Umfrage: mit welchem Utensil trägst du deine Foundation auf?

Beim gestrigen Post über den SIGMA F82 juckte es mir sehr in den Fingern die Frage zu konzentrieren – so eine Umfrage ist stets so schön anschaulich. Ich wiederhole daher meine Frage noch einmal und bin sehr gespannt auch eure Antworten. Vielleicht mögt ihr ja in den Kommentaren mit uns teilen, ob ihr damit zufrieden seid, ob ihr abwechselt etc.


Falls ihr „Pinsel“ gewählt habt, teilt ihr ja vielleicht mit uns, welches Modell euch liebsten ist, aus welchem die Borsten vorzugsweise sind und auch MF-Nutzer mögen sich bitte outen:


53 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Das kommt bei mir auf die Foundation an.
    Die MAC Pro Longwear trage ich ausschließlich mit nem Stippling Brush auf, weil ich damit das einzig gute Ergebnis erziele. Ansonsten wechsel ich zwischen Stipplingbrush und Flat Top Kabuki ab. 😉

  2. Ich benutze ebenfalls meistens den Sigma F82, wechsel aber auch ab und benutze für leichtere Foundations gerne den MAC Pro Perfomance Sponge. Mit dem „klassischen“ Foundation Pinsel kann ich persönlich wenig anfangen, um eine Foundation richtig einarbeiten zu können brauche ich einfach einen Buffer Pinsel. 🙂

  3. Ich hab’s immer wieder mit Pinseln probiert: Stippling, klassischer Foundation Pinsel, ebelin Puderpinsel, Kabuki. Aber am Ende bin ich wieder zu den Fingern zurückgekehrt. Kein lästiges Waschen, keine Transportprobleme und das Ergebnis ist nicht so deckend (das mag ich nämlich nicht so sehr an mir, außer am Abend und da kann ich ja immer noch einen der ollen Pinsel hervorkramen 🙂 :beauty:

  4. Wie witzig, heute habe ich einen Post zu diesem Thema an meinem Blog verfasst =)))

  5. Finger!

    Ich habe gemerkt, ich bin einfach zu faul für Pinsel. Mit den Fingern bin ich schneller und genauer, weil es eben gewohnter ist. Meine Foundationpinsel liegen im Schrank und weinen.

  6. i trage die foundation mit dem finger auf…was jedoch daran liegt, dass i eher ein schmink-neuling bin und eben noch keine weiteren möglichkeiten ausprobiert hab :chick:

  7. Bei Foundation nehm ich von MAC die 130, bei MF einen Kabuki aus Synthetik-Haar. Seit längerem da am liebsten den Wild Child Buki von Meow Cosmetics.

    Finger und Schwämmchen ist da nicht so meines.

  8. Ich benutze entweder meist meinen Skunk von Sigma oder Costal Scents, aber habe auch vor, demnächst mal zu gucken, ob die Schminkschwämme von Kryolan nicht nur mit Fettschminke, sondern auch mit normaler Alltagsfoundation gut funktionieren.

  9. ich variiere seltsamerweise je nach Lust und Laune.
    Meist trage ich meine foundation ja mit einem buffing Pinsel auf (Real Techniques) auf, aber meinen Beautyblender verwende ich inzwischen auch regelmäßig. Das Ergebnis ist tatsächlich etwas anders. Aber verschiedenen foundationkonsitenzen verlangen ja auch manchmal eine unterschiedliche Handhabung ^^
    Lg

  10. Ich habe eine ganze Zeit Schwämmchen benutzt, bin jetzt aber seit ein paar Wochen dazu über gegangen Pinsel zu nutzen ^^

  11. soviele pinsel habe ich beim foundation auftrag noch nicht probiert…aber dennoch,mittlerweile bin ich auch wieder bei den fingern.
    geht schneller und es sieht am ende nicht so krass aus .
    beim benutzen von pinseln war ich mit dem ergebnis oft unzufrieden.
    vlt laufe ich auch deswegen so gut damit (fingerauftrag),weil ich das ganze mit puder sette,den ich mit einem kabuki auftrage wodurch das ganze nochmal eingearbeitet wird in die haut.

    gelegentlich benutze ich aber auch schwämmchen … die methode gefällt mir vom endergebnis ebenso. einziges manko : schwamm schluckte bei mir bisher viel foundation – mir zuviel.

  12. Finger. Ist zwar doof und danach muss ich sie erstmal mit nem Kosmetiktuch abwischen, aber damit erziele ich einfach das Beste Ergebnis. Sie verschmilzt schön mit der Haut, keine Streifen, keine Flecken – das hat bis jetzt kein Pinsel bei mir geschafft. :/ Habs schon mit ’nem Stinktierpinsel probiert, flachen Synthetikpinseln und Puderpinseln…
    Was mich an Pinseln stört, ist auch dass sie bei mri unheimlich viel Foundation brauchen/schlucken! Ein kleiner Pumpstoß reicht für die Fingerarbeit, bei Pinseln zwei oder sogar 3.
    Hab schon damit rumgespielt, mir den gehypten Sigma F82 zu holen… Aber er ist mir doch dann irgendwie zu teuer und das Bestellen nicht wert.

  13. Hallo,
    ich habe auch schon einige Pinsel durch und bin letztendlich bei Beccy’s Foundation Buffer hängengeblieben,der ist absolut spitze und ich kann die Foundation prima in kreisenden Bewegungen einarbeiten.
    MFG

  14. Finger.

    Ich mische meine Foundation (1 Klecks aus’m Pumpspender) mit ’nem Klecks Tagescreme (habe also eine getönte Tagescreme mit höherer Deckkraft) und trage sie dann wie eine Creme auf. Sieht recht natürlich aus (nicht so zugekleistert), geht schnell und man muss nicht ständig den Pinsel reinigen (bei cremigen Produkten sollte man das ja regelmäßig nach Gebrauch machen, viel zu anstrengend für mich… 😉 ).

    Hat sich für mich bislang bewährt.

  15. Sigma F80 for Brush-President!!! 😉

  16. Bei mir wechseln sich Finger und Pinsel ab. Aber ich merk schon, dass es mit dem Pinsel etwas gleichmäßiger wird. Also: Finger für den Alltag und Pinsel an wichtigen Tagen. xD Ich benutze dann entweder den Skunk von KIKO oder den Blush Pinsel von Essence…. jenachdem welcher gerade sauber ist. 😛

  17. Wenn ich Foundation trage – und das ist bei mir eher selten – dann trage ich sie mit einem Pinsel auf, und zwar mit einem flachen. Das aber auch nur, weil ich keinen anderen Besitze und noch nie einen anderen ausprobiert habe. Ich will mir schon die ganze Zeit mal was anderes probieren, aber ich bin zu geizig. Wenn ich mir einen Pinsel kaufe, soll es ein guter sein und die sind teuer. Da ich aber selten Foundation benutze lohnt es sich nicht.

  18. benutze im moment eine von isadora, sonst trage ich foundation auch mit einem pinsel auf, aber bei der wird der pinselauftrag viel zu dick und es sieht sehr maskenhaft aus 🙁 😥

  19. Ich nehm den Esprit Foundationpinsel, finde das ganz angenehm das einfach so drauf streiche zu können und man kommt gut in alle Ecken.
    Irgendwann möchte ich mir aber mal einen Stippling Brush zulegen und das probieren. Ich stelle mir aber vor das man da mehr Foundation braucht, weil die ja richtig um alle Pinselhaarspitzen sich legt wenn man die damit auftitscht?

  20. Ich mag am liebsten eine relativ festen Buffer-Pinsel (Zoeva)zum Foundation auftragen, hab das Gefühl, damit arbeite ich sie gut ein.
    LG

  21. Ich besitze zwar sehr viele flüssig Foundations, bin aber nicht zufrieden damit. Bin meine selbst-gemachte MF am perfektionieren ^-^ und die trage ich mit einem synthetik Flat-Top auf (ähm dafür gibt es keine Kategorie? oO). Falls ich doch mal Lust auf was flüssiges-gekauftes habe dann je nach Lust und Laune: Flat-Top, klassisches Foundation-Pinsel oder Finger 🙂
    Das sythetik Trio von Sigma würde ich mir gerne demnächst holen. Die dichten Pinsel sind meine Lieblinge :inlove:

  22. Also ich benutze diesen kleinen Stippling Brush von Zoeva, weil ich meistens nur an kleinen Stellen Foundation auftrage und nicht im ganzen Gesicht. Meine Haut ist zum Glück relativ rein, hab aber so rote Flecken vor allem an den Wangen, die überdecke ich dann immer.
    Mit dem Pinsel gefällt es mir eigentlich ganz gut, eben weil er klein ist und ich habe auch das Gefühl, man kann die Foundation gut einarbeiten. 🙂

  23. Ich hab zwar Finger angeklickt, aber eigentlich trage ich Foundation mit meinen Handflächen auf. Durch die Wärme verbindet sie sich besser mit der Haut, finde ich. :yes:

  24. Mittlerweile benutze ich den Stippling Brush von KIKO (ist auch synthetisch), und bin damit eigentlich sehr zufrieden… ich brauche wenig Produkt, und das Ergebnis sieht schön gleichmäßig und natürlich aus :yes:

    Vorher habe ich es immer mit so Tortenstück-Schwämmchen probiert, aber da war das Ergebnis meistens so katastrophal, dass ich mich praktisch nie an Foundation heran getraut habe.
    Die haben erstmal extrem viel von dem Produkt geschluckt, und den Rest dann streifig auf dem Gesicht verschmiert. Das Ergebnis sah IMMER irgendwie doof aus.

  25. Eigentlich benutze ich meistens meine Finger – wenn Pinsel, dann der Buffer-Pinsel von Beccy…

  26. Ich nutze BB Cream und irgendwie lässt sich die mit dem Pinsel total schlecht auftragen. Daher nutze ich meine Finger. Da klappts ohne Probleme. :))

  27. benutze ebenfalls den Sigma F80 🙂

  28. Ich trage sie mit einem Schwämmchen auf, da ich noch keine perfekte Alternative für mich gefunden habe.

  29. ich nutze alles westlich der weser für den auftrag von foundation. heisst, ich nehme meine fingerchen, beauty blender substitute sowie diverse pinsel (ich war so frei, meine lieblinge in der umfrage zu nennen).
    müsste ich mich entscheiden, würde ich vermutlich zum sigma f80 bzw. dem bec-pendant tendieren.
    aber ich muss nicht, deshalb nehm ich alles! 😉

  30. Normalerweise verwende ich für flüssige Foundation einen klassischen flachen Foundationpinsel mit synthetischen Haaren. Allerdings habe ich festgestellt, dass die Bio-Foundations ohne Silkone sich tatsächlich mit den Fingern besser verteilen und vor allem besser einarbeiten lassen.
    Und für meine pudrige MF mag ich einen Flattop am liebsten (den von EDM).

  31. Ich nehm den größeren, flachen Louise Young Foundation Pinsel. Ich gestehe, daß ich auf genau dieses Modell nicht selber aufmerksam geworden bin, sondern ihn bei Pixiwoo gesehen hab, und mich irgendwie sehr von ihm angesprochen fühlte. Und tatsächlich komme ich auch wirklich hervorragend damit zurecht. So gut, daß ich weiteres Experimentieren und Ausprobieren für den Moment eingestellt hab. Für mich, meine Hand, meine Routine und meine Art Foundation aufzutragen einfach der perfekte Pinsel.

  32. habe schon alles versucht und bin auf die finger zurück umgestiegen :yes:

  33. ich benutze entweder mousse-make-up und verwende einen grossen fluffigen pinsel, oder mf, dann mit kabuki.
    Alles Syntetik, Naturhaar habe ich bisher nur fuer Puder verwendet.

  34. Ganz klar – Finger (frischgewaschen natürlich)!
    Finde ich hygienischer als mit nem Pinsel, es sei denn ich würde den dann auch täglich reinigen – oder wie machen das die zahlreichen Pinselnutzerinnen hier?
    Weil, das wär mir echt extrem zu aufwendig!! Finde es schon totenanstrengend ab und an meine Rouge-, Puder- u. Lidschattenpinsel zu waschen…

  35. Kommt auf Foundation und meine Laune an. Kompaktfoundation momentan mit Pinsel, früher mit Schwämmchen. Flüssigfoundation früher mit den Fingern, momentan mit angefeuchtetem Schwämmchen.

  36. War sehr zufrieden mit dem Buffer von Beccy, allerdings lässt sich der so furchtbar schlecht sauber kriegen. Mein heiliger Gral ist nun der Studio-Puder-Pinsel von e.l.f. Auch oben flach und prima für kreisende Bewegungen, aber nicht so dicht gebunden, so dass man ihn auch prima sauber bekommt.
    Für Naturkosmetikfoundation nehme ich allerdings auch lieber die Finger. Verbindet sich besser mit der Haut.

  37. Bei mir ist es auch ganz klar eine Frage der Foundation. Den TM von Laura Mercier und die Face & Body von Mac mit den Fingern, die Pro Longwear mit dem Pinsel (synthetic Kabuki von Sigma), die bobbi brown ebenfalls, die Studio Tech von MAC mit dem flachen Foundation Pinsel. 😀

  38. Ich benutze nur Flüssigfoundation allerdings auch die MF (flüssig) von LN…bevorzuge Synthetikborsten.
    Die MF von LN trage ich mit den Fingern auf und alles andere mit dem Ebelin-Pinsel, den ich mir 2x gekauft habe (wegen tgl.waschen, damit einer trocken ist)
    Aber zwischenzeitlich probiere ich auch schonmal mit anderen Pinseln (z.B.u.a. mit dem neuen Gesichtspinsel von MAC, den 128-iger. Das ist dann so ähnlich wie mit einem flachen Pinsel (ich nehm da die Synthetikseite) . Klappt auch aber nicht besser als mit dem von Ebelin. (aber besser als mit den flachen Foundationpinseln) Da er aber kleiner ist und man gut in die „Ecken“ damit kommt, hab ich es auch schon so gemacht: Mit Ebelin auftragen und ergänzend dazu den 128-iger zum Verblenden und Verteilen in den „Ecken“.

    Mach ich aber nicht so oft, da ich den 128-iger eigentlich für Puderprodukte wollte.

  39. wieso gibt es denn ein extra ding fuer Mineralfoundation?
    Kann man die nicht mit Pinsel auftragen?
    Ich benutz naemlich eine und trage sie meist aus Zeitmangel einfach mit den Fingern auf weil das fuer mich auch das natuerlichste Ergebnis erzielt 😉

  40. Mac 187 <3 Trage aber auch nur sehr sehr leicht Foundation auf.

    LG Eileen

  41. Ich benutze den Buffer-Pinsel von Rebecca Flöter. Finde ich super dafür.

  42. Also ich habe den Sigma Stinktierpinsel für mich entdeckt und hätte unendlich gerne das Synthetic Facekit, das glaube ich noch besser für mich geeignet wäre. Den Beautyblender würde ich auch gerne mal ausprobieren.

    Tolle Umfrage, gefällt mir seeeeehr gut. Danke für den Überblick.

    :cat: was Kotek wohl für deinen ebenmäßigen Teint benutzt ? o.ô

  43. deinen = *seinen
    entschuldigt bitte 😉

  44. Ich benutzte die Pro Longwear von Mac, aufgetragen wird sie mit einem klassischen, flachen Foundationpinsel. Aber da oft Streifen auftreten, verblende ich sie, in Kreisbewegung, danach mit einem sauberen 187. Nur ganz leicht, dass nur die Synthetikborsten die Haut berühren, so ein Finish hab ich bis jetzt mit keiner anderen Methode erreicht. Also trotz Mehraufwand: :heart: !

    Reines „Stippeln“ finde ich schrecklich, es bleibt immer so viel Foundation in den Borsten kleben, was dann so tolle Flecken beim „Stippeln“ gibt. Also da wo man anfängt ist immer viiiiel mehr Foundation als sonst überall. :reallyangry:

  45. Ich benutze ja stark deckende Cremefoundation, die trage ich zunächst mit einem klassischen, flachen Foundationpinsel aus Synthetikhaar auf. Danach verblende ich das ganze noch mit einem feuchten Latexschwamm.

    Bei sehr flüssigen Foundations war aber ein Stippling immer mein Favourit.

  46. hey magi, ich liebe den sephora mineral poweder brush nr. 45, der ist dem sigma pinsel sehr ähnlich. ich liebe diesen pinsel und werde bald eine review dazu schreiben. lg aus köln

  47. ich probiere im Moment verschiedene Pinsel aus (:
    Mal sehn, welcher sich als mein Favorit entpuppen wird!

  48. Ich trage meine Foundation mit einem Foundation-Pinsel auf und danach gehe ich noch einmal mit den Händen darüber um das Make-up besser mit der Haut zu verbinden und verblenden.

  49. Ich verwende hauptsächlich einen Duo Fibre Brush und habe auch das angeklickt.
    Manchmal verteile ich die Foundation aber auch mit den Fingern bzw. arbeite ich nach dem Auftrag mit dem Duo Fibre Brush die Foundation nochmal mit den Fingern ein.

  50. Ich benutze immer den MAC 109 um meine Foundation aufzutragen. Danach fahre ich nochmal mit den Händen über mein Gesicht, um die Founation zu verblenden. Das Ergebnis ist immer sehr natürlich und hält gut!

  51. ich nehm zur zeit gerne meinen flattop (lenibrush) – keine streifen oder sonstiges theater!
    für unterwegs nehme ich manchmal nen flachen pinsel oder einen buffer, geht auch ganz gut, aber mein herz schlägt für den flattop :inlove:

    hab eigentlich schon mit vielen pinseln experimentiert – duofibre gefällt mir nicht ganz so gut, habe da das gefühl dass das noch besser sein könnte – aber hab das auch schon lang nicht mehr ausprobiert…
    der ebelin puderpinsel war auch ganz gut…

  52. Ich brauche auf jedenfall auch einen Buffer, mit allen anderen Arten habe ich kläglich versagt 🙂
    aber mit dem Buffer, mittel-fest gebunden, nicht so lange Haare – super Ding. Läßt sich somit seehr schön in die Hut einarbeiten 🙂

Kommentare

MAGIMANIA Beauty Blog
Logo