Vinas bestes Stück

Es erreichte mich noch eine weitere Anekdote auf den Aufruf zum “Besten Stück”. Danke liebe Vina für’s Teilen der Geschichte:

Ich habe einmal einer Freundin einen Sephora Lipgloss aus Frankreich mitgebracht. Sie hat sich sehr gefreut, das Dumme war nur, dass ich neidisch geworden bin xD
Also habe ich viel versucht: Es auf Amazon zu finden, mich mit Sephora Deutschland beschäftigt, was es leider nicht gibt. Da ich minderjährig bin, kann ich auch nicht einfach so in die Niederlande oder nach Frankreich fahren oder im Internet bestellen.
Dann habe ich einen Schüleraustausch mitgemacht und mehrere Einkaufststraßen nach Sephora abgesucht. In Bordeaux hatte ich dann Glück und zwei dieser Glosse in meine gierigen Patscher gebracht 😉
Für mich immer noch die besten Glosse worldwide, da sie prima glitzern, fantastisch lecker duften, schöne Farben haben, klasse glänzen und auch ziemlich gut halten.
Normalerweise gebe ich nicht mehr als 5€ für Lipgloss aus, aber dieses Mal habe ich es nicht bereut!
Für mich das umunstritten beste Stück meiner Sammlung!

Vina – klick for Blog!

Ihr seid nach wie vor herzlich eingeladen eure Stories mit uns zu teilen (wie?). Ich lese sie unheimlich gern, weil man sich dann ein Stück weniger verrückt fühl mit seinem Kosmetik-Spleen…

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Schöne Geschichte und tolle Glosse. LG Alencia (muss auch mal überlegen ob ich so ein Schätzchen habe 😀 )

  2. tolle geschichte :clap:
    was man nich alles auf sich nimmt um was schön glitzerndes sein eigen nennen zu können 😀

  3. Ohhh wie schön, das erinnert mich was vielleicht mein bestes Stück wäre!!

    Mit 16/17 war ich mal mit zwei Freundinnen im Flieger und dort haben wir uns dann entschlossen uns ein dreier Set Lipgloss-Tuben von Lancome (nicht dass ich das heute promoten wollte, lancome ist böööse :P) zu leisten – das war für uns damals ein starkes Stück. Aber ich bin auf diesem Flug (Langstrecke) auch in meinen damaligen Geburtstag reingeflogen, das hat es nochmal zu etwas besonderem gemacht. Jeder hat dann einen davon bekommen…
    Ich hatte den Gloss lange lange lieb, aber inzwischen habe ich ihn leider verloren.
    Hach, jetzt vermiss ich ihn…

    Das wäre glaube ich mein bestes Stück, einfach weil ein bisschen was emotionales dran ist – aber ich habe ihn nichtmehr, also fällt er aus der Kategorie leider auch gleich schon wieder raus. 🙁

    • Jaaa, genau sowas. Das trifft eigentlich genau das Thema. Und die Geschichte ist echt toll. Kann ih gut nachvollziehen… Die Schnäppchen in Fliegern sind dabei ja auch nicht zu verachten .)

  4. Ach , so eine schöne Geschichte 🙂 Ich kanns so gut verstehen, als ich jünger war, habe ich auch immer so sehr nach französischer Kosmetik geschmachtet (ähm naja, heute manchmal auch noch 😉 ), aber da kam man ja wirklich nicht einfach mal so wohin. Bis man dann sein Stück erbeutet hat, war es echt eine richtige Odysee.

    • Wobei gerade nach so einer Jagd das Ding SO BESONDERS ist. Hach… Etwas bescheuert – steht ja auch unter großer Kritik eine emotionale Bindung zu materiellen Dingen aufzubauen, aber das ist wohl das 21. Jahrhundert. Ich bin da voll dabei!

  5. huch? ^^

    Da ist ja mein Beitrag… hab es schon wieder vergessen gehabt xD

    Danke Magi! :rotfl:

  6. Ooooh, der Sephora-Store in Bordeaux war mein allererster Besuch im Parfumerie-Himmel überhaupt.. und das ganze hat sich noch im letzten Jahrtausend abgespielt.

  7. oh man, ich hab leider nicht sowas herziges parat. ich gram schon in meinem hirn rum, ob ich irgendwas finde. wenn dann hab ichs glaub vergessen *hmmmmm*

  8. Schüleraustausch nach Bordeaux? Na willkommen im Club 😉 Schön, dass du eine so bleibende Erinnerung daran hast.

  9. Eine sehr schöne Geschichte.

  10. Ich kaufe immer bei Sephora ein wenn ich in Polen bin. Meine Fam kommt aus Stettin wo es 2 Stores gibt. Da brennt schonmal die Karte, wenn ich durch den Laden laufe und wie ein kleines Kind alles angrabbeln muss 😉
    Auch gut sind die Lidschatten, aber wie gesagt nur wenn ich in Polen bin, komme ich in diesen genuß.

    • Wären nicht die Preise, könnte man Polen echt als Kosmetikparadies bezeichnen. Sephora UND Douglas UND Inglot und alles sowieso… Aber dass alles so teuer ist, ist echt unfassbar… Das verstehe mal einer.

      • Ich meine noch gehts ja solange Polen den Zloty noch hat muss man es durch ca. 4 teilen und auf Masse gesehen ist es so günstiger als wenn man in Frankreich bei Sephora einkauft. Douglas unterscheidet sich da ja eigentlich so gut wie 0, nix von den Preisen hier, aber Inglot bekommt man halt nur an den Ständen in allen Einkaufszentren.
        Ich muss sagen, dass ich Inglot zwar gerne benutze, jedoch nur die Lacke mich im Vollen überzeugen. Die Lidschatten sind geschmackssache und die Textur von einigen sieht im Laden mit Finger geswatcht besser aus als mit Pinsel auf dem Lid aufgetragen. Bei den Lippenstiften kommts auf die Lippe an. Einer is gut, wärend der andere schmiert.

        Was zu Sephora noch zu sagen ist. Wenn man da häufiger einkauft (so wie Madame), kann man dem Sephora- Club beitreten und kriegt 10 % auf jeden 4 Einkauf, egal in welcher Preisklasse man eingekauft hat^^

        Also Maggi wenn du einen besonderen wunsch hast, schreib mir. Ich bin im Februar wieder da und könnte dir etwas mitbringen. Hab nähmlich noch 10 % ^^

        • Das ist lieb, aber ist nicht nötig. Danke.

          Für uns geht’s natürlich irgendwie – manches teuerer, anderes billiger, aber am Pro-Kopf-Einkommen Polens gemessen einfach kaum zu fassen…

  11. Was für eine süße Geschichte =)

    Sowas ist mir auch schon passiert: Ich verschenke etwas und will es dann plötzlich auch UNBEDINGT haben xD

  12. Ooooh, die glitzern so schön!

MAGIMANIA Beauty Blog