benefitcosmetics.de – deutscher BENEFIT Online Store

endlich

Es ist ja nun nicht so, als wäre es schwierig an BENEFIT Produkte zu kommen. Das sah vor 5 Jahren anders aus. Gern erzähle ich die Anekdote, dass ich überhaupt erst auf dei Online Beauty Community auf der Suche nach Infos über BENEFIT-Bezugsquellen gestoßen war und ihr treu blieb.

Heute ist es eine der Marken, die schier überall präsent ist. Wo andere Marken sich zu fein sein oder wiederum zu günstig für die typische Parfümerie sind, ist BENEFIT omnipräsent.

Und dennoch finde ich, dass es an der Zeit war, dass BENEFIT eine adäquate Seite zu benefitcosmetics.com auf Deutsch und mit deutschen Aktionen lanciert. Und da ist sie nun:

benefitcosmetics.de

 

Zwar sehe ich gegenwärtig noch keinen Grund dort zu bestellen: benefitcosmetics.com ist mit den Dollar-Preisen immerhin ein Grund, andere Online-Shops haben Rabatt-Codes. Ebenso fehlt es noch an reduzierten Produkten und aktuellen Codes, die der US-Shop ja regelmäßig streut und Mini-Größen verfügbar macht. Aber ich hoffe, dass das noch kommt – ebenso wie eine ordentliche Übersetzung aller Inhalte.

Service

Die 2 Gratis-Proben, die man vom US-Shop kennt, werden aber auch hier angeboten. Ich finde, BENEFIT hat mit die tollsten Samples auf dem Markt. Ab 25€ Bestellwert ist das Porto innerhalb Deutschlands frei – darunter fallen stolze 5,95€ an. Möchte man eine Express-Lieferung, kostet es 12,95€ (2-3 Werktage [Express o_O ???] – wobei in den FAQ 9,95€ steht – einige Produkte können nicht via Express verschickt werden). Es scheint, dass die Produkte nicht von Deutschland aus verschickt werden, dafür sprechen jedoch Indizien. Eine konkrete Aussage gibt es auf der Seite nicht. Ich hoffe daher, dass man keinen Zoll-Stress einkalkulieren muss.

Retournieren kann man binnen 30 Tagen (nur unbenutzte Produkte), bekommt das Porto jedoch nicht erstattet. Ob die Rücksendung übernommen wird, auch unter 40€, ist nicht erläutert, fällt aber über diesem Grenzwert natürlich unter das Widerrufstrecht – allerdings, so weit ich weiß – nicht die Summe, sondern per Einzelartikel. Dieser Service gilt nur für im Online Store erworbene Produkte.

Geschenkverpackungen waren früher unentgeltlich bei BENEFIT, für 3,50€ kann man es aber nach wie vor dazu buchen. Sollte man retournieren, wird der Betrag nicht erstattet.

Die Zahlung ist gegenwärtig nur mit Kreditkarte möglich, wobei ich vermute, dass sich das zumindest für Stammkunden in Zukunft ändern könnte. So ist dies noch ein Grund mehr für andere Shops.

Die BENEFIT Website gehört seit eh und je zu meinen visuell liebsten. Stets optimal umgesetzt, einmalig (bis eine Marke sie wieder kopiert) und es macht Spaß hier zu surfen, weil man immer wieder witzige Dinge entdeckt. Auch wenn Benefit sehr gern etwas übertreibt, was die Performance ihrer Produkte betrifft. Daher freue mich über die Entwicklung.

Unterstützt ihr gern gute Webshops oder sucht ihr stets nach dem besten Deal? Habt ihr eine deutsche Benefit-Seite vermisst oder ist es euch überhaupt nicht aufgefallen?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Mir hat sie schon gefehlt, zumindest habe ich immer mal auf der amerikanischen Seite nach Produkten geschaut. Oft gibt es dort mehr Informationen als bei Douglas und ich mag das Design einfach gern. Ob ich dort bestellen werde weiß ich noch nicht. Die % bei Douglas sind ja schon immer reizvoll…

  2. Das ist doch schonmal ein guter Schritt nach vorne. Der portofreie “MBW” von 25€ ist echt ok (das schafft man bei Benefit leicht), die Zahlung nur per Kreditkarte aber für Viele ein Nogo. Aber das wird sich bestimmt noch ändern.

  3. Die Zahlung per Kreditkarte ist echt ein riesen Manko, bekomme jeden Tag auf der Arbeit mit, dass Kunden nicht buchen können, weil sie keine KK haben. 🙁

    • Ja, ich gehöre auch zu den Kreditkartenlosen und bin immer froh, wenn es die entsprechenden Produkte dann auch anderswo mit alternativen Zahlungsmethoden gibt.

      Insgesamt ist mir der Preis doch wichtiger als die Performance der jeweiligen Seite. So lange die Kauf-Abläufe einfach strukturiert und die “Nebenkosten” klein sind, bin ich dabei. 😉

  4. gnahh ich seh mein Konto weinen! ;___;
    Der US Shop hat mich wegen Zoll immer abgeschreckt und Douglas hat ja leider auch nicht das ganze Sortiment, habe so eine Bezugsquelle durchaus vermisst!

    Mich würde aber schon interessieren, von wo aus die verschicken. Wenn man wieder Ewigkeiten auf das Paket warten muss oder noch schlimmer, die Sachen beim Zoll landen, dann hab ich doch eher keine Lust und gebe mich mit dem zufrieden, was mir andere Bezugsquellen (Douglas, Asos…) bieten können

  5. So ganz hat mich das benefit-Fieber noch nicht gepackt, immer wenn ich mal eine Sache gekauft habe wurde es zum internen Ladenhüter da immer was nicht stimmte um es zum Liebling zu machen. Der Preis ist auch leicht abschreckend…. also hmmmm.
    Wenn ich was Bestimmtes suche würde ich es eher über cosmetics-skincare versuchen da es dort meistens günstiger ist.

  6. ich finde es toll das es nun einen webshop gibt. hoffe sehr das bald auch angebote und codes oder auch samples angeboten werden!:) bin ein absoluter benefit fan!

  7. Auch dort gibt es leider kein Powderflage. Schade.

  8. Hm,ist mir eher egal. 🙂

    Benefit ist so gar nicht meine Marke

  9. Ich wüsste jetzt nicht, warum Benefit einen eigenen deutschen Onlineshop braucht – bekommt man nicht die meisten Produkte auch bei Douglas online?
    However, ich habe in Deutschland noch nicht ein einziges Benefitprodukt gekauft, weil ich das große Glück habe, dass immer mal jemand den ich kenne in UK oder den Staaten für mich einkaufen kann.
    Und meine Nuance (die hellste) von der Hello Flawless Foundation gibt es nur in UK – nicht mal in den USA, wie meine Nachfrage bei Benefit letzlich ergab – über Deutschland brauchen wir ja was helle Foundation angeht gar nicht erst zu sprechen :beauty:

    • Ach krass. Das wusste ich gar nicht. Dann werde ich beim nächsten London-Besuch mal schauen.

      Ich denke, es ist nicht so sehr nur der Shop an sich sondern auch die möglichkeit ausführlich und markenbezogen zu browsen. In den Online-Shops sind die Beschreibungen oft kurz bis nicht vorhanden und wie bei Parfumdreams manchmal nicht einmal Fotos. Das finde ich so lala…

  10. Ich finde ein Online Shop sollte mehrere Zahlungsarten haben, ich glaub der einzige Online Shop der da wirklich die meißten Optionen anbieten ist für mich Parfumdreams. Ich finde es schon fast besser Produkte online zu bestellen, da man sich da auf guten Service verlassen kann. Man kriegt Proben rumgeschickt und muss sich nicht mit unfreunlichen Verkäuferinnen rumschlagen! Jedoch sollte man vorher die Produkte getestet haben, nicht das man enttäuscht ist….

  11. Ich mag Online-Shops nicht, die die Zahlung nur per Kreditkarte ermöglichen. Erstens habe ich keine und zweitens mag ich es nicht, wenn mein Geld weg ist, bevor ich eine Lieferung habe.

    Von Benefit besitze ich ein paar Dinge, die ich über amazon bestellt habe. Bin auch zufrieden damit und habe mich (zum Glück) nicht total zuhypen lassen.

    Aber nochmal zum benefit-Shop: Die Zahlung auf Rechnung ist mir am liebsten und meine Zahlungsmoral vorbildlich. ;D
    Klar kann man Händler verstehen, die auf Vorauszahlung bestehen, aber unangenehm ist es trotzdem bei größeren Summen, da man ab und an ja auch Dinge retourniert und zwischendurch schon etliche Taler loswurde. Das ist auch ein Grund, warum ich mir bei Mister Spex keine Brille gekauft habe bzw. vom tollen “Bis zu 4 Modelle unverbindlich daheim anprobieren”-Angebot Gebrauch gemacht hatte. Dort muss man nämlich die Kaution in Höhe der bestellten Brillenmodelle hinterlegen bzw. erst komplett überweisen, um dann die Brillen testen zu können. In meinem Falle waren das fast 1000 Euro. Also nee. ;D Da gehe ich doch lieber gleich zum Optiker. Mister Spex hat zwar gute Preise, aber da sehe ich echt keine Option zum guten Kauf … außer, man ist so fies und geht vorher zum Optiker, schreibt sich die Modellnummer auf und bestellt dann günstiger bei Mister Spex.

  12. Ich finde Benefit total super und freue mich, dass die jetzt einen deutschen Online-Shop haben. Ich bestelle generell auch gern die Originalprodukte beim Hersteller, weil ich dann ganz sicher bei der Qualität sein kann. Allerdings würde ich auch eher bei Douglas, oder Pieper bestellen, wenn es dort Rabatte gibt. Ich finde, da sollte Benefit gerade zur Einführung auch durchaus großzügiger sein. Ansonsten ist es eher eine gute Recherchequelle … da kam ich aber auch mit der US-Seite gut klar ..

  13. ich habe diesen shop vermisst und bin sehr froh, dass es ihn endlich gibt 🙂

  14. Ich habe letzte Woche beim dt.Onlineshop bestellt und habe mit PAYPAL gezahlt. Unter 9. Zahlung steht “Kreditkarte (nur Visa, Mastercard und PayPal)”. Sehr missversändlich, aber es geht tatsächlich 🙂 Ich habe dort nur bestellt, weil es letzte Woche bei den Angeboten Duftsets (mit fullsize EdT) für nur 10,60 Euro gab. Unter normalen Umständen würde ich dort jedoch nicht bestellen! 1. es gibt keine Rabattcodes und 2.sind die Produktproben ein Witz! Wenn ich mir denke, dass Douglas noch vor Kurzem die they’re real! für einen Mindestbestellwert von 39€ rausgehauen hat und ich hier einiges mehr an Geld gelassen habe, kann ich mich über die Proben nur aufregen!Das Porefessional Sample ist nicht wie in den USA üblich in einem kleinen Tübchen, nein, es befindet sich nicht mal in eine Sachet sondern ist wirklich nur ein Miniklecks :smug:

  15. warum bin ich noch immer so naiv zu glauben dass ein deutscher online-shop auch nach ö liefern KÖNNTE?!?!? :beatup:

MAGIMANIA Beauty Blog