Beauty Adventskalender Übersicht 2017

THE ORDINARY Foundation

7 Gründe für den Hype

Die Welt wurde neulich um wenige Dezibel leiser, als die lang ersehnten THE ORDINARY Foundations endlich lancierten…

Tausende Fans der jungen Skin-Care-Marke warteten bereits seit Monaten gespannt wie SLS-gereinigte Haut auf die beiden neuen Makeup-Formulierungen: THE ORDINARY Colours war Hype, lange bevor es jemand in den Händen gehalten hatte.

Die Vorfreude wurde größer und Wartelisten länger, nachdem die ersten Presse-Samples rezeniert wurden.

Würde es sich um Demos und Reviews handeln, die von einer anderen Marke angekündigt worden wären, hätte es vermutlich die meisten kalt gelassen. Ist es heiße Luft oder begründet?

7 Gründe, warum wir für THE ORDINARY Foundation kampieren würden

1 | Das Marken-Image

THE ORDINARY  ist noch kein ganzes Jahr auf dem Markt und der Plan, die Skin-Care-Welt umzumodeln wirkt nahezu erfüllt. Auch wenn sich nicht alle Produkte als Volltreffer erweisen, so wird der Wettbewerb ordentlich angeheizt. Wer Wirkung zu kleinem Preis anbietet, hat bei den meisten ein Stein im Brett und begeistert die Massen, ohne auch nur einen Beweis von Kompetenz bei dekorativem Makeup erbracht zu haben.

2 | Der Preis

Teil der THE ORDINARY Philosophie ist der kleine Preis, der gewiss Abstriche bei Performance, Duft oder Verpackung mit sich bringt, jedoch nicht zwangsläufig bei der Wirksamkeit. Mit unter 7€ für die traditionellen 30ml liegt im Bereich günstiger Drogeriemarken im Preis…

  • CATRICE HD Liquid Coverage – 6,95€
  • MAYBELLINE Fit me! – 7,95€
  • MAX FACTOR Face Finity – 11,95€
  • L’OREAL Indefectible – 10,95€
  • MANHATTAN Endless Perfection – 5,95€
  • ESSENCE Stay all day – 3,75€
  • THE ORDINARY Colors – 6,70€ / 6,90€

3 | Die Verpackung

… und dennoch wurde in diesem Fall nicht beim Packaging gespart: eine Pumpe trotz recht flüssiger Textur steckt auf jeder der schlicht gestalteten Flaschen. Nicht wundern: Samples wurden mit Pipette / Schraubverschluss verschickt. Eine solche soll zudem später erhältlich sein…

Wer fühlt sich noch an die PERRICONE MD No Foundation Foundation erinnert?

4 | Die Auswahl

Zunächst einmal gibt es zwei Formulierungen, die sich in der Deckkraft unterscheiden – nicht wie sonst in ihrem Finish oder Hauttyp-Fokus:

THE ORDINARY Coverage FoundationTHE ORDINARY Serum Foundation

Jede der Versionen wird in sage und schreibe 18 Shades angeboten, die sowohl kühle, warme als auch neutrale Varianten verschiedener Helligkeitsgrade repräsentieren. Und das nicht nur für den Durchschnittstyp, sondern auch die hellsten als auch dunkelsten Hauttöne.

3 Shades sind zudem alternativ mit Reflexpartikeln erhältlich: helle mit Silber (S) – mittlere mit Gold (G). Ansonsten wird das Finish als „semi-matt“ beschrieben.

Hinweis: die europäische Version ist mit einem (vernachlässigbaren) SPF 15 deklariert (mineralisch durch Titandioxin, nicht-nano), unterscheidet sich jedoch nicht von der Version für andere Märkte ohne diesen Aufdruck auf der Verpackung.

 

THE ORDINARY Colours Foundation Swatches

5 | Die Logik

Kein „Elfenbeintumbeige“-Gequatsche oder dazwischengequetschte Nummern: die Nomenklartur ist logisch und nachvollziehbar. Natürlich braucht man zunächst eine Referenzfarbe, falls man keinen Store besuchen kann (BTW: in London gibt es DECIEM). Kommt man jedoch beispielsweise gebräunt aus dem Urlaub, kann man getrost eine höhere Zahl mit selben Buchstaben wählen und muss nicht recherchieren, ob die Marke sich dachte „Hey, machen wie 15 doch heller als 10 – das wird den Kunden Spaß machen!“

Swatches aller Shades bei ReallyRee »

6 | Die Rezeptur

THE ORDINARY Skin Care überzeugt mit verständlich erläuterten Wirkstoff-Cocktails ohne umstrittene, irritierende Inhaltsstoffe. Man vertraut (gemäß Punkt 1), dass sich dieser Ansatz auch in der dekorativen Linie fortsetzt. Immerhin wird auf oftmals in Makeup verwendete Bestandteile mit Irritationspotenzial wie Alkohol und Ätherische Öle verzichtet. Auf „getönte Wirkstoffkosmetik“ sollte man jedoch nicht hoffen.

Die Prioritäten bei Makeup sind letzendlich andere als bei Skin Care. Muss man sich beim Preis einschränken, überwiegt der Wunsch nach optischer Performance gewiss den Anti-Aging-Benefits. Um dieser Verteilung gerecht zu werden, wirbt DECIEM mit einem Suspersionsverfahren, das für leichte Verteilung, ein gleichmäßiges, natürlich wirkendes Finish sorgt und das nicht in Linien kriecht.

Zwar muss THE ORDINARY seine Experise in puncto Color Makeup erst beweisen, dass man uns aber nicht sofort ein ganzes Sortiment um die Ohren haut, könnte bedeuten, man hat habe sich auf die Qualität nur eines Produktes fokussiert.

  • Produkt
  • Inhaltsstoffe (INCI)
THE ORDINARY Colours Serum Foundation

THE ORDINARY Colours Serum Foundation

Preis:
Preis ca. 6,70
Original UK-Preis: £5.7 brutto
Inhalt:
30ml
Shades:
21
Made in
Canada
Cyclopentasiloxane, Aqua (Water), Caprylyl Methicone, Coconut Alkanes, Methyl Methacrylate Crosspolymer, Trimethylsiloxysilicate, PEG-9 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone, Coco Caprylate/Caprate, Dimethicone/PEG-10/15 Crosspolymer, Cetyl Diglyceryl Tris(Trimethylsiloxy)silylethyl Dimethicone, Dipropylene Glycol, Tocopherol, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Polyglyceryl-4 Isostearate, Disteardimonium Hectorite, Hectorite, Sodium Chloride, Hexyl Laurate, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, PEG-10 Dimethicone, Stearic Acid, Alumina, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Phenoxyethanol, Chlorphenesin. May Contain [+/-]: Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Tin Oxide, Aluminum Hydroxide, Bismuth Oxychloride (CI 77163), Mica, Triethoxycaprylylsilane.
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.
  • Produkt
  • Inhaltsstoffe (INCI)
THE ORDINARY Colours Coverage Foundation

THE ORDINARY Colours Coverage Foundation

Preis:
Preis ca. 6,90
Original UK-Preis: £5.9 brutto
Inhalt:
30ml
Shades:
21
Made in
Canada
Aqua, Coconut Alkanes, Dimethicone, Isodecyl Neopentanoate, Caprylyl Methicone, Methyl Methacrylate Crosspolymer, Glycerin, Trimethylsiloxysilicate, PEG-9 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone, Caprylic/Capric Triglyceride, Dimethicone/PEG-10/15 Crosspolymer, Coco Caprylate/Caprate, Cetyl Diglyceryl Tris(Trimethylsiloxy)silylethyl Dimethicone, Sucrose Laurate, Dipropylene Glycol, Polysilicone-11, Tocopherol, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Disteardimonium Hectorite, Hectorite, Dimethicone/ Bis-Isobutyl PPG-20 Crosspolymer, Dimethyl Isosorbide, Sodium Chloride, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, [+/- Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Tin Oxide, Aluminum Hydroxide, Bismuth Oxychloride (CI 77163), Mica, Triethoxycaprylylsilane].
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.

7 | Die ersten Reviews

… fielen recht positiv aus: die Textur ist sehr flüssig und lässt sich daher mühelos verstreichen, ohne Abdeckung einzubüßen. Das Finish wirkt natürlich und gleichmäßig. Die Jungs und Mädels wirken angetan. Auch wenn das noch lange nicht bedeuten muss, dass es bei jedem super aussehen und halten wird, ist es schon einmal eine entspannende Entwarnung, dass der Hype sich nicht als heiße Luft entpuppt.

Die Vorzüge von THE ORDINARY Foundations…

… sind kein Novum – die Kombination derer jedoch bietet tatsächlich Grund zu hypen, wie ich finde.

Meine THE ORDINARY Foundation Bestellung

Meine THE ORDINARY Foundation Bestellung

Ich habe mich vor Wochen auf die Liste eintragen lassen und dennoch mehrmals wöchentlich im Shop vorbeigeschaut in der Hoffnung die Foundations kurz vor Email anzutreffen, um so dem Ansturm zu entgehen. Das hat zwar nicht geklappt, aber das Schicksal meinte es gut mit mir und ich checkte gerade meine Emails, als die Nachricht kam. So konnte ich mir die hellsten sichern, bevor der Server einknickte.

Nun heißt es 3 Wochen warten, denn DECIEM kündigte wegen der Nachfrage deutlich ausgedehnte Processing-Zeiten an.

Witzig: am selben Tag habe ich meine THE ORDINARY Skin Care Bestellung erhalten – die erste von DECIEM direkt. Sie kam mit DPD (kostenlos über 25€; darunter 4,99€ am 17. bestellt / 20. verschickt / 22. angekommen (in Abwesenheit) / 29. im Shop abgeholt).

Ich sagte noch auf Snapchat, dass ich mich auf die Foundations freuen würde und unsicher bin, ob man bei so einer Nachfrage welche abbekommen würde. Doch siehe da: es hat eventuell so lange mit dem Launch gedauert, weil man genug Vorräte produzierte. Es ist nicht ausverkauft…

Habt auch ihr gewartet? Sind Skeptiker unter euch: was missfällt? Was sollte eine vielleicht dritte Formulierung leisten?

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

24 Kommentare
  1. Reply
    Silke 1. Mai 2017 at 20:49

    Also ich hab gleich vier verschiedene Farben bestellt weil ich mir nicht so sicher war. Bei dem Preis tut es wirklich nicht weh wenn man die unpassenden verschenkt .

    • Reply
      Magi 1. Mai 2017 at 22:11

      Ja, absolut… Man dürfte die ja sogar recht easy mischen können. In der Regel macht es wenig Sinn: entweder zu teuer für Spielereien oder 4 Mischmaschfarben aus der Drogerie, die dann irgendeinen unnatürlichen Brei ergeben würden…

      • Reply
        Julia 2. Mai 2017 at 22:44

        Hi.

        Hätte Mal eine andere Frage und zwar müsstest du denn bei dem Preis deiner Bestellung keine Zollgebühren zahlen oder die 19% Mehrwertsteuer?

        LG Julia

        • Magi 3. Mai 2017 at 14:44

          Hi Julia,

          die Bestellungen werden aus dem UK versandt, somit (noch) innerhalb der EU / innergemeinschaftlich, sodass keine Zölle anfallen und Du die britische MwSt. bezahlst. Die ist inklusive, wie man es von deutschen Shops ja auch kennt. Auf dem Screenshot siehst Du auch die VAT von 20%

  2. Reply
    Maria K 1. Mai 2017 at 21:36

    Ich habe mir soeben beide Foundations in der gleichen Farbe bestellt und hoffe, dass die Temptalia Foundation Matrix Recht hatte.

    Hab mir noch 2 andere Produkte von the Ordinary rausgesucht zum Probieren.
    Ich bin sehr gespannt.

    • Reply
      Magi 1. Mai 2017 at 22:12

      Zumindest wird die Foundation ja auch als „anpassungsfähig“ promoted. Kleine Nuancen sollten kein Problem sein. Ich nehme lieber Prise heller, weil Puder / Bronzer dann den Rest machen.

  3. Reply
    Stephie 1. Mai 2017 at 22:52

    Ich war nun auch neugierig und hab mir die Coverage Foundation am Wochenende bestellt. Einmal im Farbton 1.1N und im Farbton 1.2Y. Ich warte nun also auf den Restock und bin gespannt, wann die beiden bei mir eintreffen. Bisher habe ich von TO nur das Azelainsäureprodukt.

    Viele liebe Grüße
    Stephie

    • Reply
      Magi 2. Mai 2017 at 11:00

      Das hab ich auch. Ich benutze es nicht täglich, aber ich hatte den Eindruck, es lässt die Entzündung von Pickelchen schneller zurückgehen, darum nehme ich es am liebsten in den Phasen. Magst Du es denn?

      • Reply
        Stephie 10. Mai 2017 at 21:25

        Ich mag von der Textur her lieber das Azelainprodukt von PC, das von TO fühlt sich für mich eher wie ein Primer an. Ich konnte noch nicht feststellen, dass es Pickel(male) schneller abheilen lässt. Benutzt du es denn täglich?

  4. Reply
    Svenja 1. Mai 2017 at 23:07

    Schade, dass die Hellen nicht mit gelbem Unterton zu bestellen sind. Aus den Swatches bisher werde ich nicht ganz schlau. Habe welche gesehen, da wirkte die .P richtig gelb, .NS scheint gelber als .N

    Darf ich dich fragen, welchen Ton du nutzt? Wir haben denselben Hautton glaube ich.

    Liebe Grüße
    Svenja

    • Reply
      Magi 2. Mai 2017 at 10:59

      Ich habe meine Bestellung noch nicht erhalten. Die Swatches sind natürlich immer sehr vom Umgebungslicht und Kontrasten abhängig. Ich glaube fast, es ist cleverer sich über die Nummerierung durchzuarbeiten.

  5. Reply
    Linda 2. Mai 2017 at 00:55

    Ich habe bisher noch nicht bestellt und warte gespannt, bis Reviews rauskommen, denen ich wirklich vertrauen kann. Ich bin gespannt auf deine Meinung, nachdem du ausgiebig getestet hast! Mich machen die Foundations generell sehr an, aber ich habe es nicht eilig und kann warten 🙂

  6. Reply
    DLA 2. Mai 2017 at 15:13

    ich habe noch nicht bestellt, werde es aber noch tun^^
    auf youtube hat wayne g. in der info box eine liste, was in etwa welcher mac farbe entspricht. als orientierung, nicht als fixe maßtabelle! wem das ggf hilft.
    das video ist oben verlinkt.
    ich finde auch, für den preis lohnt sich das ausprobieren und ein fail tut nicht so weh. kann mir ja kaum vorstellen, dass das produkt für JEDE HAUT superperfekt ist!

  7. Reply
    Mateja 2. Mai 2017 at 16:59

    Mit TheOrdinary beschäftige ich mich schon länger. Muss mich aber noch intensiver mit den Pflegeprodukten beschäftigen. Ich finde es Wahnsinn wie viel und vor allem zu welchem Preis welche Inhaltsstoffe angeboten werden *top*
    Muss ehrlich sagen, dass ich erst durch Wayne Goss auf YT erfahren habe, dass zwei Foundations auf den Markt gebracht wurden. Habe mir gleich die deckende Variante in vier verschiedenen Farben bestellt. *grins*
    Man wird ja etwas dunkler im Sommer 😉
    Bei dem Preis ist so was auch „leichter“ bzw. „schmerzfreier“ möglich als bei 50.- Mücken pro Flasche.
    Bin sehr gespannt und freue mich drauf 🙂
    …hab auch noch die zwei Primer bestellt. Da bin ich auch super gespannt drauf.

  8. Reply
    shalely hamburg 3. Mai 2017 at 03:49

    Mmmhhh ich bin noch etwas unsicher, ob eine der Texturen zu meiner öligen Haut passt. Ich warte erst noch ein paar Reviews ab.

    • Reply
      Magi 3. Mai 2017 at 14:48

      Da bin ich auch gespannt. Es klingt ja eher so „moderat“, aber ob es wirklich ölige und trockene Haut zugleich bedient, würde mich auch interessieren.

  9. Reply
    Lolalicious 3. Mai 2017 at 22:48

    Hey Maggi!
    Wie sieht das denn aus mit Zollgebühren?! Weil die Fallen über der 22€Grenze doch dabei an oder!? Voll blöd weil ab 25€ die Versandkosten erlassen werden

    Hat jemand von Euch deren Pflegeprodukte denn schon ausprobiert und zum Beispiel die Seren die die Poren minimieren sollen etc!?

    • Reply
      Magi 8. Mai 2017 at 12:53

      Der Versand erfolgt aus dem UK.

  10. Reply
    Mary K 5. Mai 2017 at 02:07

    Da ich gerade nicht einschlafen kann, surfe ich ein bisschen im World Wide Web und war auch noch mal Deciem auf der Homepage. Bei den Foundations steht nun folgender Hinweis:

    „We have received orders for more than 250,000 units of Colours in our first week of launch. As such, we have run out of pumps and cannot fulfill more orders immediately. We are rushing every source for more pumps. Once we receive additional pumps, our ongoing production will resume and we will be able to accept orders right away. We are so sorry for this delay.“

    Das ist echt krass

  11. Reply
    Michelle 7. Juni 2017 at 17:06

    Hey Magi! Hast du auch Probleme mit der Textur bemerkt? Ich benutze einen Sonnenschutz von Bioderma und darunter ein Serum. Die Foundation sieht extrem cakey aus- so etwas habe ich noch nie erlebt. Ich habe verschiedene Seren unter der Sonnencreme probiert – mit oder ohne Silikonbasis – Primer drüber. Nichts hilft. Verschiedene Auftragetechniken – nichts. Als ich jedoch die Sonnencreme weggelasssen habe und nur eine FC aufgetragen habe wurde es besser. Achja meine Haut wird regelmäßig mit AHA/BHA und Retinol gepeelt, daran wird es also nicht liegen. Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
    Ich hoffe, dass ich mit der Coverage Foundaton besser zurecht komme.
    Liebe Grüße

    • Reply
      Magi 8. Juni 2017 at 14:35

      Hey, also 100%ig überzeugt bin ich von beiden Texturen jetzt nicht. Es ist nicht optimal und schaut nicht so gut aus wie manch andere. Aber cakey sind sie bei mir tatsächlich nicht. Gar nicht. Ich drücke Dir die Daumen, wenn eine bei mir jedoch Potenzial für etwas Cakey-ness hat, dann leider die Coverage. Aber auch die ist es eigentlich bei mir nicht.

  12. Reply
    Andrea Bruchwitz 8. Juni 2017 at 18:12

    Schöner Post! Wie findest du sie im Vergleich zu Clinique?

    Liebe Grüße,
    Andrea

    • Reply
      Magi 10. Juni 2017 at 15:52

      Welche Clinique?

  13. Reply
    Franka 19. Juni 2017 at 13:43

    Hi,

    hast du schon einen Artikel oder Zusatz darüber geschrieben wie du die Foundation findest oder bist du noch am Testen?
    Da sie eh nicht bestellbar ist momentan, würde ich auf deine Meinung warten, die immer hochwillkommen ist. Ein bisschen hast du ja schon zwei Posts weiter oben geschrieben, dass du nicht so begeistert bist

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen