CATRICE All Matt Plus Shine Control Make Up Review (Video)

ein würdiger Nachfolger der Infinite Matt Foundation?

Mit der CATRICE Sortimentsumstellung für den Herbst 2013 dürften auch einige Jubelschreie einhergegangen sein, denn sie umfasst mit dem All Matt Shine Control Make Up einen offiziellen Nachfolger der im Frühling ausgelisteten Infinite Matt Foundation.

Ich selbst gehöre eher zu den Anhängern der Photofinish Foundation, fand aber stets die Infinite Matt durchaus imposant als Produkt und war von dem Rückzug überrascht. Dass man früher oder später eine Alternative bieten würde, war absehbar. Wie gut es CATRICE nun gelungen ist, müssen die Fans entscheiden. Ich sehe mich da recht neutral und habe in einem Video meine Eindrücke im Vergleich zusammengefasst.

Ausgangssituation

eine etwas feuchtigkeitsarme, jetzt im Sommer jedoch durchaus auch mal glänzende Haut mit Unreinheiten und leichten Rötungen. Meine Poren sind zwar verhältnismäßig fein und ich kann nicht über Falten klagen, aber dafür bedarf es regelmäßig meine Pickelnarben zu kaschieren bei einer sehr hellen, gelbstichigen Haut.

CATRICE All Matt Plus Shine Control Make Up

Die Textur

Eine recht feste, fast moussige Textur, die beim Verreiben jedoch sehr leicht verstreichbar ist und in dünner Schicht auf der Haut verbleibt. Für ein optimales Ergebnis und ein möglichst angenehmes Handling ist hierbei das Tool durchaus entscheidend. So schob ich mit einem starren Buffer die Masse nur hin und her, sodass ich zu möglichst fluffigen Pinseln oder den Fingern rate. Schwämme sind gewiss nice, schlucken jedoch auffällig Abdeckung.

Die Deckkraft

hatte ich als eigentlich verhältnismäßig intensiv in Erinnerung, wurde daher überrascht, dass es bei einem klassischen Pumpstoß eigentlich eher angleicht als abdeckt und somit auf meiner intuitiven Skala eher bei „leicht deckend“ einzustufen ist. Dadurch dass sich die Textur aufbauen lässt, kann man es durchaus bis „mittel“ steigern, wird aber Rötungen und Pickel nicht wirklich los.

Das Finish

so mattiert das Produkt nicht wörtlich wie ein Puder oder echte Anti-Shine-Texturen, aber es hinterlässt ein natürliches, seidenmattes Ergebnis. Leider werden auf meiner Haut die feinen Härchen etwas betont.

Die Haltbarkeit

Das Makeup bleibt viele Stunden schön, wobei mir weder ein auffällig positives oder negatives Verhalten aufgefallen ist. Das Nachpudern muss einkalkuliert werden – selbst bei meiner nicht auffällig glänzenden Haut. Im Video seht ihr das Makeup übrigens nach einer Weile vor Scheinwerfern.

Der Duft

ist wie gehabt etwas blumig-süß, ungewöhnlich aber angenehm. Er verfliegt zum großen Teil.

Die Verpackung

kritisiere ich wie gehabt, weil der doppelwandige Deckel die Reste am Pumpspender stets verschmiert und beim Öffnen unappetitlich aussieht.

Und das Ergebnis mit sämtlichen anderen Produkten kennt ihr bereits aus dem kürzlich vorgestelltem Petrol Smokey Eyes Post:

KIKO Dark Slate Green Water Eyeshadow Makeup Smokey Eyes

Im Vergleich zur CATRICE Infinite Matt

hat sich nicht wahnsinnig viel getan. Kundinnen könnte der Unterschied vielleicht sogar entgehen, denn der erste Eindruck beschert eine vergleichbare Textur, eine identische Verpackung und den signifikanten Duft. Im Detail ist die All Matt Plus Foundation etwas dünner, wenn man sie verreibt (kühler wirkt es), und damit geht ein minimaler Deckkraftverlust einher.

Paddy hat als Fan des Vorgängers diesen Eindruck nicht bestätigen können, jedoch einen Hauch mehr Reflex im Finish. Das lässt mich vermuten, dass die Unterschiede – so minimal sie sind – je nach Hautbeschaffenheit variieren.

010 Light Beige

die hellste Nuance bei beiden Makeups trägt den selben Namen und soll laut CATRICE heller geworden sein. Vergleicht man die frischen Pumprationen, stimmt das. Verrieben jedoch waren beide Foundations auf meiner Haut fast gleich dunkel, wurden sogar vergleichbar rosaner als der erste Eindruck und die All Matt Plus tendierte dazu sogar dunkler auszufallen (dies jedoch in einem minmalen Rahmen).

CATRICE All Matt Plus Shine Control Make Up Infinite Matt Foundation Light Beige

links: CATRICE Infinite Matt – rechts: CATRICE All Matt Plus Make Up

Fazit

Ich freue mich für jene, die die Foundation vermissten. Ich bin zuversichtlich, dass bei den meisten ein nahtloser Übergang zum neuen Produkt möglich ist und es ein gleichwertiger Ersatz sein wird. Ich habe durch die Neuauflage das Makeup neu für mich entdeckt, da es im Winter, als es erschien, ein wenig durch’s Raster fiel. Dennoch bleibt es für mich im Ergebnis etwas zu rosa, zu dunkel (alte Leier) und bedarf zu viel Produkt, um einen Deckungsgrad zu erreichen, der mir zusagt – ein Optimum ist zudem für mich nicht erreichbar. Für Tage, an denen meine Haut schöner ist, kann ich mir aber gut vorstellen zum CATRICE All Matt Plus Shine Control Make up zu greifen.

Langanhaltendes, glanzabsorbierendes Make up mit lichtreflektierenden Pigmenten für einen seidig-matten und ebenmäßigen Teint. Feuchtigkeitsspendend, öl-frei, dermatologisch getestet.

CATRICE All Matt Plus Shine Control Make Up - Sortimentsumstellung 2013

CATRICE All Matt Plus Shine Control Make Up

Inhalt: 30ml

Preis: ca. 6,50€

Nuancen: 4

SPF: keiner angegeben

mattierter Glasflakon mit Pumpspender

Made in Poland

ab August ’13 in Drogerien und Kaufhäusern erhältlich (siehe Filialfinder) und hoffentlich auch demnächst online bei otto.de

Inhaltsstoffe anzeigen
Aqua (Water), Cyclopentasiloxane, Cyclohexasiloxane, Glycerin, PEG/PPG-18/18 Dimethicone, Titanium Dioxide, Zinc Oxide, Sodium Chloride, Triethylhexanoin, Stearoyl Inulin, Dimethicone Crosspolymer, Methyl Methacrylate Crosspolymer, Polysorbate 80, Acrylates/c 12-22 Alkyl Methacrylate Copolymer, Hydrated Silica, Dimethicone/methicone Copolymer, Peg-10 Dimethicone, Ethylhexylglycerin, PEG-8, Aluminum Hydroxide, Trimethoxycaprylylsilane, Hydrogen Dimethicone, Tocopherol, Propylene Glycol, Ascorbyl Palmitate, Ascorbic Acid, Citric Acid, Phenoxyethanol, Parfum (Fragrance), Benzyl Salicylate, Butylphenyl Methylpropional, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Cinnamal, CI77491, CI77492, CI77499 (Iron Oxides), CI77891 (Titanium Dioxide).
Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare
  1. Wow, dein Amu ist ja der Wahnsinn! Gibts dazu schon ein Tutorial :)? Sieht echt hammer aus!

    • Es gibt einen Post, der ist verlinkt, direkt über dem Foto oder auf das Foto selbst klicken. Allerdings kein Tutorial, denn es ist im Prinzip das Selbe in (Blau)Grün, wie meine alten Tutorials nur eben mit anderem Produkt.

  2. Schön, dich mal in bewegten Bildern zu sehen und zu hören! Ich find dich sehr sympathisch 🙂 Machst du jetzt öfters Videos?
    Foundation benutze ich eher selten und ich habe auch noch einen neuen Flakon Infinite Matt gebunkert. Schade, dass die Deckkraft nicht so gut ist, denn das ist für mich einer der wichtigsten Punkte 🙁

    • Ich werde es versuchen…

      Ich denke, wenn die alte Dir zusagte, wird die neue nicht negativ auffallen. Die alte hat ja auch nicht sooo gedeckt. Ich würde es intuitiv bei 10% weniger schätzen… Also nix Gravierendes.

  3. Ui, ein Video!!! :yes:
    Die alte Version habe ich nie besessen, aber irgendwie bin ich neugierig und möchte auch mal probieren, und das, wo ich bei Teintproukten gaaaar nicht experimentierfreudig bin, sondern seit vielen, vielen Jahren dieselben Sachen benutze.
    Das mit der Deckkraft finde ich schade; aber auch jetzt muss ich bei Pickeln/Pickelmalen eh mit Concealer dran. Und die Farbe finde ich auch nicht so ganz optimal. Im Moment könnte sie passen, weil ich nicht mehr so super hell bin, aber im Winter wohl nicht. Übrigens finde ich sie an dir gar nicht zu dunkel (auf der Hand sieht man es aber schon sehr), aber das könnte ja auch das alte Problem mit der Bildschirmeinstellung sein. Letztendlich wird wohl das Rumpatschen mit dem Tester entscheiden.

    …und ein sehr schönes Shirt hast du im Video an!!!

    • Ich finde, auf dem Blitzbild sieht man zumindest die Miss-Färbung zum Hals. Ich hatte eigentlich auch nen kurzen Ausschnitt gefilmt mit Swatches auf dem Hals, da sah man es, habe es aber wegen Unschärfe nicht reingebastelt. Es geht im Moment tatsächlich recht gut. Spätestens nach New York hab ich wohl eine recht matchy Tönung.

      • Ich hab noch mal das Bild angesehen und stimmt, wenn man es weiß, sieht man es doch ein wenig. :nerd: Für die richtigen Blassnasen bestimmt eher eine Farbe für den Sommer (oder im Winter mit Schal um den Hals 😀 ).

  4. Ich fand die Infinite Matt nicht so gut, sie sah an mir sehr maskenhaft aus 🙁 Von Rival de Loop gibt es ein Long Lasting Make up, was von der Helligkeit, dem Flakon, der Textur sowie der Deckkraft der Infinite Matt Foundation sehr, sehr ähnlich kommt! Aber günstiger mit knapp 4€ 🙂 Und ich mag diese auch nicht 😀 Ich komm an solche cremigen Foundations einfach nicht ran! Aber super Video <3 Kaufen werde ich mir die neue Version von Catrice nicht 🙂
    LG <3

  5. Das man das mal sieht! Magi mit unsymetrischem AMU. Hat man auf den Bildern nicht gesehen, im Video fällt es sofort auf. :nerd:

  6. ein sehr freundliches und nettes Video.
    Ich wollte mir die Foundation eigentlich zulegen, aber ich bin dann doch eher der Freund von deckenderen Foundations. Wie du schon gesagt hast, wo man mit einem Pumpstoß auskommt.

    LG Bibi

  7. Klasse Bericht!! Dein Amu :inlove: :inlove:

    kleiner Fehler oben bei der Bewertung: „mit Absprichen aber auch Vorzügen“

  8. Uhhh…tolles Video. Ich habe deine alten Vid’s schon immer sehr gerne gesehen und auch das neue ist (ein neues –> yay!) super. Ich finde es klasse, wie gewandt und unangestrengt du sprichst und dass Informationen bei dir locker&fluffig vermittelt werden. Ohne viel Schnitt und übermäßige Bearbeitung – ich könnte dir ohne Weiteres sehr viel länger zuhören. Der Videohintergrund gefällt mir btw. auch sehr. Und zum AMU muss man nicht viel sagen…wowzi +.+ ! :heart:

    Greetz

  9. Das Video ist total klasse! Hat richtig Spaß gemacht, dir zuzuschauen und zuzuhören. Ich werde mir die neue Foundation auf jeden Fall besorgen. LG 🙂

  10. ich hab den hype um die im nie verstanden, sie hat bei mir kaum gedeckt, ist mir aber ständig in die poren gekrochen, hat sich mit meiner haut nicht gescheit verbunden. ich fand die textur für meine haut nicht gelungen, und an schichten war nicht zu denken.

    na vielleicht geb ich der neuen version noch ne chance….obwohl sie schon wahnsinnig orange aussieht – ich bin ja auch recht gelbstichig.

  11. Ich hab ja schon unter dem Video geschrieben, wie sehr ich mich über ein neues von dir freue .. ach, ich freu mich so 😀

  12. Juchu, ein Magi-Video. Hat großen Spaß gemacht, Dir mal wieder bei Deinen wohlüberlegten Ausführungen zuzuschauen. Vielen Dank dafür!

  13. Du bist so süß, Magi :inlove: ich liebe deine Art in Videos so sehr! 🙂 Freue mich voll, dass jetzt wieder öfter welche kommen 🙂 Ich werd die all matt mal testen, ich hatte die Vorgängerin nie, bin auch eher der PhotoFinish-Typ, aber die ist mir im Sommer irgendwie zu babbisch…

    Liebste Grüße :heart:

    • Obwohl die hier auf meiner „Sommer-Haut“ besser funktioniert, ist sie mir auch zu schwer für den Sommer. Am liebsten dann doch was super-dünnes oder gar nix…

  14. Ich hab die die Foundation heute zufällig auf dre Catrice Seine entdeckt und war schon total gespannt wann ich dazu was lesen werd 🙂 Und da kommt direkt schon ein toller Vergleich von dir! Finde ich super klasse :heart:

    Ich hab die alte Version nie besessen und benutze sehr gern die Photo finish… Ihrgendwie siehst du in der Großaufnahme recht cack-y aus. Ausprobieren werd ich sie wohl trotzdem :giggle: Bin einfach sehr gespannt.

  15. Also, ich werde mir die Foundation der Neugier halber im Laden vielleicht mal anschauen, da ich inzwischen aber schon seit geraumer Zeit weg bin von mattierenden Foundations, ist sie für mich eigentlich keine Option. Dennoch freue ich mich natürlich sehr, sehr, sehr, sehr, sehr, wenn es auch hierzulande im Drogeriebereich mal eine wirklich gute Foundation gibt!!!

    Und sehr, sehr, sehr, sehr, sehr freue ich mich auch daß Du wieder ein Video gemacht hast, liebe Magi! Tatsächlich hast Du zwar zwischendurch immer wieder mal welche gemacht, wie etwa Deinen IMATS 2012 Haul, aber so ein klassisches Beautyvideo hats eben tatsächlich schon lang nicht mehr von Dir gegeben. Ich muß gestehen, daß ich sie mittlerweile eigentlich auch gar nicht mehr vermißt hatte, einfach weil mir das Gefühl nicht mehr präsent war, wie es ist, immer wieder neue Videos von Dir zu bekommen. Nun ist es aber schwups wieder da, als hätte ich gerade vor ein paar Wochen erst zuletzt ein neues angeschaut, und ich freue mich sehr! Erstens weil es einfach schön ist, Deinem gewählten Ausdruck und Deinen Erklärungen zuzuhören, zweitens auch weil das was Du vermittelst immer aufschlußreich und anschaulich ist, und drittens durchaus auch deshalb, weil es ursprünglich ja die Videos waren, durch die ich auf Dich aufmerksam wurde. Und das zog seinerseits den Blog dann erst nach sich. Ich empfinde es also rundum als erfreulich, und hoffe Du hattest auch selber ensprechend Spaß dran, es wieder öfter zu machen!

    • Ich muss sagen, ich hatte das nie so wirklich auf dem Schirm, dass Du mich vor allem über die Videos kennst. Das ist für mich mittlerweile auch zu einem recht fremden Gefühl geworden…

      • Eine Bekannte hatte mich halt vor einigen Jahren auf Deinen Youtube-Kanal aufmerksam gemacht. Sie war selber nicht so in Blogs und Foren drin, sondern hat sich ihrerseits primär für Videos interessiert, daher war das auch das, was sie weiterempfohlen hat. Und da Videos nunmal viel einfacher zu „konsumieren“ sind, als ein Blog, und man in das Alles eben erst so nach und nach rein findet, wenn man noch null Ahnung davon hat, bin ich zunächst mal auch bei den Videos geblieben, bis ich mich an den Blog wagte. Und da ein Blog sich leichter nur liest, als daß man mit kommentiert, dauerte es wiederum ein Weilchen, bis ich mich einen ersten eigenen Kommentar wagte. Und so weiter eben. Na jedenfalls find ichs schön! An das erste Video, das ich seinerzeit von Dir gesehen habe, kann ich mich übrigens auch noch erinnern – es war das, in dem Du Deinen Anna Lou Schmuck aus London gezeigt hast!

  16. Ich bin überrascht, dass du die Infinite Matte als neutral bezeichnest, ich finde sie eindeutig gelblich und habe bisher auch nur als „gelblich“ beschrieben gelesen?

    Mein Hautton ist neutral mit einem Stich ins Rosa und daher war sie mir immer deutlich zu gelb …

    • Ist ja auch recht logisch, denke ich. Ich als gelbe bezeichne sie als (zu) rosa, Du als Rosane als (zu) gelb. Ich finde zwar auch, dass sie eher auf der gelben Seite liegt, betrachtet man sie aber stets im Vergleich zu anderen Foundations, sieht man, dass sie weder auffällig gelb noch rosa ist sondern eher in die aschige, echt-beige Richtung geht. Das ist super-selten und häufiger bei z.B. koreanischen BB Creams zu finden.

  17. Ich mag Deine Videos total und freu mich voll, dass Du mal wieder live zu uns gesprochen hast!!!

  18. Klasse dich wieder einmal in einem Video zu sehen! Die Foundation werde ich mir auch einmal näher anschauen, eher aber weil sie momentan in aller Munde ist :beauty:

  19. Thank you for another very detailed and thorough review! I used to have a matte finish Catrice foundation that I quite liked, so I was curious about this one.

  20. Liebe Magi,

    lieben Dank für Deine Review! Super informativ, richtig gut. Du drückst Dich so toll aus und erklärst gut, ich könnte Dir studenlang zuhören! 🙂

    Danke danke danke!

  21. Ahhhhhhh es ist so toll dich wieder mal in einem Video zu sehen! Ich hab das echt vermisst! Also ich gehör ja auch zu denen, die die Photo Finish lieber haben, deswegen war ich auch nicht so traurig dass sie aus dem Sortiment ging. Die neue Version klingt aber auch nicht schlecht. Ich werd sie mir auf jeden Fall mal holen 🙂

  22. Bin nun auch fleißig am ausprobieren aber momentan finde ich es zu heiß für Foundation sie fördert das schwitzen noch mehr finde ich 🙂 leider hatte ich die alte Version von Catrice nicht, deswegen kann ich da nicht mitreden… aber sie wäre mir zu dunkel gewesen :/

  23. Oh wie schön, nach langer Zeit wieder mal ein ausführliches Video!
    Mein Männe im Hintergrund „ach, die Stimme kenn ich doch!“
    Hat sehr viel Spaß gemacht. 🙂

    Die Catrice Foundations sind mir zu dunkel, alte Leier ich weiß, aber was solls. Wissen schadet ja dennoch nicht. 😉
    Danke vielmals für den ausführlichen Bericht!
    LG
    Liz

  24. Mir war die Infinite Matt immer zu gelblich und zu dunkel, aber das zu dunkel entsteht meistens auch durch den falschen Unterton, da es sich einfach von der Haut abhebt, ich finde nämlich nicht, dass sie dunkler ausfällt. Ich bin mal gespannt, wie die auf mir aussieht, ich bin sehr hell und schon eher bläulich…
    Soweit ich weiß ist man mit gelbem Unterton kein Sommertyp, oder meint diese Bezeichnung in der Beschreibung ezwas anderes?

  25. Yay, tolles Video und sehr schöne Review! Ich freue mich sehr auf die neue Version! 😉
    Liebe Grüße ♥

  26. Die Infinite Matt Foundation finde ich schon seit es sie gibt/gab spannend, zumal sie optimal auf meinen Hauttyp passt. Leider kam ich nie dazu sie zu kaufen – gekonnt übersehen oder so :P. Mal sehen ob ich mir die Neuauflage zulege 🙂

  27. Danke für die ausführliche Review! Da kann man sich eine gute Meinung verschaffen.

    Und – schön mit neuen Videos! :yes:

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen