Fruchtiges für den Sommer 2014

Hallo,

mir geht es so wie bestimmt einigen von Euch: Im Winter mag ich tendenziell eher wärmere, vielleicht schwerere Düfte – im Sommer gerne leichtere. Fruchtig darf es dabei immer sein. ;o)

Hier also die Produkte, die ich seit einigen Wochen liebe:

Fruchtiges für den Sommer2

L’Occitane – Verveine Eau de Toilette (kosten- und bedingungslos erhalten)

Ein Dauerbrenner und nun fast komplett leer – ich werde mir diesen Duft auf jeden Fall zulegen. Leider hält er nicht besonders lange, aber er ist einfach perfekt fruchtig-aber nicht zu süß oder frisch. Ich bin echt vernarrt. Schade, dass es ihn anscheinend nicht als Eau de Parfum gibt, da würde ich denken, dass es länger auf der Haut wahrnehmbar wäre.

Biotherm – Lait Corporel

Eine kleine Probiergröße und ein im Gegensatz zu Laura Mercier eher dezenter Geruch. Ich rieche Orange oder Mandarine heraus, nicht allzu süß oder herb-frisch, eher vielleicht leicht citrisch-säuerlich?   Wirklich ein angenehmer Duft für den Sommer – und dazu pflegt die Lotion auch, ohne lange auf der Haut zu liegen oder einen unangenehmen Film zu bilden. Würde ich mir durchaus mal in der regulären Größe zulegen.

Sephora – Blueberry Creamy Body Wash

Ich bin sehr positiv überrascht, dass es sich hierbei nicht um ein arg austrocknendes Produkt handelt. Klar, ist es ein nicht komplett natürlicher Duft, aber ich liebe, liebe ihn, weil ich schon seit Kindertagen Blaubeerjoghurt mag. Also, wer vielleicht in diesem Sommer im Urlaub in einem Sephora davor steht: Ich persönlich würde es wieder kaufen.

Kneipp – Aroma-Pflegedusche Lebensfreude

Lange dachte ich ja: Nein, das Duschgel kaufst du dir nicht, wenn etwas schon so einen platten Namen hat (Lebensfreude, pffft), dann ist das der nächste Schritt zu „Ich kaufe mir dann auch Postkarten mit besinnlich-erbaulichen Lebensweisheit-Sprüchen und eventuell süßen Tierbildern“. (Ist halt persönlich überhaupt nicht mein Ding *g*) Aber: Man sollte ein Duschgel nicht nach seinem Namen beurteilen und ihm eine faire Chance geben. (Über das pseudo-wissenschaftliche „x von x Probanden gaben an, nach der Dusche besser gelaunt gewesen zu sein, Produkt hebt also die Stimmungslage nachweislich“ schauen wir mal ganz geflissentlich hinweg). Kurz: Ich liebe, liebe es. Ich finde, es riecht wie die hellgelben Nimm2-Bonbons. Mich nervt etwas die Verpackung, irgendwie sammelt sich hier besonders viel Wasser, aber ansonsten habe ich nix zu meckern. Meine Haut muss ich danach nicht eincremen (zumindest jetzt, ich weiß nicht, wie es im Winter wäre). Ich würde es mir wieder kaufen. Als nächstes steht die leckere Litamin Zitrone-Buttermilch-Dusche auf meinem Wunschzettel, auf die habe ich auch mal wieder arg Lust. Aber danach kommt diese hier bestimmt wieder dran.

Yves Rocher – Himberessig Spülung

Mal eine ganz andere Duftrichtung, aber sooo lecker. Hier macht es wirklich Sinn, dass ein Piktogramm darauf hinweist, dass es sich hierbei nicht um ein Nahrungsmittel handelt, es riecht so lecker, dass ich mir daraus sofort eine Himbeer-Schorle machen würde. Ich rieche nicht wirklich den Essig heraus. Meine Haare rochen auch noch einige Zeit lecker nach Himbeere. Etwas schwierig finde ich die Dosierung, einfach weil es eine Flüssigkeit ist und kein Produkte, das man gut einshampoonieren kann. Ich glaube, dass meine Haare nicht leichter kämmbar wurden dadurch, aber ich bilde mir ein, wirklich etwas mehr Glanz zu sehen. Auf jeden Fall komme ich gut gelaunt aus der Dusche, das schafft auch nicht jedes Produkt. Hier würde ich also den Wellnessfaktor höher setzen als den Pflegefaktor.

Laura Mercier – Verbena Infusion Gel Body Moisture (kosten- und bedingungslos erhalten)

Hola, das nenne ich mal intensiv. Meinen ganzen Körper würde ich nicht damit ein“cremen“ bzw. ein“gelen“, das wäre mir zu viel des Guten. Ich glaube, es würde schon gut pflegen und auch erfrischen (es ist eine ganz interessante gelartige Konsistenz), aber ich nutze es lieber sparsam und eher, um danach zu duften. :o) Es ist nicht nur Verbena, die ich heraus rieche. Es ist etwas herber und vielleicht holziger? Also nicht wirklich lieblich-fruchtig, sondern um Einiges komplexer und „kantiger“. Aber auch wirklich etwas, was ich jetzt im anstehenden Sommer sehr gerne tragen werde, weil es mir gute Laune bereitet.

Neben diesen Produkten habe ich noch einen „Bottich“ der Himbeer-Body Lotion von Synergen vom letzten Jahr und ein Körperöl Dramaqueen von Wolkenseifen in meinem Reserve-Badezimmerschrank, aber die habe ich ja bereits gezeigt.

In dem Sinne: Einen hoffentlich fruchtig-erfrischenden Sommer! :o))

Eure zaz

Autor

Seit 2010 Teil der Samstagsschicht und eher die Otto-Normalverbraucherin hier. 1981 geboren; trockene, meist unkomplizierte Haut. Sehr heller Teint. Faible für duochromen Lidschatten, Eyeliner und nicht-dezente Mascara.

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare
  1. Das Kneipp-Duschgel duftet so wahnsinnig gut! Benutze nur noch Zitronendüfte unter der Dusche.. und das ist bei mir definitiv auf Platz 1, danach kommt das Zitrone-Buttermilch, das du auch genannt hast, und das Zitrone-Traube von aveo, der Müller Eigenmarke, aber momentan brauche ich das zitronige Treaclemoon Duschgel auf. Was noch gut geht, sind Beerendüfte im Winter, aber ansonsten mag ich Frucht-Düfte nicht wirklich..

  2. Auch ich verwende im Sommer lieber fruchtige Varianten, weil sie bei der Hitze einfach mehr erfrsichen. Die Himbeerspülung von YR habe ich hier auch noch stehen, allerdings nicht probiert. In meinem Schränkchen rutschte sie irgendwie nach hinten, aber das ist jetzt doch mal ein guter Anlass, sie auszuprobieren 🙂

    • Also, die Spülung lässt mein Haar wirklich toll duften – darum liebe ich sie. Wenn ich mehr Pflege und leichte Kämmbarkeit haben möchte, ist sie nicht meine 1. Wahl, aber erst einmal freue ich mich immer, wenn ich sie denn nutze.

  3. Ich bin auch ein Fan der Sephoraduschgels und überhaupt Blaubeere. 🙂 War heute in einem Sephora (die 2 Stunden Zugfahrt waren es definitiv wert! Trotz nicht richtig funktionierender Klimaanlage…) Hab dieses Mal aber nur die Einzelverpackungen gekauft. u.a. auch Blaubeere

  4. Das Kneipp Lebensfreude Duschgel liebe ich auch, ich habe aber lange hin und her überlegt, bevor ichs gekauft habe, weil, für meine Verhältnisse ist es schon teuer. Zum Glück gabs dann die Reisegröße. 🙂 Ich liebe solche Zitrusdüfte (mein Liebling ist Happy Hippy von LUSH), und bei mir verbessern sie in der Tat die Laune und machen wach. Allerdings habe ich auch Postkarten mit Lebensweisheit-Sprüchen an der Wand hängen. *lach* ;D

    LG, Sandra

    • 😀 Freut mich, dass du meinen Postkarten-Spruch dann nicht doof fandest :giggle: Aber ich bin einfach skeptisch, wenn Produkte schon so „suggestive“ Namen tragen – und ich bekomem von einer Verwandten häufig Bücher, in denen quasi Lebensweisheiten aneinandergereiht sind und ich kann damit einfach nicht so viel anfangen (weiß natürlich, dass sie lieb gemeint sind, die Geschenke :inlove: )
      Ich weiß ja nicht, ob du einen Rossmann in deiner Nähe hast, aber da habe ich das Kneipp Duschgel schon ab und anim Angebot gesehen (bei Müller gibt es das bestimmt auch mal günstiger). Ich werde auch danach Ausschau halten…

  5. Ich finde ja die Himberessig Spülung total ansprechend 🙂

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen