmitbringsel mit :D.

  18. liebe magi,

    angeregt durch die obige palette habe ich farben in lachs, apricot etc. für mich entdeckt. leider muss ich sagen, dass es nirgendwo auf den blogs viel darüber gibt. wie wäre es denn mal mit einem special darüber ? :-)))

    lg chris

    • Was genau meinst Du? Ein Special über was? Apricot?

      • so, in richtung der farbfamilie der der ersten vier lidschatten oben plus apricot, lachs etc. toll wären auch mal matte farben aus der farbfamilie. meist findet man nur “pearl”…

  19. Also die muss ich mir auch mal genauer anschaun!

  20. Ich find es super, dass du Tippsn gibst welche Farben zu welchem Typen passen.
    Mein Auge, und ich glaub ich spreche für mehrere, ist da noch sehr ungeübt.

  21. Ich wusste schon beim Vorschaubild, dass ich den Post hätte nicht lesen sollen. DAMN! Die Palette ist Wahnsinn.

  22. Heut ist sie dann auch mein geworden, eine wirklich wunderschöne Palette, mit der man viele schöne Variationen schminken kann.

MAGIMANIA Beauty Blog