PICK COLOR

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping

Menü

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

Da haben wir uns irgendwie missverstanden

Mein Sammelinstinkt ist sofort geweckt, wenn eine Marke eine überschaubare Produktreihe einführt wie ESSENCE mit „I ♥“. So beobachte ich freudig gespannt die Zugänge, seitdem diese kleine, schwarz-pinke Serie ins feste Sortiment einzog. Mit der letzten Erweiterung kam der ESSENCE I ♥ Runway Highlighter zu Mascara, Eyeliner, Base & Co. dazu.

Ist es sehr abwegig, dass man im ersten Augenblick davon ausgeht, es handle sich um einen Highlighter für die Augenringe, wie das Urgestein YSL Touche Eclat es vorgemacht hat? Ich glaube nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele es zunächst annehmen, auf so etwas hoffen und vielleicht sogar den teuren Vorbildern am Ende viel Unverständnis schenken.

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

Ohne mir die Worte auf der Plastikhülse des Pinselapplikators mit Drehmechanismus (wie eben viele Concealer dargereicht werden) durchzulesen: „Highlighter für strahlende Augen. Trage den Hiighlighter unterhalb der Augenbrauen und im inneren Augenwinkel auf.“, schmierte ich mir euphorisch bei der ersten Anwendung das Zeug direkt auf die Augenschatten. Hätte ich zumindest zunächst den Handrücken herhalten lassen, wäre mir mein großer Irrtum vielleicht aufgefallen: das rosé-getönte Fluid glänzt nicht nur mit zart-metallischem Perlglanz sondern enthält auch nicht wenige, recht auffällige, silberne Partikel.

Ich hatte versucht sie später zu überschminken und vielleicht hat man es einst sogar auf einem Foto blinken gesehen, denn es klappte nicht. Also das geht ja sowas von GAR nicht für diesen Zweck.

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

Abgesehen von diesem Glitter ist Highlighter-Effekt an sich auch nicht wirklich schön. Es gibt feinere Texturen mit schmeichelnderem Perlglanz, einer natürlicheren Farbe und angemessener Transparenz, wie dem kürzlich gezeigten Highlighter von KIKO. Die Konsistenz hier ist zwar einfach zu verarbeiten, aber beim näheren Beäugen eher minderwertig im Vergleich zu ausgereiften Produkten.

Aber natürlich versuchte ich mich damit es „richtig“ zu machen und muss leider feststellen, dass auch an den dafür vorgesehenen Stellen – unter der Augenbraue und im Innenwinkel des Auges – mindestens die groben Plättchen einen unmöglichen Anblick bescheren. Aber wie auch schon erwähnt finde ich den Effekt, den die Basismasse zaubert, schlicht nicht schön. Aber so oder so: wer will denn bitte silberne Glitterplättchen ums Auge herumblinken sehen? Da gibt es 1001 Stifte, die das besser, einfacher und ggf. sogar verträglicher hinbekommen – oder einfach der gute, alte Lidschatten.

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

Für mich absoluter Flop und in der Hinsicht besonders enttäuschend, weil einen brauchbaren, flüssigen Highlighter herzustellen nun wirklich kein Kunststück ist. Eines der simpelsten, billigsten Produkte, die man anbieten kann. Persönlich ärgert mich, dass solche Fehltritte meine Sammlung für mich auf Dauer unbrauchbar und unvollständig machen. Damit habe ich nicht mehr den Drang alles der „I ♥“-Serie haben zu müssen. Das ist unterm Strich aber nicht mein Pech…

1,5ml für ca. 2,50€

Habt ihr ihn schon getestet? Gibt es tatsächlich Mädels da draußen, die grobe Stücke gern im Gesicht tragen?

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter Swatch

bei Tageslicht | links dick – Mitte Tropfen – rechts ausgearbeitet

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

mit Blitz

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter Tragebilder

auf den Augenringen

wegen der Komprimieren wäre es ggf. empfehlenswert auf die Bilder zu klicken, um sie zu vergrößern

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

Innenwinkel & unter der Braue

ESSENCE I ♥ Runway Highlighter

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

48 Kommentare
  1. Reply
    Belle 15. April 2012 at 15:24

    Hallihallo.

    Ja, ICH bin eine von den Damen :-P ich mag den Highlighter eigentlich sehr gerne, allerdings trage ich auch immer nur ein „Müh“ davon auf. Bis jetzt klappt es ganz gut…
    (dafür mag ICH zB die I-love-Mascara überhaupt nicht, gibt bei mir ganz argen Fliegenbein-Alarm…)
    Tja, so verschieden sind Anwenderinnen und Geschmäcker ;-)

    • Reply
      Magi 15. April 2012 at 16:34

      Ich bin gröberem Schimmer nicht wirklich abgeneigt, aber da gibt doch etwas hochwertigere Lösungen. Irgendjemand bei Essence wird es ja auch so gut gefunden haben :-))

  2. Reply
    Han 15. April 2012 at 15:25

    Oh Gott… geht ja mal gar nicht :-?

