Sometimes I wish I had an Angel…

Tangle Angel Entwirrbürste

Vor einigen Monaten hatte ich die kitschige Entwirrbürste in Engelsform bei HQhair gesehen und ein wenig schmunzeln müssen – Tangle Angel heißt die Tangle-Teezer-Alternative und ist nun mein.

Ich kann die Kritik und die Skepsis gegenüber Plastikbürsten, die wie Spielzeug aussehen, durchaus nachvollziehen. Ich bin aber absolut vom Ergebnis überzeugt und möchte sie selbst bei meinem glatten, wenigen Haar nicht missen. Ganz zu schweigen von dem Biotop, das sich nach einer Weile auf Naturbürsten entwickelt.

Meine zuckersüße Kinderversion des Tangle Teezers in Blumenform (Magic Flowerpot) ist mir mittlerweile etwas lästig geworden. Seit meiner Wahl damals sind die Haare doch deutlich gewachsen und die kleine Fläche sowie die Knubbelform nerven mich ein wenig.

Die logische Schlussfolgerung: ich möchte so etwas mit Griff haben!

Der Tangle Angel erfüllt diese Prämisse, lässt sich aber auch in die Handfläche nehmen, wie die Schildkrötenform der Vorlage nutzen und das tue ich sogar zu meiner eigenen Überraschung.

Durch das geringe Gewicht des Plastiks und aufgrund des fehlenden Widerstandes, der zum Entwirren durchaus sinnvoll ist, kommt man bei stark „zerzaustem“ Haar mit der oberen Spitze tatsächlich nicht so gut durch – wird „abgestoßen“ –  wenn man den Griff nutzt. Da ich meine Haare aber vor dem Waschen mit meiner großen Paddle Brush im trockenen Zustand schon einmal vorbereite, betrifft mich das Problem nur in Ausnahmefällen (wie gestern, als ich meinen Turban irgendwie vergessen habe).

Ob die Wellenform der Borsten einen Vorteil hat, kann ich irgendwie nicht wirklich beurteilen. Zwei Unterschiede fallen mir zum Tangle Teezer aber auf:

  1. die Borsten sind flexibler – kann gut, kann schlecht sein – vielleicht ist das sogar der Grund für oben beschriebene Gegebenheit
  2. man sieht im Close-Up, dass die Spitzen nicht sauber gegossen sind – fail

Ich hatte es bisher nicht wirklich wahrgenommen, ich kann mir aber vorstellen, dass es für die ein oder andere ein Grund ist auf optimal verarbeitete Bürsten zu setzen.

Tangle Angel Teezer Haare entwirren Knoten Buerste

Und der Kitsch? Ich find’s ganz süß, wenn auch mir ein Tier oder ein verschnörkeltes Design a la Anna Sui besser gefallen hätte. Am Ende ist das Ding da meine Haare knotenfrei zu machen.

Plastik-Entwirrbürsten – euer Ding oder nich so? Vermisst ihr auch einen Griff? Würde euch die „engelsgleiche“ Optik abhalten auf den Angel zurückzugreifen?

Ich überlege mir nun sie noch für die Nichte mit po-langem Haar zum 12. Geburtstag zu bestellen…

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare
  1. In unserem TKMAXX gibts die momentan auch, in babyrosa, für um die 10 oder 12€ glaube ich 🙂
    Aber da ich den Blümchen Tangle Teezer habe, habe ich verzichtet hn mitzunehmen 🙂

  2. Hab die Gleiche für 7,99€ bei TKMaxx geschossen. Wollte mir eigendlich noch einen zweiten Tangle Teazer kaufen war dann aber vom Aussehen & Stiel hin und weg, so das ich auch zugegreiffen mußte. Stelle aber Fest das mir die Bürste von der Länge der Borsten etwas zu kurz ist bei meinen dickeren Haaren.

  3. Hab auch schon davon auf andren Blogs gelesen, sieht ja schon witzig aus diese Bürste;) Ich hab meinen Tangle Teezer und bin ganz glücklich damit..zusätzlich wie du eine grosse Paddle Brush und das reicht mir vollkommen aus;)
    Für deine Nichte ist das bestimmt ne super Idee, die freut sich da sicher;)

  4. Ich hab sie mir auch bestellt weil mir der Griff gefehlt habe und finde sie sehr gut komme super damit durch die Haare und reiße mir auch weniger aus!!
    Dazu kommt das Design so richtig kitschig gefällt mir 🙂

  5. Das ist eigentlich eine super Alternative für mich. Ich habe krauses Horrorhaar und der Tangle Teezer (ich hab den klassischen) hat echt mein Leben bereichert. Aber die Tatsache, dass er keinen Griff hat, stört mich seit dem 1. Tag. Für mich sieht der Tangle Angel aber ein wenig „billig“ aus. Die Flügel stören mich jetzt nicht so, aber die Borsten sehen schon eher aus als wär die Bürste aus dem T€DI 😀
    Ich überleg’s mir 😉

  6. Ich benutze seit Jahren nur Plastikbürsten, damit fühle ich mich einfach wohler. Die Engelsbürste ist sehr süss, aber wenn die Borsten so weich und unsauber verarbeitet sind, ist das leider keine Option für mein dickes, mitte Po langes Haar…

  7. Oha, ja, doch, das Design wäre für mich ein Grund, das Ding nicht zu kaufen, auch wenn es die tollste Bürste der Welt wäre :). Ist einfach nicht mein Geschmack. Ich habe zum Glück einen Tangle Teezer und komme damit ganz ausgezeichnet klar, ich habe also auch gar keinen Bedarf 🙂

  8. Ich war mal sehr begeistert vom Tangle Teezer, habe aber festgestellt, dass er nach ständigem Gebrauch die Haare ziemlich splissen lässt. Bei kurzen oder halblangen Haaren vielleicht kein Problem, weil die Spitzen oft abkommen, aber beim Wachsen lassen ist das schon etwas anders. Ist vielleicht auch nicht bei allen Haaren so, aber ich hatte davor und danach keinerlei Splissprobleme. Also, gut beobachten.

  9. Mittlerweile habe ich mir das Bürsten so gut wie abgewöhnt. Ich habe sehr feines, dünnes Haar mit Locken und immer das Gefühl, mit den Bürsten zerre ich noch mehr meiner ohnehin schon wenigen Haare heraus. Seit ca. 2 Monaten kämme ich mir die Haare mit einem sehr grobzinkigen Kamm, wenn ich Conditioner im Haar habe. Sie lassen sich dann sehr leicht und ohne Zerren oder Ziepen entwirren, danach spüle ich die Haare aus und drücke sie dann nur noch mit einem Handtuch trocken, danach an der Luft trocknen lassen oder mit wenig Hitze trocken föhnen. Seit ich sie so umsichtig behandele, verliere ich wesentlich weniger Haare, außerdem sind sie griffiger, fliegen überhaupt nicht mehr und glänzen schön.
    Meinen Tangle Teezer nehme ich jetzt für meine Katzen, da bleibt das lose fell schön drinne kleben 😉

  10. Hey,

    das ist ein interessantes Teil! Ich habe auch shcon mehrfach überlegt, ob ich mir den normalen TT hole, aber ich bin Linkshänder und er ist nicht für die linke Hand geformt. Deswegen wäre die alternative mit dem Stil eigentlich sehr gut! Muss ich mir mal genauer ansehen.

