ESSENCE ‚Summer of Love‘ – Swatches, AMu und Review

Im Mai veröffentlichte PINK MELON die ersten Bilder der Sommerkollektion von ESSENCE „Summer of Love und ich listete brav die Produkte und nannte meine Wunschobjekte.

Wie neulich erwähnt, habe ich mir einige der Schätze gekauft, unter Anderem spontan zwei Lidschatten und wie geplant das Blush und alle drei Liner/Smokey-Kombis. Hier nun die Swatches der Produkte.

blank

Oben seht ihr das Blush „Psychedelic„, das einzige Rouge der Kollektion. Es handelt sich um einen Pfirsichton mit goldenen Schimmerpartikeln – die Preview zeigte eigentlich einen kühlen Mauve-Ton, den ich definitiv lieber gehabt hätte, aber das Blush ist wirklich schön. Ich werde die Tage noch mehr dazu berichten. Mit rund 3€ empfehle ich es wirklich jedem, sollte es noch nicht ausverkauft sein (bei uns ist es das).

blank blank

Zwei der vier Lidschatten habe ich auch mitgenommen. Auf den Bildern seht ihr jeweils den Lidschatten geswatcht links und rechts einmal den Flüssigliner mit gleichem Namen sowie den losen Lidschatten, der sich in der Spitze der Feder des Liners befindet. Diese sind wirklich nicht der Rede wert und keinesfalls ein Kaufgrund. Sie sind schwierig zu handhaben, bröseln, werden ungleichmäßig und einfach nur Spielerei. Wenn man aber die ungewöhnlichen Farben der Liner mag, sind sie ein nettes Goodie. Punktuell aufgetragen kann man durchaus etwas damit anfangen. Die Liner selbst sind wie erwähnt ungewöhnlich – ich habe noch keinen Flüssigliner in einer der Nuancen gehabt – ein Tannengrün („Woodstock„), ein dunkles, kühles Braun („Always Hippie„) und nicht einmal das Schwarz. Alle samt ohne Schimmerpartikel.

blank

Die beiden Lidschatten sind wirklich nett. Den matten, braunen fand ich von der Textur her wirklich überraschend gut. Er wirkt gar ein wenig fettig und lässt sich extrem deckend und absolut nicht staubig auftragen. Leider steht mir die Farbe nicht so recht, wie man auf den Beispiel-Look am unteren Lid sehen kann. Ich denke, er eignet sich hervorragend als Brauenpuder für blonde Mädels. Der Grüne hat feinen, goldenen Perlglanz. er ist OK, aber nix, was einen vom Hocker haut. Aber durchaus keine weit verbreitete Farbe. Ich werde zu den pudrigen Produkten noch weitere Vergleichs-Swatches einstellen, also schaut die Tage vorbei…

blank

Kommentare

3 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. auf die idee mit dem brauenpuder wär ich gar nicht gekommen, dass muss ich mal ausprobieren.. ich bin auch schwe überrascht von dem lidschatten 😀 das AMU ist wunscherschön, die farbkomi ganz toll!

  2. also ich ag den schwarze liner, konnte mich aber mit dem grünen nicht anfreunden
    der blush ist allerdings ein schöner für jeden tag und sicherlich schön auf gebräunter haut (und nicht an mit nc 15 tante, aber es geht bei mir)

  3. Magi, kennst du vielleicht einen Dupe zu dem psychedelic? Ich hab den zwar noch, aber der geht leider bald dem Ende zu… 🙁

MAGIMANIA
Logo