Pinkomanie

Gibt es einen besseren Anlass einige pinke Pinselergüsse in der Farbe des Kitsches zu präsentieren? Einige kennt ihr vielleicht schon – andere vielleicht nicht. Aber alle auf einem Haufen bringt euch nahe einem Overkill, sodass ihr immun seid gegen das, was euch draußen erwartet.


Look 1 (2007): hier schon vorgestellt | Look 2 (2007): auch schon einmal gezeigt

und hier alles Pinkische, was mein Archiv hergab – entstanden 2007-2009

die recht gelungenen:

mit aus-Fehlern-Lerneffekt:

die weniger schmeichelnden:


zu hart | nicht genug abgegrenzt | zu stark ausgeblendet (zu weich im Übergang)

schon fast Lila:


PINK: nicht unbedingt die populärste Lidschattenfarbe. Zurecht, denn selten ist es eine solche Gratwanderung zwischen bonbon-cool und einer Bindehautentzündung. Da täuscht so ein Close-Up auch gern über das Gesamtbild hinweg. Mein Rezept:

  • wenig blenden
  • gut abgrenzen
  • auf rosa und / oder Schimmer verzichten
  • auch hohe Deckkraft achten

Es sollte für einen guten Effekt einfach an keiner Stelle schwammig wirken. Das Paaren mit pinken Accessoires, Nägeln, Lippen oder Klamotten ist ein gewagter Schritt, den ich persönlich sehr liebe, aber auch die Gefahr hinnehme, dass es total lächerlich aussieht. Pink ist eben auch eine Einstellung.

Die meisten Lidschatten, die ich hier verwendet hatte (ich glaube sogar alle) sind von MAC und zu 90% aus Limited Editions / Paletten und sind nicht mehr erhältlich. Einzig ‘Bright Fuchsia’ Pigment ist ein Klassiker aus dem PRO-Sortiment. Inzwischen ist es aber auch keine Besonderheit an den Theken – das war vor einniger Zeit anders. Nachdem ich mich unsterblich in ‘Romping’ (LE – siehe Bild oben) verliebt habe, sind fast alle anderen Pinktöne bei mir ausgezogen.

Seid ihr Team Pink? Auch am Auge oder eher bei Accessoires? Mögt ihr lieber die pinekn Soloauftritte oder kombiniert ihr sie gern mit anderen Zuckerperlenfarben? Was haltet ihr von pinken Augen-Makeups? Habt ihr vielleicht auch eines, dass ihr uns zeigen mögt?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Ich trag gern abernds mall PINK aber in combi mit schwarz ;-).
    Mit schwarz geht alles :-D!

    LG

  2. Ich traue mich eigentlich nie pink zu benutzen,wobei es mir bei anderen gefällt.Ich habs nie hingekriegt eben diesen Entzündungslook zu vermeiden aber deine Fotos und Tipps haben mich inspiriert es doch noch mal zu versuchen 🙂

  3. Wow. WOW! WOOOHA!!
    Aber es bringt mich auf dümmliche Gedanken :pig2: ich bin nicht zu alt für PINK!

    Magi – PINKTASTISCH. Du rockst das.

  4. Ich mag knalliges Pink auf den Augen sehr gerne. Nur leider trage ich die Farbe viel zu selten, was aber vorallem daran liegt, dass mein Job ein wenig “spießiger” ist und ich deshalb eher dezent bunt schminke. Ich habe ein tolles pinkes Pigment von Medusa, das haut einen echt aus den Socken. Als ich es ein Mal in der Firma getragen habe, haben alle Kollegen die mich angeschaut haben ein bisschen zusammengezuckt 😉 War auch das letzte Mal, das ich es getragen habe.

    Liebe Grüße,
    Fee

    • Ja, das ist schon stets ein Eye Catcher… Ich habe ewig kein Pink getragen, weil ich zugeben muss, dass ich das Gefühl hatte es schon so oft getragen zu haben XD Wie man hier sieht. Dabei sind es ja JAHRE. Ich hatte aber schon ne sehr pinke Phase einst. Muss definitiv mal wieder herausgekramt werden.

  5. TEAM PINK! Eindeutig.
    Ich finde aber, dass die Art und Weise der Verwendung von Pink am Auge auch stark von Augen- und Haarfarbe abhängt. Dunkeläugige haben meines Erachtens das “Abgrenzungsproblem” weniger stark als helläugige. Dafür poppt Pink in Kombi mit blauen Augen so richtig schön. Halt wie alles im Bereich Make-up eine Frage des Wie und weniger des Was.
    Ich persönlich hab rotstichiges braunes Haar und grüne Augen und steh voll auf die Kombi mit Pink am Auge oder auf Lippen.
    Aber letzen Endes hat Olia Recht: mit Schwarz kann man ziemlich viel wettmachen…
    :heart: Happy Pink Valentine! :heart:

  6. Ich finde Pink toll, egal ob abgezogen, geschminkt oder gehört :yes:

  7. Ich gehöre auch zum Team Pink, aber fast nicht am Auge. Da ich fast nur Schwarz trage, krachen meine Acessoires dafür. Und Pink muss bei mir einfach sein, auch wenn das immer wieder irritationen hervorruft.
    Deine Bilderkollektion ist der Wahnsinn, ich bewundere sie jetzt mal ein Weilchen 🙂

  8. Bin auch totaler Pink Fan, am häufigsten greife ich zu “bright fuchsia” danach ziemlich gleichauf “Lala” und “Romping”, aber ich habe noch viiiiiele weitere. Ich finde Pink auch eigentlich gut tragbar, wirklich wichtig ist halt nur die klare Abgrenzung zum eigentlichen Auge, damit man nicht krank und verheult aussieht.
    Der schlimmste Pinkfehler den ich bisher gemacht habe war am unteren Wimpernkranz bright fuchsia. DAS, war, ÜBEL XD
    Ich habe heute aber auch zu pink gegriffen, aber diesmal “madly personal” da der so ein bisschen untergeht in meiner Sammlung. Dafür auch noch etwas GLITZER.
    Mir persönlich schmeichelt pink auf jeden Fall, vor allem meine blauen Augen strahlen dann immer so richtig.

    • Habe eben mal fix ein Bild gemacht (unter der Hand versteckt sich ein Pickel den ich nicht teilen wollte XD) Einfach Charteuse auf das komplette bewegliche Lid, madly personal in die Lidfalte und verblendet und dann noch pinken Glitzer von außen ziemlich weit nach oben hin. Und das lustigste an der Sache ist, die Inspiration war eine Serviette :rotfl: (also die Farbkombi)
      http://i30.photobucket.com/albums/c316/kleinlala/DSC_0111.jpg

  9. Ich bin gerade auch mehr Team Pink, auf den Nägeln jedenfalls 🙂 Habe genau einen knallig Pinken Lidschatten und denke, dass man nicht mehr als einen im Leben braucht, da man die Farbe nicht jeden Tag tragen kann. Aber ab und zu find ich das schon ok. Die Kombi aus Pink und schwarz finde ich richtig gut. 😀
    LG, Bea

    • Ja, das stimmt. Ich habe zwar einige mehr, aber auch eher aus Fun. Am Ende benutze ich eh ROMPING. Habe bisher jeden anderen Pinken damit ausgebessert und dann alle einfach abgegeben, weil es ja keinen Sinn machte 😛

  10. oink an den Augen geht immer, jedoch trage ich keinen pinken Schnickschnack, und lieber schlichte Klamotten.

  11. Ich LIEBE pink. Ich trage es auch sehr gerne als Lidschatten – auch tagsüber, solange es nicht zu grell ist. Ich hab blaue Augen und finde das bringt sie richtig toll zur Geltung. Am liebsten trage ich es einfach solo auf dem Augenlid und dann nur noch oben hin verblendet – etwas Eyeliner und viel Mascara.
    Ich liebe z.B. den pinkton aus dem neuen Chanel Regard Perlée Quad!

  12. …zum Thema Pink brauch meinereins glaub gar nichts sagen *lach*…
    Dank Romping fristte die Too Dolly Palette aus der Hello Kitty LE ein klägliches Dasein in meinem Schminkschränkchen…ich wünschte Romping gäbe es nochmal in einem Solo Repromote, dann kann die Palette mich verlassen 😉

    Rot und Pink Töne bleiben schwierig in der Handhabung und sind aus meiner Erfahrung Farben mit denen man lernen muss umzugehen. Wenn man aber auf Pink steht dann lohnt sich das üben hier aber alle mal 🙂

    • Ich habe ewig nach einem Backup gesucht und nie eines gefunden und mir daher irgendwann die Hello Kitty Palette gekauft, als sie im SeSki verhältnismäßig günstig zu ergattern war. Ich glaube, ohne Romping würde mir echt etwas fehlen. Das ist so ein Statement Lidschatten. kenne keinen anderen, der für mich so unersetzlich ist

  13. Hast du deine Haare gefärbt? Die haben haben so ein schönen warem braunton mit rotstich. Gefällt mir sehr. (sonst hab ich immer den eindruck das du ein kaltes aschiges naturbraun oder dunkelblond hast)

  14. Ich bin absolut Team Pink.. Ich hab allerdings erst einen brauchbaren pinken Lidschatten. Der ist von KIKO (Nr. 147) und ist toll :inlove:

  15. Ich liebe Pink, auch auf den Nägeln. Ich hätte da sogar ein AMU. Ich verwende die Farbe meist in Verbindung mit Schwarz und Weiss im Innenwinkel.

    http://coconut210379.blogspot.com/2010/12/face-of-day-schwarz-pink-wei-schimmi.html

  16. pink pink pink ! Ah ich bin total begeistert.

    Trotzdem mache ich dich jetzt mal ganz frech auf einen Rechtschreibfehler aufmerksam. 😉 Beim letzten Stichpunkt deines Rezepts hast du wohl versehentlich “auch” statt “auf” getippt.

  17. ich such schon ewigkeiten nach einem guten Pinkton! Ich mag es aber acuh nur auf den Lidern 😉

  18. Meine güte das ist ja eine gailheit ;*

  19. hey!
    also wie ich zu pink stehe sagt wohl schon mein nickname =D
    ich trage es gern als schmuck oder bei den klamotten als hingucker, aber da muss man wirklich vorsichtig sein, damit es knallt und nicht nach barbie aussieht ^^
    bei amus bin ich da auch recht schmerzfrei was rot oder pink angeht, aber meine erfahrungen entsprechen da deinen in allen punkten!
    sehr kräftig und klar umrissen ist da echt das wichtigste!
    lg =)

    • Ja, das stimmt. Man muss ein wenig Händchen für haben bzw. sehr klar auf einen Stil festlegen. Barbie allein finde ich als Look auch cool, aber bloß nicht als Stilmix mit was Anderem…

  20. Ich liebe kühles, knalliges Pink am Auge. Da ich so richtig grüne Augen habe, betont das die Farbe nochmal zusätzlich. Klamottentechnisch setze ich dann aber auf Schwarz, wobei gegen pinke Accessoires oder Nägel auch nichts einzusetzen ist. Muss man aber echt mögen, bzw. leben 😉

  21. Ich finde pink am Auge grundsätzlich schön und würde mir auch einige Deiner gezeigten AMus direkt aufs Auge pappen, selber bekomme ich das aber mit pink nicht hin. Ich hab zwei Lidschatten zuhause und ich bin mir sicher, am Material liegt es wenn überhaupt nur am Rande…
    Mit schwarz sieht es bei mir immer zu hart aus, mit weiß mag ichs nicht und ja, dann hört´s auch schon auf.

    Liebe Grüße, Lisi

    • Wie schade. Aber ja, es kann sein, dass die Rahmenbedingungen da manchmal einfach nicht mitspielen. z.B. habe ich viel Platz überm Auge zur BRaue hin – das ist für sowas sehr von Vorteil

  22. Definitiv team PINK – ich bin einfach ein richtiges Mädchen! (Man darf es halt nur nicht übertreiben!)

    Wirklich tolle Amus hast du dort 😀 – i :heart: :poop:

    Liebste Grüße

    Anna

  23. ich mag die farbe auch sehr, ich finde an dir sieht es auch, wie an amy lee :inlove:

    früher hab ich´s oft zum weggehn (grufti-partys) getragen, inzwischen trau mich nicht mehr so ran. es beißt sich leider zu sehr mit meinen sommersprossen

    mein pink ist übrigens ur-ur-ur-alt, von manhattan, name “pink”, vor ca. 10 jahren gekauft und aufgrund seines alters einer meiner meistbenutzten lidschatten :laugh:

    • Ich glaube, ich erinnere mich ein wenig an den. Hast du den feucht getragen?

      • mal so- mal so. also mein standardlook war: scharzer kajal am innenlid und als eyeliner, möglichst rauchig. dann der pinke in feucht auf dem beweglichen lid, gut geblendet.
        es kam aber auch vor, dass das bewegliche lid schwarz war und dann die banane pink.
        jeweils mit möglichst hellem highlight unter der braue.

        jetzt wo ich das so schreibe bekomm ich direkt lust das mal wieder zu tragen 😀

  24. Früher mochte ich überhaupt kein Pink, aber seit ein paar wochen hat mich die Pinke leidenschaft gepackt… Ich habe schon lange mit dem gebackenen Lidschatten von P2 geliebäugelt aber mich dann doch nicht getraut ihn mit zunehmen..nun da er soviel ich weiß aus dem sortiment geht (vielleicht war das auch einfach eine ausrede fürs gewissen) habe ich ihn mitgenommen…ein wunderschönes Pink mit silbernem glitzer… ich trage ihn seit ich ihn habe fast täglich auf dem gesamten lid verteilt und ganz leicht ausgeblendet mit einem dünen braunen/schwazen lidstrich und eine etwas dunklere farbe im aussenwinkel ich mag es und meine blauen augen strahlen dadurch noch mehr…
    Ich denke bei zeiten werde ich noch ein paar andere Pinktöne in meine Sammlung einladen.
    :yes: :yes: :yes: :yes: :yes:

    liebe grüße

  25. Ich komme mit Pink auf den Augen nicht klar da seh ich irgenwdie kranker mit aus als wenn ich rot trage o.O Auf den Nägeln liebe ich es total! Auf den Lippen auch.

  26. Oh ja, ich liebe Pink, und ich find die Aussage ziemlich cool, daß Pink eben auch eine Einstellung ist! Ich persönlich kombiniere es allerdings nur bei irgendwelchen Dekorationen oder Einrichtungen mit anderen Farben, an mir selbst, sowohl was Kleidung als auch Makeup betrifft, gibts Pink ausschließlich mit Schwarz, Dunkelgrau und vielleicht gerade noch mit Weiß. Das wars dann aber definitiv. Erstens gefällts mir persönlich nicht in anderen farblichen Kombinationen; es wirkt dann leicht irgendwie lächerlich, kindisch, oder einfach nur noch bunt. Wenn es gut gemacht ist, gefällt “bunt” mir an Anderen zwar mitunter schon, aber an mir selber nicht. Und zweitens find ich Pink auch so eine tolle Farbe, daß ich ihm gern sozusagen den Raum und die Gelegenheit gebe, ganz und gar für sich zu wirken. Ich finde, kombiniert mit so quasi gedeckten Farben wie Dunkelgrau, oder eben vollkommen klaren Farben wie Schwarz und Weiß, ist Pink absolut cool, stylisch und ausdrucksstark, und ich denke, weitere Farben, die sich ja automatisch mit in den Vordergrund drängen würden, würden dann davon irgendwie die Klarheit wegnehmen.

    • Ja, das stimmt. Wenn man es zu “brav” kombiniert, ist’s gern etwas muttihaft. Aber wenn man sich so bissi traut zu überspitzen, ist’s schon cool. A la MAC Quite Cute in Neon oder so XD

  27. So ab und zu kommt bei mir schonmal Pink aufs Auge, allerdings ist dann so viel Lila dabei, dass das Pink nicht mehr groß auffällt. Dass ist einfach nicht meine Farbe, weswegen ich sie nicht so exesiv trage.

  28. Oh! Ich finds toll! Habe auch so ein krasses Pink noch nie genutzt, aber ich liebe PINK!!!
    Vielleicht sollte ich mal Versuche starten 😀

  29. Ich trage auch ziemlich oft pink. Meist in Kombi mit rosa oder gern auch mal in neon ^^
    So dunkel wie du kombinier ichs eigentlich selten.

  30. hm, ich bin nicht umbedingt Team pink in Sachen AMUs, sondern eher auf den Lippen. ^^”
    Ansonsten mag ich auch gerne monofarbene Shirts oder Kleider in pink.

  31. nein! nein nein nein! pink gibt`s bei mir nicht, nirgends 🙂 die farbe ist einfach so wenig “ich”…sieht an mir absolut deplaziert aus 😀

  32. Pink trau ich mich noch nicht, dafür hab ich das Blenden bzw. Nichtblenden noch nicht so drauf.^^ Außerdem würde es an mir eher komisch aussehen, ich hab rote Haare.

    • Ja, das kann sein. Aber mal nen Versuch wagen für die Gewissheit wäre ja cool. Soll ich size etwas Pigment schicken?

      • Was meinst du mit size?
        Ja, ich hab mir überlegt an Fastnacht schminktechnisch mal die Sau rauszulassen :clown: Da kann man sowas tragen ohne sich hundert seltsame Kommentare anhören zu müssen, vor Allem, wenns noch nicht so perfekt ist. Mein Hauptproblem ist bei AMUs immer, eine schöne Augenform hinzubekommen, weil meine Augen da irgendwie nicht so gute Anhaltspunkte geben. Bei bunten Farben fällt das leider sehr auf.

  33. Super schön! Und ich finde das erste aus der Serie”nicht so gelungen” gar nicht zu hart. Finde grade das sehr schick – wenn natürlich auch nicht alltäglich.

    Romping ist auch mein liebstes, aber ich mag auch den Mineral e/s von Koko “Prinzessin” – aber da stehst du ja nicht so drauf 😉

  34. Pink ist toll. Aber bei mir dank der grünen Augen nicht sooo die beste Kombi. Leider. Dennoch wird bald die Sleek Good Girl bei mir einziehen. 🙂

  35. Damals, als ich so 6 war, war pink meine Lieblingsfarbe – hat sich allerdings etwas geändert 😀
    Heute trage ich pink, wenn überhaupt, mit schwarz kombiniert. Mittlerweile finde ich es einfach zu mädchenhaft und tendiere eher zu lila :heart:

    • Ja, als Mädchen hab ich meine Mutter mit Pink in fern den Wahnsinn getrieben. Dann war lange Ruhe und irgendwann back to the roots undbinnachwievor DeDerzeit und Flamme

  36. Also pink auf dem auge ist nicht so mein fall.. weiß nicht, da muss ich denk mal noch ne weile üben mit den AMU’s bevor ich mich an pink traue.

  37. Ich benutze immer roten Lidschatten, wenn sich die Gelegenheit bietet! Natürlich auch gern im Alltag! Ich habe von Natur aus sehr rötliche Augenringe aber irgendwie mag ich das total 🙂 Pink ist natürlich auch willkommen. Schön, dass du dich auch so traust ♥

  38. ich bin natürlich nicht dem Team Pink zugehörig :-)…aber ich habe letztens in The Body Shop zugesehen, als einer junge Frau mit ins Lila gehende Pink und dunkelbraun (bei dunkelbraunen Augen und etwas dunklem Teint) ein AMU gezaubert wurde, was mir wirklich sehr gut gefallen hat und die Visagistin hat ihr damit sichtich eine Freude gemacht. Gefallen hat es ihr sehr und sie meinte, sie selbst hätte sich nie getraut so eine Farbkombination zu schminken.

  39. Pink… Das sehe ich eigentlich an anderen am liebsten.

    Die Lippen male ich gerne und viel in dieser Farbe an, da scheue ich mich auch nicht vor Girl About Town oder anderen kräftigen Nuancen.

    Aber auf den Augen mochte ich Pink noch nie so gerne. Es betont meine Augenfarbe nicht sonderlich vorteilhaft, noch passt es zu meinem Hautton. Meistens fühle ich mich mit Pink-Schwarz zu angemalt, was bei anderen Smokey-Eye-Kombinationen wie Türkis-Schwarz aber nicht der Fall ist.

    Genauso geht es mir aber auch mit Rot: Auf den Lippen und Wangen auf jeden Fall, aber nicht auf den Augen. Vielleicht brauche ich einfach mal andere Ideen, die Farben mit einzusetzen und nicht gleich auszusehen wie Christina Aguilera in Lady Marmelade 😀

  40. also ich bleibe dem pinken lidschatten fern, allerdings liiiiebe ich pinkes rouge à la angelika, pink swoon und co. davon kann ich nicht genug bekommen..

    • Oh ja, ich auch. Also ich bin eher das pinky als der peachy und bin immer total erstaunt, wieso die Leute Pfirsich lieber mögen – Geschmack halt 😛

  41. Ich mag Pink sehr gerne, würde es aber immer mit einer zweiten Farbe kombinieren, sonst siehts zu sehr nach Augenentzündung aus 😉

  42. Auf jeden Fall. Zu meinen graugrünen Augen sieht das auc :pig2: h super aus ( richtig kombiniert natürlich ). :pig2:

  43. geht… gruenblaue augen… aber leider geroetete augen. also muss ich eine neutrale farbe um die und auf den augen schaffen, damit es klappt. aber so pinke toene, die ins lila gehen schauen schon toll aus.

  44. Liebe Magi,

    Ich wollte hier an der Stelle nur mal kurz mein Lob aussprechen und vor allem auch meinen Dank, dass du SO viel Zeit, Liebe und Mühe in deinen Blog steckst, nebst Studium und ‘Real Live’ ist wirklich bemerkenswert.
    Dabei bist du unglaublich kompetent und deine Posts sind informativ, interessant und lebendig gestaltet, so dass es mir sehr viel Spaß bereitet immer wieder die Blog-Einträge zu lesen und auf dem ‘neusten Stand’ zu bleiben.
    Auch früher durch deine Videos habe ich schon viel dazu gelernt und auch etwas von deiner Passion für Make-up mitgenommen!

    Vielen Dank und ganz liebe Grüße!

    • Herzlichen Dank. Das ist total lieb – ihr seid solche Engel :heart:. Das ist ja fast schon das Böse daran – wenn alle so nett sind, kann man gar nicht anders 😛

  45. Ich war mal Team Pink, mit pinken Strähnen und allem drum und dran. Da hats dann auch mit der Einstellung hingehauen, wie Du so schön schreibst :inlove:
    Es wäre fast mal wieder einen Versuch am WE wert, danke für die Inspiration. Meist scheitert es aber an der Zeit, denn grad vorm Weggehen und nur noch 20 Minuten im Bad werden es halt doch die “Nummer Sicher” Looks.

    • Ja, das kenne ich. In solchen Fällen istÄs aber auch gern Pink kein mir: YOung Punk – der ist so narrensicher und effektvoll. Hach :heart:

  46. Ich liebe Pink! In allem! Am Auge durchaus etwas schwierig und im Übermaß fast schon hässlich aber wenn man sich ein bisschen damit beschäftigt durchaus fähig zu einem tollen sehr femininem Make-up 🙂

  47. Na klar mag ich Pink! Auf den Lippen, auf dem Auge, Klamotten- und Nageltechnisch. Ich kann Dir nur zustimmen, daß ist definitiv eine Lebenseinstellung. Kombiniert mit Schwarz oder Grün, die wärmeren Nuancen auch gerne mit Koralle und Pfirsich… hach ja.

    Der Promolook zur Stylishly Yours… dieser pink-korallige Lidschatten und dazu die knallroten Lippen…. der Wahnsinn!

  48. Ich liebe Pink! Hatte vor zwei Jahren mal pinke Haare 😉 und dann kam Lady Gaga und klaute meinen Look, echt.
    Geht immer: pinke Nägel

  49. ich selbst trage oft pink, habe mir da nie so die gedanken drüber gemacht, was andere denken. Die Farbe passt einfach zu mir. Dein Make-up sieht sehr schick aus!

  50. und ich dachte, pink auf den augen gibt es gar nicht, als ich mit erschüttern feststellte, wie es aussieht, wenn ich meine erste sleek palette ausprobiere …
    es musste die Good Girl sein 😀 :heart:

MAGIMANIA Beauty Blog