    LG Silvy

  11. Ich hab die auch schon im TK maxx gesehen, aber ich find die zu kitschig und würde sie daher nie kaufen

  12. schön dass du zufrieden bist, aber ich könnte es nicht 😀
    Die Aufmachung stößt mich in jeder Hinsicht ab. Hab vor einiger Zeig schon bei einer anderen Bloggerdame geschrieben, dass sie aussieht, als hätte man sie seiner jüngeren Schwester aus dem Barbihaus geklaut.
    Ich kann ja teilweise mit Kitsch leben, aber das sieht einfach so billig aus.
    Deswegen kommt sie mir nicht ins Haus. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass andere Hersteller irgendwann mal ein schöneres mit-Stil-Prinzip aufgreifen 😀

  13. Verdammt.

    Ich weiß immer noch nicht was das ist! (Tja, dafür zahle ich aber viel Geld um meine teilweise 2cm Haarlänge zu behalten…)

    Ich dachte grobzinkige Kämme aus Holz seien das einzig wahre?!

  14. Mich störts überhaupt nicht, dass der TT keinen Griff hat. Ich hab den „klssischen“ in pink und nenn ihn immer meinen Pferdestriegel 😀
    Nach dem jetzigen Review würd ich auch nicht tauschen wollen, gute Borsten sind mir wichtiger als ein Griff.

  15. Ich finde die Optik so häßlich und kitschig, dass ich das Teil deshalb nicht kaufen würde. Da bleibe ich lieber bei meinem grifflosen TT in blau-rosa.

  16. Bei TKMaxx habe ich das auch gesehen 🙂
    Ich habe aber momentan ein Billig-China-Dupe vom normalen Teezer und der reicht völlig aus!
    Lg Allie
    P.S. Jetzt hab ich nen Ohrwurm von Kelly Family^^

  17. hab ich auch gesehen – fand ich eigentlich noch recht witzig. Habe aber irgendwie 4 tangleteezers bei mir rumliegen (1. und 2. Obergeschoss, Tasche und Reiseetui xD)
    und werde wohl auf den Engel verzichten. Aber als Geschenk für Freundinnen – why not.

    Zumal ich absolut überzeugt bin von den Tangleteezern – ich habe leicht aufblondierte Haare bis zum Kreuz – und seit ich die Bürsten benutze deutlich weniger Haarbruch. Zudem lassen sich Pflege und Kuren super einarbeiten, früher konnt ich meine nassen Haare ja kaum bürsten.
    Zur normalen Paddelbürste greiffe ich nur, wenn ich mal n „Nest“ habe, für diese sind die Borsten effektiv zu weich.
    Aber ansonsten einfach nur geniales Teil und sehr haarschonend.

  18. Ich liiiebe meinen Tangle Teezer.. und der in Reisegrösse.. mit Stiel wär auch süss.. aber soviel brauch ich ja nicht 🙂

  19. Ich hab immer noch keinen TT gekauft, und das obwohl ich schon zig mal bei uns im DM davor stand und überlegt habe. (Gibt es denn eigentlich regulär in bei der Kette?)

    Also die Optik ist mal ein Alleinstellugnsmerkmal würde ich sagen.
    Mein Geschmack ist es absolut nicht. Wenn ich wüsste ob diese Plastikteilchen mit meinem Haar kopatibel sind, dann würde mich diese aber nicht abschrecken und zur Not würde ich sie irgendwie aufhübschen (Farbe, Bastelzubehör, im Notfall auch Panzertape oder was auch immer).

    Einen Griff finde ich persönlich besser als die Form des TT, wobei mir dann aber am Ende die Verarbeitung noch mal wichtiger ist und ich mich somit nicht ohne weiteres entscheiden könnte.

  20. Also für mich schaut dieses Teil sehr brutal aus. Die nassen Haare mit so etwas bearbeiten? Eher nicht.
    Ich nehme zum entwirren einen handelsüblichen grobzinkigen Afrokamm.

  21. Oh, ich schwanke zwischen unfassbar häßlich und unfassbar cool! 🙂

  22. Ich habe auch den normalen Tangle Teezer, den ich täglich nutze und finde die Angel Bürste auch total hübsch :)! Irgendwann werde ich mir so ein Teil sicher noch kaufen 😛

  23. ohhhh das wär was für mich! *_* Aber ich besitze bereits 2 Tangle Teezer und ein 3. wäre iwie doch zu viel 😀

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen