MAC ‘To the Beach’ – Teint-Produkte

Wie bereits gestern mit Lippenprodukten, zeige ich euch heute die bunten Flecken auf meinem Handrücken, die ich von Produkten für den Teilnt gemacht habe, die MAC uns mit der TO THE BEACH Kollektion mitgebracht hat. Die Produkte sind seit dem 14.05. für maximal 2 Monate erhältlich, allerdings nur so lange, wie der limitierte Vorrat reicht.

Die LUSTRE DROPS waren bereits in Vergangenheit da und erfreuten sich durchaus Beliebtheit. Es ist eine Produktkategorie, die mich absolut kalt lässt. Man kann sie direkt auf die Wangen, Schlüsselbein etc. tupfen oder in die Foundation mischen, um einen allgmeinen Glos zu erzielen. Die Emulsion ist recht flüssig – einmal leicht bronzig – einmal rose und hat einen gleichmäßigen Goldreflex.

Es gibt 2 Puder-Bronzer, die es regulär auch immer gibt (also keine Eile, es sei denn ihr mögt die Dose – Preis ist gleich) und als Neuheit Cream Bronzer, die mit einer ähnlichen Textur daherkommen, wie einst die Cream Blend Blushes und mit Cream-to-Powder-Effekt aufwarten. Wer große Probleme mit den kremigen Silikonbömbchen hat, wie z.B. dem SKAG von Benefit, wird hier vielleicht Probleme haben das Finish gleichmäßig aurecht zu erhalten. Das Produkt wirkt zunächst “krass”, lässt sich aber natürlich ausblenden. Der eine hat eine Tonne Glitzer (sieht man im Video gut) – der andere ist rotbraun. Ich bin skeptisch, aber bei MAC jauchzte man vor Begeisterung. mit 27€ habe ich so meine Problemchen zu glauben, dass es gut investiert ist. Ich vermute, das Produkt verbraucht sich schnell, aber es könnte eine gute Option für Mädels mit trockener Haut sein, die mit Puder nicht zurecht kommen, aber ich betone, dass ich mich mit Bronzern GAR nicht auskenne, keinerlei Interesse oder Neugier verspüre und mich eher wundere, was alle daran so toll finden.

Es waren nur Sekunden – ob Preisfehler oder nicht – und das Seepferd des völlig missverständlich benannten High-light Powders “Marine Life”war weg. Als Sammlerstück zum Hinstellen – hm, weil es besonders ist, vielleicht ja, aber doch nicht wirklich, weil es hübsch ist oder? Meine Nichte malt schönere Seepferde in der Grundschule. Wer sich keine Hoffnungen gemacht hat Goldglitter damit auftragen zu können, da dies ja nur ein Overspray war zur Zierde, wird durchaus eine nette Kombi aus großfächigem Lachs und einer kleineren Ecke Aprikot für seine Wangenfärbung abbekommen haben.

Hier scheiden sich nun die Geister. Ich gehöre definitiv zu der Anti-Wasserpony-Liga, die eher wenig nachvollziehen kann, wieso man 31€ dafür ausgibt. Ich sehe die Summe in einem NARS-Blush viel besser investiert, denn die Textur hat mich bereits bei früheren Ausführungen nicht überzeugt. Aber ihr kennt mich ja und wisst, was ich von “hoch pigmentierten” Blushes halte und das ist Geschmackssache. Dazu zähle ich diesen. Das Resultat ist matt und wirklich sehr intensiv. Eine tolle Farbe, die nicht nur “trendy” ist, sondern vielen steht und gewiss auch nächstes Jahr schmeicheln wird.

10g sind natürlich auch eine Menge und bei der Ergiebigkeit hat man sicher lange Freude dran, aber mich persönlich beeindrucken solche sehr rationalen Argumente nur wenig. Wenn ein Blush wirklich sehr intensiv pigmentiert ist, hat es eine herausragende Textur zu haben (wie eben NARS), um mich für sich zu gewinnen, und das sehe ich hier nicht. Ich bin ja eh niemand, der all zu oft MAC Blushes empfielt. Ich finde sie “gut”, aber eben auch nur das. Aber das Highlight Puder erreicht für mich eben auch nicht einmal diese Qualität. Ich kann von mir aus nur sagen: 14€ wären angemessen – aber hinterherweinen braucht man ihm nicht, die Farbe wird es immerwieder geben, und BLOß nicht über Verkaufspreis bei eBay hunten, es sei denn ihr wollt dieses erbsengrüne Tier in euerer Vitrine stehen haben. Hoffentlich mit getönten Gläsern. Ich kann den Hype somit nur wenig nachvollziehen aus der Sicht des Produktes. Aus Community-Trend-aktuell-limitiert-Sicht schon, aber bei 31€ muss da schon mehr bei rumkommen.

Und zum Schluss die Blushes – der braune ist doch zu warm. Die Bilder im Netz hatten mich auf etwas eher milchkaffeegetöntes hoffen lassen, aebr es ist ein sehr sommerlicher Bronzer-Ton mit frostigem Finish. Eher ein schöner Highlighter für sehr dunkle Ladies oder für Konturen bei Medium. Bei Palies kann ich es mir nicht so recht vorstellen. “Hipness” hat mich verzaubert – wieder. Ich weiß nicht, warum wir uns einst trennten, aber ich denke, weil ich etwas Besseres für mich fand und das könnte “Joyous” sein. Ich weiß es einfach nicht. Ich denke, er ist die clevere Wahl im Fight gegen das Seemonster und dürfte auf den Wangen ähnlich herauskommen. Klar: Pferd 10g für 31€ – dieser 6g für 21,50€. Aber diese Rechnung geht nur auf, wenn man 3 Blushes besitzt. Ihr wisst, was ich meine.

Hier leider keine wirklichen Highlights für mich. Einzig “Hipness” würde ich empfehlen, wenn man eine solche Nuance noch nicht hat.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. hey magi, ich finde deine ausführlichen berichte super! und wieviel mühe du dir gibst 🙂

    ich muss allerdings zugeben, dass ich manchmal frühzeitig wegklicke, weil ich so mit bildchen und buttons zugebombt werde…
    da fällt es mir schwer mich auf den text zu konzentrieren. und deine bilder bekommen vllt. auch nicht die aufmerksamkeit die sie verdienen 🙁

    liebe grüße

  2. Danke für's Feedback. Mir gefällt es atuell auch nicht so gut, aber ich bin noch am Überlegen, ob die Mühe jetzt noch lohnt oder ob ich die Zeit nicht lieber in den neuen Blog stecke, als hier jetzt noch unzustylen. Aber in der Hinsicht soll es auf jeden Fall weniger werden.

  3. die mühe lohnt sich immer für deine berichte…;-) die anzahl der bilder ist sehr gut. dein blog ist eben keine leichte kost. hier wird kosmetikliteratur fabriziert: wasserpony.. hahahha.. ich habs mir trotzdem bestellt aus usa u. daher sind die sachen noch nicht da. mal gucken… wenn das gold bleiben würde, wäre es mir zu goldig. alles andere macht micht nicht an. entweder ich bin braun, weil in der sonne gelegen oder ich bin es nicht u. dann reicht rouge. meine meinung.

MAGIMANIA Beauty Blog