Spring Tip | CATRICE ‘Meet Berry’ Blush & Lipstick

Une Deux Trois Collection 2014 // LOOK OUTLOOK Beitrag

Die CATRICE Une, Deux, Trois Collection ist zumindest intuitiv die mir liebste Frühlingskollektion dieses Jahres. Ich hoffe, es ist nicht das letzte mal, dass CATRICE nach diesem Schema Farben zusammenstellen wird: 5 Blushes – 5 Lipsticks – 5 Nagellacke!

Als Blush-o-holic bin ich natürlich total begeistert von den kühlen Farben in kräftigen und dezenteren Tönen und die darauf abgestimmten Lippenfarben sehen vor allem als Gruppe schier unwiderstehlich aus. Zugegeben lassen mich die Nagellacke relativ kalt, aber ein Trio macht sich schon wirklich gut.

Mein Absoluter Favorit bereits beim Betrachten der Preview zur CATRICE Une, Deux, Trois Limited Edition war eindeutig ‘Meet Berry’, die jeweils dunkelste, kühlste Farbe, die stark in Richtung Lila geht, aber definitiv noch im Bereich Fuchsia-Pink liegt und sich somit noch gut ins Gesamtbild fügt.

CATRICE Meet Berry Blush Lipstick Une Deux Trois Collection 2014 Gesicht

Magi met Berry (a lot) | Augen: LAURA MERCIER Artist Palette –KIKO ‘Dark Brown’ Eyeliner
Ohrringe: SWAROVSKI Poison Silvernight Stecker

Ich finde, es ist eine Farbe, die sowohl an sehr hellen als auch sehr dunklen Typen unheimlich brilliert und mich vor allem an zwei meiner Lieblingsprodukte erinnert: NARS ‘Full Frontal’ Lipstick aus der Guy Bourdin Kollektion, der ratzfatz ausverkauft war und derzeit mein Dauerbegleiter in der Handtasche ist. Ihr könnt ihn z.B. an mir in den letzten BeauTEA Time ausgaben sehen. Und MAC ‘Vintage Grape’ Blush Ombre, der leider limitiert war, aber sich wie ein roter Faden durch meine Favoriten-Beiträge und Makeup-Posts zieht.

Die PANTONE Farbe des Jahres ‘Vibrant Orchid’ wird durch die ‘Meet Berry’ Produkte auch super getroffen.

CATRICE ‘Meet Berry’ Defining Blush Duo

die Textur dürfte CATRICE-Usern bereits bekannt sein. Es gibt hier keine Überraschungen: ein leicht satiniertes Finish, eine seidige, mittelfest gepresste Textur, die sich einfach auftragen und verblenden lässt. Es gibt gewiss einfachere Blushes, die noch ebenmäßiger werden und länger halten, aber all diese wesentlichen Aufgaben erfüllen die CATRICE Blushes meiner Meinung nach super – unabhängig vom günstigen Preis. Einzig das schmale Pfännchen ist ein immerwährender Kritikpunkt meinerseits. Ebenso empfinde ich die Duos der Kollektion nicht als “2 Farben in einem”, sondern eher die Option den Ton dezent abzustufen bzw. ihn mit dem helleren Part etwas perl-glänzender wirken zu lassen, da hier das Finish etwas glowiger ist.

Preis: 3,49€ für 5g Produkt – in 4 weiteren Nuancen erhältlich
aktuell in Drogerien & bei Kosmetik Kosmo zu bekommen »

CATRICE ‘Meet Berry’ Velvet Lip Colour

In der Tat sollte man die Produktbezeichnung nicht übersehen, denn Velvet bezeichnet das mattierte Finish ebenso gut wie das Gefühl auf den Lippen. Zum einen ist es durchaus seidig und nicht zu pastös, andererseits auch ein wenig trocken. Ich habe meine Lippen vor dem Auftrag nicht eingecremt, was ich selten tue (u.a. weil ich mittlerweile sehr häufig getönte Balm Lippenstifte trage), und es ist nicht 100%ig angenehm, aber auch nicht völlig stumpf. Es betont zwar ein wenig Unebenheiten, durch den fehlenden Glanz jedoch fällt es nicht auf – ebenso nicht, dass die Farbe durchaus ein wenig in die Lippenfalten kriecht.

Preis: 3,99€ für 3,5g Produkte – in 4 weiteren Nuancen erhältlich
aktuell in Drogerien & bei Kosmetik Kosmo »

Und weil ich finde, dass ‘Vibrant Orchid’ ein richtig cooler Frühlings- & 2014-Trend ist, nehme ich mit diesem Makeup bei der MAGIMANIA Look Outlook 2014 Beauty Parade “Frühling” teil. MACHT AUCH MIT!

Look Outlook Spring 2014 Beauty Forecast Fruehling Makeup

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

33 Kommentare
  1. Ist auch mein Liebling, der Berry-Blush und bereits letzte Woche ins Körbchen gewandert. Ich finde, er sieht wunderschön aus auf den Wangen. Die Lipsticks hatte ich geswatched und fand den Berry auch von der Konsistenz her am Besten. Hatte ihn dann aber doch nicht mitgenommen. Ach ja…. 🙂

  2. Haha! Same here…
    Meet Berry habe ich letzte Woche auch Rouge und Lippenstift mitgenommen. Nagellacke lassen mich generell eher kalt. Genauso wie die helleren/bräunlichen Töne der Kollektion. Finde allerdings die Textur vom Lippenstift (für mich!) eher mittelmässig.
    Bin aber auch von der Rouge-Realität-Farbe ein bisschen enttäuscht gewesen, aber trotzdem gekauft. Auf den Promobildern sah das so richtig dunkel und viel ‘lilaner’ aus als in Realität. Da dachte ich mir nämlich schon ‘will ich haben’ als ich diese ersten Bilder gesehen hab, fast Ton in Ton mit meinen Haaren. Deshalb auch nicht unbedingt noch den Nagellack dazu, irgendwann ist es genug^^

  3. Der Blush sieht toll aus, den werde ich mir kaufen. Der Lippenstift gefällt mir nicht so gut, aber er steht dir :heart:

  4. Das blush hab ich auuch und finde es auch sehr schön 🙂

  5. Aus der Kollektion auch mein liebstes Trio. Obwohl ich Meet Rosy auch sehr mag. Und Meet Cherry ist auch toll… 😀

    Nach Deinem Tipp mit der Verfügbarkeit bei Kosmetik Kosmo habe ich die Kollektion, außer dem Kabuki, dort geordert und freue mich immer noch wie ein Schnitzel darüber 😀 Im Laden hätte ich nur Meet Nudy als vollständiges Set bekommen können.

    Ich liiiiiebe solche matchy-matchy Geschichten einfach und ich finde sie wirklich gelungen, sowohl was die Farben angeht, als auch, was die Auswahl der Produktkategorien angeht – Nagellack, Lippenstift und Blush…. herrlich! 😀
    Über mehr solche Kollektionen würde ich persönlich mich unheimlich freuen, gern bitte auch in more fancy colours. 😀

  6. Eigentlich wollte ich diese LE an mir vorüberziehen lassen. Eigentlich. Haha! an deiner Blogparade probiere ich definitiv mal teilzunehmen. Danke für diese tolle Möglichkeit! LG Fanny

  7. Wui, kommt richtig toll an dir raus! Habe beides im heutigen Post auch drauf, aber etwas dezenter aufgetragen =) meet berry ist aber auch mein Favorit!

  8. Das sieht toll aus, ich habe auch einige Sachen der LE (bekommen) und liebe sie! Werde mir vermutlich noch ein oder zwei Dinge dazu holen, wenn ich die LE auch endlich mal im Laden finde. lg Lena

  9. Der Bluse sieht unheimlich toll aus!! ich liebe so beerige Töne 🙂

  10. meet berry gefällt mir auch gut, ich hab mich vor ort aber für das blush in meet rosy entschieden, ich hatte bisher keinen rose-ton in meiner “sammlung”. das sollte eigentlich mein einziges item aus der le bleiben, aber wenn ich meet berry so an dir sehe….

    das konzept der le mag ich sehr gern. reduzierte auswahl an produkten, schöne farben, die in der jeweiligen familie zueinander passen, bitte mehr davon!

  11. Wunderschön! Jetzt ärger ich mich, dass ich an solchen LEs grundsätzlich vorbei laufe. Das Blush gefällt mir nämlich super gut! Vielleicht hab ich ja morgen noch Glück! :yes:

  12. Ach cool, mit diesem Beitrag hast Du mich dran erinnert, daß mir die Blushes auch ins Auge gestochen waren; dann hatte ich schon mal bei Koko danach geschaut, da waren sie aber entweder gerade schon vergriffen oder noch nicht erhältlich, was mich damals sehr ärgerte, weil mir schon schwante, daß ich sie womöglich vergessen würde; hab ich auch – bis jetzt, und jetzt dann auch gleich bestellt! Ich freue mich und bin schon gespannt drauf 🙂 Habe mich für gleich drei entschieden: Meet Cherry, Berry und Rosy.

    Im Grunde steh ich, anders als Du, nicht so sehr auf knallige Blushes, aber die hier haben farblich für mich so ein gewisses Etwas, sind auch nicht so gaaanz vordergründig knallig (und Rosy ist es sowieso gar nicht), also kurzum – ich finde, es sind starke, intensive Farben, zu denen ich bei Blushes nicht unbedingt greife, aber die hier haben eben auch so bissl Understatement und Tiefe, sodaß ich sie sehr interessant finde. Bei Rosy könnte ich mir vorstellen, daß es Sin von Nars ein wenig ähnelt.

    Für mich die schönsten Frühjahrskollektionen sind übrigens die von YSL und die von Armani. Bei Armani finde ich das Nude-Thema einfach super umgesetzt; obwohl schon 1000 Mal da gewesen ist es hier doch irgendwie wieder neu und interessant. Und bei YSL sinds Farben die ich ganz, ganz toll finde. Zu kaufen plane ich von beiden paar Teile, aber nicht sooo viel, weil ich die Sachen persönlich entweder nicht will, oder schon etwas Äquivalentes habe. Aber unabhängig vom eigenen Bestand sind das meine Favoriten dieses Jahr.

    • Ach ja, was ich auch noch sagen wollte: das schlichte, aber stringente Konzept dieser Kollektion gefällt mir sehr, sehr gut!!! Zu einander passenden Nagel-, Lippen- und Blushfarben mit gleichen Namen. Ich würde zwar nicht NUR solche Konzepte wollen, aber etwas mehr solcher würden mich schon freuen. Es macht die ganze Sache übersichtlicher, durchschaubarer, simpler, und ich kann mir sehr gut vorstellen, daß es manche Kundinnen auch an Farben heranführt, die diese bis dato eigentlich aus welchen Gründen auch immer gemieden hatten. Weil man sich so eine Farbe vielleicht nur als Lippenstift vorstellen konnte, oder als Nagellack, aber es dann womöglich doch auch mal auf einen Versuch mit einem entsprechenden Blush ankommen läßt, o.Ä. So entstehen mitunter Aha- und Türöffner-Erlebnisse!

      • Ich finde auch, dass es als Ergänzung zu üblichen “Colour Stories” einfach super ist. Zwar Blush, aber eben nicht im Fokus durch Pressung oder Case sondern ganz “puristisch” irgendwie.

        Ich hab’s hier mal wieder etwas übertrieben mit Blush, obwohl ich es zumindest nicht sofort beabsichtigte. Aber mein Spiegel ist kaputt und ich hab’s mit der vergrößernden Seite geschminkt und das war etwas fatal 😛

        Koko hat mir gestern noch geschrieben, sie habe zufällig gerade ne Nachlieferung bekommen. Manchmal ist’s echt spooky mit Koko und mir :giggle:

  13. Ich finde das Blush aus der Catrice LE echt gut, ich habe es in der Farbe “Meet Nudy”. Ein leicht peachiger Ton, der auch hervorragend für helle Hauttypen geeignet ist. Mein Look mit dem :blush: gibt’s hier: http://whatdoyoufancy.blogspot.de/2014/02/swatches-und-look-mit-der-essence-te-new-in-town-und-catrice-le-une-deux-trois-blush.html

    Viele Grüße

  14. Hachja, auch ich bin mehr als nur angetan von dieser LE.
    Sowohl dras grundsätzliche Konzept als auch die Umsetzung find ich sehr gelungen.
    So gelungen, dass ich mir tatsächlich alle fünf Blushes gekauft habe. Und zwei Nagellacke. Und zwei Lippenstifte… 😮

    Am meisten hatte auch ich mich auf das Meet-Berry-Trio gefreut; find die Sachen auch wirklich schön, musste aber selber erstaunt feststellen, dass sich bis jetzt doch zwei andere Lieblinge heraus kristallisieren:

    Das Meet-Nudy-Blush (normalerweise bin ich auch eher Fan von BÄM-Rouge, vielleicht gefällt mir gerade deswegen der sanfte Farbhauch hier so gut…) und der Meet-Rosy-Nagellack (ganz tolles pastell-altrosa; irgendwie Prinzessin und doch auch erwachsen. :inlove: )

    LG!

  15. In den Meet Berry-Lippenstift habe ich mich auch sofort verliebt, bei den Blushes konnte ich mich noch nicht entscheiden… hab doch schon sooo viele….! Aber so matchy matchy hätte durchaus was. Dein Look ist wirklich super geworden! :yes:

  16. Ich hab mir Meet Cherry geholt, der passt bei mir am besten und so ein kühles und nicht zu krasses Pink hatte ich noch nicht. 🙂

    • Ich kenne leider nicht alle Farben live, bin aber sooo neugierig…

      • Ich meinte den Meet Cherry Blush, hatte ich gar nicht geschrieben…
        Trage ihn auch grade. Trotz meinem warmen Teints passt die kühle Farbe prima. Meet Berry würde bei mir gar nicht gehen. Steht Dir aber prima!
        Übrigens in Berlin, in den versteckten DM-Filialen findet man die LE noch vollständig, Müller (Ost) war schon bis auf einen Blush geplündert.

  17. Meet Berry hatte ich auch schon in der Hand, da es tatsächlich die einzigen Farben waren, die mich wirklich angesprochen haben. Aber dann fand ich sie trz nicht so schön, als dass ich den Lippenstift/Blush mitgenommen hätte. /: Außerdem hasse ich den Catrice-Lippenstiftgeruch. :’D Der haut mich einfach aus den Schuhen. Und zwar nicht uh-I-love-this-I-NEED-this, sondern eher wie in einer Zuckerwatten-Fabrik verirrt.

    • Ach echt? Ich mag den der Glosse nicht und habe daher auch immer meide daher automatisch die regulären Lipsticks irgendwie, aber hier ist mir kein Geruch aufgefallen. Hab eben geschnuppert und finde den optimal: super-dezent und so gar nicht Zuckerwatte. Süß schon, aber Bubblegum kenne ich da doch anders… Aber wenn die Farben Dir eh nicht so gefielen, dann ist’s ja eh wurscht :))

  18. Ich finde die Kollektion farblich auch sehr gelungen, aber ich war von den Lippenstiften leider ein wenig enttäuscht. Obwohl ich keine trockenen Lippen habe, betont der Lippenstift bei mir extrem die Lippenfältchen 🙁

    • Ich muss zugeben, erste Wahl wäre die Textur bei mir auch nicht und ich habe auch so gar nicht auf den Zusatz “velvet” geachtet und eher etwas “Cremiges” erwartet, find’s aber noch gerade so OK. Meine Lippen sind recht gutmütig mit mir.

  19. Die Idee ist so simple und selbstverständlich, dass ich mich schon gewundert habe warum es sowas nicht öfter gibt, auch im festen Sortiment.
    Wie oft ich schon mit einem Lippenstift von zu Hause losgelatsch bin um im Laden das passende Nagellackpendant zu finden.

    • Mit Nagellack machen das ja schon einige Firmen, aber mit Blush fällt mir echt keine ein. Ich grüble schon die ganze Zeit, welche man für andere Jahreszeiten zusammenstellen könnte 😀

  20. gähhhn, Guten Morgen Tessa! Da hat aber jemand verschlafen! *selbstgesprächführ*

    Welche Firmen sind das denn bitte?

  21. Das Blush habe ich mir auch gekauft, einfach wunderschön 🙂

  22. Hmm der Lippenstift sagt mir nicht so sehr zu, aber das Blush sieht richtig schön aus!! Wobei es mir nicht so sehr stehen würde, wie dir, glaube ich 😛 Gibt es eigentlich bald wieder eine Haulerei? 🙂 Liebe Grüße

MAGIMANIA Beauty Blog