BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping - est. 2008

Menü

ARTDECO Glam Couture Eyeshadows

Swatches, Eindrücke - Demo ungefunden

Es ärgert mich sehr: seit einer halben Stunde suche ich verzweifelt die Fotos, die ich zum Zwecke einer Demo der ARTDECO Glam Couture Eyeshadows geschossen habe.

Ähnlich wie beim DIOR Tutorial habe ich einzelne Schritte fotografiert, um so möglichst die Unterschiede zwischen den 4 Nuancen, die icherhalten habe, darzustellen. Es ist schon fast unheimlich, dass sie unauffindbar sind – selbst im ungeleerten Papierkorb befinden sich andere Dateien von dem Tag, wie z.B. die Gegrölt-Fotos. Es macht mich gerade ganz wahnsinnig.

Sollten euch die neuen ARTDECO Lidschatten also interessieren, müsst ihr wohl einzig meinen Worten vertrauen. Zum „Glück“ fand ich die Fotos auch etwas misslungen, denn sie fingen einige Details nicht ein (ich hatte die Bilder ja schon zugeschnitten – umso gruseliger ist ihr Verschwinden).

So möchte ich mit der Empfehlung loslegen:

ARTDECO Glam Couture Eyeshadow Nr. 23

Unter den 4 Farben, die ich habe, ist es für mein Ermessen die spannendste. Ein neutraler Basiston mit rosanem Perlglanz. Er changiert also – aber nur dezent, nicht zu viel (wie z.B. MAC Pink Opal) oder zu wenig. Einfach gut dosiert, sodass es das Lid schön aussehen lässt. Der Perlglanz ist sehr fein, die Textur angenehm seidig und die Farbabgabe leicht dosierbar: von einem feinen Hauch, der sicherlich vielen Mädels steht, bis hin zu einem Finish, das ein wenig etwas von einem Wet-Look hat.

Die Textur ist sehr zuverlässig, das Dösschen gefällt mir bei den Lidschatten super, der Stein ist groß und schön geformt, sodass bei diesem Lidschatten das Gesamtpaket für mich absolut stimmt.

ARTDECO Glam Couture Eyeshadow 23 - Detail

Lampe | Blitz

ARTDECO Glam Couture Eyeshadow Nr. 28

Meine „Nr. 2“ ist der Taupe-Ton. Er wirkt vielleicht ein wenig unspektakulär und das silbrige Finish ist nicht unbedingt mein Fall, aber ich weiß, dass viele solche Farben mögen und sie vielen stehen. Mir gefällt daher in erster Linie die Umsetzung. Auch hier ist die Textur sehr schön perlig und fein. Er lässt sich schön auftragen und ist auch zum Schattieren gelungen.

ARTDECO Glam Couture Eyeshadow 28 - Detail

indirekt | Lampe

ARTDECO Glam Couture Eyeshadow Nr. 10

tanzt ein wenig aus der Reihe. Er hat kein reines Perlglanz-Finish, also eines, das gleichmäßig Licht reflektiert, sondern eher in die Richtung „Frost“. Das verstehe ich, wenn ein Lidschatten das Licht diffus reflektiert, was wir unter anderem als Schimmer wahrnehmen. Hier funkelt es sogar recht intensiv (am Auge zumindest).

Leider missfallen mir hier einige Aspekte mehr, wie die damit einhergehende eher bröselige Textur und der für mein Ermessen ein wenig langweilige Effekt. Ich finde, es gibt spannendere Kandidaten, die irgendwie schöner funkeln. So richtig beschreiben kann ich es jedoch nicht.

ARTDECO Glam Couture Eyeshadow 10 - Detail

Lampe | Blitz

ARTDECO Glam Couture Eyeshadow Nr. 33

gefällt mir am wenigsten, wobei das keine qualitative Einstufung ist. Zum einen gefällt mir die Farbe nicht sonderlich – ich mag Kupfer gern, wenn es richtig metallisch aussieht. Hier ist es etwas gedeckter. Zum anderen finde ich auch den Effekt und die Textur eher mittelmäßig. Mittelmäßig in Relation zu den anderen Lidschatten der Linie und durchaus mit einem Auge auf andere Gelee-Lidschatten.

Wie wir bereits an den INCI im Vergleich gesehen habe, sind die ARTDECO Glam Couture eine Art Hybrid aus konventionellen Puderlidschatten und den neuartigen Texturen, die ich seit Wochen lobe. Und so fällt auch Nr. 33 aus. Das macht ihn zu keinem schlechten Lidschatten. Im Gegenteil: die Farbabgabe ist gut, er lässt sich gut verarbeiten, aber er ist unter’m Strich recht unspektakulär. Wem also die üblichen Kupfer-Lidschatten ZU glänzend sind, findet ja vielleicht mit ihm einen schönen Braun-Orange-Ton.

ARTDECO Glam Couture Eyeshadows 33 - Detail

Lampe | Blitz

Fazit

So finde ich, dass man auch allen vier Lidschatten anmerkt, dass sie nicht rein Gelee sind. Es sind wirklich schöne Puderlidschatten mit guten Eigenschaften und definitiv einen Blick wert, wenn sie einen bereits bei der Vorschau angesprochen haben. Ich kann mich persönlich so schwer vom Gelee-Aspekt lösen, um neutral zu werten. Aber das liegt gewiss auch daran, dass alle 6 erschienenen Farben nicht wirklich meinen Geschmack treffen. Das sah z.B. bei CATRICE anders aus.

Mir gefällt die Dose sehr – wie bereits erwähnt – und rundum halte ich es für ein gelungenes Produkt.

2,5g für ca. 14,80€ – das Gewicht der „neuartigen“ Texturen (selbst hier) ist nicht äquivalent zu üblichen Puderlidschatten

Habt ihr die Eyeshadows schon in natura bewundert? Gefällt euch die Mixtur oder ist es zu gewöhnlich? Sind euch solche Dosen lieber oder mögt ihr das ARTDECO-Refill-System lieber?

ARTDECO Glam Couture Eyeshadows

ARTDECO Glam Couture Eyeshadow Group

ARTDECO Glam Couture Eyeshadows

ARTDECO Glam Couture Eyeshadow Size

Swatches

VG
Magi on sabyoutubeMagi on sabtwitterMagi on sabrssMagi on sabpinterestMagi on sabinstagramMagi on sabgoogleMagi on sabfacebook
Magi
Schwerpunkt: Makeup & News
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelb | Sommertyp
#SmokeyEyes #StatementCheeks #ColorPink #BrushObsessed #CutePackaging

Was sagst du dazu?

21 Kommentare
  1. Reply Rea 9. Dezember 2012 at 17:34

    Ich hab die Nr. 28 von Pinkmelon zugeschickt bekommen, habe auch schon ein wenig mit ihm gespielt :) Hübsch ist er, ich muss aber zugeben, die Wellenform nicht so zu mögen – es bröselt mit meinen alverde Pinseln halt schon sehr (ob das am Pinsel oder am Lidschatten liegt, will ich mal nicht beurteilen). Und „betascht“ sieht das ganze dann auch nicht mehr sooo schön aus. Aber hey, am Lid ist er wirklich ein Schätzchen – ich überlege, ob ich mir nicht noch einen aus der Reihe kaufe… :o

    • Reply Magi 9. Dezember 2012 at 17:38

      Ach witzig. Ich bin da ja sonst auch recht pingelig, finde es aber gar nicht mal so. Weder das Bröseln (mit dem Strich halt) und auch die Optik ist trotz zig mal betatschens eigentlich noch nice. Wobei stimmt schon: wegen der Form sieht es schneller „benutzt“ aus. Aber da sehen die von MAC und EL definitiv noch „seltsamer“ aus. Das macht wohl der Hybrid :-P

      • Reply Rea 9. Dezember 2012 at 20:00

        Ai, okay. Habe ja leider keinen „richtigen“ Gelee-Lidschatten – deswegen fällt mir das wohl umso mehr auf. Stört mich aber sogar beim so precious von Catrice ein wenig. Ich weiß nicht mal, warum ich da plötzlich so pingelig bin, bei „normalem“ Lidschatten stört mich das auch nicht. Aber sie sehen einfach so schön aus, im unbenutzten Zustand. Hach <3

  2. Reply Conny 9. Dezember 2012 at 18:20

    Hab sie schon vor Ort begrabbelt. Optisch ein Renner, aber auch ich konnte, im Bezug auf die Textur, einen Unterschied zu meiner Violet Underground Palette feststellen. Deswegen waren sie aber trotzdem schön seidig. Aber man hat diese Farben eben auch alle schon – nichts außergewöhnliches. Sonst hätte ich bestimmt zugegriffen.

  3. Reply Alencia 9. Dezember 2012 at 18:41

    Habe ich noch gar nicht live gesehen. Sehen aber rein optisch schon schön aus. LG

  4. Reply Andreea 9. Dezember 2012 at 18:45

    Ich hatte die 23 in der Hand und sah den Preis: Boah neee, dachte ich, das ist schließlich immer noch nur ! Artdeco. Allerdings ist das in etwa die Farbe die ich so suche – und ich hätte auch gerne einen verschenkt, aber da hätte der eher 12€ kosten müssen. Hätte zugegriffen.

    So spare ich mir das Geld für einen Eyes to Kill-was wohl eh einen ähnlichen Effekt hat und das doppelte kostet. Frauenlogik :-D

  5. Reply Isa 9. Dezember 2012 at 18:52

    Ich habe auch einen der Lidschatten, aber generell fiel mir auf als ich die komplette Le geswatcht habe die Lidschatten sind total krümelig und aus diesem Grund werde ich mir keine weiteren kaufen :no: . Die Optik ist wirklich schön anzusehen aber wenn ich was krümeliges suche nutze ich meine Sleek Paletten :beauty:

    Hier sind noch weitere Bilder:
    http://www.unlike-girl.com/2012/11/artdeco-glam-deluxe-eindrucke-swatches.html

    Ich weiß nicht ob es nun mit der URL klappt? :-((

  6. Reply Schokokirsche 9. Dezember 2012 at 19:42

    Die 28 sieht definitiv am schönsten aus. Es ist aber nicht so, dass ich solch eine Farbe nicht schon hätte. :-D (Ich bin im Übrigen angesichts der Smiley-Auswahl hier jedes Mal komplett überfordert und kann mich nicht entscheiden, welchen Smiley ich nun nehmen soll.:doh:)
    Das einzige Produkt, was mich aus der LE interessieren würde, wäre der Blush, aber ich hab erst letztens den aus der neuen DvT gekauft und irgendwo muss ja mal Schluss sein.

  7. Reply Cola 9. Dezember 2012 at 19:52

    Ich find die Farben sehr schön, Verpackung und Produkt sind gelungen. Habe sie schon direkt geswatcht. Jedoch kann man ja die Catrice Variante haben die fast genausogut ist und das für weniger Geld.

    • Reply Magi 9. Dezember 2012 at 20:21

      Aber das sind doch völlig andere Farben ?:-)

  8. Reply Sabbo 9. Dezember 2012 at 20:16

    Also ich habe genau die beiden ersten Farben, die im Post erwähnt wurden. Nach einigem Herumspielen muss ich sagen, dass mir der Auftrag und das Ergebnis am besten gefällt, wenn ich die Farbe nicht mit dem Pinsel, sondern mit den Fingern oder ein Schaumapplikator auftupfe.

  9. Reply Meike 9. Dezember 2012 at 20:36

    Der von dir favorisierte und auch der taupefarbene gefallen mir. Ich habe bisher nur zwei der Gelees von Catrice, habe die aber bisher nur geswatched, noch nicht am Auge benutzt. Welchen Pinsel empfehlst du für diese Art ES?

  10. Reply Anika 9. Dezember 2012 at 20:40

    Ich habe letztens die LE gesehen, aber irgendwie lässt mich das momentan relativ kalt. Allerdings ist dein Fazit dazu wirklich gut & auch die Fotos gefallen mir recht gut.

  11. Reply beautyKatze 9. Dezember 2012 at 23:24

    Ich fand das Design der LE vor Art sehr schön! Ich hätte mit Sicherheit eins bis zwei Lidschatten gekauft wenn der Preis niedriger wäre (obwohl ich zig ähnliche Farbtöne habe). So hab ich mich mit den Catrice-Lidschatten vertröstet :-D Die Nummer 23 hat auch mich angelacht… :hypnotized:
    Die Lidschatten sollten 10-12€ kosten, der Preis ist einfach zu hoch.

  12. Reply Talasia 9. Dezember 2012 at 23:41

    Ich fands sie beim Swatchen im Laden durchaus nett, aber nicht so, dass ich jetzt was davon kaufen wollte. Hübsch sind sie dennoch =)

  13. Reply MsCocoGlam 10. Dezember 2012 at 19:00

    Stimme Dir voll und ganz zu, No. 23 ist wundervoll – habe ich ebenfalls und verwende ihn super gern :)

  14. Reply Vany 10. Dezember 2012 at 21:15

    Die Lidschatten habe ich live noch nicht gesehen. Mir gefällt das Design und die Farben sehr gut.

  15. Reply buntewollsocke 11. Dezember 2012 at 12:46

    Die Nr. 23 habe ich auch gekauft. Wollte erst noch Bilder für den Blog machen und deshalb liegt der Lidschatten seit bestimmt 3 Wochen unbenutzt hier. :eek: Das ändere ich gleich und benutze ihn einfach. Ich bin so rebellisch heute.

  16. Reply Dan* 11. Dezember 2012 at 17:57

    Fand die Lidschatten interessant als ich sie im Laden entdeckt habe, aber habe ise liegen gelassen als ich den Preis gesehen habe. Nebenbei habe ich alle aus der Catrice LE und die fand ich dann im Preis Leistungsverhältnis interessanter für mich. :-))

  17. Reply Paphiopedilum 13. Dezember 2012 at 02:04

    Ich bin eigentlich ein wenig enttäuscht von den Lidschatten. Wobei, Enttäuschung … ist es wahrscheinlich nur vordergründig. Wahrscheinlich liegts mehr daran, daß dieses ganze Gelee-Ding einerseits mittlerweile seinen Neuigkeitswert etwas eingebüßt hat und sich mitunter schon ein wenig ausgelutscht anfühlt (zumal ja sooo viele Firmen in Windeseile auf den Zug mit aufgesprungen sind), während andererseits aber die Erinnerung an die Begeisterung, die es vormals auslöste, die Erwartung daran konstant hochhält. Da hat ein Produkt es dann natürlich von vornherein schwer.

    Auch ich finde die Qualität hier zwar ok, eigentlich sogar recht zufriedenstellend, aber irgendwie sind die Farben nun nicht sooo der Brüller. Auch nicht schlecht, aber ich hab nun schon beide entsprechenden EL Paletten, sowie einige MAC Extra Dimension Lidschatten, und denk mir irgendwie, sofern nichts wirklich Besonderes daherkommt, muß ich nun auch nicht JEDE erdenkliche Farbe in dieser Textur haben… Gekauft hab ich mir von Artdeco Nr. 18 und 33. Das waren die beiden Farben, die ich vergleichsweise noch am interessantesten fand, und die für meinen Bestand immerhin noch von gewissem Neuigkeitswert sind. Die restlichen, obwohl ich sie schön fand, hab ich liegen gelassen, weil ich sie halt farblich und / oder vom Effekt her irgendwie für mich für überflüssig hielt.

    Unterm Strich finde ich, die Geleetextur ist insofern im Alltag des Kosmetikangebots angekommen, als sie sich – jedenfalls für mein Empfinden – nicht mehr allein darauf ausruhen kann, daß es sie gibt. Wie alle anderen Lidschatten in allen gängigen Texturen auch, muß sie irgendwie besonders daher kommen, um wirklich attraktiv zu sein.

  18. Reply Melli 13. Dezember 2012 at 11:26

    Ich habe die Nr. 18 Glam Precious Rose. Mir persönlich gefällt sowohl Farbe wie Auftrag :inlove:

Search
bloglovin magimania