ALTERRA ‚Winter Khaki Matt‘ Lidschatten Quattro

Review & Look

Bestandteil der FARBENZAUBER Kollektion von ALTERRA (Rossmann) ist auch dieses Lidschatten-Quattro als eines von dreien. Mit 3,79€ nicht gerade ein Schnäppchen – leider steht auch keine Gewichtsangabe dran, dafür war auch dieses mit einem Hygienesiegel versehen.

Ärgerlich dabei: ALTERRA hat dieses mal keine Tester aufgestellt und diese seltsame Anordnung: was denkt man sich dabei, wenn man Lidschatten so verpacken lässt? Geht man davon aus, dass es „hübsch“ aussieht? Dass es so praktisch für die Handtasche ist? Tja, alles davon sind Gründe, die jemandem, der sich regelmäßig schminkt, wohl nicht wirklich als kaufentscheidend in den Sinn kommen würden. Dass ich durch diese winzigen, verwinkelten Pfännchen dazu gezwungen bin mit kleinen Pinsel zu arbeiten entgegen meiner Routine, nehme ich ALTERRA übel. So etwas war vor Dekaden trendy – aber sicherlich nicht minder unpraktisch.

alterra winter khaki matt lidschatten quattro eyeshadow farbenzauber 34

Da es keine Tester gab, wollte ich es dennoch einmal ausprobieren, denn bisher habe ich nur ein Lidschatten-Trio der Marke aus der vorangegangenen, ersten Limited Edition – zu meiner Schande aber noch nie ausprobiert. Ich fand die Farbzusammenstellung sehr spannend – die Farben wirkten satt und nicht alltäglich – erst recht nicht für Naturkosmetik. Leider passierte genau das, was ich auch schon von ALVERDE kenne: so intensiv die Farben im Pfännchen wirken, so brillant sie als Swatch herauskommen: am Auge wird es auch auf Base deutlich dezenter und unscheinbarer.

Beim Beige war es nicht so schlimm – im Gegenteil: er reflektiert dabei nur dezent das Licht ohne wirklich Farbe zu spenden, was ich als Highlighter sehr begrüße. Nicht immer diese Glitzerbomben, die einem eine Stelle am Travestie-Theater garantieren würden, wenn man sie unter der Braue trägt. Enttäuscht war ich dann doch von dem Grau. Etwas satter hätte es sein können. Erinntert mich von der Intensität an den grauen Ton der aktuellen CATRICE Kollektion. Aber dieser hier ist leich wärmer – sieht man auch nicht alle Tage. Auch das Khaki besser gesagt das Oliv hätte ich mir auch lieber eher so wie am Handrücken gewünscht, aber ich finde, dass es bei ein wenig Schichten doch ganz nett herauskommt. Man erkennt die Farbe und ich bleibe dabei, dass so eine nicht überall anzutreffen ist. Sehr intensiv und willkommen kühl ist das Braun. Es war ein wenig schwer damit zu arbeiten. Es tendierte doch dazu nicht da liegen zu bleiben, wo ich will. Das Ausarbeiten von fehlplatziertem Lidschatten war schier unmöglich – einzige Lösung: noch mehr drauf.

Ich denke, das ist auch ein wenig Übungssache. Manchmal nimmt man auch das hin, zu Gunsten eines BDIH-Siegels.  Auch wenn das Quattro nicht unbedingt mit meinen besten Lidschatten mithalten kann, finde ich es als Gesamtpaket aus Preis, Naturkosmetikqualität, Farben und Textur durchaus gelungen – die wenigen Mankos sind hinnehmbar. Ich habe diese auch gut vertragen, wo ich doch gern bei manch Drogerienaturkosmetiklidschatten das Jucken bekomme.


Textur: 3+

Handhabung: 3-

Preis-Leistungs-Verhältnis: 2+

Pluspunkt:  Naturkosmetik, Farbzusammenstellung, Hygienesiegel

Minuspunkt: Anordnung, keine Tester

Gesamtnote: 3+

Empfehlung?

JA: wer vorzugsweise zu Naturkosmetik greift, gedeckte aber interessante Töne möchte, vorzugsweise matt arbeiten möchte

NEIN: wem die Verpackung wichtig ist, sehr gute Blendbarkeit erwartet, intensive Farbergebnisse möchte, wer zickige Töne nicht so gut bändigen kann

Nachkaufen?

Bei Lidschatten ist mein Bedarf absolut gedeckt, aber würde eine spannende Kombi erscheinen, wäre ich nicht abgeneigt. Leider scheint die Qualität zu schwanken und die Erfahrung  ist nicht pauschal auf andere Kombis übertragbar.

Verwendet ihr regelmäßig Lidschatten in Naturkosmetikqualität? Warum? Aus Überzeugung oder weil ihr sie sogar besser findet als konventionelle Lidschatten? Habt ihr auch schon welche von ALTERRA ausprobiert? Seid ihr bereit für ein BDIH-Siegel Abstriche in der Textur hinzunehmen? Eine seltsame Verpackung zu ertragen?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

36 Kommentare
  1. Ich habe noch nie einen NK Lidschatten benutzt, es hat mich nie gereizt. Die Zusammenstellung der Farben gefällt mir aber sehr gut, mal schauen, ob ich ihn mir kaufe….
    Matte Lidschatten habe ich nur sehr wenige, aber vielleicht gibt es ja bessere Alternativen innerhalb dieser Preisklasse?

    • Also viele schwärmen ja von den p2-Lidschatten. Die sind aber mono – also billiger eigentlich nicht. Ich bin absolut verliebt in die matten Duos von CATRICE – ist auch etwas teurer. So richtig in der Preisklasse finde ich, befindet sich das QUattro im Durchschnitt. Da ist der NK-Zusatz schon lukrativ, finde ich. Und das Olivgrün lässt mich einfach nicht los 😛

      • Oh ja, der olivfarbene 🙂
        Ich finde nicht, dass „In The Army Now“ von Catrice olivgrün ist. Schade 🙁
        Wenn du aber die Duos gut findest, schaue ich sie mir auf jeden Fall an!
        Mir gefällt übrigens das zweite Bild 😛

  2. meine lidschattenliebe ist ganz frisch, hab noch viel bedarf der gedeckt werden muss^^

    nk reizt mich da sehr und die farben find ich ansprechend, ich überlege aber ob es nicht doch anfängerfreundlichere lidschatten gibt, die ich ausprobieren sollte…

  3. Wenn ich mich zum Kauf solcher Lidschatten habe hinreißen lassen und die Qualität war wie von Dir beschrieben, landeten sie nach einmaligem Nutzen irgendwo in den Untiefen meiner Lidschatten-Box. Das ist zwar schade, bei außergewöhnlichen Features wie interessante Nuancen, BDHI-Siegel etc. aber es gibt einfach so viele gute bis perfekte Lidschatten als Alternative, daß ich mir die Mühe selten mache.

  4. Hm, irgendwie gefällt mir die Farbzusammenstlelung nicht. Es wär was für meine Mutter, die hat Paletten mit ähnlichen Farbzusammenstellungen ^^“

    • :-)…da magst Du Recht haben, denn MIR gefällt es sehr gut 🙂 obwohl das olivgrün doch auch ganz interessant sein könnte für DEIN Alter ? Kommt sicher auf die Augenfarbe an, bei grünen Augen vllt. nicht gerade ?!

      Aber ich Dummie hab das dunkelbraun bei Rossman gar nicht wahrgenommen in der Mitte, durch die Aufteilung, dann hätte ich den auch mitgenommen. Aber so, hab ich nur das blaue Quattro (und hab den in der Mitte da auch nicht registriert, erst zu Hause:-/) Dabei: wo Quattro draufsteht muss ja auch Quattro drin sein, gelle ? :-D)))

  5. Genau der Lidschatten hatte mich auch sehr angesprochen, ich habe ihn aber mangels Tester nicht einfach blind gekauft. Mir gefiel die Farb-Kombi auch sehr. Deswegen vielen Dank für deine Review. Das Ergebnis sieht gut an Dir aus 🙂
    Ich hätte schon gern mehr Lidschatten in Naturkosmetik. Nach einer Bio-Phase bin ich allerdings wieder zu den konventionellen Lidschatten zurückgekehrt, weil es mich schon nervt, wenn sich Farben nicht ordentlich verblenden lassen oder sie ihre Farbe immer direkt verlieren. Ich halte aber weiter ein Auge auf die Bio-Sachen. Bestimmt werden sich da in der nächsten Zeit Entwicklungen ergeben, um eine bessere Handhabung und Qualität zu erreichen.

    • Ich bin mir ja nicht so sicher. Irgendwie ergeben sich bei mir im Kopf schon logische Grenzen, was das Machbare angeht. Im Gegenteil. Die Siegel werden ja immer strenger, um die verschiedenen Inhaltsstoffe zu klassifizieren. Aber ein wenig wird sicher noch gehen – hoffe ich

  6. Diese winzigen Pfännchen haben mich von einem Kauf abgehalten. Wäre es so ein Quad wie von Alverde gewesen, hätte ich es wohl mitgenommen. :no:

  7. Ich habe ein Lidschattentrio von alverde reduziert gekauft, aber bis jetzt noch nie benutzt… :shame: Werde ich demnächst vielleicht in Angriff nehmen. 😉
    Wenn die Farbabgabe nicht so gut ist, arbeite ich nicht gerne mit den Lidschatten, also wäre das nix für mich.

  8. Dein Blick auf dem zweiten Bild :rotfl:

  9. das ist so oder so. ich kaufe was mir gefällt und hab dann noch diesen ethischen hintergrund bezüglich tierversuche. ich kann mir bei naturkosmetik einfach sicher sein, dass da nix ist. aber ich verwende sie nicht ausschließlich

  10. ein hoch auf börg-magi (2.bild)!

    hauptsächlich benutze ich konventionelle lidschatten, die sich für mich in meiner routine bewährt haben.
    jedoch benutze ich ab und an naturkosmetik-lidschatten. ich bin auch immer wieder bemüht, tolle exemplare zu finden.
    abstriche lasse ich dabei nur bei lidschatten der naturkosmetik im drogeriebereich zu.

    • Also vom Preis abhänig ja? Wenn ich das recht verstehe…

      Ich hatte mal diese Hauschka-Pastell-Lidschatten – gott, war das eine Beleidigung. Schrecklich. DAs ALVA-Duo hingegen ist eine Wucht. Ich fand bisher zwar viele Tester sehr gut, aber man merkt, dass da am Lid nicht viel übrig bleiben wird. sehr fein und pudrig – neeee…

      Hach ja, solch Foto muss auch mal sein für die innere Balance. Ich komme mir doch schrecklich eitel vor mich ständig zu fotografieren.

  11. ich find das sieht eigentlich ganz gut aus…

  12. Ich finde es immer sehr schade, dass die Swatches einen so umhauen und man dann am Auge praktisch nichts von dieser brillianz sieht…und weiß auch eigentlich gar nicht wie das gehen kann?

    Und zu der Aufteilung sag ich nun mal gar nix – bitte, das ist ja wohl die Hölle…

    Aber der Look ist so ganz schön – genauso wie der Olivton 😀

    Liebste Grüße

    Anna

    • Also das Swatch-Phänomen find eich eigentlich recht verbreitet. Aber so richtig pauschalisieren kann man da nicht… Bei einigen Farben ist’s dann doch schon sehr ärgerlich, aber ich denke, inzwischen hat man genug erfahrung, um zu wissen, das Fingerkuppe eben kein Maß ist.

  13. Mir gefallen die Farben ehrlichgesagt ziemlich gut…werde es mir mal ansehen, denke ich 🙂

  14. Ich finds nicht schlecht, aber es ist halt auch hier das gegeben, weswegen ich grundsätzlich nicht so sehr auf Quads oder Sets steh, nämlich daß man so gut wie immer irgendeine oder zwei Farben mitkauft und mitbezahlt, die nicht gefallen, oder die man sich zumindest nicht kaufen würde, wenn man einzeln die Wahl hätte. Grün und Grau gefallen mir persönlich in diesem Quad super, die anderen zwei eher nicht so. Sind aber sicher, wenn sie zum Hautton passen, gute Basics.

  15. Ich ziehe bei ähnlichem Preis gerne die NK-Produkte vor, wenn sie auch qualitativ einigermaßen gleichwertig sind; das Problem der Unmöglichkeit einen Fehler zu verbessern ohne noch mehr Farbe aufzutragen kenne ich, mit der Zeit komme ich damit aber klar.
    Alterra-Lidschatten habe ich noch keinen, falls sich mir aber bald mal die Möglichkeit bietet welche zu erstehen werde ich sicher zuschlagen; das olivgrün gefällt mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße, Lisi

  16. Ich hatte dieses Quatro auch schon öfters in der Hand aber immer wieder zurückgelegt, da ich zu viele ähnliche Farben habe. Und diese merkwürdige Pfannenform nervt wirklich. Die Farben an sich sind aber wirklich hübsch. Bisher habe ich nur Puder, Rouge, Kajal und Lippi und Alterra und bin ganz zufrieden. Bei NK-Lidschatten bin ich jedich auch immer skeptisch, da die Pigmentierung meist nicht ganz so zufriedenstellend ist…zumindest bei Alverde. Dahingegen lobe ich mir meine Stone Colors Palette von Dr. Hauschka, die wirklich sehr gut pigmentiert ist.
    Generell mag ich NK sehr gerne. Ich mag den Gedanken, mir nicht pure Chemie ins Gesicht zu pinseln, daher bin ich auch im Pflegebereich auf viele NK-Produkte umgestiegen und begrüße es sehr, dass es im Drogeriebereich Marken wie Alterra und Alverde auch für günstiger als im Reformhaus gibt.

    • …dabei wird bei der Stone Colors Palette von Dr. Hauschka (die mich auch interessiert hatte) in den Erfahrungsberichten, die ich im Netz gefunden habe, immer die geringe Farbpigmentierung und zu dezent als Kritikpunkt angegben ?!

      • huch da haben sich ja meine vorgänger schon zu geäußert. ^^
        also die beiden mittleren töne und gerade das helle braun sind wirklich nicht sehr pigmentiert, grade bei handrücken swatches. dunkle smokey sachen lassen sich damit nicht machen, aber es lässt sich imho im alltag toll aufbauen zu einem dennoch zarten kaum wahrnehmbaren amu, aber mit umso wahrnehmbareren effekt, sag ich mal. ^^ und grade das lässt mich die palette vergöttern. *-*

  17. Die am regelmäßigsten von mir verwendeten lidschatten (von den unzähligen in den Untiefen meines Schminkschrankes ^^) sind tatsächlich NK Lidschatten, nämlich die aus der stone colours palette von hauschka. hab sie mir irgendwann aus neugierde gekauft, liegen gelassen und vor einigen monaten wiederendet und liebe sie abgöttisch! bis auf das fast-schwarz ist überall das pfännchen erreicht und ich werde sie definitiv nachkaufen. da kann keiner der maccis und narsis mithalten. ^^ einfach perfekte farben für ein schnelles, tolles alltags make up. und grade wenn meine augen gereizt sind, hab ich das gefühl (wenn wohl auch placebo), dass ich sie mit nutzung von NK kosmetik nicht noch mehr reize.
    und ich finde das rechte auge schöner! ^^ sieht wirklich wunderbar aus, großes kompliment!

  18. Ich werd mir noch mal das braune Quad näher anschauen gehn .. ich glaub das Grüne würde mich doch eher kränklich aussehen lassen ..

    Auf NK kommts mir nicht besonders drauf an, aber wenn man in dem Bereich Schätzchen findet, find ichs umso besser und freue mich sie zu benutzen =)

  19. sieht sehr schön aus an dir. die farben stehen dir extrem gut, finde ich 🙂

  20. Ah! Das ist etwas was ich an vielen NK-Lidschatten wirklich hasse.
    Im Pfännchen wunderschön. Aufm Finger wunderschön. Aber mitm Pinsel auf dem Auge, trotz guter Base, bürgs! Ich hatte es nun schon so verdammt oft, dass ein wunderschönes leuchtenden Grün zb zu einem Graubraun wurde. Und viele Farben zusammen ergaben oft ein graues Gemisch. 🙁 Verblenden geht so gut wie gar nicht, ach und überhaupt.

    Und trotzdem kann ich meine Fingerchen nicht von NK-Lidschatten lassen. Bescheuert. 🙂

  21. Ich war heute im Rossmann und hab mir den hellsten Cremerouge gekauft. Habe ihn gerade eben getestet und die Farbabgabe ist ziemlich schlecht. Ich hab nen Stinktierpinsel benutzt. Trotzdem werd ichs mal versuchen, ist sowieso mein erstes Cremerouge. Irgendwas zu beachten?

  22. hi magi,
    ich finde das oliv ja echt toll. leider verblasst es irgendwie schnell bei mir. kennst du ein dupe? ich weiss du hast geschrieben die farbe sei einzigartig, aber vielleicht ist dir ja noch was eingefallen.. marke wäre mir egal. finde die farbe einfach hammer zu meinen augen.
    lg
    katzi

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen