Sanoflore Beruhigendes Dusch-Gelee

Hello,
so, da ich mich letztens über Namen von Produkten ausgelassen habe – hier mal ein schönes Beispiel für ein meiner Meinung nach verschwurbelt benanntes Produkt: Das „beruhigende Dusch-Gelee“ von Sanoflore. Beruhigend? Gelee?

Magi hat mir bereits im Dezember das Produkt weitergeleitet (hier Ihre Erfahrungen mit Sanoflore), wir haben sie umsonst und ohne Vorgaben zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen – und da jetzt die „Pulle“ leer ist, kommen hier meine Eindrücke.

Beschreibung Hersteller: “Mit ätherischem Majoranöl aus organischem Anbau. Waschaktive Wirkstoffe 100% natürlichen Ursprungs. Ohne Parabene. Ohne Sulfate. Ohne synthetische Farb- und Duftstoffe.”

Verpackung: Eine weiße, undurchsichtige Plastikflasche – der Verschluss ist relativ einfach zu öffnen.

Konsistenz: Also, unter einem Gelee verstehe ich etwas anderes – dies ist für mich kein Gelee, sondern ein dünnflüssiges, normales Duschgel.

Geruch: Ich rieche da nichts Majoranmäßiges raus, sondern vielmehr eine Citrus-Orangen-Note. Ein Duft, den ich nicht mit einem „beruhigenden“ Duschgel, sondern mit einem „erfrischenden“ Duschgel verbinde.

Preis: UVP ist 6,45 EUR für 200 ml.

Inhaltsstoffe: Aqua, Sucrose, Coco-Glucoside, Cocamidopropyl Betaine, Glycerin, Sucrose Cocoate, Glyceryl Laurate, Disodium Cocoyl Glutamate, Potassium Sorbate, Parfum, Sodium Benzoate, Salicylic Acid, Sodium Cocoyl Glutamate, Citric Acid, Citronellol, Linalool, Sodium Phytate, Geraniol, Limonene, Citrus Aurantium Dulcis (Peel Oil), Michelia Alba (Leaf Oil), Salvia Sclarea (Flower Oil), Origanum Majorana (Leaf Oil), Sodium Chloride, Alcohol

Bewertung durch codecheck.info: 21 empfehlenswert, 1 nur Einzelfallbewertung möglich, 1 nicht bewertet
Dennoch denke ich, dass durch die vielen Duftstoffe oder den Alkohol Leute mit empfindlicher Haut eventuell Probleme bekommen könnten – aber das ist nur eine Vermutung.

Wirkung: Ich muss gestehen, dass ich das Produkt weder in Bezug auf den Geruch (nicht wirklich beruhigend), auf die Konsistenz (kein Gelee) oder noch irgendwie sonst außergewöhnlich finde. Auch die Pflegewirkung war für mich nicht wirklich herausragend.

Fazit: Natürlich vermittelt das Produkt durch die Beschreibungen und die Aufmachung (von z.B. der Website) hohe Ansprüche – auch, was die ökologischen Sichtweise angeht, aber das Produkt an sich alleine mit seinen Eigenschaften rechtfertigt meiner Meinung nach nicht den Preis. Was ich natürlich nicht beurteilen kann, ist der Einkaufspreis der Rohstoffe – da laut Aufdruck lediglich 10% der Inhaltststoffe aus kontrolliert biologischem Anbau stammen, weiß ich nicht, ob dies eine Erklärung sein kann…

Nachkaufprodukt: Nö.

Empfehlung
Ja: Wenn einem die Message rund um das Produkt – auch in Verbindung mit den Inhaltsstoffen – gefällt und man den Duft mag (vielleicht mal vorher dran riechen?)

Nein:Bei trockener Haut oder wenn einem die Message, der Duft oder INCI völlig schnuppe sind. ; o)

Autor

Seit 2010 Teil der Samstagsschicht und eher die Otto-Normalverbraucherin hier. 1981 geboren; trockene, meist unkomplizierte Haut. Sehr heller Teint. Faible für duochromen Lidschatten, Eyeliner und nicht-dezente Mascara.

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare
  1. Gelee ist wirklich übertrieben. Das sollte wahrscheinlich Kunden anziehen.
    Was mir bei solchen Produkten nicht gefällt: sie versuchen mit Aussagen wie 100% natürlich den Eindruck von Naturkosmetik zu wecken, aber das ist natürlich nicht die Wirklichkeit. Nicht jeder weiß, dass solche Etiketten nicht viel aussagen. Und früher bin ich selbst auf so etwas reingefallen als ich mich noch nicht so sehr um Inhaltsstoffe gekümmert habe.

  2. Jaja, so wird der arme Konsument mit geschönten Wörtern über den Tisch gezogen… Das ist wie bei “Wellnes-Hotel”, da das kein geschützter Begriff ist kann man unter dem “Deckmantel” (hihi ^^) letztendlich anbieten was man möchte, bzw. unter Wellnes versteht (Bzw. verstehen will)

  3. Mich erinnert dieses Duschgel spontan sehr an die neuen Duschgels von The Body Shop. Die sind auch etwas dunnflüssiger und die Flaschen sehen auch noch ähnlich aus.
    Ist jetzt aber nur eine Mutmaßung von mir, denn die Inhaltsstoffe weiß ich nicht. (Würde aber passen, weil beides L’Oréal ist..)

  4. Danke für´s vorstellen. Ich hätte auch eher eine andere Konsistenz erwartet.

  5. auch wenn ich jetzt besserwisserisch daher komme, muß aber einfach posten: GEL ist die kurzform oder aus umgangsprachliche Variante von GELEE! also haben sanoflore was den Namen angeht keinen Fehler gemacht oder etwas falsches “versprochen”.

  6. Ein recht fades und dazu teures Produkt. Bis auf die Verpackung und den ehrenwerten Namen (Sanoflore ist ein NK Pionier Fronkreischs) ist das öko wie wir ihn nicht haben wollen: Birkenstockig.
    😛

  7. was ich auch niemals gedacht hätte, sanoflore gehört zum loreal konzern :-(((

MAGIMANIA Beauty Blog