Space NK UK

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping - est. 2008

Menü

New In | MUJI Elements

noch mehr Beauty-Aufbewahrung

Die verrückte Frau, die eine Aufbewahrung für ihre Beauty-Aufbewahrung braucht, war bei MUJI und ging nicht mit leeren Händen nach Haus…

Während es mir im und auf dem Schreibtisch, in Küche und Abstellraum egal ist, worin der „Krempel“ aufbewahrt wird, so lange es halbwegs ordentlich ist, kann man durchaus behaupten, dass ich einen Tick betreffend meiner Beauty-Aufbewahrung habe.

Die eigentlichen Produkte habe ich seit vielen Jahren schon sehr zufriedenstellend in einem großen Schubladenelement verstaut (einzig dessen Optik lässt zu wünschen übrig, aber flache Schubladen sind wichtiger!). Bei dem, was auf dem Schminktisch griffbereit steht und liegt, quäle ich mich zugegeben ein wenig herum und springe seit Jahren von Option zu Option.

Es ist noch nicht lange her, da teilte ich mit euch meine neuen, eleganteren Aufbewahrungselemente und nun komme ich auch schon wieder mit transparentem Acryl daher.

MUJI ist und bleibt der unangefochtene
Beauty Storage King

Viele Jahre war ich schlicht zu geizig MUJI Elemente. Heute kommen mir die Preise aber irgendwie okay vor.

Ist alles teurer geworden? Das simple Altern und Verhältnis einer Berufstätigen zu Geld? Zu viele $250 Acryl-Türme auf Instagram gesehen? Oder hab ich einfach so viel Kohle in Kompromisse und halbherzige Lösungen gesteckt, dass mir 10€ für eine klare Acryl-Box auf einmal günstig vorkommen?

Letzteres stimmt definitiv. Wie meine liebe Tini immer zu sagen pflegt:

Wer billig kauft, kauft zweimal.

Bei dem MUJI Deal letztes Jahr habe ich endlich zugeschlagen und mir mehrere MUJI Schubladenelemente zugelegt. Seither ist mir eine kleine Last vom Beauty-Herz gefallen. Egal, wie und womit ich zuvor organisierte, es blieb stets im Hinterkopf: wäre es mit MUJI besser?

Sorry. No posts in this category yet

Zwar bin ich weiterhin sehr happy mit den e.l.f. Pinselständern , die nahezu die Hälfte meines Koffers auf der Rückreise aus Kanada eingenommen hatten. Sie sind minimalistisch und perfekt konzipiert. Dekorativ ist es aber zumindest bei meiner Einrichtung nicht – gerade bei mehreren von ihnen wirkt es recht düster. Ich nutze sie aber natürlich weiterhin, weil ich eine etwas versteckte Lösung für sie habe, die dann aber leider die Griffbereitschaft einschränkt.

Ich muss selbst ein wenig den Kopf schütteln über mein Etepetete-Gejammer…

Der MUJI Stifte-Servierer

MUJI Acryl Ablage Stifte Beauty Storage Makeup Aufbewahrung

MUJI Acryl Ablage für Stifte

Als MUJI vor einigen Monaten meine Gedanken las und endlich, endlich den Stiftehalter auch in Deutschland lancierte, den ich bis dato nur auf Pinterest anschmachtete, habe ich ihn am Wochenende  endlich live in Berlin anschauen können und konnte nicht widerstehen. Er ist perfekt.

Es gibt das Element auch noch in einer breiten Variante, die für diese Zwecke vielleicht etwas groß ist – nicht, dass ich auch diese nicht prall bestücken könnte, aber nur wohin stellen?

Auch meine vielen bunten Kajalstifte waren bisher in den schlichten e.l.f. Behältern, aber ich muss schon sagen, so präsentiert, ist es eine andere Hausnummer. Ich fühle mich wie in einer kleinen Werkstatt, in der jeder Schraubenschlüssel an der Wand seinen Platz hat…

  • Produkt
  • Fotos
  • Rabattcodes & Deals
MUJI Acryl-Aufbewährung mit schrägen Ablagefächern S befüllt MUJI Acryl-Aufbewährung mit schrägen Ablagefächern S
MUJI Acryl Ablage Stifte Turm

MUJI Acryl-Ablage von vorn – bitte zugreifen!

Meine übrige Ausbeute

Wie genau ich die Elemente bestücken werde, weiß ich noch nicht. Bisher waren sie entweder zu leer oder boten für meine Sortierung nicht genug Platz (ihr wisst: Rundpinsel, flache, Blender und Eyeliner). Vorläufig habe ich den MUJI Pinselständer mit größtenteils japanischen Pinsel bestückt. Der runde Acryl-Becher hat noch keine Aufgabe. Ich habe aktuellen Primer, Mascara & Co. im Visier…

Obwohl nicht abgebildet, habe ich auch die von mir schon mehrfach gelobten MUJI Präzisionswattestäbchen nachgekauft.

MUJI Beauty Storage Makeup Aufbewahrung

MUJI Acryl-Element mit 6 Fächern (2 Stege sind herausnehmbar)

MUJI Beauty Storage Makeup Aufbewahrung Köcher

MUJI runder Acryl-Becher

Kennt ihr MUJI? Wie findet ihr diesen Mega-Minimalismus? Passt es bei euch oder bevorzugt ihr etwas „Sichtbareres“? Bastelt ihr lieber individuelle Lösungen – auch der Kosten wegen oder kann die Aufbewahrung für eure Luxus-Schätze ruhig auch etwas kosten? Habt ihr einen „Storage Goal“?

VG
Magi on sabyoutubeMagi on sabtwitterMagi on sabrssMagi on sabpinterestMagi on sabinstagramMagi on sabgoogleMagi on sabfacebook
Magi
Schwerpunkt: Makeup & News
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelb | Sommertyp
#SmokeyEyes #StatementCheeks #ColorPink #BrushObsessed #CutePackaging

Was sagst du dazu?

22 Kommentare
  1. Reply Sarah 24. Februar 2016 at 21:35

    Ich habe mir an Weihnachten rum auch ein paar Schubladenelemente,einen 6er Stifte Box (für Lippenstifte) und eben die breitere Stiftebox mit den schrägen Fächern für Lippenstifte und Lipliner- da bin ich aber noch nicht zu 100% zufrieden was ich wo genau rein tue (vorallem die schräge Stiftebox..)
    Aber ich liebe Muji. .

    • Reply Magi 24. Februar 2016 at 22:22

      Die ist bisschen tief für Lipsticks oder? Hab da Lip Creams reingetan und das war schwierig.

      • Reply Sarah 25. Februar 2016 at 08:05

        Die längeren (Lips2Last) von Manhattan passen z.B. ganz gut. Aber eben da muss man sehr auf die Länge achten, deshalb finde ich diese Lösung nicht so wirklich 100% perfekt.

        • Magi 25. Februar 2016 at 11:24

          Ja stimmt, die sind lang.

  2. Reply Ina S. 24. Februar 2016 at 21:51

    Hallo, ich habe das Teil wo du deine Stifte drin hast mit meinen Sleek Paletten bestückt..:die passen perfekt da rein .
    Und für das Bad und meine Cremes habe ich einen 3er Schubladen Teil geholt. Die sind ein Traum!
    LG Ina

    • Reply Magi 24. Februar 2016 at 22:20

      Ach echt? Wie cool!

  3. Reply strawberrymouse 24. Februar 2016 at 22:19

    12€ für die Stiftebox finde ich jetzt auch nicht teuer. Ich habe auch lange rumprobiert und alles in Kisten/Kistchen wegsortiert (dabei habe ich noch nicht mal so viel Zeug^^), aber richtig zufrieden gestellt hat mich das ewige Gekrame nicht. Jetzt habe ich mich für Acryl entschieden; allerdings bei TKMaxx und DM und es ist einfach schöner so :D

  4. Reply Steffi vom Schminkherz 24. Februar 2016 at 23:35

    Hachja, ich liebe Muji :) Nachdem du über die Jahre so oft die Sachen gezeigt hast habe ich im letzten Jahr 2mal bei Aktionen zugeschlagen und da im Moment mehr Schubladenelemente als ich hier brauche O:-) Ich steh ja total auf minimalistisch modernen Stil und da passt das total gut rein. Ich hatte vorher meinen Kram in meine Schublade in der Schminkkomode sortiert und die Alltagsprodukte auf einen großen Glasteller und später in weißer Porzellanschüsselchen, daneben alles in Gläsern was so in Gläser zu füllen geht (Kajal, Wimperntusche, Lipgloss). War damals ganz okay, aber ständig ist alles eingestaubt und wenn ich ehrlich bin benutze ich Sachen, die ich nicht sehe, auch nicht, außer ich suche mal gezielt danach. Und um in irgendeiner Schublade zu vergammeln und nie benutzt zu werden sind die Schätzchen dann ja doch zu schade.

    Jetzt habe ich auf dem Schreibtisch mehrere Schubladenelemente mit fast allen meinen Schminksachen, darauf noch was draufgestellt u.a. Pinselköcher und ein offenes Acyrlteil vom Depot damit nicht so schnell was oben runter fällt wenn die Katze dagegen läuft und bin relativ zufrieden. Besser geht ja immernoch. Die Pinsel sind suboptimal, die stehen im Moment in so einem alten Reise-Pinselköcher von Kosmetik Kosmo, was weder optisch reinpasst noch wirklich praktisch ist. Aber irgendwie sind Pinselköcher in Acyrl das einzige was ich nicht so toll finde^^

    Das schräge Stifte-Teil das du dir zugelegt hast hab ich auch auf der imaginären „eventuell kaufen-Liste“, seitdem du das das erste mal verlinkt hast. Entweder wirklich um die Paletten aus den Muji-Schubladen rauszukriegen (sind bei mir aber nicht viele) oder nur wirklich Kajalstifte, Lipliner und Eyeliner getrennt in die Fächer zu legen. Aktuell habe ich meine gängigen Kajalstifte, Eyeliner, Wimperntusche, Augenbrauenstifte etc in einer Muji Schublade und alles was ich weniger häufig benutze in Gläsern. Das hatte ich eh mal vor zu ändern, wenn ich mal dazu komme meine Schubladentürme neu zu organisieren. Ich hab bisher immer nur ein neues Schubladenelement draufgesetzt, wenn das alte leer war. Joa, ich hab in der Zwischenzeit 2 größere Colourpop-Bestellungen und eine Sephora-Bestellung einsortieren müssen. Da musste ich anbauen :D

    …ich frage mich halt nur wie sinnvoll diese Lösung mit den schrägen Fächern für meine Sammlung ist. Ich habe im Gegensatz zu deiner kunterbunten Sammlung nicht sooo viele Farben und häufig auch dunkle unauffällige Stifte und recht viele kurze Kajalstifte, die da evtl untergehen würden. Aber vermutlich würde ich für den doch relativ geringen Preis mal ausprobieren, ob es meiner Aufbewahrung dienlich ist. Die Frage stellt sich aber so erstmal nicht, da ich nicht mal eben an einem MUJI Laden vorbei komme und extra dafür bestellen brauch ich nicht^^

    • Reply Magi 25. Februar 2016 at 11:28

      Es macht wirklich nur Sinn, wenn man ein bisschen mehr hat. Kurze passen ja sicher gut in das obere Fach. Das ist ja offen.

  5. Reply MissesFemme 25. Februar 2016 at 10:51

    Alles klar, muss ich haben :D Ich hasse meine derzeitige Kayal- und Lipliner Aufbewahrung in einfachen Gläsern :( Auch der Rest ist nicht wirklich gut präsentiert, also muss wohl was Neues her ;)

    • Reply Magi 25. Februar 2016 at 11:29

      Ich komme mir auch Banane vor das zu schreiben, aber meinen bisherigen Stifteköcher (besagte e.l.f.) musste ich immer aus ihrer Halterung nehmen und dann wühlen weil ich die gewünschten Stifte so nicht gefunden habe. Bei dunklen sehen die Enden halt alle gleich aus. So wird das hoffentlich ein Ende nehmen. Denn letztendlich waren mir durch diese Aktionen schon die Köcher mehrmals runtergefallen,

  6. Reply Ramona 25. Februar 2016 at 11:50

    Ui, dieser Stiftehalter sieht echt chic aus! Da muss ich auch mal stöbern gehen! Danke für den Tipp :)

    Liebe Grüße
    Ramona

  7. Reply JillePummeluff 25. Februar 2016 at 12:54

    Huhu!
    Ich habe zwei der 5er-Schubladenboxen für meine Colourpop-Sammlung (die schon allein 125 der super shock shadows umfasst :D). Dafür sind diese Boxen wirklich absolut perfekt, da die Colourpop-Produkte von der Höhe her super rein passen und durch das transparente Design so schön präsentiert werden. Habe aber in jedes einzelne Fach ein Stück Stoff mit Polkadots als Unterlage gelegt… quasi als Deko für die Schminke.. auch leicht irre irgendwie. :D

    • Reply Rike D 27. Februar 2016 at 19:56

      Super, dass Du das anspricht…
      Ich war nämlich auch am überlegen, meine CP-Sammlung (die ähnliche Ausmaße hat wie Deine) in Mujj umzuziehen und hatte auch die 5-Schubladen-Box ins Auge gefasst.
      Du meinst schon die hier:
      http://www.muji.de/de/store/goods/4547315873128
      oder?

      Hatte Sorge, dass die Fächer zu niedrig sind…

      • Reply JillePummeluff 13. März 2016 at 14:10

        Huhu!
        Habe deine Antwort jetzt erst gesehen, entschuldige bitte!
        Ja, genau diese Box meine ich. Sie ist super passend dafür. :)

  8. Reply Knitterfee 25. Februar 2016 at 14:12

    Ich habe lange Zeit die normalen unterteilbaren Acryl-Elemente gehabt, die finde ich aber nicht soo toll und sie sind bei mir irgendwann wieder rausgeflogen.
    Die Schubladen habe ich, halte damit aber auch eher notdürftig Ordnung.
    Mit den schrägen Ablagen hast Du mich vermutlich jetzt angefixt, die gehe ich mir bei Gelegenheit mal ansehen.
    Ich brauch nämlich auch neue Wattestäbchen :D

  9. Reply Lila 25. Februar 2016 at 18:31

    Ich finde diese Lösung für Kajalstifte wirklich elegant! Da ich aber nur noch fünf Kajalstifte habe, macht es keinen Sinn. Pinsel lagere ich dann doch lieber im stehen. Dafür reicht das Gefäß einer XXL Duftkerze wunderbar aus. Für Lippenstifte und Lipglosse fänd ich so einen Ständer gar nicht mal so schlecht, aber … mmh

  10. Reply Mrsfarbulous 25. Februar 2016 at 22:05

    Sleek Palette passen perfekt in die schmale Variante mit den abgeschrägten Fächern. Seit Jahren mein unangefochtener Favorit für die Paletten:-) Ich liiiiiebe Muju Aufbewahrungen. Ganz liebe Grüße :-)

  11. Reply Carina 26. Februar 2016 at 12:24

    Sehr cooler Tipp, vielen Dank. Bei Make Up Aufbewahrung bin ich sowieso für alles zu haben – Sortieren ist einfach das Schönste! :)

  12. Reply Hana Mond 29. Februar 2016 at 11:43

    Ich finde diese transparenten Acrylteile zwar praktisch, aber für mich sehen sie billig aus – Plastik-Kram halt. Ich verwende auch Acrylteile (z.B. Lippenstift-Ständer), aber sicher nicht aus optischen Gründen …

  13. Reply Stefanie 27. März 2016 at 00:23

    So hübsch das alles ist- es stört mich das Plastik. Natürlich bleibt zu hoffen, dass deine Ururururururuenkelchen noch damit werkeln, aber na ja…
    Trotzdem schön fotographiert und bei vielen Beautytools ist es sicher sinnvoll!

  14. Reply Maggy 11. Juni 2016 at 19:42

    Ich mag Muji sehr gerne, aber nutze es nicht für Kosmetikaufbewahrung. Das ist mir einerseits zu teuer, andererseits bin ich mit meinen Ikea-Schubladen auch super zufrieden. Ich finde dagegen die Reiseaufbewahrungsdinger von Muji ideal. Es sind die ersten durchsichtigen Fläschchen, die nicht lecken und außerdem gibt es auch Fläschchen mit Sprühaufsatz etc. Da habe ich zwar auch einiges an Geld gelassen, da ich aber oft auf Reisen bin, lohnt sich das.

Search
bloglovin magimania