Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

47 Kommentare
  1. Alles nicht so meins, vielleicht noch am ehesten quietschbunt, aber nicht mit Folie, sondern mit den eigenen Lacken Farbstriche zeichnen, so wie Deine Nagellack-Vase. 😉

  2. Wow, der schwarze Lederlack mit den Totenköpfen ist total meins! Da werde ich wohl nicht drum herum kommen!!!1

  3. Ich trage ja gar keine Nail „Art“, mir reicht lediglich roter/rosafarbener Nagellack. Ich bin da ganz klassisch und kann mich eigentlich auch nicht für diese ganzen bunten/samtigen/perligen/gestampten/… Sachen erwärmen.

    Aber ich muss schon sagen, dass mir die Folienvariante von Ciaté echt gefällt (obwohl ich sie trotzdem nicht tragen würde geschweige denn überhaupt hinbekommen könnte).
    Es sieht aus wie moderne Kunst auf den Nägeln, total toll. *Strahlen*

    PS: Ich vermisse die Smileys irgendwie. Manchmal muss man seine Begeisterung/Abneigung/Liebe noch bildlich unterstreichen. 🙂

  4. Diese Nail Effects machen mich gar nicht an, deshalb werd ich das übergehen. Spart auch Geld.

  5. Also ich mag ja langweilig und konservativ sein, aber ich mag stinknormale Cremelacke immer noch am liebsten! Ich mag es, wenn es schön glänzt, kann mich höchstens für Schimmerlacke begeistern und mache einen Bogen um Metallic. Allerdings habe ich auch erst eine sehr kurze Lackkarriere hinter mir, ich hatte jahrelang mit Nagellack gar nichts am Hut und habe erst vor knapp einm Jahr diese wundervolle Welt entdeckt!

  6. Irgendwie ist das alles nicht so mein Ding. Ich bin aber sowieso zu faul, mich an den Nägenl zu verkünsteln. 😉

  7. Ich bin hin- und hergerissen. Einerseits freut mich das Aufgreifen von Standardtechniken aus dem Bereich Gel- und Acrylnägel – andererseits sind es eben Standardtechniken, die nun absolut nicht neu sind. Folien (auf dem ganzen Nagel, in Fetzen oder auch als Stempelmuster), sogenannte Stripes (die Folienstreifen) und große Einleger sind schon ewig und drei Tage auf dem Markt und lassen sich für günstig Geld bei jedem Nagelladen bestellen. Im Herbst kommen dann Moros und Horseeyes? Nichts für ungut.

    Der Leder-Effekt könnte spannend sein, fällt vermutlich aber in die Kategorie ’semimatt’/rubber/soft touch‘. Die Erhebungen könnte man einfach selbst basteln, indem man auf den noch feuchten Unterlack etwas Glitterpuder oder einige wenige Microperlen in ungeliebter Farbe streut und dann mit einem semimatten Lack überlackiert.

    • Ich denke, der Schwerpunkt liegt hier nicht darin, ob es eine Technik schon einmal gab, sondern dass es durch die Optionen es überall schnell kaufen zu können nun einmal Trend wird.

      Dass unter „Nageltanten“ gewisse Dinge trendy waren, ist halt wie mit immer mit Nischen relativ irrelevant für Ottonormal-User. Durch some Home-Kits trauen sich einige Frauen überhaupt erst so etwas zu machen und es wird salon-fähig.

      Ich denke nicht, dass es unter diese Kategorie fällt, auch wenn es ähnliche Eigenschaften aufweist. Das ist ja richtig Struktur und nicht nur ein Finish. Wenn man zu viel Zeit hat, kann man’s natürlich auch selbstmachen XD

      • Hach Magi, ich fürchte, ich werde einfach alt – alles schon mal dagewesen, alles schon mal gesehen. Nichtsdestotrotz werde ich wie immer alles probieren 😉 … Folie habe ich sogar noch da. Aber hey, vielleicht hat Ciaté sogar eine neue Formel für Folienkleber ge- oder erfunden – meiner verträgt sich nicht mit allen Lacken. 😉

  8. Sehe leider nichts (MAC, Safari).

  9. Irgendwie fand ich die trend letztes Jahr viel cooler :-((
    Die Ruffian Nails waren wirklich klasse und vielseitig!
    Hier ist vielleicht der Leder-Look interessant. Aber nur in zwei Farben ist auch etwas wenig. Mal schauen,ob sich noch weitere Trends zeigen.

  10. Find ich jetzt alles net so doll. Hab letztens mal was mit Frischhaltefolie gesehen, also grundieren, dann andere Farbe drüber und mit Frischhaltefolieknuddel drübertupfen. Das wollte ich mal probieren. Und dieses Water Spotted Nail Art wollte ich auch mal antesten. =)

  11. Ich finds toll, dass sich in Sachen Nail Art in den letzten Jahren so viel geändert hat. Es gibt jetzt viel mehr Trends und Finishes die es früher nicht gab.

    Die Feather Nails gibt es schon ganz lange, ich habe noch einen alten Nagelalck von meiner Mutter der auch mit diesen kleinen Streifen durchzogen ist.
    Der Effekt gefällt mir am besten.

    Die Nagelfolien finde ich im Auftrag sehr schwer zu händeln, ich habe zwar nicht diese Modelle, aber andere mit denen es nicht so gut funktioniert.

    Der Ledereffekt ist echt interessant, abe ich mag kein Leder, also nichts für mich.

    Es gibt allerdings noch einen Trend, der hier nicht aufgeführt ist.
    Ich meine bei Alessandro habe ich ihn gesehen. Ein Topcoat der sich ähnlich wie die Cracklinglacke verzieht. Dabei hinterlässt er kleine Lücken die als kleine Kreise sichtbar werden.
    Das ganze hat dann den Effekt von gesprenckelten Nägeln.

    Bei Youtube habe ich schon eine Alternative gefunden. Man benutzt die Technik des Water marbeling mit nur einer Farbe die man nicht zu einem Muster verzieht, sondern man Sprayt etwas darüber , damit die kleinen Löcher entstehen.
    Wenn ich mich richtig erinnere war es Hygienespray was die Dame im Video benutzt hat, ich bin mir aber nicht sicher und denke, dass es auch mit anderen Dingen funktionieren kann.

    Danke magi, dass du die Trends so toll aufgelistet hast.

    Lg
    SchminkElfe

    • Siehe OPI Spotted. Alessandro hat es nur kopiert.

    • Oh, das Zeug kenne ich gar nicht. Werde ich mal googlen. Das klingt ganz interessant. Könnte mir gefallen, wenn’s ordentlich wird..

      • Ich finde den Effekt total schön,
        allerdings finde ich den Alessandro Nagellack zu teuer ( so viel gebe ich nicht für Schminke aus).
        Der Alessandro Top Coat nennt sich go magic nail dots.

        Ich kann ja mal versuchen, das Design aus dem Video nachzumachen:

        http://www.youtube.com/watch?v=TnhfvuoBAMo

        Soll ich dir die Fotos von dem Versuch dann mal zeigen?

        Magi ich habe mal noch eine Frage.
        Ist es in Zukunft wieder möglich, dass man mehr Nageldesigns auf deinem Blog sieht? Die Nageldesigns von TIni fand ich total toll und sie haben mich dazu inspiriert es selbst auszuprobieren.

        Über deine Amus habe ich das schminken gelernt.
        Danke für deine ganzen Tutorials und deine Tipps und Kniffe =)

        SchminkElfe

  12. Bei mir funktionierts auch nicht… 🙁 (FF) Und auch aufm Ipad lädt deine Seite seit ner Weile unglaublich lange. Schade!
    Liebe Grüße,
    M E L O D Y

  13. Was sind denn vollWÄRTIGE Lacke?
    Also ich kenne nur vollwertige Produkte, hat nämlich was mit WERT zu tun!

  14. Antworten
    Emily @ Glittery Teacups am 20. Januar 2013 um 16:50 Uhr

    Hello! Thank you so much for the link to my site! Such a lovely post, I really want to try Ciate Very Colourfoil Manicure now, looks amazing!
    🙂

  15. Dieser Trend gefällt mir gar nicht, ich bleibe bei den normalen Lacken. Würde es auch nie hinbekommen, wenn es mal was besonderes sein soll, würde ich ins Nagelstudio gehen.

  16. Das hier ist alles nicht so mein Ding, kein Effekt gefällt mir so richtig gut… Ich mag es da wohl eher klassisch langweilig….. Höchstens die Caviar oder Velvet Manicure finde ich zum Ausgehen ganz nett, aber nicht für den Alltag.
    Mit verschiedenen Folien zu hantieren ist mir zeitlich zu aufwendig, dazu bin ich glaube ich auch handwerklich zu unbegabt und da mangelt es mir an Geduld.

  17. Mir gefällt eigentlich nur der Crackling Effekt oder Holo Nägel :> in der Übersicht wäre nichts für mich dabei

  18. Mir gefällt dieser Ledereffekt am besten. Auf Folien bzw. Streuglitter stehe ich garnicht. Aber wahrscheinlich nur weil ich zu dumm bin diese Sachen ordentlich aufzutragen 😀 Dafür liebe ich aber Glitterlacke. Habe eine große Auswahl Zuhause und trage selten nur eine Farbe auf den Nägeln. Ich bin sehr gesoannt auf die Trendentwicklung während des Jahres. LG Nina 🙂

  19. Die Folientechnick und auch die Lederoptik finde ich interessant. D
    Am schönsten finde ich zwar den Klassiker, den Cremelack, aber ab und an finde ich auch sowas cool. Die ganzen Trends mit den Perlen oder dem Samt habe ich aber dennoch nicht probiert. Der Reiz war dann nicht so gross, dass ich extra gekauft habe.

  20. ich trage am liebsten eh nur sachen auf den nägeln, die etwas alltagstauglicher sind… aber zum anschauen schon cool, insbesondere das mit den folien!

  21. Also auf längliche Glitzerpartikel stehe ich sowieso (kann den neuen Effekttopper von Essence kaum erwarten!!) aber mit den Folien von Ciate kann ich nicht viel anfangen.
    Die Pressefotos sind abscheulich. Von nahem mag es gehen, aber von weit weg sieht es aus als wäre man farbenblind und hätte ständig das Töpfchen gewechselt.

    Was mir auch nicht gefällt ist das Sand-Finish, aus der Mariah Edition von Opi….

  22. Ich hab es generell mit so Spielereien, optisch und in der Theorie sind die alle toll.
    Leider hab ich irgendwie nen Spleen was glatte Nägel angeht. Wenn da irgendein Design/Glitzer/Reliefeffekt oder was auch immer drauf ist der die Nägel nicht mehr glatt sein lässt, friemel ich da unablässig dran rum, es macht mich wahnsinnig.
    Durch das dauernde rumgefummel hält das Ganze dann natürlich auch nicht.

    Bei diesen „Concrete“ Lacken krieg ich schon beim Anblick der Bilder nervöse Zuckungen, normal ist das nicht 😀
    Das ist auch das einzige Design dass ich ziemlich häßich finde, sieht aus als ob der Lack irgendwie geronnen wäre oder so.
    Nee, beim Gedanken daran wie sich das auf den Nägeln anfühlen muss schüttelt es mich.

    • lol, ich kann das dezent nachvollziehen. Darum finde ich,d ass gerade bei solchen Strukturlacken die Mani irgendwie tiptop sein muss wie beim schwarzen Lederlack.

      • Japp, der sieht für mich auch „ertragbar“ aus.
        Wobei, auch da, dieser fette Glitzertotenkopf?
        Wenn ein Glitzersteinchen groß genug ist um von Fernem als Verlobungsring verwechselt zu werden, gehört der überall hin aber bitte nicht auf die Nägel.
        Das Gefühl wenn man sich mit so einem glitzerbesteinten Finger durch die Haare fährt muss „toll“ sein.

        Aber nur der schwarze Lack an sich scheint ganz okay zu sein. Hab auch gelesen (ich glaube bei Fr. Shopping wars, bin mir nicht mehr ganz sicher) dass die Oberfläche ziemlich glatt sein soll.

  23. SO, am PC kann ich die neuen Trends auch ansehen.
    Ich muss aber gestehen, mir gefällt kein einziger davon. Davon mal ganz abgesehen, dass ich persönlich einfach zu faul bin, mir selbst irgendwelche Folien etc. auf die Nägel zu kleben (stundenlange Millimeterarbeit für ein bis zwei Tage haltbare Nägel, nein Danke!), finde ich es einfach zuviel und zu künstlich aussehend. Was mir lediglich ganz gut gefällt sind die neuen OPI Lacke mit ihrer Liquid Sand Textur (z. B. in der Mariah Carey Collection) :-).

  24. Diese Very Colorful Manicure erinnert mich total an Ostereier bemalen. Da habe ich auch immer so ein Set mit Metallicfolie, die man auf die Farbgrundierung aufrubbeln kann 😀
    Auch wenn ich an mir selber am liebsten das gute alte Cremefinish und ab und zu ein bisschen subtilen Schimmer sehe, finde ich Nailart interessant, wenn sie gut gemacht ist. Das mit der Folie mag ich gern anschauen, das find ich recht alltagskompatibel. Unkonventionelle Oberflächen wie die Schnipselchen oder den Ledereffekt mag ich nicht so. Am seltsamsten fand ich die Velvet Nails diesen Herbst, das stelle ich mir im Alltag ziemlich kompliziert und auch irgendwie unhygienisch vor.
    Und vor allen Dingen finde ich auch, dass so Nailart sehr exakt und professionell aussehen sollte, auch wenns in Heimarbeit entsteht. Schlecht lackierte Nägel find ich eher ungepflegt, und aufgestreute Sachen wie z.B. die Caviar-Perlen bröckeln wohl ziemlich schnell ab…wenn bei mir was absplittert, dann möchte ich das schnell korrigieren, egal wie klein das Fitzelchen ist.

  25. Gefällt mir alles nicht so wirklich… ich denke, diese Trends lasse ich aus.

  26. Bei mir funktioniert es leider auch nicht :/

  27. also ledereffekt klingt für mich als verkappte rockerin sehr sehr interessant

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen