agnés b. Makeup

mit MAC Nocturnelle "verhuntzt"

Nicht, dass ihr euch wundert, dass ich so viele Augen Makeups poste, aber ich habe grad Urlaub und genieße natürlich endlich herumzuschminken ohne Grenzen und Sachen auszutesten, die ich mir ständig vornehme. Normalerweise geht´s das nur am Wochenende und dann mache ich lieber was auf “Nr. Sicher” und experimentiere weniger.

Dieses Augen-Makeup war spontan und zunächst etwas minimalistisch gedacht, dann machte ich den Fehler und schmierte MAC “Nocturnelle” Eyeshadow drauf, was bei dem kühlen Blau einfach nur ekelig rot wurde im Kontrast und verhuntzte den Look.

Ansonsten war das Lid komplett mit agnés b. “Ton sur ton mat”, der dank viel Blendeinsätze nun alle ist (die kleinen Reste sind heute gebrochen).

MAC Nocturnelle agnes b Makeup

Ich bin nun endlich auch nach so einigen Tests und der Hoffnung es auch mal mit Blendpinseln hinzubekommen, auch zufrieden mit der Technik. Oft klappte es nicht zufriedenstellend und am Ende musste doch mein daVinci her, aber nur muss er nur noch ein klein wenig außen aushelfen. Der Rest gefällt mir. So sind MAC #223, #227 und auch mal #222 fest im Einsatz. Und mit denen wurde auch das dunkle, schimmerige Blau von agnés b. mit dem französischem Namen “Bleu Strass” (ich finde ihn nicht auf den websites. Ich befürchte, auch nimma da) außen aufgetragen. Die Namen stehen auf den e/s nur auf frazösisch drauf, wobei sie auf der Website stets deutsch sind. Muss man dann anhand der Fotos immer mit der französischen Website abgleichen.

Ich habe meine Schminkleidenschft, v.a. die bunte, eigentlich mit agnés b. Lidschatten eingeleitet. Mein erster was “Vert Rose”(hier als “Grün & Rose”), der Khaki-grüne, der leicht Mauve schimmert. Ein Klassiker. Da war ich so begeistert, dass ich nicht nur die Hälfte der Lidschatten nach und nach bestellte, sondern auch schon in MAC-Junkie-Manier die eBays nach nicht mehr erhältlichen Farben durchsuchte.

Mit MAC verabschiedete sich diese Leidenschaft – ich löste mehr oder minder die Sammlung auf. Aber einige habe ich behalten, die darauf gewartet haben endlich noch eine Chance zu bekommen. Denn schlecht sind die Dinger ja nicht. Zumindest einige. Ich werde mal bei Gelegenheit sicher was dazu schreiben… Liner war MAC Liquidlast Liner “Inky” – Waterline URBAN DECAY “Deviant” 24/7 Glide-on Pencil.

MAC Nocturnelle agnes b Makeup
Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

MAGIMANIA Beauty Blog