DIOR ‘Marilyn’ Diorific Lipstick – Grand Bal

Ja, ich auch...

DIOR Grand Bal, die Weihnachtskollektion, ist seit Kurzem erhältlich – die Diorific Lipsticks in klassischen Tönen, darunter auch ‘Marilyn’, scheinen dabei auch recht beliebt zu sein und sind online vergriffen.

Dabei ist der Diorific Lipstick an sich kein limitiertes Produkt. Es gibt diverseFarben im festen Sortiment.

Ich muss aber zugeben, dass mir die kitschige, kugelige Verpackung inmitten der schlichteren von DIOR doch ein wenig albacken erschien bisher. Erst mit der Kollektion wurde mir das Ganze sympathisch. Insbesondere das “Geschwisterbild” mit dem DIOR ‘Diva’ Vernis hat es mir ein wenig angetan.

DIOR Marilyn Diorific Lipstick - Grand Bal

Entgegen meinem Erwarten ist die Verpackung aus Plastik. Ich ging stets davon aus, es handle sich um ein schweres Stück Metall. Ich bin prinzipiell froh darüber, denn bei dem Volumen wäre das Ganze durchaus schwer bis gefährlich (Guerlain Rouge Gs Begegnungen mit Schaufenstern ahoi).

Der Lippenstift duftet wie häufiger bei DIOR ein wenig nach Omaparfum. Das gefällt mir nicht, ist aber nicht all zu penetrant. Die Textur macht es definitiv wett.

Der seidenmatte Lippenstift ist in seiner Beschaffenheit schön fest und erlaubt so präzisen Auftrag des sehr deckenden Tons. In einem Zug ist die Lippe nahezu blickdicht benetzt ohne viel Produktmasse zu hinterlassen. Das Ergebnis ist brillant und gleichmäßig. Im Prinzip braucht man nicht einmal Lipliner, da man sehr genau an den Kanten arbeiten kann und die Konsistenz fest genug ist, um zumindest an “jüngeren” Lippen nicht in die Fältchen zu kriechen. Auch verläuft kein Produkt in die Lippenfältchen. Es ist ja nicht zu viel Masse da, die herumschwimmen könnte.

DIOR Marilyn Diorific Lipstick - Grand Bal

 

ich finde, er wirkt hier etwas wärmer und heller als in natura

Zwar ist der Lippenstift nicht unbedingt leicht auf den Lippen, aber auch nicht schwer oder unangenehm. Ich bin sogar recht überrascht, dass die Lippen kein Stück ausgetrocknet werden trotz der festeren und matteren Konsistenz.

Die Haltbarkeit “brutto” ist sehr gut. Ohne Hindernisse gibt es nicht viel zu tadeln. Aber es ist kein Longlasting-Produkt. So transferiert der Diorific Farbe auf Haut, Tassen, Essen etc. und trägt sich so mit der Zeit ab. Bis auf einen Rand, der die Speisen nicht berührt, widersteht er ihnen nicht. Aber das ist völlig OK.

Das Gesamtpaket erinnert mich ein wenig an MAC Mattene Lipsticks ohne deren Leichtigkeit, dafür mehr Präzision.

Da wir ja erst eine Longwearing-Version eines Rots betrachteten, kann ich direkt vergleichen, und empfinde für mich diese klassische Lösung in einer sehr guten Umsetzung einfach angenehmer.

‘Marilyn’ ist ein kühles Himbeerrot, das unheimlich schwierig einzufangen ist. Nicht all zu krass aber eben auch nicht unauffällig.

DIOR Marilyn Diorific Lipstick - Grand Bal

 

Fazit

Für mich zählt der DIOR Diorific nach diesem Test definitiv zu den empfehlenswerten, gelungenen Texturen. Ob sie einem dann die rund 32,00€ für 3,5g (INCI) wert sind, ist ein anderes Thema. Ich bin sehr angetan von der Performance und werde sie in der Theke in Zukunft gewiss nicht mehr ignorieren. Ich muss aber zugeben, dass es vermutlich am Duft und an der Verpackung scheitern könnte, dass weitere Lippenstifte zeitnah bei mir einziehen. Ich kann schließlich auch sehr gut mit weniger haltbaren Lipsticks leben.

Kennt ihr die DIORIFICs schon länger? Was ist euer Eindruck? Weitere Himbeerrots im Sinn?

DIOR Marilyn Diorific Lipstick - Grand Bal (4)

DIOR Marilyn Diorific Lipstick - Grand Bal (6)

DIOR Marilyn Diorific Lipstick - Grand Bal (8)

Gratisexemplar: ich durfte mir das Produkt unentgeltlich beim Hersteller aussuchen.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Ich mag Himbeerrot sehr gern.
    Erst dachte ich, diese Verpackungen mit den goldenen Kugeln sehen aus wie die Schrankknäufe bei Harald Glööckler (nicht, dass ich wüsste, wie dessen Schränke aussehen, aber so stelle ich mir das vor).
    Aber nun finde ich besonders die Nagellack-Flaschen doch ganz hübsch.

    • Haha, Schrankknäufe! Ich muss sagen, so schön die Produkte auch sind (und das Himbeerrot ist ja wirklich ein Traum), das häßliche Design (und der Preis :P) hält mich ab, etwas aus der Kollektion zu kaufen!

