GIMME 5: Schokoladenseiten

Welche 5 Sachen magst Du an Deinem Aussehen?

So simpel und doch gerät häufiger in Vergessenheit, was wir denn eigentlich an unserer Optik mögen. Bei Makeup dreht es sich so oft, was man kaschieren soll – was jedoch betont ihr gern. GIMME 5!

Mit den ersten Sonnenstrahlen war mir auch danach, dass wir unsere Egos mit einigen “Selbstkomplimenten” pushen und so fragten wir einander – und nun auch euch:

GIMME 5 Dinge, die du an dir magst

Wir zeigen einender die Ergebnisse nicht, sodass wir uns nicht gegenseitig beeinflussen.

Solltet ihr in den Kommentaren mitmachen wollen, empfehlen wir es euch uns gleich zu tun. Es kann interessant werden, welche Aspekte anderen eher einfallen als anderen.

Darum bedarf es eines Klickes, um unsere Antworten zu sehen »

Wir hoffen, es macht euch Spaß mitzumachen und auch die Kommentare zu durchstöbern…

Unsere 5 Schokoseiten anzeigen

Agata

  1. meine 999 Muttermale
  2. harmlose Ausstrahlung
  3. Augenbrauen (stärkste Konkurrentin: Cara Delevingne)
  4. freaking unkompliziertes Haar
  5. …dass mir rote Eyeshadows stehen!

Magi

  1. meine Augenbrauen
  2. feine Poren an den Wangen
  3. Farbe meiner Iris – samt Ring
  4. meinen Po
  5. meine Zehen – ich mag Füße nicht so, aber ich mag meine Zehen – auch wenn 2 davon verdreht sind

Paphiopedilum

  1. meine Haare
  2. meine Blässe
  3. mein Augenabstand
  4. keine Pickel
  5. keine Zellulite trotz Übergewicht

Danke ebenso für die rege Beteiligung am Thema der Vorwoche: welche Dinge machen Beauty-Unternehmen für euch unsympathisch. Wir wurden sogar von Firmen gehört. Cool ist’s!

  1. Tolles Thema!

    Meine großen, braunen Augen
    Meine Lippen
    Mein Busen 🙂
    Meine Hände
    Meine (meistens) unkomplizierte Haut

  2. An mir betonte ich häufig meine Lippen
    und weil ich ein rundes Gesicht habe
    trage ich sehr häufig Bronzer.
    Ich liebe meine Heidi Blonden Haare, die aber viel
    Pflege und Farbe xD beanspruchen

  3. Meine Lippen
    Meine Wangenknochen
    Meine Fingernägel (lang, schmal, stabil und jeder Lack hält ewig 😀 )
    Meine toll geformten Waden
    Die weißen Strähnen in meinem fast schwarzen Haar (ich bin 28 ;))

  4. Ein schönes Thema

    -Meine Wimpern
    -Meine Augenbrauen (bin froh sie auch ohne zu Zupfen einigermaßen tragen zu können)
    -Meinen Mund
    -Meine Figur
    -Mein Lächeln, auch wenn ich nicht gerne auf Fotos lächele so mag ich es andere anzulächeln und sehe es auch gern an mir

    Der letzte Punkt war erstaunlich schwer und es verwundert mich doch, dass fast alle Punkte im Gesicht wiederzufinden sind.
    So nun muss ich schnell lesen, was die anderen geschrieben haben!

    Liebe Grüße 🙂

  5. Super Sache. Ich finde man darf das ruhig mal sagen ohne als eingebildet zu gelten. Jeder sollte das tun und sich gut fühlen, warum sich selbst immer unter den Scheffel stellen?

    Ich mag an mir:

    Meine Augenfarbe
    Meine Lippen
    Meine Haare
    Meine Nägel
    Meine Taille (trotz Übergewicht vorhanden und somit optisch etwas schlanker, nice ^^)

  6. 1. Meine Augen
    2. Meine unkomplizierte Haut
    3. Meine Augenbrauen
    4. Mein Muttermal auf der Wange
    5. Meinen Po. 😉

  7. Ich find meine Zähne,Augen,hohen Wangenknochen und dicken Haaare gut…..und dass ich Schuhgröße 36 hab,da sehen hohe spitze Schuhe super aus:-) Das hat zwar nix mit “mit Makeup betonen” zu tun,aber so isses eben 🙂

  8. Meine braunen Augen in die mein Mann ganz vernarrt ist.

    Meine Augenbrauen, die so sind, dass ich nicht viel benötige um sie perfekt zu schminken.

    Meine Haare die wachsen ohne jemals aufzuhören (Muttis Spruch dazu? “Auf einem Wasserkopp gedeihts halt gut!” :D)

    Mein Po – dafür gab es schon viele Komplimente

    Meine Wangenknochen – irgendwie gefallen sie mir gut – nicht zu dezent, nicht zu kantig – es passt einfach gut ins Gesicht 😀

  9. Ich mag meine Augen,
    meine Lippen (insbesondere betone ich gerne den Amorbogen),
    ich mag meinen Rücken,
    betone gerne meine Wangenknochen
    und meine unkomplizierten und glatten Haare 🙂

  10. . meine Locken
    . meine Nase
    . meine Lippen
    . meine angeborene Achselhaarlosigkeit
    . meine unkomplizierte Gesichtshaut

  11. Juhu was pipapositives^^
    1. meine schöne braunen Rehäuglein
    2. meine Lippen
    3. meine Mähne, wozu hat man ellenlanges volles Haar
    4. meinen Busen, denn ja ich finde das gar nicht so schlecht abseits einen C-Körpchens durch die Welt zu tanzen
    5. meine Wimpern
    zuckersüße grüße

  12. Ich denke nicht sehr oft darüber nach, was ich an mir mag. Sollte man in einer Welt voller Selbstkritik vielleicht öfter machen, um sich nicht allzu blöd zu fühlen 😀
    Ich mag an mir:
    1 Augen
    2 Lippen
    3 Muttermal rechts über der Lippe
    4 Sommersprossen (als Vollblut-Asiatin eine ziemliche Seltenheit ^^)
    5 Brüste!

  13. Auch wenn es vermutlich vollkommen eingebildet klingt, aber ich liebe meine Brüste. Es hat aber lange gedauert bis ich die mochte, weil sie nicht grade klein sind. Aber ich fühle mich sexy mit ihnen

    Desweiteren mag ich:
    – Meine mehrfarbigen Augen
    – meine Haare
    – Meinen Rücken, da kann ich aber nicht erklären warum. Vermutlich weil ich es schön finde, wenn mein Freund ihn mir streichelt
    – das 5. ist schwer aber da tendiere ich zu meinen hüften. Die sind zwar rund, aber irgendwie mag ich sie

    • Ich liebe meine Brüste auch… Nicht, daß ich mich dauern selber begrabschen würde, aber ich finde es gut, daß sie da sind, und gefalle mir eindeutig besser mit ihnen 🙂 Wäre an sechster Stelle bei mir gekommen.

  14. 1. Augenfarbe
    2. viele viele lange dichte Wimpern
    3. jede einzelne Tätowierung und Bodymod
    4. der perfekteste Busen der Welt, der immer noch da sitzt wo er mit 18 auch war
    5. meine Schlüsselbeine

  15. Viel besser als darüber zu sinnieren, was einem nicht zusagt 🙂

    Ich mag an mir:
    1. die Beine
    2. mein blondes Haar
    3. Wangenknochen
    4. Busen
    und 5. meine blauen Augen
    😀

  16. Ja, das vergisst man sehr oft, denn man macht sich eigentlich immer mehr Gedanken darüber, was einen alles stört. Ich mag an mir besonders:

    1) Meine blauen Augen. Entsprechend lege ich beim Make-up sehr viel Wert darauf diese zu betonen.
    2) Meine Nägel (wer hätte das geahnt ^^)
    3) Meine Brüste.
    4) Meine schmale Taille, die mir eine schön proportionierte Silhouette beschert, auch wenn der Rest etwas fülliger ist.
    5)Meine Sommersprossen, denn sie verleihen mir Charakter. Da ich zum Glück relativ reine Haut habe, benutze ich eigentlich auch nur Puder, damit sie nicht zu sehr zugekleistert werden und man sie trotzdem sieht.

    Liebe Grüße
    Laya

  17. Ich mag:
    * Meine Haare
    * Meine Augen
    * Meine Augenbrauen
    * Meine Wangen
    * und meine Nase.

    Den Rest: geht so.

    • Ach, nicht nur auf den Kopf beschränkt?
      Dann mag ich auch meine Hände mittlerweile ganz gerne. Mein Körper ist derzeit ein kleines Wrack, aber daran arbeite ich. 🙂

  18. 1) Augen
    2) Haare
    3) Mund
    4) Taille
    5) Lachen

    • Nase – ja klar meine Nase mag ich auch sehr, will gar keine andere 🙂 und meine Ohren auch sehr hübsch :))

  19. Ich mag meine Augen sehr.
    Meinen Mund
    Meine mittlerweile wieder längeren Haare
    Meine Hände und Fingernägel
    Meine Beine (inklusive Zehen) 🙂

  20. Wenn es ums mein Gesicht geht, mag ich meine vollen Lippen gerne, genau wie meine Augen. Auch meine Muttermale habe ich sehr gerne (auch wenn der restliche Zustand meiner Haut nicht so dolle ist…) Meine Gesichtsform ist ganz schön und unkompliziert, besonders mag ich mein Kieferkontur(?). Ach, die Tatsache das ich keine dunklen Augenringe habe ist auch ganz nett. Und meine helle Hautfarbe finde ich auch schick 😉 Was irgendwie etwas komisch ist: ich mag meine hellen Wimpern, auch wenn dunkel ja eher dem Schönheitsideal entspricht.

  21. Ich glaube nicht, dass ich auf 5 komme, aber ich versuchs mal…
    1. Augen
    2. Proportionen
    3. Wangenknochen
    4. Hals
    5. und all meine Muttermale, die ich von meiner Mama habe (wie passend!)
    Bin ich die einzige, die sich vor den Spiegel gestellt und minutenlang überlegt hat? 😀 Tolles Thema, man macht sich selten Gedanken über Positives!

  22. 1. Meine Augen
    2. Meine Haare
    3. Mein Mund
    4. Meine Nase
    5. Mein Dekolleté ^^

  23. *meine Fingernägel
    *meine Zähne
    *meine Beine (Unterschenkel)
    *meine Blässe
    *meine ausgeglichene Haut (nicht fettig, nicht trocken)

    Übrigens war das ne verdammt schwere Aufgabe. Eigentlich schade, wie wenig einem da so schnell einfällt >.<

  24. 1 meine augen und augenbrauen
    2 mittlerweile auch meinen mund
    3 (meistens) meine sommersprossen
    4 meinen oberkörper
    4 meine haut, da sie nur selten rumzickt

  25. Meine blauen Augen
    Meine vollen Lippen
    Meine Gesichtsform
    Meine Haarfarbe
    Meine Grösse von 184

  26. Okay ich mache mit ohne irgendetwas vorher zu lesen…
    puh, also. Ich mag meine Lippen, sie sind nicht zu voll nicht zu schmal und obwohl sie nicht richtig symmetrisch sind, schränken sie mich in meiner Lippenstift/gloss Wahl null ein. (alà meine mum die sagt: Die Farbe macht meine Lippen noch schmaler.
    Dann mag ich die Wimpern an meinem rechten Auge. Die sind eigentlich immer gut. Mein rechtes Auge an sich. da passt auch die Augenbraue. Das linke zickt immer ein wenig.
    Meine Finger finde ich auch recht gelungen. Nicht zu dick nicht zu dünn, nicht zu schief nicht zu kurz…passt.
    gut jetzt wirds schwieriger.
    ich mags, dass ich schimmrige Blushes tragen kann, ohne dass man Poren sieht, dann da wo das Blush sitzt sind die Poren recht klein. Yay
    Hm, wie viel habe ich denn jetzt?
    Ich glaub ich gebe auf und lese bei euch ein bisschen. 😀
    Sorry, I tried 😉

    • eins fehlt also.
      Okay. Ich trage nach mein Po…den mag ich auch noch 🙂

      (meine Freundin lobt auch immer meinen gleichmäßigen Haaransatz^^, vielleicht sollte ich das noch mit reinschummeln…haha ich werde übermütig :-D)

  27. Oh, meine Schokoladenseiten? Ich mag:

    1.) Meine Augen (groß und strahlend Blau – bekomme ich oft Komplimente für)
    2.) Meine Wimpern (lang und gleichmäßig, machen fast alles Mascaras mit)
    3.) Meine Augenbrauen (dunkel und kräftig, rahmen meine Augen schön ein)
    4.) Meine Gesichtsform (z.B. kein Doppelkinn trotz derzeitigem Übergewicht)
    5.) Meinen Busen (nicht zu groß, nicht zu klein und schön fest)

