KIKO Infinity Eyeshadow [CLICS] System™

Refill-Palettensystem kommt

Lidschatten-Refills sind des Beauty-Junkies Freund. Ein nicht unwesentlicher Grund für den Erfolg manch einer Beauty-Marke wie MAC, ARTDECO oder KRYOLAN. KIKO-Fans dürfte es freuen, dass das Depotten bald ein Ende haben wird…

KIKO Eye Clic Eyeshadow Palette CLICS System

Auf der italienischen Seite bereits erhältlich und vermutlich auch schon in den KIKO Stores:

KIKO [CLICS] System™ Infinity Eyeshadow

Die deutsche Version dürfte in wenigen Wochen im Online Shop folgen.

KIKO Eye Clic Eyeshadow Palette CLICS System Teaser

Zum einen wird es Lidschatten-Refills in einem Plastikpfännchen in zwei Texturen geben:

INFINITY
EYESHADOW

je 4,90€

  • intensive Farbe
  • kann trocken und feucht angewendet werden
  • angenehme Textur
  • brillante Farben
  • gleichmäßiger Auftrag
  • gute Blendbarkeit
  • lange Haltbarkeit –
    bis zu 12h
  • verfügbar in 96 Farben

KIKO Infinity Eyeshadow Clics System

INFINITY + SHINE
EYESHADOW

je 6,90€

  • intensive Farbe
  • hoher Perlglanzanteil
  • Anwendung trocken und feucht möglich
  • angenehme Textur
  • brillante Farben
  • gleichmäßiger Auftrag
  • gute Blendbarkeit
  • lange Haltbarkeit – bis zu 12h
  • erhältlich in 12 Farben

KIKO Infinity Sparkle Eyeshadow Clics System

Darüber hinaus natürlich die passenden Leerpaletten, die es erfreulicherweise in unterschiedlichen Größen gibt:

EYE CLIC 024

je 15,90€

KIKO Eye Clic 24 Eyeshadow Palette CLICS System

EYE CLIC 09

je 9,90€

KIKO Eye Clic 09 Eyeshadow Palette CLICS System

EYE CLIC 04

je 4,90€

KIKO Eye Clic 04 Eyeshadow Palette CLICS System

EYE CLIC 03

je 3,90€

KIKO Eye Clic 03 Eyeshadow Palette CLICS System

EYE CLIC 01

je 1,90€

KIKO Eye Clic 01 Eyeshadow Palette CLICS System

Bis auf den Mono, der einen Spiegel im Deckel bereit hält, haben die Paletten ein Label-Konzept: auf der Rückseite jedes Refills ist ein „Doppel-Sticker“. Die obere Schicht kann abgenommen und auf die Deckelinnenseite der Leerpalette geklebt werden. So hat man stets vor Augen welcher Lidschatten an welcher Stelle platziert ist. Das dürften einige mit ihren Paletten anderer Hersteller ähnlich machen…

Das neue System erklärt vermutlich, wieso die Standard-Lidschatten derzeit stark im Preis reduziert angeboten werden (1,90€ und 2,90€). Ob sie dem neuen System weichen müssen, weiß ich leider nicht. Zum einen wäre es natürlich vorstellbar, zum anderen aber klingt die Beschreibung stark nach Back-Injection-Eyeshadows (in diesem Beitrag erklärt), die nun einmal ein anderes Prinzip darstellen. Die Masse an Farben in der Boutique unterzubringen wird aber gewiss nicht einfach und überfordert die Kundschaft eventuell.

Werdet ihr umsteigen? Wie mögt ihr eure Leerpaletten am liebsten? Durchsichtiger Deckel, Spiegel oder nix? Welche Anzahl an Leerplätzen haltet ihr für optimal? Sollen klassische, gebackene und die neuen Lidschatten bleiben oder könntet ihr auf eine der Sparten verzichten?

aktuelle Aktionen & Codes für KIKO in der Shop-Übersicht »
deutsche KIKO Website »
italienische KIKO Seite »

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare
  1. Ah, die Paletten sind ja schick und den Preis finde ich auch in Ordnung. So ein System gibt es auch bei Beni Durrer und ich finde es sehr gut 🙂

  2. Toll, dass es die Refills auch mit Plastikdeckelchen gibt. Das heißt, man könnte sie notfalls oder nach Bedarf dennoch einzeln lagern, ohne das die Oberfläche ständig belastet wird 🙂 Find ich schön überlegt.
    Solche Systeme finde ich an sich schon sehr positiv. Toll für Profis, aber auch Otto Normalverbraucher-Frau kann so wählen, wie sie ihre täglichen Lieblinge geordnet haben möchte.
    Und die Preise sind auch völlig ok, auch wenn die Paletten sicher nicht enorm hchwertig sind, aber ich halte sie für eine Bereicherung, wenn eine Marke einen recht großen Umfang an Lidschatten anbietet.

  3. OMFG, das wird mich arm machen. Gut finde ich, dass die Leerpaletten echt günstig sind – 15 € für ne 24er geht voll klar. Aber 4,90 € bzw. 6,90 € für einen Lidschatten find ich schon viel. Die sollten lieber kleinere Größen machen und dann billiger. Ich denke ich werde mir ne 9er zulegen, wenn ich das Geld mal über hab 😀

    GLG Ina und vielen Dank fürs Zeigen

  4. Ahhhh wie geil, endlich gibt’s das auch von KIKO, nur müssten die Shops jetzt noch besser verstreut werden!

    LG

  5. Find ich toll, dass Kiko sowas jetzt anbietet, auch dass es mehrere Größen der Paletten gibt. Ich selber habe lieber eher kleinere Paletten. Ich muss aber auch zugeben, dass ich bisher nur einen Kiko Lidschatten besitze. Liegt wahrscheinlich daran, dass der nächste Shop ein gutes Stück weit weg ist und ich die Lidschatten lieber erst swatche, bevor ich kaufe. Zudem ist die Auswahl sooo riesig, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. 😀 Die Preise finde ich i.O.

  6. Find ich wirklich toll das KIKO sowas nun auch rausbringt bin auf erste Swatches und Reviews gespannt^^

  7. Oh, ich liebe Refills! Seit ich meine Z-Palette habe, kann ich sie auch endlich wirklich sehen und einige Lidschatten sind seitdem auch wieder öfter auf meinen Lidern zu sehen – das stört mich an Monos nämlich oft, die gehen halt ziemlich unter (liegt aber bestimmt auch an meinem Chaos).
    Nun, das doofe ist nur, dass ich die KIKO Lidschatten bisher oft als zu glitzerig/schimmerig empfand… ob das bei denen hier anders ist, muss man wohl sehen, wenn es wirklich so eine backfill-Sache ist, wohl eher schimmerig als glitzerig. Hmhh.
    Am störendsten finde ich aber die Info-Politik von KIKO – ich glaube die wissen hier selber nicht, was genau im Sortiment ist, und was fliegt…

  8. Finde ich toll!
    Obwohl es langsam ja wirklich keine neue Idee mehr ist…

    Ich finde auch die Startpreise ziemlich hoch! mh

    *will trotzdem* 😀

  9. Wie groß werden diese Refills denn sein? Bzw. passen in die Leerpalleten auch MAC-Refills? Weiß das schon jemand?

  10. hm, wäre mal interessant zu wissen, ob die mac-pfännchen da hineinpassen. die 24 würde sich dann schon lohnen und auch eine neuner für die urlaub.

  11. Magi. Ich liebe dich für diese Pressemeldung xD
    Das ist mein Tod! Ich liebe Kiko und das einzige was ich an Kiko nicht mochte war dass man keine Paletten zusammenstellen konnte! Jetzt bin ich versucht da auch dauerhaft zu investieren und vllt ein wenig mehr Geld zu sparen. Inglot ist ja auch Bombe aber sie haben kein so geiles Petrol *_* Und auch nicht so viel oliv *_* Und knallviolett *_*
    Ich bin nur nicht so der Freund von Feucht/Trocken formulierung. Ich hoffe es sind keine gebackenen Lidschatten denn die mag ich irgendwie nicht.
    Ach ich weiß gar nicht ob cih noch etwas im alten System backuppen soll. Wenn die gleichen Farben kommen brauch ich es nicht. Weißt du etwas davon?

  12. Ah, schlimm. Ich bin ein großer Paletten-Junkie, benutze fast nix anderes.
    und Kiko Lidschatten haben mir bisher immer gefallen von der Qualität her. Ich werde mich wohl ruinieren und ne große Palette bestücken. Denke ich 🙂

  13. Oh, das ist ja toll!! Da werd ich mir bestimmt auch eine kleine Palette zusammenstellen, die 3er Version finde ich sehr praktisch! Hab auch mal zwei, drei Kiko Lidschatten depottet, irgendwann hab ichs aufgegeben 😉 Eine tolle Sache. Lg

  14. Die Kiko-Lidschatten, die es z.Z. gibt, sehr ähnlich oder sogar gleich groß wie die Beni Durrer Lidschatten.

  15. ich hab direkt malwieder ALLE lidschatten geswatcht und auch schon aufm blog hochgeladen. 😉 lg

  16. Die Idee find eich gut.
    Ich war ne zeitlang echt Fan von Kiko und ich gehe auch immer mal wieder in den Store aber kicken tut mich das jetzt nicht.
    Die Qualität wird den „normalen“ Monos entsprechend, somi also gut aber nicht herausragend sein. Und da finde ich den Preis shcon fast n bisschen hoch.

  17. Werdet ihr umsteigen? Nein, ich hab aber auch so nur zwei Kiko Lidschatten, ich finde die LEs spannender.

    Wie mögt ihr eure Leerpaletten am liebsten? Durchsichtiger Deckel, Spiegel oder nix? Ich glaube durchsichtiger Deckel wäre toll, habe ich aber nicht (außer man zäht Inglot dazu)
    Welche Anzahl an Leerplätzen haltet ihr für optimal? 8-12 finde ich sehr angenehm.

    Sollen klassische, gebackene und die neuen Lidschatten bleiben oder könntet ihr auf eine der Sparten verzichten? Wie gesagt, ich habe zwei Kiko Lidschatten und fände nicht schlimm wenn etwas weicht. Für die Otto Normal Kundin sind glaub ich die Monos aber besser und dann auch die Vielfalt.

    An sich aber hübsch und eine tolle Idee!

  18. ohhh klingt ja toll! Preise sind auf jeden Fall auch ok. Werd ich mir live mal anschauen 🙂

  19. Die Idee finde ich gut :yes:

  20. Ich hoffe unheimlich, dass die Monos dem neuen Palettensystem nicht in Gämze weichen müssen. Das fände ich sehr schade – ich finde Paletten nämlich fürchterlich. Aus meiner Warte gibt es einfach keine für mich persönlich schlüssigen Argumente für den Vorzug Palette vor Einzellidschatten.

    4,90€ für einen Einzellidschatten fand ich in Preis-Leistung immer in Ordnung, aber wenn ich in Zukunft eine recht klobig erscheinde Verpackung für 1,90€ dazu kaufen muss, geht die Rechnung für mich nicht mehr so gut aus, wenn es denn überhaupt noch die selben Lidschattenformulierungen sind.
    Ich hoffe sehr, dass sie nur eine Ergänzung zum Sortiment darstellen, und weiter neue Farben der Monos erscheinen. Ich habe nämlich wirkliche Lieblinge, besonders im Bereich der vielfältigen Grüntöne, die Kiko immer wieder herausbringt und die in der Preisklasse fast konkurrenzlos sind…

    Ich hab jetzt in der Angst, das die Lidschatten bald das Sortiment verlassen, im OShop die Monos, die ich irgendwann nochmal kaufen wollte, erworben, portofrei Gedöns sei Dank. Ich drücke nun Däumchen, dass sie zumindest in reduzierter Auswahl bleiben dürfen… D:

  21. Hab mir heute schon eine 3er Palette zugelegt und teste die Farben mal. Die Refills sind ja riiiießig neben meinen Mac Refills. Die Paletten sind mir aber ehrlich gesagt zu klobig und zu groß.

  22. Danke fürs Zeigen 🙂 … finde ich echt klasse, dass es nun auch solch ein System von Kiko gibt.

  23. Ich hatte ja darauf gehofft, das die Refills in meine hier rum fliegende Koko Leerpalette passen werden, aber wie ich höre und auch hier lese sind sie viel größer. Hatte ich eigentlich erwartet, aber die Hoffnugn ist halt immer so ein bisschen da. Immerhin ein guter Grund mir das ganze mal persönlich anzusehen.

    Ansich find ich dieses System super. An Paletten stört mich ziemlich oft irgendwas, so das ich eigentlich nur 2 Stück besitze. Und das es Deckel gibt ist mal super durchdacht!

    Aber trotzdem hoffe ich, das es nur eine Ergänzung darstellt. Ganz ohne Allternative fänd ich es irgendwie ungeschickt.

  24. OMG! Das ist ja verrückt, vor einer Weile dachte ich mir noch “Ich wünschte Kiko hötte ein Refill-Stystem“ Meine Gebete wurden anscheinend erhört! Finde ich wirklich klasse!! Ich freue mich schon so extrem drauf!!

  25. Finde ich super dass Kiko dieses System jetzt auch einführt!
    Bei Paletten hab ich immer Farben die ich nie benutze – bei diesem System kann ich endlich nur meine Lieblinge bestellen.
    Und Depotten ist von gestern 😀

  26. Was mir an diesem System sehr gefällt sind die verschiedenen Palettengrößen. Da könnten sich andere Marken gerne was abgucken! 😉

  27. Ich habe das Palettensystem gestern entdeckt und bin hin und weg – habe mir erst mal ein 4er mitgenommen und es mit drei Lidschatten gefüllt. Allesamt matt – buttrig weich, kein krümeln und eine tolle Farbabgabe. Auch Verhärtungen scheinen kein Thema zu sein. Erst fand ich 4,90 ja auch ein wenig teuer, bedenkt man, dass man sich für eine gefüllte 4er Palette auch schon die Urban Decay Naked Basics holen könnte. Aber da ich (als fast nur Drogeriekäuferin) noch nie so gute, matte Lidschatten in den Händen hatte und INGLOT einfach schlechter beziehbar ist, bin ich vollkommen glücklich und bezahle die fast 5 € pro e/s gern. Vergleiche zu High End kann ich dabei aber wohl keine ziehen.

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen