Reiseetui ausgepackt

das durfte für 2 Nächte mit nach Düsseldorf

Wohin und für wie lange man verreist, ist natürlich nicht unerheblich für die Bestückung des Reiseetuis. Darüber hinaus natürlich der Anlass, die zu kombinierende Kleidung und eventuell auch das erlaubte Gepäck.

In meinem Fall galt es dekorative Kosmetik für 3 Tage mitzunehmen. Abgedecktwerden sollten 2 Tage BEAUTY-Messe, ein Geburtstag und eventuell ein Besuch im Hause DIOR.

So ganz glücklich war ich mit meiner Wahl nicht, beziehungsweise entstand diese unheimlich spontan mitten in der Nacht wenige Stunden vor sehr früher Abreise. All das auch noch ein wenig übermüdet von einer Rückkehr in der Nacht zuvor. Aaaaber es könnte vielleicht dennoch interessant sein, wozu ich in so einer Situation greife ohne am Ende so gestresst zu sein, dass ich noch schnell am Zielort einkaufen gehe.

Vor einer Weile schickte mir ARTDECO dieses Etui. Nicht gerade ein Schmuckstück, aber es hat sich schon mehrfach bewährt und als optimal für eine solche Konstellation erwiesen. Ob man das Etui kaufen kann, weiß ich leider nicht.

Gesicht:

  • NARS Pro-Prime Probe (wahllos, weil klein eingepackt)
  • CATRICE Photo Finish Foundation ‘010’ – abgefüllt, passt mir gerade wegen Bräune – willkürliche Wahl
  • CATRICE Prime & Fine Translucent Loose Powder – neues Sortiment, wegen Testergröße eingepackt
  • MAC Prep+Prime Highlighter ‘Light Boost’ als Concealer – bewusste Entscheidung
  • MAC Stick Foundation ‘NC15’ – als Ergänzung & Concealer – bewusste Entscheidung
  • theBalm Cheek Palette – das erste mal mit auf Reisen – und das letzte mal
  • MANHATTAN Oktoberfest Rouge ‘Wies’n Fever’ – passte zur eingepackten Garderobe und ist schön klein (und bei Bruch verschmerzbar)

Augen:

  • TOO FACED Shadow Insurance – nehme ich auf Reisen lieber mit als UDPP, hat mich aber wie so oft auch dieses mal im Stich gelassen
  • CATRICE Eyeshadow Duo ‘Double Espresse Macchiato, Please!’ – kommt immer mit
  • ESTEE LAUDER Cyber Eyes Eyeshadow ‘Cyber Green’ – kommt auch immer mit, absoluter Liebling – Post folgt
  • MAC Mineralize Eyeshadow ‘Snow Season’ – kommt ebenfalls zum zigsten mal mit, hat sich zum Favo gemausert
  • ESTEE LAUDER ‘Dramatic Teal’ – und noch einmal ein wiederholter Stammgast des Etuis – love
  • Diverse Kajalstifte, lohnt nicht der Ausführung
  • LANCOME Hypnose Drama Mascara – Favorit, aber muss wohl gehen, da sie mittlerweile enorm krümelt, obwohl nicht leer
  • JEAN PAUL GAULTIER Le Male Augenbrauen Gel

Lippen:

  • GUERLAIN Rouge G ‘Blondie’ – wie erwähnt ein Favo aktuell – wurde auch benutzt, ist aber sehr unpraktisch
  • MAC Sheen Supreme ‘Full Speed’ – wurde mehrmals am Wochenende benutzt – love the color
  • DIOR Addict Lipstick 750 ‘Rock’n’Roll’ – wurde nicht benutzt, aber davor und heute
  • ISADORA Jelly Kiss 57 ‘ Coral Punch’ – wurde getragen und auch ein Dauerbegleiter in der Handtasche aktuell
  • MAC Sheen Supreme Lipglass ‘Fuji Pink’ – Überraschungsprodukt, Review folgt, wurde das Wochenende über “fast leer gemacht” <3
  • MAC ‘Wonder Woman’ Lipglass – immer noch nicht benutzt

Tools:

  • MAC 181 Kabuki – kommt auf Reisen immer mit für Puder
  • MAC 168SE – ebenfalls, aber nur wegen der Stiellänge – mag keine schrägen Rouge Pinsel
  • SIGMA Ex-217 Mini – ebenfalls immer im Reise-Etui – aber nur da
  • ROUGE BUNNY ROUGE Lippenpinsel – eine Verwechslung – wollte eigentlich den von Elysambre einpacken XD
  • Pinzette
  • BeautySoClean Spray für alle Fälle
  • Lolita Lempicka Le Premier Duft – mag ich gerade wieder unheimlich gern

Wäre es bei euch mehr oder weniger geworden? Welches Reise-Must ist bei mir nicht dabei gewesen? Nehmt ihr auch zerbrechliche oder wertvolle Stücke mit oder auch gern mal die “2. Wahl” für den Fall, dass etwas verloren / kaputt geht?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Warum ist die Travel Palette von TheBalm nichts?:( bzw. warum das letzte mal dabei?

  2. Aha, sehe ich da den neuen Klick-Applikator bei dem Mac Lipglass? 🙂
    Bin gespannt was zu dem noch kommt, ich warte gespannt auf deine Review, 2 Farben haben es mir sehr angetan!

  3. Schöne Auswahl, aber so viel für 3 Tage? Ich weis jetzt nicht, wie viel die Durschschnittsfrau so einpackt, aber für 3 Tage habe ich auf jeden Fall ein bisschen weniger im Gepäck als du. Ich schätze nicht viel weniger, aber trotzdem weniger. 🙂

    Ich gebe mich da auch nicht mit zweite Wahl zufrieden, es wird eingepackt und vorallem sicher verpackt, was ich auch sonst gern benutze und was ich dem Anlass entsprechend brauche.
    Also Foundation, Puder, Highlighter, Primer und e/s Base wie immer und 2 Blushes oder 1 kleine Blushpalette von Ben Nye, bei Lidschatten versuche ich mich auf ein Quad oder eine 15er Palette zu beschränken (die kann man ja praktischerweise dem Anlass entsprechend bestücken und 2-3 verschiedene Lippenstifte, mit denen man notfalls eine andere Farbe anmischen kann und 1 klares Gloss. Wenn ich farbiges Gloss brauche, dann nehme ich es entweder mit oder sehe zu, dass ich mit Lippenstift und klarem Gloss selbst was zusammenmischen kann.

    Dann natürlich noch Foundationpinsel, Puderpinsel, Lippenpinsel und 2-3 Pinselchen für’s AMU und Mascara und mein Täschchen ist gepackt.
    Je nach Anlass wandert noch ein Geleyeliner oder Kajal mit ins Täschchen, ansonsten dürfte es das aber gewesen sein, eine Parfumabfüllung und Desinfektionsmittel hab ich sowieso immer in der Handtasche… 🙂

    Meist plane ich ziemlich genau, was ich anziehen und wo ich hingehen werde und packe dann alles entsprechend darauf abgestimmt ein.

    Das Artdecoetui finde ich übrigens mal richtig genial!

    • Aber irgendwie klingt das nicht nach weniger ?:-)

      • hab ja geschrieben, nicht viel weniger, aber weniger 😀

        Aber wenn ich mir so ansehe, dass du allein 6 Lippenprodukte dabei hast, die ganzen Kajals (bei mir nur 1 Kajal ODER 1 Geleyeliner), Concealer und Augenbrauengel komme ich mit weniger weg. Bei mir sind es insgesamt maximal 4 Sachen für die Lippen, bei den Augenbrauen komme ich mit nem Lidschatten als Brauenfarbe für ein paar Tage hin, der passt also in die Palette/Quad und Concealer benutze ich so selten, dass ich den, selbst wenn ich ihn einplane, meist sowieso zu Hause vergesse. Das sind schonmal ein paar Sachen weniger, die ich nicht mit mir herumtrage 🙂

      • Das habe ich mir auch gedacht 😉

        Ich glaube man denkt “woah ist das viel” wenn man aber überlegt was man morgends alles benutzt und das an farben mal 3 nimmt kommt man wohl aufs selbe raus

  4. Von der Menge her finde ich es definitiv angemessen- ich hätte wahrscheinlich nur mehr Pinsel mitgenommen.

    Am Schlimmsten finde ich immer die Rougeauswahl vor Reisen- mit der steht und fällt irgendwie mein ganzes Make Up. Da kommen auch unabhängig vom Preis nur Lieblinge mit, auf die ich mich auf jeden Fall verlassen kann. Mit dem Rest könnte ich mich irgendwie arrangieren, solange ich Brulé dabei habe 🙂

    Bei der Wahl zwischen Liebling und “nicht-schlimm-wenn-weg” Produkten kommt es schwer drauf an was man so vor hat… Aber teure Produkte/Pinsel bleiben bei mir auf jeden Fall im Falle von Flugreisen im Handgepäck- da hab ich es wenigstens unter meiner Kontrolle.

    P.S.: Nochmal vielen lieben Dank für dein Londonvideo- da hast du mich schwer mit dem No. 7 Highlighter angefixt. Ich liebe ihn heiß und innig- so was seidiges hatte ich bisher nicht in meiner Sammlung

    • Oh schön… Dabei hab ich den Highlighter bisher noch gar nicht benutzt vor lauter Reiserei XD

      Ja, in der Tat ist’s immer vom Anlass abhängig. Nach Paris hab ich z.B. nur Favoriten eingepackt. Aber enttäuscht hat mich hiervon dennoch nichts wirklich.

  5. Das Etui von Artdeco gefällt mir, scheint sehr übersichtlich zu sein, da man seine Produkte in “Kategorien” verstauen kann. :yes:
    Mich würde interessieren, welcher Kajalstift dein Liebster ist? Gibt es empfehlenswerte in der Drogerie? Ich brauche unbedingt einen Neuen..

    • Nach wie vor sind es die URBAN DECAY 24/7 Glide-On Pencils. Aber auch die MAKE UP FOR EVER gefallen mir, wobei ich nur den hier im Bild bisher benutzt habe und meine neuen noch auf Nutzung warten. Ansonsten klick dich einfach durch die Kategorie für Eyeliner. Aus der Drogerie mag ich persönlich keine. Keine halten für mich ausreichend und ich vertrage zu häufig die Liner nicht, sodass mir das zu viel Roulette ist. Aber ich nutze Kajal nur auf dem inneren Lid, daher müssen sie hier bestehen. Würde ich sie auf dem beweglichen als Lidstrich tragen, dann wären natürlich viele absolut OK. Meine günstigsten, die ich mag sind KIKO und GOSH

  6. Den Duft von Lolita Lempicka liebe ich auch! Für mich ist es einer der schönsten Düfte überhaupt.

  7. Ich nehm auf Reisen immer meine Highlights, also meine Lieblingsstücke mit. Da habe ich auch keine Angst, dass was kaputt geht.
    Bei 2-3 Tagen nehm ich gezielt Make up auf die Kleidungsstücke abgestimmt mit, bei 1 Wo. oder mehr dann so Make up für 3 oder mehr Stilrichtungen, einmal nude z.B., einmal knalligen Lippenstift, einmal was für Gold-Schmuck usw.!
    Und ich nehm aber auch immer viel mit auf Reisen oder wo auch immer ich hinfahre. 😉

    • ich packe auch meine Lieblinge ein. Gerade wenn ich wegfahre, will ich keine Kompromisse beim Aussehen eingehen. Bei Lidschatten nehme ich fast immer eine Palette mit, entweder Naked 1 oder meine neutrale von Inglot. Und wenns eine längere Reise wird, dann auch etwas Buntes. Bei Blush nehm ich einen Rosa und einen Nude-Blush die kann man zu allem tragen. Die Pinsel sind das wichtigste nach den Abschmink- und Pflege-Produkten, da nehm ich immer 2-3 für Augen und 2-3 fürs Gesicht mit.
      Und da ich meine Cremes und so mit zum Make-up packe, hab ich meinen alten Schminkkoffer dabei wenn ich wegfahre(hab ich von meiner Mama bekommen als ich 12 war^^ das ist voll das alte Schlachtschiff :chick: ) :alien:
      Also ich finde das was Magi eingepackt hat NICHT zu viel.
      Allerdings würde ich gern wissen warum die UD Primer Potion nicht mit darf??!!

      • Keine Ahnung. Einfach so. Die TFSI muss ja auch mal leer gehen. Auf der Reise ist sie meist gut durchgeschüttelt und sie kommt homogen aus der Tube :rotfl:

  8. Schrödingers Katze am 13. März 2012 um 22:29 Uhr

    Ich traue mich nicht, teure Sachen mit auf Reisen zu nehmen, da habe ich Angst es könnte kaputt gehen. Ich habe für meine Australienreise extra Lidschatten von Catrice gekauft, die lassen sich gut mitnehmen und sind nicht so teuer.

  9. Ich finde es für 3 Tage doch relativ viel. Allerdings könnte es bei mir ähnlich viel werden. Aber nicht weil ich soviel benutzen würde, sondern weil ich mich so schlecht entscheiden kann. 😉
    Das Etui von Artdeco gefällt mir unheimlich gut, scheint sehr praktisch zu sein.
    Ach und Magi… ich warte sehnsüchtig auf Deine Highlights von der Messe, schreibst Du noch etwas dazu? :jump: :jump: :jump:

  10. Uh eine Lancome Mascara!

    Zu dem “die Mascara ist nicht leer” Kommentar: Die Formula von der L’Extreme ist (positiv) kurios – sie kippt bei mir nie.
    ?:-)
    Man kann jedoch einen Unterschied merken zwischen “frisch angefangen” und “eingesessener” Formula.

  11. Bin eher der Mensch, der nicht so gerne wertvolle oder zerbrechliche Stücke mitnimmt. Habe einfach Angst, dass ich es verliere oder es mir kaputt geht. :/

  12. Ich hab ja schon mehrmals über mein Schminkverhalten auf Reisen geschrieben… Reise ich geschäftlich und bin während meines Aufenthaltes mutmaßlich zeitlich recht eingespannt, nehme ich wenig mit. Ein paar Basics, vielleicht auch ein paar wenige, speziellere Produkte, wenn ich grad irgendeinen bestimmten Look besonders liebe und besonders häufig schminke. Wenn ich Urlaub mache, wirds schwer, denn dann kommen schätzungsweise 60 bis 70% meiner Schminksachen mit. Gerade auch die teueren und die besonderen Lieblinge, denn der Urlaub ist die Zeit, in der ich mir den Luxus erlaube, mich jeden Tag zu schminken. Oftmals auch extravagant und besonders, so wie ich mir zu Hause im Alltag eben nicht die Zeit dazu nehme. Mir ist auf einer meiner Reisen auch tatsächlich schon mal ein Puder gebrochen, sogar ein limiterter von MAC. Nicht runtergefallen, sondern halt irgendwie beim Transport im Koffer gedrückt, erschüttert, gestoßen, was auch immer. Dennoch bereue ich es nicht, und ändere auch nichts an meiner Praxis, denn dieses Lustschminken ist für mich ein wesentlicher Aspekt am Urlaubmachen. Und ich seh es grundsätzlich außerdem halt schon so, daß es Gebrauchsgegenstände sind, und bei jedem Gebrauch kann eben auch was kauputt gehen. Jedem ist schon mal ein Pullover eingelaufen, irreparabel verkleckert oder zerrissen, ein schöner Teller runter gefallen, eine Blessur ans Auto geraten, oder was auch immer, und sicher hat Jeder auch schlicht und einfach schon mal etwas verloren, das ihm sehr am Herzen lag. Das alles sind aber keine Gründe die entsprechenden Dinge daraufhin nicht länger zu benutzen. Und so empfinde ich es eben auch mit dem Verreisen von besonders geliebten Kosmetikprodukten.

  13. Bei mir ist es meist weniger!
    Aber ich finde es immer sehr interessant zu sehen, was andere so mitnehmen.

  14. Wenn ich verreise, dann nehme ich immer meine sehr geräumige agnes b. Tasche mit. Da passt alles rein, was ich brauche und ich denke auch, dass das nicht unbedingt weniger wäre, wie bei dir. 🙂
    Ich habe eigentlich immer aus der I Love Berlin LE von Essence die Lidschatenpalette dort drin. Falls ich mal Lust habe mich bunt am Auge anzumalen, und das kann recht häufig vorkommen, dann ist sie mit einer Base spontan ganz gut dafür geeignet. :laugh:
    Ansonsten nehme ich auch immer einen MAC Lippenstift (meistens Toxic Tale) und eines meiner Pearlglide Eyeliner mit. Bei mir kommt nie die “2. Wahl” mit, sondern eher eine “kleine” bunte Mischung, aus der ich bei Bedarf auswählen kann. Bis jetzt ist zum Glück auch nie etwas verloren oder kaputt gegangen.
    LG

  15. Also meistens nehme ich auch etwas weniger mit an kosmektik, eher mehr pinsel! hab die wahren reisebegleiterpinsel noch nicht so richitg gefunden… aber ich finds toll, dass du hinter die produkte immer noch kurz geschrieben hast, was du davon hältst!

    gruß
    ronja

    • Also ich nehme ja grundsätzlich Sachen mit, die ich schon kenne und die ich auch mag. Daher ist ein wenig Kritik selten richtig vernichtend sondern die Kehrseite einer Medaille, aber manches kann sich eben erst in der Praxis als nicht-reisetauglich entpuppen….

  16. Coole Sachen und gute Wahl! Das mit den Reisegrößen und Abfüllungen mach ich auch immer so. Man braucht ja schließlich auch noch Platz für das vor Ort Gekaufte 😀
    Ich habe eine Leo-Kulturtasch von Six, da passt alles rein.

  17. Also bei mir wäre es denke ich etwas weniger und ich würde teurere Stücke zuhause lassen, aus Angst, dass was kaputt geht ^^

  18. Die Menge wäre es bei mir wohl auch geworden, zwar nehme ich meistens sachen mit, die irgendwie immer angemessen und möglichst gut vielseitig kombinierbar sind, aber so ganz auf ein kleines Sortiment angewiesen sein möchte ich auch nicht, ich muss ja auch meinen spontanen Ideen folgen können 🙂 Obwohl, bei den Lippensachen hätte ich dann doch so 2,3 weniger eingeplant…und dann doch noch schnell lose in die Handtasche geworfen :laugh: So ein ähnliches Etui in farbenfroher hab ich von Primark.
    Bei Flugreisen quer über den Atlantik, bei denen die Koffer öfters mit umsteigen müssen, hätte ich ein klein bisschen Angst um meine Schätzchen. In meiner USA-Reisegruppe aus der Schulzeit hat die Airline es z.B. geschafft, von 10 Koffern 4 verloren zu machen, das prägt ein bisschen :shame: Aber bei Kurztrips hab ich natürlich keine Bedenken.
    Ich finde grad die Resonanz, die die Sheen Supreme Glosse bekommen, ganz interessant. Ich hatte den Dress Kimono und war ganz böse enttäuscht und hab ihn letztendlich umgetauscht. Obwohl ich genügend Produkt auf den Lippen hatte, hätte ein farbloser Pflegestift dieselbe Farbe abgegeben. Und dabei sah der Handswatch so schön aus :-(( Vielleicht hab ich genau den einen blöden Farbton erwischt?

    • Ich finde die Glosse an sich nicht herausragend, aber die Nuance 🙂

      2-3 der Lippenprodukte (Gloss + Nude-Lippie + Farb-Lippie) sind auch “eigentlich” in der Handtasche verstaut gewesen.

  19. auf reisen bin ich zu praktisch veranlagt und nehme nur das nötigste mit, das heißt für mich: keine schminke 😉

    und das als schminktsuchti, ist schon komisch ;))))

    LG

  20. wenn man sein eigenes zeug einpackt ist es immer zu wenig und vor ort fehlt einem dann auch immer was :rotfl: und jetzt wo ich sehe “wie viel” das ist, verstehe ich warum mein freund immer sagt “so viel gesicht hast du nicht übers we” (der hat keine ahnung :beatup: )
    das etui ist toll … sowas hätt ich auch gern :shame:

  21. “MANHATTAN Oktoberfest Rouge ‘Wies’n Fever’ – passte zur eingepackten Garderobe und ist schön klein (und bei Bruch verschmerzbar)”

    Um Himmels Willen. Mir ist meiner leider hingefallen und gebrochen und er war einfach mein absoluter LIEBLINGSROUGE. Ich konnts kaum verkraften 🙁

  22. Bei mir hängt die Makeup-Menge eher vom Platzangebot im Koffer, als von der Länge der Reise ab. Ich habe also meist ähnlich viel mit dabei, egal ob ich drei Tage oder zwei Wochen unterwegs bin.
    Entscheidend ist für mich eine gewisse Vielseitigkeit der Produkte (also definitv eher Paletten als Einzellidschatten) und auch die kleinere Verpackung.
    Bei Foundation greife ich da z.B. auch nur ungern zu den Glasflakons oder zu Paletten mit Spiegeln drin.
    Ich habe ein Dreierset rechteckiger Täschchen, die ich dann getrennt fülle mit dekorativer Kosmetik, Pflege und Pinseln.
    Pinsel müssen meist recht viele mit… ich mag meine Pinsel und will sie nicht missen. Auch nicht unterwegs.

    Ach ja… so viele Lippenstifte habe ich eigentlich nie dabei. Die wandern auch eher einzeln oder zu zweit in meine Handtasche… :-*

  23. Ich habe sonst auf Reisen immer fast alles an MakeUp mitgenommen, was ich besitze, was eigentlich gar nicht viel mehr ist, als auf den Bildern.

    Diesesmal mache ich einen Kurztrip mit nur Handgepäck 😯 und irgendwie stellt mich das vor eine schwierigere Aufgabe, als ich erwartet hatte. Irgendwie weiß ich gar nicht, was ich nach der neuen Handgepäckverordnung da alles mitnehmen darf ?:-)

  24. :inlove: Der MAC 168SE ist ja wundervoll!!!!

  25. Das Catrice Double Espresso Lidschatten Duo finde ich auch klasse :yes:

    LG Samantha

  26. oh wow, die artdeco tasche ist ja hammer-geil!!! ich glaube bei mir wäre es je nach Anlass ws gleich oder mehr gewesen

  27. Ich flipp immer aus wenn ich was vergesse… 😯

    Bis jetzt: Wattestäbchen, Pinziette, Nagelfeile, Rouge, Föhn/Glätteisen und Haargummies. Nicht alles Auf einmal aber bei jeder Reise vergisst man ja was was man dann unbedingt braucht…

    Ostern war ich 4 Tage in Düsseldorf Verwandte von meinem Freund, mich und unsere Tochter vorstellen. Da war es etwas dezenter angesagt. Hab da fast jeden Tag Lidstrich und geglättete Haare getragen (schreckliche Naturlocken).Aber in großen und ganzen hatte ich ungefähr soviel wie du dabei vielleicht etwas weniger Lippenprodukte. Ansonsten ist das Baby ewig mit Lippenstift Kussmündern bedeckt. :kissed:

MAGIMANIA Beauty Blog