  28. – Augen
    – Form meiner Lippen
    – mein Lachen
    – meine Locken

  29. 1. meine Augen
    2. meine Lippen
    3. meine Haare
    4. meine Zehen 😉
    5. mein Busen

  30. Meine Augen (Farbe, Wimpern, Augenbrauen, einfach alles)
    Meine Lippen
    Meinen Po
    Meine Brüste
    Meine Füße

    Generell bin ich mit meinem Aussehen meistens sehr zufrieden, ich finde, das Gesamtbild ist sehr stimmig und es passt eben alles zusammen. Wenn die Hormone wieder verrückt spielen, mag ich meine Haut nicht, aber irgendwas ist ja immer… 😀

  31. Früher wäre es mir schon schwer gefallen nur einen Sache aufzuzählen, die ich an mir mag. Jetzt bin ich selbstbewusster geworden und kann die Frage beantworten. Ich mag an mir meine Augenfarbe, meine langen Wimpern, meine vollen Lippen, meine weibliche Figur und meinen Schneewittchen-Look (helle Haut, schwarze lange Haare). Und was magst du an dir ;)?

  32. 1) Augen
    2) Lippen
    3) Ohren
    4) Sternum
    5) Schultern samt Schlüsselbein

  33. 1. Meine Augen, die intensive, recht dunkle “Farbe” (grau-blau-grün-braun mit intensivgelbem Ring in der Mitte) ist echt ungewöhnlich, besonders zu meinem sonstigen, sehr hellen “Typen”
    2. Meine Lippen – tolle intensivrote natürliche Farbe, schöne Form, tolle Proportionen
    3. Meine Gesichtsform, insbesondere meine hohen, ausgeprägten Wangenknochen
    4. Meine Haare – sowohl die ungewöhnlich helle Farbe als auch die feine, glatte, recht unempfindliche Struktur; die haben schon einiges an Färberei mitgemacht und sind mit ein bisschen Pflege trotz meines Alters immer noch top
    5. Meine Haut, zumindest in einigen Punkten. Die Farbe finde ich echt toll, auch wenn es schwer ist, für meinen sehr hellen Teint passende dekorative Kosmetika zu finden. Dass meine Haut, obwohl ich Mitte 30 bin noch nahezu faltenfrei ist, ist ebebso traumhaft. Wenn ich mir so meine Mutter ansehe, hab ich faltentechnisch keine Angst davor, 60 zu werden. 😀

  34. Meine Augen. Meine Haut, die selten einmal Probleme macht. Meine Nasenspitze, der Rest hat leider einen Buckel 😛 Mein Oberkörper. Das Muttermal über meinem Gesäss.

  35. 1. Meine schöne gerade Nase
    2. Meine Augenfarbe…grau-blau mit viel Struktur xD
    3. Meine dicken Haare
    4. Meine Brüste (auch wenn sie nicht sehr groß sind, sind sie hübsch =))
    5. Meine schlanke Taille in Kombination mit meinen einen Tick breiteren Schultern (auch wenn die Klamotten bei Standardgrößen dann an der Taille zu locker und an den Schultern die Nähte selten passen^^)..ich finde das gibt schöne Kurven =)

    Schöne Idee auch mal die guten Seiten zu benennen…mehr auf die positiven Dinge achten..also los, Projekt: Positiven Denken =)

  36. – meine Lippen
    – meine meist unkomplizierte Haut
    – meine Augen
    – meine Hände, weil ich sie so gut wie nie eincremen muss 😀
    sonst fällt mir grad nix mehr ein 😀

  37. 1. Meine Augenfarbe
    2. meine symmetrischen Gesichtszüge
    3. meine Arme (ich mag, dass sie schön definiert sind)
    4. Schönheitsfleck auf der Pobacke
    5. flacher Bauch

  38. Meine Augen ( Augenfarbe und Wimpern sind top :])
    Meine Nägel
    Meine Brüste
    Meinen Popo
    & meine Nase 🙂

  39. Meine Augen (groß und dunkel)
    meinen (endlich) flachen Bauch
    meine weiche Haut
    meine schmale Taille
    meinen Busen (er ist nicht gerade klein, macht aber ein tolles Dekoltee)

  40. 1. Meine großen schwarzbraunen Augen
    2. Lippen
    3. Ein schöner Rücken kann entzücken 😀
    4. Meine Handgelenke
    5. Und meine Öhrchen

  41. meine Augen
    meine Haut
    meinen Bauch
    meine Stimme
    meine Sommersprossen

  42. meine Augen
    meine reine Haut
    meine Brüste
    meine Sanduhrfigur
    meine hüftlange, blonde Haare 😀

  43. Oh wie schön, da mache ich gerne mit! Ich mag:

    – meine Augen (groß, dichte Wimpern, Iris ein so dunkles Braun, dass es fast schon Schwarz ist)
    – meine Handgelenke
    – meine Tätowierungen, aufgrund deren ich mich mit meinem Körper versöhnt habe
    – meine Schultern (ein nettes Mittelding zwischen rund und sportlich)
    – meine Beinlänge

    • Meine Sanduhrenfigur (87-58-102)
      Meine megadicke, naturblonde Mähne mit Wellen (äh… die ich gerade in einen Pixie verwandelt habe, aber der sieht auch ok aus)
      Mein Puppengesicht (klein, schmal, Herzmund und sehr helle Haut)
      Meine langen, schwarzen Wimpern
      Meine Minifüße (Schuhgröße 36)

      Dafür “leide” ich von der Taille abwärts, weil meine Beine so kurz und stämmig sind. 😉

  44. 1. meine Augen
    2. meine Wimpern
    3. meine Augenbrauen
    4. meine Schlüsselbeinknochen
    5. meine Füße 🙂

  45. 1. meine vollen Lippen
    2. meine naturroten Haare
    3. meine großen Brüste
    4. meine vielen Sommersprossen
    5. meine streichelzarten Hände

    😀

  46. Ich mag an mir (nach langem Überlegen):

    – meine blauen Augen
    – meine relativ langen Wimpern
    – meine Zähne (trage auch heute noch meine lose Spange nachts, damit sie so bleiben wie sie sind)
    – mein Schlüsselbein
    – dass meine Behaarung am Köper nicht so schnell nachkommt und nicht so dunkel ist

  47. Also, meine großen blauen Augen, meine vollen Lippen, meinen Teint, meine Ohren ;-)), eigentlich mag ich bes. mein Gesamtpaket, also ich finde, ich habe eine postive, freundliche Ausstrahlung, viele Grüße

  48. 1. Meine kurzen Haare
    2. Meine Schlüsselbeine, wenn ich mit den Schultern zucke
    3. Meine Waden
    4. Meine Rippen
    5. Meine Handgelenke

    Puh, das hat etwas länger gedauert…

  49. Puuh… da muss man echt lange überlegen 🙂

    1. meine Augen
    2. meine Waden (klingt komisch, ist aber so)
    3. meine Ohren inkl. Piercing
    4. meinen Mund
    5. dass ich kein Zornesfalte habe und somit dort keine böse Falte bekomme

  50. Ich mag an mir:

    – meinen Busen, nicht klein aber auch nicht zu groß
    – meine Grün-Blauen Augen mit den goldenen Sprengeln
    – meine Nase, die kein gewöhnliches Stupsnäschen ist sondern grade und mir ein schönes Profil verleiht
    – meine Figur
    – und zu guter letzt meine Sommersprossen, die ich früher gehasst habe, aber ich inzwischen perfekt passend zu meiner sonst sehr blassen Haut finde

    Ich bin stolz, keine von den “highschoolmäßig” überperfekten Schönheiten zu sein und freue mich über die Art von Unperfektionismus, die einen Menschen erst schön machen. 🙂

  51. Ich kann über mich selbst lachen 😛
    Ich mag
    -meine Naturhaarfarbe: dunkles kupferrot
    -meine 3-farbigen Augen: braun-grün-grau
    -meine Ohren
    -meine langen Beine (außer wenn bei Hosen wieder mal 5cm fehlen.. )

  52. -Meine Augenfarbe
    -Meine Haarstruktur (keine Ahnung wie man das nennt, aber eben nur die Haare, nicht die Haarfarbe :D)
    -meine Brüste 😛
    -meine Lippen
    -meine Figur

