56€???

Die deutschen Preise für die MAC Wonder Woman Kollektion sind herumgegangen und ich habe sie in der Kollektionsübersicht ergänzt. Dass die Produkte teuerer sein würden, als wir es gewohnt sind, war recht vorhersehbar, wenn man an Hello Kitty und Give me Liberty of London zurückdenkt, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass wir kleine Mäuse in einem Testlabor sind und man prüfen möchte, wie weit man nach oben schrauben kann, ohne Verluste einzufahren.

Einige Produkte sind günstiger als erwartet:

  • Blush Duo 25€ (habe 27€ getippt – sie sind auch größer)
  • Lippies trotz Verpackung 18€ sorry, mein Fehler: es sind 19€
  • Lidschatten-Quads 40€
  • Lipgloss in Jumbo-Größe 21€
  • auch der Jumbo Penultimate Liner ist mit 21€ zwar teuerer, aber auch dicker (mehr Inhalt?)

Wo es anfängt mich ein wenig zu beleidigen:

  • Pigments 25€ – das so kurz nach 40%-Schrumpfung? 2€ mehr für etwas Druck?
  • gleiches für die Glitter – was besonders lächerlich erscheint: alle Nuancen sind regulär im PRO-Sortiment zu bekommen – nix Limitiertes!
  • MSF für 34€??? Für den Monte-Look EDIT: Sorry an MAC: die MSF sind DOPPELT SO GROß wie bisher (20g) und somit ist der Preis durchaus OK

Aber was mich so schockt, dass ich an einen Druckfehler glaube:

56€ für die Pinsel-Sets – letztes Jahr gab es wenigstens den HK-Köcher, der 50€ bei eBay einbrachte und man somit 6€ für die Pinsel bezahlte und somit gerade so den Wert derer deckte gemessen an der Qualität.

Nun genug aufgeregt. Für mich war die Kollektion von vorn herein Fun – nichts Bedarfdeckendes. Es besteht somit kein Grund sich WIRKLICH aufzuregen, denn ich habe kein MAC-Zwangs-Abo, dass mich nötigt diese Preise zu bezahlen. Und irgendwie hat MAC auch nur bei den für mich uninteressanten Produkten richtig draufgeschlagen. Auf meiner Wunschliste standen bisher:

  • das rote Etui (würde ich wohl aber nicht kaufen – brauche es nicht)
  • ein Gloss (mir gefallen alle, aber ich tendiere zu pink oder rot)
  • ein Blush Duo (das pinke)
  • grüne Mascara

und ich habe einkalkuliert etwas mehr zu bezahlen. Der fette, fette Pluspunkt für die Verpackung ist nun definitiv ausgeglichen und die Sachen müssen schon fabelhaft sein, dass ich mich dazu durchringen kann. Aber eigentlich ist es immer so – meine Einkäufe fallen eh immer überschaubar aus.

Und am Ende haben die Firmen doch alle Dreck am Stecken.

Und wie sieht es bei euch aus? Die Liebhaber der Plastikbomber waren zwar in der Minderzahl, dafür mit viel Herz dabei und schmachteten mit mir im Kanon: schmälert sich nun eure Einkaufsliste? Seht ihr in solchen Maßnahmen vielleicht auch etwas Gutes: ihr denkt ein Mal mehr über den Bedarf nach? Oder ist MAC für euch trotz solcher Extrakosten immernoch Preis-Leistungs-Sieger?

Da ich gefragt wurde: ich weiß nicht, wann genau die Sachen verfügbar sein werden.

Kommentare

65 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. ich seh uns irgendwo auch als versuchskaninchen. so nach dem motto:“schauen wir mal, was unsere kunden noch etragen“. Ich weiß nicht, ob ich das unterstützen möchte. Bei mir hat ja eigentlich nur der Kitschcomicfaktor + MAC Inhalt an 2 Stelle zugeschlagen. Für mich ist es jetzt auch kein Aufreger, ich kann auch ohne leben. Die ein oder andere Sache werde ich mir glaube ich trotzdem zulegen, da ich schon ziemlich Comicvernarrt bin. Dafür lassen mich wieder andere Sachen komplett kalt.

    • Ja, geht mir ähnlich. Also scheint ja alles im grünen Bereich.

      Ich muss sagen, wenn man sich einmal „ausgekotzt“ hat, ist die Welt wieder OK. Also ich bin wieder im Einklang 🙂

  2. Ich versuche immer so nüchtern wie möglich zu bleiben und übelege bei den preisen dreimal ob ich sowas ähnliches nicht schon daheim habe. Ich habe immer empfunden, dass die produkte von mac ihren preis wert waren – natürlich mit ausnahmen. Ich wäre auch bereit mehr zu bezahlen, sollte es sich lohnen. Aber ich hab auch das gefühl, dass ein bisschen gepokert wird. Gott sei dank bestimmen wir immernoch die nachfrage und somit auf lange sicht auch die preise – deswegen bin ich für viele hilfreiche reviews dankbar um unnötige und überteuerte kufe zu vermeiden.

    • Man muss dazu ja sagen, deren Hauptmarkt ist ja USA und die ticken ja ein wenig anders. Die kaufen, kaufen, kaufen – wir haben sicher wenig Einfluss drauf. Ich bange fast schon, ob wir mit den Preisen nicht sogar ein wenig ausbaden müssen.

      • Man darf die amerikanischen Dollar Preise aber nicht vergessen, die stark unter den deutschen Europreisen liegen und für mich „normal“ erscheinen.

        Ich kanns mir auch nicht vorstellen, dass Frachtkosten (mit deren Zollbestimmungen kenne ich mich null aus!) so hoch sind für ein Unternehmen wie Mac, dass die deutschen Preise irgendwie zu rechtfertigen wären.

  3. Zu dem MSF: Ich habe gehört, dass das aber wesentlich größer sein soll, als ein normales MSF, das würde auch zu dem höheren Preis passen. Ich meine ich habe das bei Temptalia gesehen. Sollte das aber nicht so sein, dann finde ich ist der Preis eine absolute Frechheit.
    Ich schätze ich werde mir nur den Lippenstift Marquise D´kaufen, weil ich den wunderschön finde und es den im normalen Sortiment ja nicht mehr zu geben scheint =(.

  4. Ich glaube schon auch, dass MAC austestet, wie weit sie gerade bei den LEs preislich gehen können. Das Marketing nimmt natürlich auch immer mehr zu und muss bezahlt werden, das schlägt sich natürlich auch in den Preisen nieder.
    Ich werde mir nur den Russian Red zulegen, ein Kauf den ich schon länger vorhabe und jetzt wegen der Verpackung endlich umsetze. Weil Wonder Woman schon irgendwie cool ist 😉 Die Duo-Blushes muss ich mir mal vor Ort ansehen und testen.

  5. Die Sachen, die ich gerne haben möchte, sind preislich so, wie ich sie erwartet habe bzw. sogar günstiger. Man muss ja auch die Menge sehen, die hier teilweise stark vergrößert ist. Aber zu Spontaneinkäufen werde ich mich sicherlich nicht hinreißen lassen.

  6. die preise sind schon saftig abgesehen davon dass ich die verpackung naja nich sooooo dolle find. aber die blush duos find ich ganz interessant die werd ich mir am counter mal anschaun.
    die kosmetiktasche in rot fand ich auch super vor allem weil die ja so ein futter mit sternen innen hat aber wirklich brauchen tu ich sie nicht.

  7. Wer diese Preissteigerungen in so kurzer Zeit noch mitmacht, ist selbst schuld. Verarsche, wo man dabei ist….es gibt mittlerweile genug Hersteller von guter Kosmetik, die einiges weniger kosten…ich kann auch hier nur nochmal sagen: ich verstehe den Hype gerade um eine Marke wie MAC überhaupt nicht; wollte ich vor einiger Zeit doch wenigstens mal einmal einen MAC-Lidschatten unbedingt haben, habe ich mich von diesem Wunsch sehr leichten Herzens verabschiedet…die Firma, die Marke, das Personal, alles ist mir unsympathisch, folglich unterstütze ich sowas auch nicht!

    • Find ich toll, wenn du dich da mit einem guten Gefühl von lösen kannst.

      Also ich sehe mich nicht wirklich schuld an etwas. Ja klar, hohe Nachfrage macht hohe Preise, aber bei welcher Marke steigen sie nicht an? as bekommt man eben nicht so mit, weil weniger darüber geredet wird. Die Nutzerinnen von Chanel, Dior, Guerlain sind jetzt nicht soooo internet-affin, wie die jungen Mädels, die sich in der Drogerie umschauen oder sich auch mal MAC zusammensparen. Und proportional gesehen ist es im Rahmen. Die ESSENCE-LEs kosten ja auch mal mehr. Da kann man sagen: was sind schon 20 Cent? Aber das sind gerne mal 10% und so viel schlägt MAC dann eben doch nicht drauf.

  8. Solange es Leute gibt, die das bezahlen und der Hype um die MAC-LEs weiter befeuert wird, wird sich auch das verkaufen wie warme Semmeln.

    • Jupp – so tickt die Uhr 🙂 Ich muss aber sagen, man sieht selten so leuchtende Augen wie wenn jemand ein MAC Teil ergattert hat (jetzt bei Beauty gesehen). Die emotionale Bindung klappt mit einer guten Balance zur Werbung. DAs höchste der Gefühle sind Gratismuster an Magazine oder TV-Sendungen, wo man häufig MAC im Abspann sieht – keine Plakate, keine Spots – ich finde das sehr angenehm und das macht einige wett auf der Sympathieskala.

      • Jep, ich finde auch, dass MAC sich angenehm promotet. Mir gehts eher um den Bella-Bamba-Benefit-MAC-Wonder-Woman-Cham-Pale-LE-Hype, den man so in Blogs und in Foren liest.

        Das letzt, was mich ernstlich angekickt hat bei MAC, war der Gulabi aus der Mickey-LE. Den habe ich mir dann auch schicken lassen, weil den in der Schweiz nicht gibt. Aber sonst? Ne, das war alles nicht meins. Die letzte LE, wo ich fast den gesamten Aufsteller leergekauft habe war die „Smoke Signals“. Und das war 2007.

  9. Ich guck schon gar nicht mehr genau hin, was MAC so rausbringt. Ich will mich ein bisschen mächtig fühlen, indem ich bewusst nichts kaufe, weil mir die Preisspielchen zu blöd sind. Was die können, kann ich auch…

  10. Ich kann dem nur zustimmen: Muß ebenfalls nicht jeder Mac LE was abgewinnen um meinem Leben einen Sinn zu geben. Manches ist hübsch anzusehen und interessant zu beobachten aber wozu brauche ich eine 5. Nuance des Pinks, zumal eh kein anderer als ich selbst die winzige leichte Abweichung sieht.. Sind es nicht eh meist nur bereits existierende Produkte mit neuer aufgehübschter Verpackung mit einem originellem Namen versehen? Verdammt gute Marketingstrategie denn es gibt wirklich viele Menschen die von jeder LE was mitnehmen müssen, nur um hip zu sein ;))

    • Ich muss sagen, ich wundere mich oft, wie lange Leute das aushalten. Ich war früher auch total auf dem Tripp, aber der dauerte max 2 jahre an und ich konnte das auch nur durchahlten, indem ich Schnäppchen suchte. Heute gar nicht mehr vorstellbar und wenn man online paar Personen folgt, die das schon offebar viele Jahre so handhaben, frage ich mich, wie das kommt.

      ..

  11. Habe am Wochenende zum allerersten Mal an einem Maccounter einen Promoflyer in die Hand gedrückt bekommen … ist das etwas was sonst allen anderen ausser mir passiert oder nur gerade jetzt zur Wonderwoman LE? Würde mir wenn ja etwas komisch vorkommen … Naja jedenfalls steht da der 1. März drauf … also für die Counter denke ich. Wer weiss wann Mac online dieses Mal in die Pötte kommt 🙂
    Ansonsten interessieren mich „nur“ das pinke Blushduo und die farbigen Mascaras (Favorit ist bisher das Violett), wobei ich da auch gespannt bin wie kräftig die Farben da rauskommen, weil bisher war ich von farbigen Mascaras eher enttäuscht 🙁

    • Ich glaube, zu den Ikonen-LEs haben die immer Flyer.

      1. März habe ich stark vermutet, aber irgendwie wrde ich wohl doch Fr. + Sa. danach AUsschau halten – zumindest online. Könnte mir auch den 28. noch vorstellen, da Montag…

  12. Grüne Mascara?? :-)) Für was? ?:-)
    Ob mich was interessiert weiß ich noch nicht, müsste es vor Ort sehen aber die tollen Sachen sind ja eh meistens innerhalb von 2 Sekunden ausverkauft -.-
    Aber ich freue mich schon seeeeehr auf diese Quite Cute LE 🙂 :heart:
    LG

  13. Finde diese ständigen Preiserhöhungen zum *****!
    Verstehe nicht warum man die ständigen Käufer damit so verärgern muss – ist letzten Endes bestimmt nicht besonders zuträglich! gerad ich als MSF-Junkie habe ein Auge drauß geworfen – aber 34 Euro *argh* :reallyangry:

    Ich werde es mir anschauen aber diesmal ganz genau überlegen!!! ?:-)

    Danke für die Info Magi :heart:

    Liebste Grüße

    Anna

  14. Ich finde gerade bei den Accessoires ist MAC immer etwas sehr optimistisch. Ich bin bei weitem nicht so Täschchen vernarrt als das ich bereit bin die Preise zu zahlen.
    Meinetwegen können sie ja etwas teurer sein, als „normale“ Sachen zB bei der Give me liberty of London LE war ich in das Design total verliebt und hätte auch sehr gerne das Tuch gehabt, aber meine normale Schmerzgrenze liegt bei 10€ für ein Tuch und den Preis fand ich so lächerlich hoch, dass ich nicht einmal eine Sekunde über den Kauf nachgedacht habe.
    Und so geht es mir mit fast allen Gimmicks die MAC so zu den LEs veröffentlicht.
    Hier bei WW habe ich jetzt das Glück, das mich eigentlich nur die Sachen interessieren, wo MAC uns nicht testet. Einzig „bright fuchsia“ hatte ich noch auf meiner eventuell Liste, da meins tatsächlich schon halb leer ist und ich irgendwann in meinem Leben sicher mir erneut kaufen werde und warum dann nicht in WW Stil? Aber das ist es mir dann doch nicht wert.

    • Vielleicht hast du ja später bei eBay oder sowas Glück 😛 Ich würde es für ein reguläres Piggie auch nicht bezahlen. Also 50 Cent OK – aber 2€ für so bissi Druck? Da s ist echt beleidigend. Oder sind dieauch größer? Ich muss endlich mal zur LE stöbern.

      Ich mus ssagen, ich habe es vermieden, weil mir der Spaß dann flöten geht. Das Schnacken mit euch reicht mir und ich lasse mich halt auch gern mal überraschen.

      Ja stimmt, dei Accessoires. Ich habe auch schon manchen angesabbert, war mir dann aber VIEL zu teuer

  15. ganz schön frech… wenn ich mir was kaufen, dann einen lippie… aber auch fast nur wg. der verpackung. muss ich mir noch gut überlegen. eigentl. sollte man da auch einen boykott starten… und ich denk mir immer wenn mir was von chanel gefällt, dass es so teuer ist. sauer bin!!! :reallyangry:

  16. Meine Objekte der Begierde, Lippenstift, Gloss und Blush liegen ja noch im Rahmen werden aber dennoch am Counter genauestens unter die Lupe genommen bevor ich endgültig zuschlage. Bevor du hier die offizielen Preise genannt hast hätte ich gesagt ich schau mir das hellere MSF an aber der Preis ist dann doch schon gesalzen und daher verabschiede ich mich schon mal von dem Gedanken.
    Diese Preissteigerungen im kosmetischen Bereich sind ja nicht nur auf MAC beschränkt, viele Firmen schlagen an ihrem Preissegment gemessen schon seit langem immer wieder ordentlich drauf und so langsam überschreiten viele auch meine persönliche Schmerzgrenze, gemessen an Qualität oder Menge die ich dafür bekomme. Beispiel Coralista für 32 € fand ich schon arg teuer allerdings deutlich über meine Schmerzgrenze geht der Bella Bamba der zwar offensichtlich das gleiche kostet aber hintenherum wesentlich im Inhalt reduziert ist gegenüber dem Rest und solche ‚versteckten‘ Erhöhungen finde ich noch um einiges schlimmer.
    Leider beweifle ich das wir durch verändertes Kaufverhalten sehr viel an den Preissteigerungen ändern können, denn auch wenn wir uns gut informieren und überteuerte Dinge meiden wird es immer diejenigen geben die erhöhte Preise ohne nachzudenken hinnehmen.

    • lol, ich stelle mir mal vor zwischen all den Angebotsschilder welche vorzufinden: WIR HABEN DIE MENGE REDUZIERT – NUR FÜR SIE, DAMIT SIE NICHT SCHLEPPEN MÜSSEN XD

      Ich habe mal bei Benefit angefragt, wie das nun weitergeht aber keine Antwort bekommen. Ich hoffe, da kommt noch etwas.

      • Wenn du da eine Antwort erhältst würde ich mich sehr freuen wenn du berichtest denn schön ist der Bella Bamba ja schon da kann man absolut nix sagen.
        Das schlimme ist ich stelle mir jetzt grad vor das es tatsächlich jemanden geben könnte der auf dein vorgestelltes Angebotsschild erfreut reagiert weil es ja tatsächlich Leute gibt die ab dem Wort Angebot den Kopf ausschalten.
        Da gabs mal ne Versuchsreihe zu, 1 Teil für 3€ und 3 zum Vorteilspreis von 12€, und es gab tatsächlich Menschen die das Angebot genommen haben weil sie nur das Wort Angebot wahrgenommen haben.

  17. Ich muss sagen, dass mich Preiserhöhungen bei LEs nicht (mehr) so schrecklich ärgern. Aufregen tu ich mich wenn zum 2. oder 3. Mal im Jahr das reguläre Sortiment teurer wird weil ich da den Grund nicht verstehe und es da darum geht den Leuten das Geld aus der Tasche zu holen. Bei LEs kann man es zu Mindest mit einer gewissen Exklusivität oder eben Spielerei begründen. Leider wird wahrscheinlich trotz höheren Preisen die LE binnen Stunden nahezu ausverkauft sein. Da müssten mal alle so konsequent sein wie bei NYX 😛

  18. Ich mag MAC ja sehr, aber irgendwo ist dann doch auch mal Schluss. Obwohl Wonder Woman eine große Style-Ikone für mich ist und ich die Verpackungen sehr niedlich finde, werde ich mir wohl kaum was von der Kollektion kaufen. Die Produkte an sich finde ich nicht sonderlich interessant, da ist kaum etwas Neues dabei, oder etwas so bahnbrechendes, das ich es jetzt unbedingt haben müsste. Wahrscheinlich werde ich den Russian Red Lipstick mitnehmen, aufgrund der Verpackung eben und weil ich eh einen Neuen brauche, aber der Rest…nee danke.
    Damit ich solche Preise bezahle, muss MAC schonmal mit was Neuem um die Ecke kommen. Das ist irgendwie alles so aufgewärmt. Ich kann mich kaum an die letzte interessante LE erinnern.
    Da warte ich lieber gespannt auf die „Quite Cute“ LE, da interessiert mich der pinke, matte Lippenstift nämlich sehr.
    An MAC hat mich bis jetzt immer die Einzigartigkeit der Marke fasziniert, dass es eben außergewöhnliche Produkte und die große Farbpalette gibt. Qualitativ ist MAC aber oft nicht besser als Max Factor oder Artdeco.

  19. WAS ZUM SCHMUNZELN gefunden.

    Wenn wir dachten Chanel, Dior und Co sind hochpreisig, so irrten wir uns!
    Werft mal bitte ein verwundertes Auge hier drauf:

    http://www.shop-sbc.de/edward-bess/

    Was können diese Produkte wohl?? Es ist mir ein absolutes Rätsel wer sowas kauft…
    Ich mußte es einfach mal posten. Dagegen sind Mac Produkte ja discountpreisig o.O

    • na holla, sind da goldfäden drin oder warum kostet das ein vermögen?

      am schönsten find ich ja „Durch die einmalige, zurückhaltende Pigmentierung “ das heißt also ich muss auch noch mit dem pinsel im 40€ teueren lidschatten rumrubbeln um nen bisschen farbe abzumeißeln-ganz klasse.

      nicht das pigmentierung ein qualitätsmerkmal wäre, aber dass klingt schon fast nach null farbabgabe

      • Hi,

        ich habe die Bess Kollektion bei einer Freundin aus den USA entdeckt und muss sagen dass ich von den Produkten begeistert war!!!!
        Ich gebe zu dass sie eher teuer sind, aber sie sind jeden Cent wert. Allein schon wegen der großen Auswahl an Hauttönen und Farben! +++ sie halten extrem lange..
        Ich war noch nie mit einer anderen Marke (Mac und Co.) so zufrieden wie mit den Bess Produkten!!!

        @Lizzy: die E. Bess Produkte sind in Deutschland sehr schwer zu finden (gibt es online eigentlich nur im Ausland), also vielen Dank für den Link 🙂 Ich weiss dass die Produkte auch im Institut benutzt werden und dass sich der Laden für diese Marke entschieden hat weil die Kunden äußerst zufrieden waren.

        Mein Tipp: wenn ihr selber nicht investiren könnt, lasst euch beschenken 🙂

    • Was zur Hölle soll das denn sein?
      Beim Lippenstift dachte ich noch okay, Tom Ford, aber die Sets sind ja jenseits von Gut und Böse.

  20. Die Pinselsets haben im Sommer aber auch 56 Euro gekostet, Magi…

    Naja, ich kann mich eigentlich nicht beschweren. Ich möchte das grüne Lidschattenquattro und finde 40 Euro da angemessen, 4 Farben zu eventuell ein bisschen schlechterer Quali ( man kennt das ja von MAC ) sind für mich in Ordnung.

    Das ist eigentlich auch das einzige was ich mir holen werde, der Rest ist einfach für meine Verhältnisse zu teuer und wahrscheinlich auch nicht notwendig.

    ABER DIESES ETUIIII 😀

    Tja, vielleicht kann ich mich ja doch noch dazu ringen, es zu holen. Hab mir seit der VV nichts mehr LE-Mäßiges gegönnt bzw. es wurde mir immer wieder durchkreuzt durch schnellere MAC-Vernarrte oder richtig dumm-dämliche Zufälle.

    Aber so wie ich das kenne, wird eh das was ich haben möchte gleich ausverkauft sein -_-.

    Krass finde ich es aber auch, wenn dann jemand ALLES oder sagen wir 3/4 der Kollektion kauft.

    Hui, da wird mir immer schwummrig bei den Preisen 😀

  21. Adé ihr hübschen Pigmente und hallo Geldsparen 😀 Ich war am hadern und zaudern, fand die Verpackung schrecklich aber den Inhalt sehr ansprechend. Doch der Preis hat mich nun endgültig überzeugt, ich lasse diese LE (wie so viele andere von MAC) einfach aus.
    Da mich die nächsten auch nicht wirklich ansprechen, kann ich mich beruhigt zurück lehnen und schauen, wohin der Preisanstieg uns noch so bringt.

    Ich mag MAC Produkte sehr gerne und habe bis jetzt auch nur Produkte erwischt, die mich völlig überzeugt haben. Aber Deshalb werd ich jetzt nicht da hinter her rennen. Vielleicht kommt ja doch mal der Punkt, an dem die mehrheit diese direkten und indirekten Preiserhöhungen nicht mehr hin nimmt. Wäre wirklich wünschenswert.

  22. eigentlich war ich wirklich an dem msy interessiert aber ich weiß nicht ob ich mir das gönnen soll^^

  23. Das sind wirklich unverschämte Preise. Ich weiß schon, warum ich bisher einen Bogen um MAC mache.

  24. Mich haben letztes und dieses Jahr nur sehr wenige MAC-Kollektionen interessiert. Froh war ich, dass ich bei der Cham-pale-Kollektion zugegriffen habe, obwohl die meisten die offenbar recht langweilig finden. Die Paintpots, der I can’t get no kick Eye-Kohl und die Lipgelées sind wirklich toll und ich möchte sie nicht missen.

  25. Mich haben letztes und dieses Jahr nur sehr wenige MAC-Kollektionen interessiert. Froh war ich, dass ich bei der Cham-pale-Kollektion zugegriffen habe, obwohl die meisten die offenbar recht langweilig finden. Die Paintpots, der I can’t get no kick Eye-Kohl und die Lipgelées sind wirklich toll und ich möchte sie nicht missen. Diese ganzen Comic-Disney-Hello-Kitty-Sachen interessieren mich überhaupt nicht. Mich lenkt dieses ganze drumherum viel zu sehr vom Inhalt ab.

  26. Am Anfang war ich total geschockt von der Verpackung, aber mit der Zeit hat man sich irgendwie dran gewöhnt. Inzwischen habe ich mich dazu entschlossen wahrscheinlich nur einen Blush zu holen, wenn überhaupt. Bei den Pigmenten hab ich auch gedacht ich les nicht richtig, als ich die Preise gesehen habe…

  27. Abgesehen von der Verpackung ist da für mich jetzt nichts besonderes drunter. Ich werde es mir ansehen, aber ich bezweifel da echt, dass eine riesige Begeisterung für die jetzt auch noch sehr teuren Produkte kommen wird.
    Ich bekomme teilweise noch nicht einmal die Normalsize leer, wie dann die großen? Klar, dass sie dann teurer sind, aber irgendwo ist es dann auch wieder zu viel.

  28. huääää! *entrüstet*
    du hast den hello kitty schädel köcher bei ebay vertickt?
    shame on you. der ist so wunderbar.
    und im gegensatz zu den pinseln der hello kitty le wirklich zu gebrauchen!
    😉

  29. :3 ich freu mich schon auf die LE aber nur weil ich es auf das MSF abgesehen hab…vor allem als MSF junkie schlägt mein herz doch höher, wenn ich nur 1,70 pro gramm zahle statt 2,75 …

    sonst hätt ichs mir wohl auch noch mal überlegt :/

  30. Ich unterstütze solche Preiserhöhungen generell nicht, egal welche Marke es ist. Ich habe z.B. seit der Urban Baroque LE nichts mehr bei Catrice aus den LEs gekauft, weil ich das nicht einsehe mehr wie bei den alten LEs zu zahlen. Von der Wonder Woman LE wollte ich beide MSFs haben und mittlerweile habe ich mich aufgrund des Preises für einen entschieden und dabei wird es dann bei mir wohl auch bleiben. Ich dachte, dass die Preise um 2-3 Euro verglichen zum normalen Preis steigen, aber 34€????? Das ist sehr dreist, auch wenn doppelt so viel drin ist, kann ich den Preis nicht ganz nachvollziehen. Dann noch der Spiegel für 56€?! Dazu sage ich lieber nichts. :no:

  31. Ich find die Preise etwas krank 🙁
    MAC sollte schauen dass es die Lidschatten die es in dn Quads gibt auch einzen gibt. Nicht jedem steht so ne zusammenstellung.

  32. Also meine „Wunschliste“ schränken diese Preise doch echt noch mal ein ein Eckchen zusammen…
    Diese Preise tun ja richtig weh!! :no:
    Ich kaufe gerne bei Mac und bin auch ein totaler LE-Junkie und dass der März heran rückt und die Wonder Woman LE vor der Tür steht, das juckt mich in den Fingern – aber die Preise sind echt nur autschi.
    Wollte die Pinseltasche, MSF, nen Lippe oder zwei und den blauen Nagellack, aber als ich hier den Post las war mir klar „Nur den MSF!“. 34€ kostet der dann ja auch schon und joar… MUSS reichen. :shutmouth:

    Bin trotzdem sehr enttäuscht von Mac, erst nehmen sie meinen geliebten Fibre richt lash vom Markt und jetzt diese Preise.

    …ich bleib trotzdem Fan :rotfl:

  33. Guter Einwand Magi mit dem Versuchskaninchen, soweit bin ich in meiner Kosmetikdenkerei noch nie gegangen. 56 Euro finde ich wirklich happig – aber auf der anderen Seite interessiert mich nichts von der LE. Die Verpackung ist mir zu knallig – wer möchte kann sich derzeit bei H&M ein WonderWoman Tshirt kaufen – mein Fall war es nicht. Aber nochmal zur Verpackung der Kollektion und dem Inhalt: beides schreckt mich eher ab. Nichts dabei was ein wirkliches Must Have ist. Mittlerweile denke ich, dass Mac die Lust an der Kreativität verloren hat – hoch in der Kosmetikelite angekommen und direkt schlapp machen? Naja ich weiß nicht.

    Hoffen wir mal auf bessere LE’s, denn wenn das so weitergeht mit der Lieblosigkeit, LE auf LE und Geldeintreiberei verliere ich die Lust an der Marke – ich weiß nicht wie ihr das seht?

    LG Tinka

    • Echt? Also ich finde die LEs alles andere als lieblos. Und ich muss sagen: das nervt. Ich hätte es lieber ein wenig cleaner und weniger Consumer-Orientiert. Klare Produkte, die man auch wieder in die Paletten packen kann. Stattdessen wird der Fokus mehr und mehr auf ausgefallene Optik gelegt – das ist MAL nett, aber für eben doch etwas zu viel Spielerei.

      Um ehrlich zu sein, finde ich, dass MAC da vielen eine Nase voraus hat und dass sie bei der Masse immernoch so viele neue Sachen aus dem Ärmel zaubern, ist bemerkenswert. Dass es viel ist, ist denke ich dann aber des Betrachtes Problem. Zwingt ja keiner sich täglich damit zu beschäftigen. Wenn man einfach alle paar Monate in die Parfümerie geht, was vor dem Internet wohl normal war, dann würde man all das gar nicht mitbekommen und sich immer über die Neuerungen freuen. Es ist viel Mist dabei – klar – aber wo nicht. Und MAC ist nun einmal keine Schnörkel-Heavy-Duty-Täschchenschmücker-Marke – das begrüße ich sehr, denn ich will nicht wissen, wie teuer sie wären, wenn es noch aufwändiger gemacht würde.

  34. Eine LE jagt die andere…und bei mir hat es den Effekt, dass ich mich immer weniger damit auseinandersetze oder den Gedanken habe, ich MUSS das haben. :dance:
    Ich habe so viele schöne Lidschatten, Blushes, Lippies…usw., die ich sicher noch seeeehr lange nutzen kann. Deshalb sträuben sich meine Nackenhaare, wenn ich die LE-Preispolitik von MAC sehe.
    Und nachdem ich etliche LE’s ausgelassen habe, stelle ich erleichtert fest, dass ich trotzdem noch am Leben bin 😀

  35. wow, 56 Euro ist gesalzen …. aber ich denke, dass sich anscheinend die Käufer trotz allem finden …….

    ich würde echt gerne wissen, wie MAC seine Preise kalkuliert und wieviel Prozent Gewinnspanne mit im Spiel ist. ^^“

    • Ich glaube, das ist so verstrickt, dass man das so gar nicht sagen kann. Gewinn geht dann ja eh an ESTEE LAUDER und die stecken gewiss auch wieder viel in Forschung. Solche Kosten haben die meisten günstigen Marken gar nicht – die nehmen, was andere anbieten. Aber klar kommt da einiges bei rum. So hoffe ich doch, dass die Mitarbeiter fair vergütet werden.

  36. Hi Maggi

    You are in Germany a super rich and powerful country where the salary are rocking the stars and the living are great , Millions of people ,or the majority are so greatfull ( or believe they are?) that Germany is the best Country in the world … that is the price you paying for believing that you germans are the best ……..no offense I find you are super cute and very intelligent women but must of your people are different and we know it for a fact… have fun with your makeup haul…..

    • I am Magi, not Maggi, as you can see in the blog name. Second correction: I live in Germany but I am not German. And the thirt point is a question: what? I am sorry but I have no clue what you want us to tell. Who ever thinks that Germany is the best country in the world can maybe answer the question, why academics, people with great skills move to other countries? I suppose there is still a big illusion about Germany in the world. Germany had a lot of peaks in it’s history but at the moment it’s going down and down and down. But what do you want FROM ME? Which haul? And different from what? Am I different or are you different?

      • NOW I have a clue: you tried to tell me WHY it’s more expencive here in Germany right? With a lot of philosophy and judgement about the people living here. I was a bit confused because I never asked WHY. Why should I? It’s absolutely clear why. It was just an emotional post that I don’t like the prices in this collection. I understand them – but I don’t like them.

        But one thing is still not clear: who are „you“ who know that „we“ are different? In what kind of measure? Do you really think that you know how we think about ourselves? Don’t you think Germany is the best Country in the world 😀 ?

  37. Ich bin eine der wenigen, die sich Mac Sachen nie kaufen wird. Mir blutet schon das Herz bei Sachen im mittleren Preissegment. Hoffentlich geht der Hype um diese Marke bald vorbei. Richtig erkannt, man braucht nicht alles.

    • Aber wenn die Marke dich nicht interessiert, wieso soll der Hype darum aufhören, wenn andere doch offensichtlich Spaß daran haben? Den Kommentar verstehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht so 😛

      Dass man nicht alles braucht, gilt ja letztendlich für alle Lebenslagen und da wird nun auch selten darüber diskutiert. z.B. Stöckelschuhe – wo ist der lebensnotwendige Ansatz von Schuhen mit 10cm-Absatz – aber es wird sie immer geben, die Frauen werden sie immer tragen, sich daran erfreuen und es wird eine bestimmt gleichgroße Personenmenge geben, die nur den Kopf schüttelt und nicht nachvollziehen kann, warum man nicht die bequemeren Sneaker trägt. Aber High Heels machen längere Beine, einen eleganteren Gang, ein sexy Tragegefühl und sehr viele Männer verrückt – ach ja, und größer machen sie einen auch. Aber irgendwie alles eine Illusion, denn man ist nicht sexier, nicht größer – aber irgendwas ist ja trotzdem da. Eine gewisse Magie – und die ist bei MAC nun einmal der Austausch mit anderen, es ist wie Gebärdensprache: es gibt so wenige Marken, bei denen man den Namen sagt und alle haben die Farbe vorm inneren Auge. Sagt man DEEP TRUTH sehen Millionen Menschen ein dunkles Blau vor sich. Ist das kein Phänomen? Ich finde das faszinierend. Es macht mich nicht schön, nicht reicher, nicht klüger, aber ich habe Freude daran und das ist letztendlich genug für mich diesen Hype weitehin mitzumachen.

  38. 1. So viel würde ich niemals ausgeben. NIEMALS. So viel gebe ich für Kleidung teilweise nicht aus.

    2. „Und am Ende haben die Firmen doch alle Dreck am Stecken.“
    Was meinst du damit?

    • Damit meine ich, dass, wenn man es genau nimmt und aufgrund von Maßnahmen eine Marke boykottieren will, man am Ende komplett aufhören müsste Kosmetik zu kaufen. Es ist ja immer eine eher subjektive, persönliche Entscheidung. Obwohl es immer heiß „Musst jeder selbst wissen“, klingt manch Komemntar doch ein wenig anders und die Kritik jenen gegenüber, die sich trotz Preiserhöhungen nicht gegen eine Marke aussprechen, werden gern einmal angepinkelt.

      Aber wie gesagt: ALLE erhöhen die Preise. Nur merkt man es bei einigen Marken eben sofort, weil sie populär sind und so etwas sofort in aller Munde ist. Wie schon oben geschrieben: Wenn Essence um 20Cent erhöht, dann wird das belächelt, aber es sind im Schnitt gern mal 10% – wenn MAC um 10% erhöht, sind es gleich 1-2€ und da wird sich mehr drüber aufgeregt, obwohl es das Gleiche ist.

      Und der Dreck ist nicht immer nur Preiserhöhung oder Reduktion. Dieses ständige Trarra um Tierversuche – genau das Gleiche. Ich weiß inzwischen nicht mehr, ob ich die Konzerne schlimmer finde, die es dulden, oder die Marken die sich mit versuchsfreien Produkten schmücken, aber das nur können, weil sie selbst nix herstellen. Die kaufen dann halt nur die Produkte von einer Fabrik, die mit INhaltsstoffen arbeitet, die ein vor dem Ablauf eines Patents von LOREAL getetet wurden. Ist das wirklich moralisch so sauber? Ober diese Pseudo-Öko-Images. Ja ja, wir sind EcoCert aber überfahren kleine Rehe, weil gefälltgst jede Woche ein neues Produkt in den Regalen stehen muss. Und somit wäre das Dreckspecktrum schon sehr schön abgedeckt. ach ne, die Mitarbeiterpolitik völlig vergessen: wie sieht es mit Firmen aus, die bewusst Schlecker beliefern und damit deren Taktiken unterstützen? Ist das nicht auch ein Grund eine Marke zu meiden?

  39. das einzige was mich an mac mitlerweile stört ist die masse an LEs. ich hab mich inzwischen satt gesehn. es ist kaum mehr reiz für mich da noch was zu kaufen weil es alls schonmal gab, oder im perma sortiment gibt, in einer nur minimal abgewandelten form.
    leute die anfällig für dieses -haben muss- gefühl sind bei les, tun mir da eigentlich echt leid. da hat man als suchtmögliche echt kaum chancen.
    allerdings lass ich mich von mac nicht ausnutzen. ich weiss wie ihre normalen preise sind und lege nicht extra geld drauf nur weils bedruckt ist. so was zog bei mir noch nie besonders…

    ich würd mich zumindest freuen wenn mac seine les etwas zügeln würde und dann auch echt besondere les rauswirft. fand die letzten paar les irgendwie so… lahm… irgendwie auch kopiert von alten les vom farbschema… ich brauch wohl einfach mal ne andere marke als mac, damit ich abwechslung bekomme.
    aber ich find mac im moment echt unverschämt und langweilig. bestelle große und teure sachen eh inzwischen in den usa. sollte mir vielleicht mal ne prozentkarte zulegen…

  40. Hi Magi

    Ich habe grad auf facebook dein Foto vom Wonderwoman Blush gesehen. Heißt das das die Le jetzt schon draußen ist?

  41. Der Spiegel ist bei MAC für 19€ online gegangen.

MAGIMANIA
Logo