Wählt die beste Limited Edition 2012

Welche Beauty Kollektion hat euch letztes Jahr aus den Socken gehauen?

Ein wenig verspätet möchte ich die letzte Wahl zum Besten aus 2012 ausrufen, nämlich die Frage nach

DER BESTEN LIMITED EDITION 2012

Auf Facebook konntet ihr ein letztes mal nominieren und die Auswahl hat mich überrascht. Es sind nicht viele Vorschläge eingegangen, aber dafür sind sie ziemlich treffend. Denn ich muss zugeben, rückblickend fallen mir so viele Limited Editions aus gar nicht mehr ein. Und die, die im Sinn verbleiben, haben den Titel vermutlich verdient.

Gebt daher eure Stimme der schönsten Kollektion des vergangenen Jahres. Sollte euer Favorit nicht unter den Nominierten sein, lasst uns einfach in den Kommentaren wissen, welche euch begeistern konnte und warum – insbesondere mit der Hoffnung auf (vergleichbare) Wiederholung. Spannend fände ich es ebenfalls zu erfahren, wie ihr urteilt. Denn hier geht es eher um Geschmack: ist es Abstimmung von Nuancen, ein tolles Visual / ein sympathisches Testimonial oder war ein absolut geniales Produkt dabei?

Die Auflösungen aller Votings folgen in den nächsten Tagen – täglich eine. Bis dahin könnt ihr auch für die anderen noch Stimmen abgeben:


Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Schwer… Ich schwanke zwischen Marilyn Monroe und Fabolous Fourties… :/ bin mal gespannt was bei der Abstimmung rauskommt !!!
    Liebste Grüße,
    M E L O D Y

    • Bin auch stark für die Dita LE. Das hat die Presenz und das Image von ArtDeco immens aufpoliert! LE Nr. 2 wäre für mich Catrice spectralArt! Beide einfach herausragend.

  2. Fabolous Forties von Catrice- ich habe fast alle Produkte abgeräumt 🙂 und bin mit den meisten zufrieden, auch die Models mochte ich gerne (bis auf die Augenbrauen die waren ein wenig seltsam…)

  3. et von roundaboutme am 8. Januar 2013 um 22:23 Uhr

    Keine Dita Fall Favorites? Allein der Highlighter wäre es wert, die Kollektion aufzunehmen. Und kam die MAC Naturally nicht Anfang 2012?

    Müsste ich partout eine der Nominierten nehmen, wäre es P&J Kitten, allein wegen der Katzenköpfe. :*

  4. Von dem, was angeboten wurde: Eindeutig die Heavenly Creature 🙂

  5. Bei der für mich schönsten LE fällt mir sofort die Cucuba LE von Catrice ein. Die Pigmente sind farblich und von der Anwendung her ein Traum, Lippenstift ist mittlerweile zur Hälfte schon verbraucht und den Bronzer nutze ich wirklich täglich.
    Da die Cucuba jedoch nicht gelistet ist, habe ich für die Artdeco Dita von Teese gestimmt, denn hier hat Namensgebung und Produktauswahl absolut übereingestimmt.

    Bin gespannt auf die Ergebnisse Deiner Wahlen .-)

    • die fiel mir auch ein und ich hatte sie auch auf Facebook vorgeschlagen. aber leider hat sie es anscheinend nicht in die Endrunde geschafft 🙁

  6. Hab für MAC & Marilyn Monroe gestimmt. Aus der LE habe ich mir die Wimpern gekauft und wünschte ich hätte mir gleich noch ein Paar gekauft. Aus der Artdeco LE hab ich mir ein Blush gekauft.
    Mein persönliches Highlight war die MAC Glamour Daze, da ich mir (endlich) den Slinfinish in Superb zulegen konnte 🙂

  7. Meine Stimme ging an die Artdeco Dita Kollektion. Ich fand sie einfach in sich sehr stimmig. Bei den Produkten konnte ich mir gut vorstellen, dass die Dame sie selbst tragen würde und ich fand es schön, dass Artdeco ein wenig in unser aller Gedächtnis kam. Bisher habe ich nur ein Rouge gekauft und überlege nach wie vor mir den Gel Eyeliner zu kaufen. Zudem finde ich die Ausbreitung der Kollektion schön. Es ist schön zu sehen, dass die Marke auf die Beliebtheit einer LE eingeht und das gehetzte ein wenig aus der Sache nimmt.

    Von MAC hat mich keine wirklich gerissen. Die Marilyn Monroe LE fand ich zu Lippenprodukt bezogen und der Aufdruck der Dame war in meinen Augen mehr als hässlich. Das Konzept der Heavenly Creature gefiel mir sehr gut, allerdings sprachen mich die Produkte im Endeffekt zu wenig an. Da hätte man mehr heraus holen können, finde ich.
    Aus der 40 LE von Catrice habe ich einiges gekauft, aber ich mochte das Konzept nicht wirklich, nur die Produkte die es dann zu kaufen gab. Ein schönes Konzept, dass mich anspricht gehört aber irgendwo dazu.

  8. Oh, schwierig. Umgehauen hat mich, auch wenn erst auf den zigsten Blick die Violet Undergroung Kollektion. Ich habe deswegen mal für sie gestimmt. Die Catrice Fabolous fand ich aber im gesamten auch sehr gelungen. Doch habe ich das Blush bisher nicht einmal genutzt- sagt alles…

  9. Ich hab zwar die Dita von Teese Kollektion nominiert, da ich aber selber nichts davon gekauft habe entscheide ich mich für die Hollywood LE von Catrice. Ist halt schwer wirklich den Collection Favoriten zu bestimmen, wenn die Preisrange so weit auseinander geht.

    Bei der Catrice 40s LE fiel es mir zwar schwer irgendeine Verbindung zu den 40ern der USA zu finden (^^), aber dafür fand ich Design, Farben und Produkte wirklich gut. Das Blush hat sich zu meinem aktuellen Liebling gemausert und die Lackfarben sind traumhaft. Qualität stimmt von vorne bis hinten.

  10. Ich fand die Heavenly Creature am Besten, weil mir da die Optik der Produkte am besten Gefiel. Marilyn Monroe kommt auf Platz 2, denn die Optik der Blushes war echt, keine Ahnung, komisches Foto halt (und dafür auch noch mehr Geld zahlen…), aber die Produkte Top. Und dann kommt schon Catrice Fab 40ies.

  11. Ich bin auf das Endergebnis gespannt, es gibt so viele tolle Auswahlmöglichkeiten das macht es immer so schwierig 🙂

  12. Die Wahl ist, glaube ich, schon entschieden:) Ich selbst stimme ausnahmsweise nicht mit- für mich gab es nicht DIE beste LE dieses Jahr. lg
    P.S. Ich tippe mal auf Dita.

  13. Ich habe für die Kitten LE gestimmt. Was für eine Überraschung aber auch 😉 Sie hat mich echt TOTAL geflasht! Mehr als jede andere LE seit ich überhaupt in der ganzen LE Materie drin bin. Was natürlich insofern ein etwas unfairer Zufall ist, als daneben einfach keine andere LE eine Chance hatte, die mich “nur” begeistert hat, und für die ich in manch anderem Jahr womöglich mit wehenden Fahnen gestimmt hätte.

    Abgesehen von der Kitten LE war wahrscheinlich die Dita von Teese und Artdeco Kooperation mein Favorit; auch wenn das ja eigentlich dreierlei LEs waren. Aber da ich dafür eh nicht gevotet hab, muß ich das wohl auch nicht so im Detail differenzieren. Sie stehen bei mir deshalb insgesamt miteinander als ein Komplex an zweiter Stelle, weil es für mich so unerwartet und erfreulich kam, daß Artdeco etwas so cooles herausbringt! Für mich DIE positive Überraschung des Jahres. Wahrscheinlich ein wenig so, wie viele Andere über die Entwicklung von Estée Lauder in diesem Jahr überrascht waren.

    Was uns nahtlos zu Violet Underground führt, die in meinem persönlichen Ranking tatsächlich nur auf Platz 3 landet. Ich war zwar so begeistert davon, daß mein Mann mir mal aus dem Arbeitszimmer zurief, ich würde so stöhnen, als wäre ein anderer Mann bei mir, während ich die Fünferpalette in der Küche betrachtete und swatchte, letztlich war es dann aber eigentlich auch “nur” die Palette, die mich so sehr verzückte, während das bei den ganzen Artdeco Dita Sachen wesentlich mehr verschiedene Produkte waren. Und das auch so rundum in mehr Aspekten, als die Violet Underground Palette. Auch wenn die ihrerseits mit der Kombination von Farben und Textur rein inhaltlich bei mir so extrem eingeschlagen hat, wie wohl kein anderes Produkt im Jahr 2012! Aber daß das nicht das allein Ausschlaggebende ist, hat ja nun keinen Neuigkeitswert mehr. Außerdem ist ja nicht nach dem liebsten Einzelprodukt, sondern nach einer liebsten, ganzen LE gefragt.

    • Das stimmt. Bei der VU war der Rest höchstens OK. Wobei mir neben der Palette auch das drum herum sehr gefiel. Das Ambiente… Das Thema. Wobei hier wiederum auch deutlich mehr drin gewesen wäre – auch von Estee Lauder…

      Die Kitten LE hatte ich schon etwas verdrängt, da sie ja so früh im Jahr erhältlich war.

  14. Es ist mir ja fast peinlich, weil ich eigentlich überhaupt kein Twilight-Fan bin, ABER aus der Essence Twilight LE habe ich eindeutig am meisten gekauft, daher habe ich dafür gestimmt.

  15. Ich muss zugeben, es ist nich einfach, denn es gibt drei Vorschläge, die ich alle gut finde.

    Artdeco zum einen, das so eine gute Resonanz hatte dss ich das Zeug zu Weihnachten verschenkt habe (und es soll toll sein!) und das mir auch gefallen hätte, wenn ich den Mut hätte so was zu tragen, definitiv besser als Chanel, die mit diesen Glossy Sachen anfingen.

    Lauder mit der bunten Palette – ohne Frage der Winner.

    Aber: Für mich persönlich ist der Winner Armani, weil es zwei Produkte drin gab und ich die Kombi zeitlos und praktisch fand. Latzten Endes sogar Preis-Leistung nicht ab vom böse, durch ein Fulsize Blush (45 Euro sonst) und 3 Lidschatten, die rein rechnerisch auf 25 kommen. Die Quali hat gestimmt, das gewisse Etwas ist da, und es ist etwas, was todsicher immmer funzt und zu allen passt und immer benutzt werden kann. Sprich: Wird definitiv aufgebraucht.

    Da aber die wenigsten dran kamen (ich hatte dank PS von Chocolate-Bitch Jettie höchstpersönlich einzig die Möglichkeit!!) und der Preis selbst für harte Fans AUA war, räume ich Armani null Chancen ein…

  16. Geht es nur mir so oder denkt hier echt keiner weiter an die Weihnachtskollektion(en) von MAC?! O.o
    Ich sehe die mal als einen Komplex, obwohl sie streng gesehen ja aus mehreren Teilen bestand. Für mich war diese aber die beste LE des Jahres und somit hab ich für Sonstige gestimmt.
    Aus folgenden Gründen, ich hab mir 3 Sets und 3 Extra Dimension Lidschatten gekauft, also nicht so wenig. Die Farben und auch Texturen fand ich sehr gut und mit den Extra Dimension Texturen oder Pigments oder klassischen Sachen war ein guter Mix für jeden dabei. Ich fand auch die Optik der Sets und Promo hinreißend und habe auch immernoch das interaktive Video im Kopf… 🙂
    Also für mich haben da alle Aspekte gepasst.
    Müsste ich eine andere LE aus der Liste wählen, würde ich für Twilight abstimmen, da habe ich einiges gekauft. Ich finde die Sachen gut und gestehe ich bin ein kleiner Fan der Filme. 😀 Die anderen LEs sind auch nicht schlecht, aber da haben mich dann nur 1-2 Produkte gereizt, wenn überhaupt. 😉

    • Ich glaube, das war sogar auch die LE, aus der ich am meisten gekauft habe neben der Kitten, aber da gab es unterm Strich für mich deutlich bessere LEs. Auch wenn mir die Optik sehr gefiel – andere gefielen mehr. Die Produkte sind OK, aber keines unersetzlich… So bekommt es nicht nur nicht meine Stimme sondern wurde von mir als King of Vote nicht einmal heimlich als Nominierung dazwischengeschumelt, wie ich es ab und an gemacht habe, wenn ich mich nicht entscheiden konnte 😛

    • Doch, hier, ich! 😀
      Ich habe jetzt für ‘Sonstige’ gestimmt, weil die Glamour Daze LE von MAC leider nicht zum Voting stand. Das war meine allerallerliebste LE letztes Jahr.
      Platz 2 dürfte an die Marilyn Monroe gehen, Platz 3 an die Spectaculart von Catrice und Platz 4 an die Breaking Dawn von essence.

      Magi, ich kann leider nicht ‘normal’ kommentieren. Es passiert nichts, wenn ich auf ‘Kommentar hinzufügen’ klicke. :/ Weißt du eine Lösung?

  17. Mich hat dieses Jahr eigentlich keine LE so richtig überzeugt, aber meine Stimme geht an die Catrice Hollywood’s Fabulous 40ties.

    Besonders MAC hat mich 2012 recht enttäuscht – gute Grundideen, Umsetzung misslungen (z.B. die Beth Ditto Shade & Smoke Shadow/Liners und die Marilyn Monroe Eyeshadows). Außerdem habe ich ein “Starprodukt” bei der Sommerkollektion vermißt – die letzten Jahre gab es das “Seepferdchen” und das My Paradise Face Powder und dieses Mal nur dieses Highlight Powder das mich nun gar nicht reizte…

  18. Ich habe 3 LE Favoriten – die Artdeco Dita LE, die Estee Lauder Violet Underground LE und die Catrice Cucuba LE (hier jetzt nicht dabei).
    Die Artdeco LE hat zweifelsfrei meine Neugier auf Artdeco überhaupt erst geweckt. Der Gesamtlook war unheimlich stimmig, es waren einige Perlen dabei. Allerdings fand ich die Winter Kollektion noch wesentlich ansprechender als die Herbst Reihe.
    Die Estee Lauder Produkte haben mich vorallem optisch einfach mal aus den Socken gehauen. Alleine das Herzstück der LE, die Palette, war einfach mal der Wahnsinn.
    Catrice Cucuba auf jeden Fall wegen der Alltagstauglichkeit. Es waren einige Basics dabei, die ich immer noch regelmäßig nutze. Im großen und ganzen war es für mich die LE dieses Jahr, die mich in ihrer Gesamtheit am meisten Überzeugt hatte.

    Dennoch habe ich mich entschieden und zwar für die Estee Lauder LE. Wieso? Nun, sie war für mich dieses Jahr der absolute Inbegriff einer limitierten Kollektion – Edel, nicht überall zu ergattern, ungewöhnliche Textur, absoluter Vorm-PC-sitzen-und-sabbern-Faktor. Eben etwas Besonderes, nicht alltäglich im Standardsortiment zu finden.

  19. MAC & Marilyn war für mich die beste im vergangenen Jahr, das war meiner Meinung nach am coolsten; das was ‘limited’ für mich wirklich bedeutet.

  20. Für mich war die MAC Marilyn Monroe das Highlight aus dem LE Bereich 2012.
    Keiner anderen LE bin ich so nachgejagt wie dieser. Blush, Gloss und Lippenstifte gingen mit, die ich regelmäßig verwende und schon zum Teil halb aufgebraucht sind

  21. Schrödingers Katze am 9. Januar 2013 um 12:14 Uhr

    Ich habe für Sonstiges gestimmt, weil mich die MAC Naturally LE am meistens begeistert hat.

  22. Mir gefielen dieses Jahr besonders die Herbst-LE von babor und die Frühlings- Sommer LEs von Dior. Habe Sonstiges gewählt 🙂

    • Meine beste Freundin war dieses Jahr Model für babor, auch für die Herbst LE. Geschminkt wurden die Fotos aber mit Chanel lol

  23. 1. Dita
    2. Marilyn
    3. Heavenly Creature

    Ich höre mich wie ein Mädchen-Mädchen an, aber die Dita und Marilyn fand ich beide sehr toll. Da haben mir Farbe, Aufmachung, Liebe zum Detail wirklich gefallen. Gar nicht mal so unbedingt die Produkte selbst, wenn ich ehrlich bin. Die Blushes der Marilyn waren viel zu hell, die Lippenstifte alle viel zu ähnlich (TYP VAMP, ein SAFETY NUDE)… aber die Verpackungen waren ja einfach mal ein Träumsche, ne. Heavenly – naja, die MSFs sind einfach stark, die Lidschatten, das ganze Konzept war stimmig. Das macht eine LE für mich geil, nicht unbedingt der Maßstab, dass ich irgendwie alle Produkte hätte kaufen können vor lauter Begeisterung und Gefallen.

    Dieses Jahr freue ich mich weiterhin auf die LEs. Ich hoffe, dass MAC ein bisschen mehr Struktur und Orga reinbekommt und dass ich auch mal bei schönen Catrice und Essence LEs abgreifen kann. Diese Aufsteller waren nämlich, trotz der Expansion in dm Märkte, fast immer LEER als ich die gesehen habe. Leute, lest weniger Beautyblogs!!

    😀

    PS: WO SIND DIE SMILEYS??? Ich boykottiere den Blog, wenn die nicht zurückkehren! -.-

  24. Hmmm, Heavenly Creatures. Der Rest ging an mir vorbei. Bei der HC habe ich spontan zugeschlagen und bin mit beiden Produkten hochzufrieden.

  25. Marilyn Monroe! 🙂

  26. Da ich drei schöne Sachen aus den Art Deco-Dita-LEs habe, ist klar, wie ich gevotet hab, ne? 😉

  27. Violet Underground!
    Mir haben auch die Lippenstifte der Kollektion sehr gefallen (neben der megaoberaffengeilen Palette)

  28. Hi, mir hat am besten die LE ‘DIOR Grand Bal – Holiday 2012’ gefallen, weil die ‘DIOR 5 Couleurs Eyeshadow Palette Night Golds’ einfach toll ist. Außerdem habe ich mich in zwei Lippenstifte aus dieser LE (Lady und Marylin) verliebt 😉 PS: wo sind die tollen smilys?

  29. Marilyn Monroe LE von MAC
    Eindeutig!

    Bin mit 3 Lippenstiften nach Hause spaziert und liebe sie heiß und innig.

    Deeply adored hat meine Liebe zu dunklen Lippenstiften geweckt, so sehr, dass er mir jetzt sogar als hell erschent ^^
    Allgemein die ganze Aufmachung der LE war wahnsinn!

    Ich hoffe wir können uns bald wieder auf so eine tolle LE freuen 🙂

  30. die cherry blossom girl von essence fand ich mit groooßem abstand am besten!:-)

  31. Ich habe für die CATRICE Hollywood’s Fabulous 40ties gevotet, weil es die einzige LE war, von der ich mir etwas gekauft habe. 🙂

  32. Auch wenn ich kein TwilightFan bin… aus einem Grund ist es schade, dass die Saga zuende ist:
    Keine EssenceLEs mehr… und damit keine Lacke mehr, die genau meinem Beuteschema entsprechen. Aus dieser LE habe ich glaube ich alle bis auf einen Lack. Insgesamt habe ich glaube ich 10Lacke aus den ganzen Vampir-LEs 😀
    Deshalb hab ich auch für diese LE gestimmt

  33. Schwere Entscheidung! Die meisten Produkte habe ich auf jeden Fall aus der KIKO Light Impulse gekauft und erst gestern dachte ich: So ‘ne tolle Kollektion müsste KIKO mal wieder bringen.

    Insgesamt gab es 2012 einige sehr schöne Themen und tolle, limitierte Produkte.

MAGIMANIA Beauty Blog