  3. Reply
    Mirela 15. April 2012 at 15:26

    Ich hab den Highlighter auch gekauft, in der selben Hoffnung wie du und wurde auch enttäuscht. Mir gefällter auch auch nicht mal im Augeninnenwinkel oder unter den Brauen, weil der Schimmer viel zu grob ist. Blöd gelaufen ;)

  4. Reply
    Susi 15. April 2012 at 15:35

    Vielleicht ist er ja als Lidschattenbase tauglich,wenn man auf Glitzer am Auge steht ;)

    • Reply
      KiddyConny 15. April 2012 at 15:41

      ich hab die erfahrung gemacht, dass diese “schimmerconcealer“ ganz gern kriechen. Ich würds also nich empfehlen :)

  5. Reply
    aniusha 15. April 2012 at 15:37

    hihi..was gut dass ich deine review dazu gelesen habe..wir eindeutig nicht gekauft..

    danköööö

  6. Reply
    Lili 15. April 2012 at 15:39

    Glitter-Augenringe kommen vielleicht noch in Mode, müsste man mal abwarten ;))

  7. Reply
    Lilo 15. April 2012 at 15:45

    Bissl Glitzer geht immer, aber das… :no:

  8. Reply
    ET von Roundaboutme 15. April 2012 at 15:49

    Schaut aus wie Fallout eines Lidschattens :-? sehr unschön. Bin ich froh, den noch nicht mal entdeckt zu haben in der Theke.

  9. Reply
    da_lindchen 15. April 2012 at 15:52

    oh, ich dachte irgendwie auch, dass er Augenringe kaschieren soll :D
    na ja, vielleicht kann man ihn ja wenigstens als Highlighter auf den Wangen missbrauchen? :)

  10. Reply
    Die Pinuplady 15. April 2012 at 15:56

    Hallihallo!
    Ich habe mir ihn auch gekauft, und dachte im ersten Moment ein bisschen an den Highbeam von Benefit. Aber wie bereits erwähnt, der grobe Glitzer geht gar nicht. Schade, da hätte ich mehr erwartet.
    Lg

    • Reply
      Magi 15. April 2012 at 16:32

      Ja, dachte ich im zweiten Moment auch, aber eigentlich auch ohne den Glitzer nicht so wirklich das gleiche Kaliber – und das, obwohl ich Highbeam gar nicht wirklich mag.

  11. Reply
    beautyklee 15. April 2012 at 16:00

    den wollte ich mir eigentlich auch kaufen aber das kann ich mir jawohl sparen.

  12. Reply
    Innocence 15. April 2012 at 16:19

    hahahha sorry, aber bei den letzten Bildern mit den Glitzern auf den Augenringen musste ich echt lachen :D
    Ein völlig unnützes Produkt, danke für die Info!

  13. Reply
    Anika 15. April 2012 at 16:24

    Das Teil habe ich noch gar nicht entdeckt, aber auch gut so, sonst hätte ich ihn mir wahrscheinlich auch gekauft und hätte mich geärgert… Das Ergebnis gefällt mir persönlich überhaupt gar nicht :-( !

  14. Reply
    KA 15. April 2012 at 16:25

    danke für die warnung, ich hätte ihn sicher gekauft… wirklich schade, hätte echt was werden können :-/

  15. Reply
    WaxWhiteRose 15. April 2012 at 16:27

    Mhm mich erinnert er auf deinem Handrückenswatch auf den ersten Blick sehr an den Benefit HighBeam… aber der HB glitzert nicht so komisch

  16. Reply
    Mariechen006 15. April 2012 at 16:27

    Och nee…schön ist leider was anderes :no:

  17. Reply
    coconut210379 15. April 2012 at 16:38

    das ist für etwas, was ich an einem highlighter echt garnicht mag, der muss schimmern darf aber nicht glitzern. ne absolutes :no:. mal davon abgesehen, ich hab zwar n paar highlighter, aber ich habe halt auch recht unreine haut und große poren und verwende highlighter recht selten bis garnicht, und das wo ich schon ein paar teilchen in meiner schublade versteckt halte :p

    • Reply
      Magi 15. April 2012 at 17:45

      Ich glaube, das Produkt ist so ein richtiger SChubladenhüter, selbst wenn es einem zunächst gefällt…

  18. Reply
    MsWurzel10 15. April 2012 at 16:39

    das produkt überzeugt mich nicht wirklich…schade.

  19. Reply
    piaygelo 15. April 2012 at 17:07

    Geht gar nicht! Kann man ihn sich als Topper oder solo auf die Lippen schmieren? (Versuche nur den Highlighter vor dem Tod in der Tonne zu retten)

    • Reply
      Magi 15. April 2012 at 17:46

      Naja, „können“ kann man alles. Aber wollen?

      Es ist eine Wasserbasis, das heißt, es trocknet an bzw. aus.

      • Reply
        piaygelo 15. April 2012 at 18:09

        Ahhh ok. Ich hatte ihn „zum Glück“ noch nicht in der Hand. Hätte ja klappen könne ;-)

  20. Reply
    Jean 15. April 2012 at 17:39

    Ich war sogar so komplett Naiv, beim Begriff „Highlighter“ meine fast schon begrabene Hoffnung auf ein lichtreglektierendes, „hautpolierendes“ Fluid OHNE Farbe und OHNE Glitzerpartikel wieder auszugraben. Eine Billigversion von Beccas Shimmering Skin Perfector oder vom Lancome Eclat Miracle eben – natürlich komplett utopisch. So weit wird vielleicht Catrice in fünf Jahren sein -schön wäre es zumindest. Und dann aber bitte nicht im Pinselspender ;)…

    • Reply
      Magi 15. April 2012 at 17:47

      Har har…

      Das ist eine sehr interessante Produktsparte, wie ich finde. Auf den ersten Blick erst einmal gleich, aber die großen Unterschiede sind dann doch in der Praxis zu entdecken und eigentlich nicht demonstrierbar. Da macht ein wenig Forschung statt nur zusammenkippen doch einiges aus.

  21. Reply
    Arlett 15. April 2012 at 17:44

    Brr, der muss echt unbrauchbar sein, wenn man das überall so liest oO Aber es sieht auch echt nicht so toll aus…

    Drogeriehighlighter und ich werden wohl keine Freunde mehr (gut ein paar Lidschatten sind schon als Highlighter hübsch, aber sonst)

    Aber die Mascara aus der I ♥… finde ich sehr gut :)

    • Reply
      pusteblume 15. April 2012 at 20:06

      Lustig Maus, nun schiebt es dir schon meine getippten Blogbeiträge unter :-D

      • Reply
        Arlett 15. April 2012 at 20:28

        Tja :D

        Überall verfolgst du mich nun :D

        Aber ja- ich finde das mit dem Pearl plausibel. Ist ähnlich zu holografischen Pigmenten. Ich kann für 1,25 pro Lack halt keine Wunder erwarten, aber hier ist der Effekt auch absolut nicht mein Ding. Ich bin eh vorsichtig mit Highlighter, da meine Haut im Laufe des Tages von allein „highlightet“, aber das hier.. es scheint nicht gut zu halten und nach einer Weile sieht es dann aus, als hätte man kurz in losen Glitter gegriffen und es mal auf die Haut gepackt.. nicht so meins- da kaufe ich lieber einen MAC- Highlighter oÄ und habe daran Freude als mir 10 Produkte aus der Drogerie zu kaufen.

        Aber wie gesagt: Ein paar hübsche Lidschatten gibts, die sich als Highlighter (zwar dann eben Puder, aber egal) gut eignen :yes:

    • Reply
      Magi 15. April 2012 at 17:49

      Lynne von Frag die Gurus sagte ja einst, es sei sehr teuer schönen Pearl zu produzieren, weil die Partikel mehrere Arbeitsschritte durchlaufen müssen… Klingt plausibel

      • Reply
        Jean 15. April 2012 at 22:29

        Definitiv eine Erlärung. An irgendwas muss es ja liegen dass die Produktsparte Highlighter im Drogeriebereich so einseitig behandelt wird – an fehlendem Bedarf oder Kauflust dürfte es kaum liegen. Und wenn Catrice einen „C’mon Chamelion“ Duochrome herstellen kann, den viele besser finden als MAC Club -und das kann doch auch nicht ganz billig sein, oder doch?- dann halte ich viel für machbar – wenn man denn nur will…

        • Magi 3. Mai 2012 at 15:33

          Der Pearl von C’Mon irgendwasda ist ja ein bereits so changierendes Mica. Und das gibt es ja auch in anderen Farben, die mittels bestimmter Formulierung auch intensiviert werden können. Das wird sicherlich für einige Versionen gehen – für andere wieder nicht. Einen Highlighter bietet man üblicherweise im größeren Dösschen an und schon kommt man wieder auf Preise, die die Drogerie-Klientel nicht bereit ist zu zahlen. Es ist ja auch schlicht eine Frage der zu produzierenden Margen. Ein Highlighter-Ton ist sicherlich zigfach teuerer in der Produktion als 30 Lidschattenfarben einer Größe.