  53. Tolle Sache 😀
    Also ich persönlich mag an mir:
    Meine Fingernägel
    Meine Augenfarbe
    Meine Haare
    Meine Augenform
    Meinee Lippen

  54. 5 Dinge dann noch…:
    1) meine Haarfarbe (Schwarzbraun)
    2) meine Finger(nägel)
    3) meine so gut wie nicht vorhandene Achselbehaarung
    4) mein dezenter Muttermal rechts innerhalb meiner Oberlippe
    5) meine Handgelenke
    Das sind jetzt eigentlich so Sachen, die mir eigentlich egal sind bzw. jetzt auch nicht so besonders sind. Haarfarbe wäre mir egal. Außerdem hätte ich an jeder Sache noch etwas auszusetzen. Nur bei meinen Handgelenken habe ich nichts auszusetzen, wobei ich da auch für den 5. Punkt lange überlegen musste.

  55. Ich liebe:
    meine Augenfarbe,
    meine wunderschönen Wimpern,
    meine Waden,
    meine Narben, weil sie Geschichten erzählen,
    meine Haare, denn wenn sie wollen, hab ich wunderschöne Locken!
    🙂

  56. Schöne Idee!
    Hmmm
    Ich mag
    meine Haare, die meiste Zeit….
    meine Haut im Moment, könnte so bleiben 😉
    meine Lachfalten,
    meine Nase,
    meine Hände,
    sie haben etwas schiefe Finger, aber ich finde sie lang und elegant. Außerdem weiß ich, welche Kraft sie haben und was ich mit Ihnen alles machen kann. Ich verzichte auch gerne auf längere Fingernägel, denn ich muss immer alles “anpacken” und Hände…sind einfach ganz was tolles.So präzise und voller Gefühl. Vielfältiger als jedes Werkzeug.

  57. Hui, danke Magi, das ist ein gutes Thema! ♥

    Was mag ich besonders an mir?
    1. Meine langen, dicken Haare, die praktisch unverwüstlich sind
    2. Meine absolut perfekten Ohren, samt Darwinhöckerchen
    3. Meine Fingernägel
    4. Meine Chamäleonaugenfarbe – mal grau, mal blau, mal türkis… und immer mit grünen Einsprengseln
    5. Meine Lippen – gute Größe, gute Naturfarbe, gut definiert.

  58. Oha, gute Frage! 🙂

    1. Augen
    2. Nase
    3. Lippen
    4. Nägel
    5. …? angeblich ist mein Po ganz toll – aber wer sieht das schon so genau? 😀

  59. 1. Meine Augenfarbe (ein Blau was je nach Lichteinfall dunkel oder hell aussieht, mit dunklem Ring am Rand)
    2. Meine blasse Haut, leider etwas trocken und fleckig
    3. Meine Lippen
    4. Meine Augenbrauen, weil sie unkompliziert sind und langsam wachsen
    5. Meine Fingernägel, weil sie sehr schön und kräftig wachsen, wenn ich sie entsprechend pflege

    Findet sich alles im Gesicht wieder, ausser eben die Nägel 🙂

  60. Also ich mag an mir:

    – meine großen, mandelförmigen, braunen Augen
    – die hervorstehenden Schlüsselbeine, ich mag das auch bei anderen, sieht sexy aus 😉
    – meine Brüste, nicht zu groß und nicht zu klein
    – meine schlanken Beine
    – kleine Schuhgröße (37)

  61. Zwar nicht leicht, aber schön sich mal mit positiven Dingen am eigenen Aussehen zu beschäftigen. Ich mag…
    1. Meine Augen. Für die habe ich schon als kleines Kind Komplimente bekommen.
    2. Meine Haare. Das einzige glaube ich, um das mich meine Schwestern beneiden.
    3. Meine Stimme. Erschrecke selbst immer, aber vor allem die Singstimme mag ich.
    4. Meine Fingernägel. Sie sind stark, wachsen schnell und haben eine nette Form.
    5. Meinen Wangenknochen. Gut vorhanden, aber nicht zu viel.

  62. 1. Unterarme und Hände
    2. Bauch inklusive schönem Bauchnabel
    3. Kinn-/Halspartie: schlanker Hals und klar definiertes Kinn, das wohl nie zum Doppelkinn werden kann
    4. Busen: da stimmt alles
    5. blaugrüne große Augen zu dunklen Haaren

    (und auch noch: meine kleine Nase, die Schultern und der Popsch)

  63. Dann mach ich auch mal mit, ein schönes Thema:

    1. Meine blauen Augen
    2. Meine Hände (mit schmalen, langen Fingern; passen eigentlich zum Rest ;))
    3. Meine Lippen
    4. Meine Haare
    5. Meine Brüste =)

  64. Ja, das Thema ist wirklich gut! Man sollte sich öfters mal vor den Spiegel stellen und eher betrachten was man an sich mag, statt hasst. 🙂

    Also an mir mag ich:
    • Meine grünen Augen (ist auch Braun dabei, aber eher weniger)
    • Meine Beine
    • Meine Brüste (auch wenn ich zur Zeit an zu großen Brüsten am Rücken leide, aber ich mag sie trotzdem ;D)
    • Meine helle Haut (ich mag keine künstliche Bräune)
    • Meine Gesichtsform und auch meine Haare (Mit 3 Naturfarben inne: Rot, Blond und Braun. Aber ich hab sehr lange volle Haare, brauchen viel Pflege, aber lohnt sich :3)

    Und wenn ich meine 30kg abgenommen habe, mag ich wohl auch den Rest meines Körpers. 😀

  65. Meine – ja – Stirn … wenn das Pony gezähmt ist 😉

  66. Meine Augen bzw. die Farbe
    Meine Form der Augenbraue
    Meine Form & Größe meiner Lippen
    Meine Sommersprossen im Sommer, weil ich generell Sommersprossen mag & diese mich auch an meinen Papa erinnern
    und das war es auch schon, mein Körper ist leider murks ^^

  67. 1. Augen
    2. Lippen
    3. Locken
    4. (ab hier wirds schon schwer!) Po (obwohl etwas dicker)
    5. Busen

  68. 1. Hände
    2. Augenfarbe
    3. Popo

  69. Ich mag mich als Gesamtpaket, einfach so, wie ich bin. Ich könnte an allen Dingen rummeckern, mir fällt zu jedem Körperteil was negatives ein, dabei empfinde ich das eigentlich gar nicht so und wundere mich jetzt über mich selbst. Ich freu mich, dass ich so aussehe, wie ich aussehe.

    Ich find meine Augen hübsch, aber dass eine Schlupflid ist größer als das andere. Meine Haut ist schön, zickt aber rum und ich hab eine Pigmentstörung am Kinn. Meine Fingernägel splittern ständig. Ich habe Falten um die Augen, auf der Stirn und an den Wangen, die gehen auch nicht mehr weg. Ich könnte ewig so weitermachen. *lach* Aber ich find mich hübsch. Nicht jetzt erst recht, sondern schon immer. 😉

    Vielleicht empfinde ich das jetzt mit 41 Jahren alles anders als früher? Jedenfalls ein sehr interessantes Thema. Ich mag es, wenn ich mit Schminke und Kleidung “aufhübsche”.

  70. – meine grau-grünen Augen
    – meine langen blonden Haare
    – meine 1.68 m Körperhöhe
    – Kleidergrösse 36 mit Rundungen an den richtigen Stellen
    – bin 34, werde aber immer auf 25 geschätzt *yeah* und immer gefragt wie ich das mache… hm, danke Mama und Papa 😀

  71. Augenfarbe
    Wimpern
    die Figur allgemein
    Fingernägel
    die langen Haare

  72. hallo,

    ich mag an mir:

    mein busen
    mein po
    mein fuß
    meine haare
    meine wimpern 🙂

  73. Trotz dass ich so eigentlich zufrieden mit mir bin, deprimiert mich diese Top5 ein bisschen, weil mir grad partout keine 5 Sachen einfallen wollen, die ich besonders an mir mag. Das sind 2 definitive Sachen und eine die eher meh ist, aber beim Besten Willen komme ich nicht auf 5. :/

    Geh mich jetzt ne Weile im Spiegel betrachten.

  74. -meinen Mund
    -meine gesichtsform
    -mein Hinterteil 😉 + Beine
    -meine Augenform
    -meine Augenbrauen

  75. 1. meine weiche Haut
    2. mein Haar
    3. meine Hände
    4. meine Füße
    5. meine Augen

  76. 1. Lippen
    2. Augen
    3. Wangenknochen
    4. Hände
    5. Hautfarbe

MAGIMANIA Beauty Blog