  2. die Farbe steht dir unglaublich gut und mir gefällt das Foto auf dem man deine langen Haare sieht!!!
    deine Haare sind echt schnell gewachsen oder bilde ich mir das jetzt ein?!

    • Das frag ich mich auch. Ich finde nämlich auch, dass sie total schnell gewachsen sind. So genau kann man das ja nie wissen. Vielleicht läuft die Zeit einem auch nur davon 😛

      Lieben Dank

  3. Ich hatte einen klassichen Diorific und mochte die matte Textur, die lange hält, die Farbauswahl ist aber eher mau. Den Preis finde ich mittlerweile zu krass, ich bekomme die zwar auch güsntiger aber dennoch…

    Zum Thema Himbeerrot: Shiseido PK305. Rot-pink. Halleluja, der schönste Lippenstift für mich!

  4. Dieser Lippi is sowas von Sexy,

    allerdings muss ich unterscheiden zwischen dieser unfassbar heissen Farbe und dem dubiosem Design…

    OHHH MAN … warum muss der sowas von toll sein… ich seh schon eine enttäuschte Elda aus dem Douglas watscheln weil sie Ihn nicht mehr ergattern konnte 😥

    ^^ ich wünsche trotzdem allen einen schönen Tag und hoffe das beste
    LG Elda

  5. Ich finde die Farbe sehr schoen (in Kombination mit der hellen Hautfarbe sieht es toll an dir aus) aber leider nicht so einzigartig dass ich bereit bin, den stolzen Preis zu bezahlen… Das Design gefaellt mir erst garnicht…

    LG
    Valentina

    • Ja, das kann ich verstehen. Für den Preis müsste natürlich die Verpackung einerseits entzücken. Zum Anderen muss man vermutlich auch der Typ sein, der sich mit solchen Stücken gelegentlich belohnt.

  6. :rotfl: :rotfl:

    Ich habe ihn auch :clap:

    Also Marilyn ist wirklich eine Hammer Farbe und steht dir auch ausgezeichnet.
    Ich habe vor 2 Wochen rumgelauert um ihn zu ergattern. Bei Pieper war er sofort ausverkauft. Bei Douglas gab es ihn nur 2 Stunden glaube ich. Ich bin so froh Marilyn adoptiert zu haben :laugh:

  7. Eine wunderschöne Farbe! Steht dir ausgezeichnet :-*

    …:)!

  8. Steht dir sehr gut.! Das Design gefällt mir aber überhaupt nicht.

  9. Was für eine tolle Farbe! Steht dir sehr gut.

  10. Hey,
    vielen lieben Dank fürs verlinken! Freue mich sehr das du auf den Post aufmerksam geworden bist. Ich hoffe dir gefällt unser Blog!
    Ganz lieben Gruß
    Taschy

  11. Wie soll man dem auch widerstehen?

    Mir war es etwas peinlich, ich habe die Diorific Lippenstifte nie beachtet, wusste nicht mal so richtig, dass es da noch welche gibt. Aber nun besitze ich Lady und Marilyn und bin sehr begeistert. Sie fühlen sich beide so luxuriös an und sind einfach sehr gut, kein Vergleich mit einem 5-Euro-Lippenstift. Hatte das Glück zumindest einen der beiden bei Pieper zu bestellen, als es die Geburtstagsaktion mit Rabatt gab.

    Marilyn ist auf meinen blassen Lippen sehr satt dunkelpink, eine fantastische Farbe. Ich dachte zuerst, Charmed I’m sure ist zu ähnlich, den habe ich nämlich auch und anders, als bei allen Swatches, die ich gesehen habe, ist er an mir auch so dunkelpink. Aber sie unterscheiden sich trotzdem, Glück gehabt, sonst wüsste ich nicht, wie ich den Kauf vor mir selbst rechtfertigen soll 🙂

  12. ich habe über diese lippis immer hinweggeschaut, da ich mir niemals etwas so teures holen würde, dass ich von der verpackung so hässlich finde.
    fürchterlich oberflächlich das weiß ich, aber bei dem preis muss für mich ALLES stimmen! 🙂

  13. Den habe ich mir als verfrühtes Weihnachtsgeschenk gegönnt und finde ihn ganz toll. Auch dir steht er ganz wunderbar. Tolle Farbe!

  14. Ich kenne die Diorifics nicht wirklich; also haben tu ich jedenfalls keinen, und plane ich auch nicht unbedingt mir einen zuzulegen. Nach allem, was ich über sie gelesen habe, entsprechen sie meinen Präferenzen bei Lippenprodukten wohl nicht ganz; wenn auch vielleicht etwas mehr, als viele andere. Wer weiß, vielleicht ändere ich meine Meinung ja auch irgendwann noch.

    Wirklich toll finde ich aber die Farbe! Ein richtiges, echtes Himbeerrot ist ja eigentlich gar nicht sooo häufig. Die meisten Farben sind entweder dunkler, oder wärmer, oder aber gleich noch wesentlich kühler, aber so ein mittel-helles, sattes, ganz leicht kühles Rot, das sollte man durchaus festhalten, wenn man es in guter Qualität antrifft!

  15. Very,very Nice makeup….i really appreciate Stéphanie brussels belgium

MAGIMANIA Beauty Blog