          Ich denke nicht, dass die Marken den Kunden da etwas Tolles vorenthalten wollen. Wenn es ginge und würde es für sich kalkulierbar sein, wären sie sicherlich die letzten, die Halt davor machen.

      • Reply
        pusteblume 15. April 2012 at 20:07

        ich finde das auch plausibel, wobei es dann trotzdem wieder schade ist, dass bei drogerieprodukten an der stelle der qualität zugunsten der kosten in der herstellung gespart wird.

        • Magi 3. Mai 2012 at 15:30

          Aber du willst ja auch die Produkte billig oder?

  22. Reply
    Ines 15. April 2012 at 18:11

    Danke für die Review hat mich vor einem Fehlkauf bewahrt :)

  23. Reply
    Nina 15. April 2012 at 19:26

    Die Idee ist so gut, hätte ich auch sofort gekauft. Danke für die Review:)

  24. Reply
    MilchSchoki 15. April 2012 at 19:45

    er sieht so flüssig auf dem Handrücken total schön aus und dann beim Verarbeiten sind da diese miesen groben Glitzermonster :pain:
    Das ist natürlich mächtig ärgerlich. Im Innenwinkel mag es ja noch gerad so gehen, wenn mans mal auffälliger will, aber schon unter der Braue ist es einfach gruselig.
    Bei manchen Produkten ist man echt nicht mehr sicher, ob man weinen oder lachen soll, was?!….
    LG

  25. Reply
    Sofia 15. April 2012 at 20:51

    Der Effekt ist ja echt kein bisschen schön .. :eek:

  26. Reply
    Karmesin 15. April 2012 at 20:59

    Ich mag flüssige Highlighter nicht besonders und auch dieser haut mich nicht vom Hocker. Ich finde, das zu grober Glitzer bei mir die Poren sehr unvorteilhaft betont. Ich benutze lieber weniger auffällige Produkte.

  27. Reply
    beautyKatze 15. April 2012 at 22:23

    danke für diese entFehlung^^ ich habe den Highlighter bisher nicht gesehen, hätte ihn aber vielleicht doch gekauft, wenn ich die Review nicht gelesen hätte.

    Einen schönen Highlighter aus der Drogerie habe ich bisher nicht finden können und habe die Suche auch schon längere Zeit auf Eis gelegt… Habe mir auch überlegt, dass der schöne Effekt eine Preisfrage sein muss(das mit den Pearleffekten hab ich zwar nicht gewusst, aber es kling sehr einleuchtend :heart: )

  28. Reply
    Jana 16. April 2012 at 00:18

    Ich habe den Highlighter zwar zuhause, bis jetzt liegt er aber noch ungeöffnet in einer Schachtel. Dein Post hat mich allerdings recht neugierig gemacht!

  29. Reply
    Paphiopedilum 16. April 2012 at 04:18

    Bei manchem Produkt stellt sich buchstäblich die Frage, ob sich denn bei der jeweiligen, entsprechenden Firma, also in diesem Fall Essence, tatsächlich niemand Gedanken gemacht hat über Sinn und Unsinn, Qualität oder eben Nicht-Qualität einer neuen „Errungenschaft“… …Sondern ob sie tatsächlich einfach so, unbesehen und unbedacht auf den Markt geworfen wurde, und ob das ganze denn überhaupt wirklich wahr sein kann…

  30. Reply
    lalaith 16. April 2012 at 10:03

    Mir kommen solch grobe Glitzerpartikel nur ins Gesicht wenn ich mit 3D Glitter arbeite und was gerieselt ist :rotfl: Dann lebe ich mit dem Partikel auf der Wange für einen Tag zugunsten des Glitzer-Augen-Make-Ups ;-)

  31. Reply
    Leni 16. April 2012 at 11:39

    na, ich dachte eigentlich nicht an einen concealer.
    ich war stattdessen immer verwirrt, wenn die dinger unter die augen nach highlighter klangen, weil ich mir nicht so sehr vorstellen wollte, wie es unter den augen „glowt“ oder glitzert :rotfl:

  32. Reply
    OktoberKind 16. April 2012 at 12:46

    Ich suche auch noch nach einem schönen Highlighter, dieser wird es dann wohl nicht werden… ^^

  33. Reply
    Talasia 16. April 2012 at 12:46

    Ich kann mit diesem Teil absolut nichts anfangen ^^ hab das mal auf den Wangen versucht aber das war nix…

  34. Reply
    Anna-Lena 7. Mai 2012 at 15:24

    Wollte ihn mir eigentlich kaufen,aber dank dir lass ich das lieber. Entspricht nicht meinen Anforderungen. :) Hmm-Geld gespart.

Hinterlasse einen Kommentar

bloglovin magimania

Mit Freunden teilen