Lashtober: ich wollt, ich wär ein Huhn…

...ein Perlhuhn!

Den Winkel, der sich bei geschlossenem Auge zwischen der Kante des AMUs und den Wimpern ergibt, finde ich besonders hübsch!

Servus Ladies and Gentlemen,

am Ende des Beitrages über mein Hochzeitsmakeup hatte ich ja schon angekündigt, meine Oktoberlooks unter das Thema „falsche Wimpern“ zu stellen.
Da ich ohne Produktliste aber nichts Geschminktes zeigen wollte, hatte ich im Rahmen der markenfreien Woche den eigentlich für einen späteren Zeitpunkt geplanten Post über meine Foundationroutine erst mal vorgezogen.

Falsche Wimpern – fremde Federn: Hauptdarsteller meines heutigen Makeups sind die Perlhuhnfederlashes von Shu Uemura!

Ich finde Perlhuhnfedern wunder-, wunderschön, und hab auch mehrere Kleidungsstücke, Accessoires und Heimtextilien, an denen welche mit verarbeitet sind. Wie man sieht, sind sie, abgesehen von den Brustfedern und natürlich vom Flaum, sehr glatt und kompakt, und nicht klassisch wuschel-fedrig.

blank

*

Insofern sind die Wimpern an deren natürlichem Aussehen schon nah dran; so nah etwas Künstliches, und etwas auch absichtlich so artifiziell Aussehendes das eben sein kann.

Das AMU ist – meiner Intention nach jedenfalls – in Farbe und Form komplett auf die Wimpern und auf das Perlhuhnmotiv zugeschnitten:

blank

blank

blank

blank

Aus diesem Foto wollte ich eigentlich ein Auge ausschneiden; es gefiel mir dann aber im ganzen so gut, daß es ich es nicht unterschlagen wollte; obwohl der Lippenstift schon ab war, der Haarreif schon runter, und ich schon umgezogen.

Als Hauptlidschatten plante ich zunächst MAC Patina zu verwenden, als ich die Wimpern aber neben meine Palette hielt, war nicht zu übersehen, daß Makeup Geek Moondust farblich viel besser zu ihnen paßt. Den nahm ich dann also, und im Innenwinkel als Highlight dazu – entsprechend der natürlichen Farben der Perlhühner (s.o.) – Mutiny von MAC, ein hellblau und leicht silbern schimmerndes Pigment. Den Perlhuhnfarben weiter folgend, kam dann noch Vendetta von BIL (eigentlich ein Blush, gerade als solches aber schier geisteskrank hochpigmentiert) als unmittelbare Umrandung des Innenwinkels hinzu. Der Lidstrich ist ein schwarzer Cremeeyeliner von Kryolan, zum Schattieren gesmudget mit Smut von MAC. Das untere Lid sollte eigentlich mehr oder weniger frei bleiben; um aber Smut am Außenwinkel, sowie den roten Farbklecks am Innenwinkel nicht quasi in der Luft hängen zu lassen, sondern zu komplettieren, hab ich die beiden ein wenig mit MAC Wedge zu einander geblendet.

blank blank

Als Blush hab ich dann naheliegenderweise ebenfalls auf Vendetta zurückgegriffen, und zum Konturieren, wie derzeit fast ausschließlich, auf meine neue MAC Sculpting Cream Coffee Walnut. Da nun der Hauptaspekt dieses Looks, die Wimpern, von Shu Uemura sind, dachte ich mir, mach ich doch gleich quasi einen ganzen Shu Uemura Look draus, und verwende auch als Foundation und zum Highlighten entsprechende Produkte; die Mousse Foundation in der Fläche, und zum Highlighten die Nobara Stick Cremefroundation; die hatte ich mir mal abends auf den aller letzten Drücker, eigentlich schon fast nach Ladenschluß, gekauft, und dabei in der Eile die falsche Farbe erwischt. Und zwar – man stelle sich vor – zu hell!!! Da ich die Qualität und das Schminkverhalten dieser Foundation sehr mag, werde ich sie mir wahrscheinlich irgendwann noch eine Nuance dunkler kaufen (sofern die ihrerseits dann farblich passen sollte natürlich nur), aber diese hier, der hellste Ton im Sortiment, ist tatsächlich so hell, daß ich damit highlighten kann.

Die Lippen: irgendwie bin ich nach wie vor ziemlich unschlüssig, ob ich die derzeit ja sooo trendigen Ombre Lips nun schön finde, oder nicht. Befremdlich ist es für mich durchaus, daß die Lippen dabei an einem Ende blasser sind, als am anderen; irgendwie interessant find ichs aber schon trotzdem. Und da ich für diesen Look ja lauter Produkte einer japanischen Marke verwendet, UND meine Augen länglich, also tendenziell asiatisch geformt geschminkt hab, UND es einer Tradition des Geisha-Makeups entspricht, obere und untere Lippen unterschiedlich zu schminken, dachte ich mir – wenn irgendwann bei einem Blog-Look mal Ombre Lips, dann bei diesem hier!

blank

Eher eine dezente Version von Ombre Lips, aber irgendwie empfinde ich sie umso ambivalenter, je kontraststärker sie sind.

Zumindest als eine mögliche Variante. Bei der zweiten hab ich einfach beide Lippenstiftfarben gleichmäßig miteinander gemischt.

Für den Fall daß mich nun womöglich wieder jemand fragen möchte, ob ich im Ernst so auf die Straße gehe – nein, tu ich nicht. Ich würde das zwar auch nicht ausschließen wollen, sofern ich denn mal zu einem entsprechend exzentrischen Anlaß gehen sollte. Weiter ausgebaut und insgesamt ins Maskenhafte abstrahiert, könnte ich mir dieses AMU durchaus auch als Ausgangspunkt für einen Halloween Look vorstellen. Wie auch immer – bislang hab ich das hier nur für zu Hause geschminkt, und mir ist auch klar, daß das nicht Jedermanns Geschmack ist; gerade mit dem roten Innenwinkel. Ich für meinen Teil finde es aber schön, und hab einfach Spaß dran Looks mit ebenso auffälligen wie auch ausgefallenen Fake Lashes zu machen; ich seh sowas sehr gern an mir, und mein Mann ebenfalls – also gibt es Dergleichen manchmal eben nur für uns beide allein. Eine fehlende Breitenwirkung ist mir dabei schnurz.

Produktliste:

Teint
Clinique pore refining solutions correcting serum
Shue Uemura Nobara Stick Foundation, 01
Bobbi Brown Tinted Eye Brightener, Porcelain Peach
Ben Nye Final Seal
Shu Uemura Face Architect Mousse Foundation, Light Beige
By Terry Teint Terrybly, Melody Nude
MAC Sculpting Creme, Coffee Walnut
Beauty is Life Puderblush, Vendetta
Guerlain Meteorites Perles, Teint Rosé

Augen
Too Faced Shadow Insurance
UDPP, Original
MAC Browset, Beguile
MAC Lidschatten, Espresso
Makeup Geek Lischatten, Moondust
MAC Lidschatten, Smut
Beauty is Life Lidschatten, Vendetta
MAC Pigment, Mutiny
Beauty is Life Lidschatten, Opal
MAC Lidschatten, Wedge
Kryolan Cremeeyeliner, Ebony
Max Factor False Lash Effect Mascara, Black Brown
Nars Larger Than Life Longwear Eyeliner, Rue Bonaparte
Shue Uemura Fake Lashes, Perlhuhnfederoptik
Duo Wimpernkleber, transparent

Lippen
Burberry Lip Cover, Prune
Burberry Lip Mist, Nude Honey

Habt Ihr auch Looks, die Euch selber total gut gefallen, die Ihr mehr oder weniger aber nur in den eigenen vier Wänden tragt? Mögt Ihr auch irgendwelche bestimmten, „untragbaren“ Fake Lash Modelle?

* Foto links: veröffentlicht bei flickr.com mit dem Titel Helmeted Guinea Fowl and chicks, Urheber Chris Eason

36 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Die Wimpern sind der Hammer 😯 Ich würde Sie auch nich auf der Straße tragen, außer natürlich wie du zu besonderen Anlässen. Deine Augen hast du wunderschön geschminkt und gerade das rot im Augenwinkel gefällt mir besonders. Die Ombre Lips gefallen mir auch total, ich könnt mir sogar vorstellen sie im Alltag zu tragen :beauty: .
    lg Anni

  2. Ich erkenne das Perlhuhn total in dem AMU. Solange das Auge zu ist, spricht mich das auch sehr an :-)) (Vor allem das Pigment passt wirklich hervorragend)

    Das Rote im Innenwinkel stört mich aber doch, wenn das Auge offen ist.

    Ich schminke ein Mal pro Woche irgendwas ausgefallenes, womit ich an einem normalen Tag nicht aus dem Haus gehe (für verschiedenste Schminkaktionen).

    • Also mir gefällt der rote Innenwinkel auch bei geöffnetem Auge, aber auch ich selber finde es mit geschlossenem irgendwie stimmiger. Als ich das bislang geschminkt und immer nur im Spiegel gesehen hab, ist mir das nicht so aufgefallen, wie auf den Fotos jetzt. Vielleicht sollte ich es doch mal mit einer dunklen Wasserlinie versuchen. Könnte mir vorstellen, daß das insgesamt dann auch mit offenen Augen etwas harmonischer wirkt.

      Machst Du Deine „untragbaren“ Looks für Dich selber oder eigentlich nur um sie zu bloggen?

      • Die exentrischen Looks mache ich eigentlich nur zum bloggen… außer natürlich an Halloween und Karneval! Ich lebe hier in einer Hochburg der närrischen Verrücktheit und muss das dann auch ausleben 😀

  3. Wow, das sieht total toll aus!
    Mir gefällt besonders das Rot im Augenwinkel und die Ombre Lips sind auch richtig klasse. Ich finde spannend dass obere und untere Lippen in verschiedenen Finishes geschminkt sind. Oder wirkt das nur auf dem Foto so?

    lg!

    • Sehe ich genauso. So over the top sind Ombre Lips allein nun nicht; auch nicht in auffälligeren Farbkombinationen. Und nein, es täuscht Dich nicht, die Finishes sind unterschiedlich. Das war aber eigentlich ein Versehen meinerseits; würde ich ehrlich gesagt nicht mehr so zueinander auswählen, denn es wirft doch gewisse Schwierigkeiten auf, wenn man so unterschiedliche Texturen kombiniert, ohne sie sich dabei komplett mischen lassen zu wollen. Aber für das eine Mal hats schon gepaßt.

  4. Sieht total geil aus! Besonders das erste close-up von deinem offenen Auge hats mir angetan.

  5. Ich find auch, dass es dir super gelungen ist. Die Wimpern sind toll, sehen so schön aus, finde ich.
    Das Rot im Innenwinkel stört mich auch nur ein wenig. Ich glaub, du hast Recht, dass es durch eine dunkel gepinselte Wasserlinie harmonischer aussehen würde. Ansonsten top!
    Die Lippen gefallen mir auch gut! :yes:

  6. Sieht gut aus.

    Aber Perlhuhn schmeckt echt määääh.

    😀

  7. wunderhübsch! 🙂

  8. Hallo nicht böse sein aber ich finde es nicht schön :shame:
    LG

  9. Die Wimpern sind wirklich der Hammer! :inlove:

  10. Ach, ich mag „ausgefallene“ Dinge einfach und du siehst auch noch wirklich richtig hübsch aus dabei. :yes:

    Ich denke, erlaubt ist was einem selbst gefällt und Spaß macht. Deshalb gibt es für mich kein „nur zu Hause Look“, es sei denn er ist völlig vermurkst durch irgendwas.

    Ich liebe ja meine Illamasqua Christmas False Lashes. Die mit den kleinen Stienchen überall drauf geklebt. Obwohl mich Federn ja auch noch sehr reizen, nur hab ich da ein wenig Angst sie zu schnell zu beschädigen.

    • JAAA, ich liebe diese Illamasqua Wimpern auch toootal! Daher mache ich mit denen Freitag in einer Woche einen Look (eigentlich sogar zwei) als – hoffentlich – krönenden Lashtober-Abschluß! Freu mich schon sehr darauf!!! Wollte mir das größte Highlight für den letzten, entsprechenden Post aufheben… Dazwischen kommt aber noch ein anderer :evilgrin:

      • Na da freu ich mich dann aber doppelt drauf! :clap:

        Ich sollte meine auch mal wieder raus kramen, nachdem beim letzten mal ein Stein abgefallen ist, hatte ich dann irgendwie skrupel. Aber zum in der Schublade liegen sind sie definitiv viel zu schön.

  11. Ja Mensch, das AMU finde ich total super, klar nicht für den Alltag, aber zum kleinen schwarzen Cocktailkleid wäre das doch DER Eyecatcher! Einzig der rote Innenwinkel ist mir zu Vampir-mäßig, aber das ist ja Geschmacksache, generell mag ich eher keine roten AMUs, da sie oft kränklich aussehen lassen.

    • Ja, Du hast recht, es ist bissl eine geschmackliche Gratwanderung mit dem Rot. Ich weiß auch nicht, irgendwie bin ich selten mit einem AMU so richtig glücklich, wenn nicht irgendwas dran ist, das ein allzu gefälliges, naheliegendes, ästhetisches Empfinden irgengwie überschreitet. Oft stehe ich vor dem Spiegel und denke mir, wenn ich jetzt aufhöre, dann wird es mit einiger Wahrscheinlichkeit den aller Meisten gefallen. Aber irgendwie bin ich damit fast nie zufrieden. Häufig drängt es mich schier unbezähmbar, irgendwas zu machen, von dem ich genau weiß, daß sich die Geister wahrscheinlich daran scheiden werden. Nicht weil es mir darum ginge, aber irgendwie brauch ich einfach offenbar öfter mal irgendein etwas gewagteres Detail, um meine eigene Begeisterung vollumfänglich aus der Reserve zu locken.

  12. Ich bin neidisch,ich bin unfähig,Wimpern zu kleben,die so auffällig sind,Du hast es geschafft dass sie perfekt sitzen!
    Gib sofort zu dass es den halben Tag und 365 Versuche brauchte 🙂

    Der rote Innenwinkel passt zwar dazu,gefällt mir aber nicht,aber ich mag rot generell nicht am Auge.
    Die Lippen dagegen: Eine coole Idee,aber „andersrum“ würde ich auch gern sehen,das heisst,nicht von oben nach unten dunkel/hell sondern oben hell und nach unten dunkler werden….nach der Uralt Regel „hell hebt hervor,dunkel lässt zurücktreten“.
    Magst Du das mal aufgreifen?

    GLG
    Biene

    • Ehrlich gesagt, es hat auf Anhieb geklappt O:-) Das tut es aber natürlich auch bei mir keineswegs immer, denn ich trage ja sehr selten falsche Wimpern; bin also nicht routiniert darin. Ich finde, halbe Wimpern oder auch Cornerlashes sind ziemlich gut zum Üben. Mit denen ist es ja wirklich nicht schwer, das schafft Jeder; trotzdem tut man sich mit den ganzen viel leichter, wenn man mit halben ein wenig in der Übung bleibt.

      Das mit den Lippen würde ich persönlich nicht umgekehrt versuchen wollen, denn ich finde meine Oberlippe eh viel zu schmal. Da würde ich nichts machen wollen, das sie optisch noch weiter verkleinert. Bei komplett nuden Lippen ist das was Anderes, und natürlich ist es, wie alles, Geschmacksache, aber ich für mich würde dieses Prinzip nicht andersrum anwenden wollen.

      • Hmm… ich dachte,wenn man die Oberlpppe hell schminkt und dei Unterlippe dunkel,dann funktioniert das Prinzip „Hell lässt vortreten (größer wirken) und dunkel zurücktreten(kleiner)“ eher richtig herum…Deshalb hab ich das mir der „umkehrsache“ vorgeschlagen. Ich hab auch das „Problem“ dass meine Oberlippe sehr schmal ist,trage hier auch gern einen minimal helleren Ton auf oder Gloss nur oben,was leicht glitzert,damit das nach “ mehr“ aussieht

        • Ach so meitest Du das, da hab ich wohl was mißverstanden. Ich kanns mir allerdings trotzdem nicht vorstellen. Für Augen und Wangen gilt das zwar, aber Lippen haben doch eine ganz andere Räumlichkeit. Und das Betonen von Schatten und Licht ist doch auch irgendwie was ganz Anderes, für mein Empfinden jedenfalls, als wenn man sagt, man hat zwei komplett gleichermaßen hervorgewölbte und -ragende Aspekte, also Ober- und Unterlippe eben, und macht einfach eins davon heller und das andere dunkler. Ich glaube nicht, daß man auf diese Weise irgendeine Dimension oder Betonung schaffen kann. Würde mich im Zweifelsfall aber durchaus auch vom Gegenteil überzeugen lassen, falls Du es mal ausprobierst!

  13. Ganz , ganz klasse…und ehrlich gesagt finde ich gerade den Akzent mit dem Rot genial. Ich hätte das aber wohl bei den Lippen wieder aufgegriffen bzw. die kräftiger gemacht….denn wenns schon knallt, dann doch richtig..zumindest in meinem Gesicht*g*

    Gefällt mir wirklich insgesamt sehr gut und ich kann deine Begeisterung für Perlhühner nachvollziehen. Esse aber lieber normale Hühner 😛

    Du hast echt äußerst akurat geschminkt…krass…würd ich NIE so hinbekommen…allein schon die Oberlippe…das schaff ich nur mit Photoshop!!! *Chapeau*

    Moondust…mhm ziemlich „haben-wollen“..hab aber gerade die dringend notwendige BIL-Palette mit nach Haus gebracht..

    Liebe Grüße :beauty:

    • Freut mich daß es Dir gefällt :-* Das Lob bzgl. akkuraten Schminkens ist allerdings – leider – obsolet; denn das ist echt das, was mir am leichtesten fällt. Wenn ich einfach nur der Kontur meiner Augenhöhle folge, ohne mich groß anzustrengen, ist es genau das, was dabei herauskommt. Irgendwelche mordsmäßigen Blendarbeiten empfinde ich als wesentlich schwieriger.

      Moondust ist wirklich super! Hab ihn mir seinerzeit auf Magis begeisterte Review hin gekauft, und ich liebe ihn ebenfalls total! Er ist definitiv einer meiner zehn meist verwendeten Lidschatten. Mitunter denk ich mir sogar bewußt manchmal, nein, jetzt nehm ich mal nicht schon wieder Moondust… Falls Du also mal eine MUG Bestellung machen solltest, dann eregeht für Moondust auch meinerseits eine warme Empfehlung! Meine persönliche Entdeckung bei diesem Look war die Kombination von Moondust und Smut; die ergänzen sich wirklich genial!

  14. hihi Lustig :brokenheart: sieht komisch!

    • Sorry, da fehlt die Hälfte…war ich wohl etwas abgelenkt.

      Richtig heißt es so SIEHT ….sehr speziell und im Vergleich mit dem Huhn witzig aus. Ich persönlich finde es etwas KOMISCH!
      Aber dennoch wirkt es auf den Fotos als kann man das echt am Tage tragen. Toll dass du Tragebilder hast! Danke!

      Liebe Grüße Eve

  15. Perlhühner sind wunderschöne Tiere, finde ich, also, das Federkleid zumindest.
    Man kann das Perlhuhn bei dir sehr gut wiedererkennen, auch wegen des roten Dots.
    Ich hatte Perlhuhnfedern an meinem Karnevalskostüm (Waldelfe) letztes Jahr, die haben mir am besten gefallen, viel schöner als die klassischen oder bunt-gefärbten. Das Muster ist so toll :inlove:

    Ich frage mich die letzte Zeit öfters, ob Ombre Lips im Alltag überhaupt tragbar sind. Man muss ja nur einmal unbewusst die Lippen aufeinander drücken, und schon ist alles dahin 🙁

    • Ich denk, es kommt drauf an, wie man sie mischt. Wenn man Farben und Texturen verwendet, die sich homogen miteinander vermengen, und dann auch noch eine schöne Farbe ergeben, dann kann man es ruhig machen. Dann hat man eine Zeit lang eben den Ombre Effekt, aber auch nicht sooo viel verloren, wenn der dahin ist.

  16. Also ich finde das AmU toll, die Wimpern naja, deine Lippen sind super ABER deine Augenbrauenform… die lenkt mich sehr vom Rest ab. Ich glaube ich bin da ein Fetischist was die Form der AUgenbrauen angeht aber sie sehen für mich viel zu gebogen/Clownsmäßig aus…Bei guten Kosmtetikern kannst du dich darüber toll beraten lassen,.

    • Also tatsächlich bin ich derzeit selber nicht zufrieden mit meinen Augenbrauen, aber ganz ernsthaft – können Brauen denn überhaupt zu gebogen sein??? Also von absolut ausnahmsweisen, ungewöhnlichen Wuchsformen, die im Einzelfall vielleicht vorkommen mögen, mal abgesehen? Besonders gebogene Brauen gelten doch seit jeher als sehr feminin, wohingegen es einer der Kernpunkte jedes „Boy Makeups“ ist, daß man versucht die Brauen möglichst gerade zu kriegen. Also die Geschmäcker unterscheiden sich natürlich, das ist ganz klar, und meine Augenbrauen haben durchaus ihre Defizite; das ist ebenfalls klar. Aber daß sie zu gebogen wären, gehört meiner Meinung nach eindeutig nicht dazu.

      Freut mich aber, daß dir das AMU und die Lippen ungeachtet der genannten Aspekte, die Du nicht schön findest, trotzdem gefallen!

  17. Perlhuhnfedern sind wirklich seeehr hübsch und ich finde den Look klasse! Für einen besondern Anlass kann ich mir das wirklich sehr gut vorstellen, nur die Federn im Haar wären mir dann etwas zu viel. Aber so wirklich schön anzusehen. Und ich finde deine Augenbrauenform übrigens schön und überhaupt nicht zu sehr gebogen, aber wohl auch Geschmackssache 😀

  18. Wo gibt’s denn hierzulande Shu Uemura zu kaufen?

Kommentare

MAGIMANIA Beauty Blog
Logo