NOUBA von nelly

Wie viele andere auch nutzte ich einen der groupon-Deal-Gutscheine für nelly.de, um mich endlich mit NOUBA-Produkten auszustatten.

Ich kenne die Marke vom Stöbern im Netz schon unglaublich lange. Irgendwann per Zufall entdeckte ich ein Duo aus rot und schwarz, was mich damals (ich meine gut 5 Jahre) unheimlich fesselte, doch es gab kein Herankommen.

Es ist natürlich kein Kompliment, dass sich seither nichts verändert hat. Weder ist die Marke populärer geworden noch scheint das Sortiment sich gewandelt zu haben. Da überlege ich mir stets, wie alt die Produkte sind, die man bekommt? Gleichzeitig ist die Ähnlichkeit zu NARS für mich ein eher negativer Punkt – Vergleiche bleiben nicht aus. Warum beharrt man auf diese Parallele?

Die Marke blieb mir stets gepudert mit Neugier im gedächtnis und ich war erfreut sie bei nelly zu sichten, wobei man sie schon länger  bei AUS LIEBE ZU DUFT bestellen kann. Zwei Faktoren bremsten mich jedoch bisher an einer Bestellung: das Preisniveau jenseits 20€ und natürlich die nichtssagenden Produktbilder – stets ein gewisses Glücksspiel und das ist angesichts einer geringen Anzahl an Reviews online und den Preisen einfach nicht drin.

Mit einem 50€-Gutschein + einem Code im Juli, der die Summe um weitere 10€ senkte (danke Keto), bezahlte ich rund 19€ für die 4 Produkte (+ theoretisch 19€ für den Gutschein, aber Dank euch hatte ich noch Guthaben).

Die Farben von Blush und Lipstick weichen sehr von den Fotos ab, gefallen mir aber dennoch. Ich habe sie schon mehrmals benutzt und werde sie euch gewiss nicht vorenthalten.

Die Produkte kamen ungepolstert in 2 ineinander verschachtelten Lupftpolsterumschlägen an. Die Verpackungen waren leider teilweise angedrückt – zerbrochen ist nichts. Ich hatte gehofft, nelly habe aus den vielen negativen Erfahrungsberichten gelernt…

Habt ihr von der Marke gehört? Schon vor der nelly-Aktion? Wie seht ihr das mit der NARSianischen Verpackung?

Kommentare

21 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Uiiii da bin ich mal gespannt auf Deinen Bericht über die Produkte! Schade, dass Du nur die Verpackungen, aber nicht den Inhalt gezeigt hast 🙁
    Ich finde die runde Blush(?)dose erinnert auch an KIKO. Die eckige natürlich an Nars.

    LG Cini

  2. Ich hab vor der Nelly-Sache einmal bei Tine von den Lipglossladys über Nouba gelesen und fand die Produkte auch recht ansprechend.
    Aber wie bei dir waren mir die Preise bei dem einzigen Onlineshop zu hoch. Vor allem angesichts der Tatsache, dass im Netz so gut wie gar keine Swatches o.ä. existieren.

    Dank Nelly Gutschein durften letztendlich zwei Blushs mit (Rosa und Rot), die zwar etwas glitzern, mir aber dennoch super gefallen. Ich werde sie auch nach Möglichkeit diese Woche mal reviewen und vorstellen.
    Besonders gespannt bin ich auch schon auf deine Vorstellungen von Rouge und Lippi. Auch wenn ich sie angesichts der raren Bezugsmöglichkeiten und Preise vermutlich nicht nachkaufen würde. Eye Candy ist ja auch was Hübsches :rose:

    Und zu deiner letzten Frage: Die NARSische Optik ist schon sehr auffällig und nicht unbedingt nachvollziehbar. Immerhin sollte eine Marke doch durch Individuallität und vor allem Einzigartigkeit auffallen. Und nicht dadurch, dass sie einer anderen sehr ähnlich sehr.
    Nichtsdestotrotz finde ich das Design an sich schön. Ich liebe ja so schlichte, schwarze Verpackungen 🙂

    Liebe Grüße
    Franzi

  3. Ich bin echt sehr gespannt, wie du die Sachen findest. Noch konnte ich mich auch nicht zu einem Kauf von Nouba durchringen.

  4. Vor ewigen Zeiten (ca. 15 Jahren?!) habe ich mal Nouba-Teintprodukte benutzt – aber nie selbst gekauft, sondern von Mama geschenkt bekommen. :evilgrin:

    Von ’nem Groupon-Gutschein habe ich mir jetzt auch nach langer Zeit mal ein Nouba-Blush bei Nelly geholt und die Verpackung kam bei mir auch total zerdrückt an. Die Farbe ist total schön, sieht aber tatsächlich ganz anders aus als im Shop.

    Ich finde übrigens, dass das Blush ganz krass pigmentiert ist. Beim ersten Ausprobieren habe ich mit dem Pinsel wirklich nur ganz leicht hineingestippt und ich sah aus wie ein Clown. Ungelogen: Clown³. Seitdem habe ich mich erst einmal nicht mehr dran getraut. Ist Dein Blush auch so stark pigmentiert?

  5. sieht aber doch recht schick aus!

  6. Ich hatte mir damals ein Rouge mitbestellt. Auch bei mir kam die Verpackung sehr zerdrückt an. Ausgetestet habe ich es noch nicht, aber ich kann bestätigen, das es mit der Abbildung bei Nelly wenig gemein hatte.

  7. Ich glaub meine Kosmetikerin führt diese Marke in ihrem Laden. Könnte es sein, dass die Firma sich auf diesem Bereich spezialisiert hat?

  8. Ich habe von dieser Marke erst durch die Nelly.de Sache erfahren, meine Gutscheine habe ich allerdings in andere Dinge investiert und bin gespannt darauf, die Produkte bei dir näher sehen zu können.

  9. Ich habe vor Ewigkeiten ein Rouge von meiner Tante bekommen, in 51 Blush on Bubble :).

    Habe es aber nie genutzt, weil es sehr stark pigmentiert ist und glitzert, jetzt erst habe ich es für mich entdeckt und finde es gut, aber selber kaufen würde ich es mir trotzdem nicht.

    Die samtige Verpackung ist bei mir auch dahin, fühlte sich einfach nur komisch an, habe dann letztens mit Alkohol diese Oberste Schicht abgemacht.

    Liebe Grüsse!

  10. erinnert mich ein wenig an die NARS verpackungen 🙂

  11. juhuu, ich bin soooooooo gespannt… :-* :inlove: :hippo:

  12. Ich erinnere mich: Meine Omi hat vor seehr langer Zeit (sicherlicher 5 Jahre her) mal ihre Schminksammlung aussortiert und sie mir überlassen. Darunter war auch ein schwarzer Lidschatten von Nouba.
    Ich frag mich, wo sie den her hatte… Aber aufjedenfall, ich war 12 und hab den Lidschatten zum Spaß aufgepinselt: Eine Katastrophe. Er war viel zu überpigmentiert und die Textur fühlte sich total merkwürdig an; so ölig. Vielleicht war der Lidschatten auch einfach nur schlecht geworden.

    Auch noch ganz lustig: Als ich zum ersten mal von Nars hörte, war ich mir soo sicher von der Marke einen Lidschatten daheim zu haben. Ich hab den Nouba Lidschatten rausgekramt und anschließend endlich weggeschmissen 😉

    Trotzdem interessiere ich mich sehr für Nouba und finde es schade, dass man von der Marke so wenig hört.

  13. Ich kenne weder die Marke, noch habe ich von der Aktion gehört ^^ Bin zur Zeit nicht so dahinter her :/ ! Die Sachen sehen aber cool in der Verpackung aus :dance:

  14. Ich habe das Glück, dass es bei mir in der Nähe einen Counter mit Nouba gibt. Bisher habe ich mir diverse Lipglosse, Mascara und Kompakt-Foundation zugelegt und bin sehr zufrieden. Soweit ich mich erinnern kann wurde dieser Counter vor ca. 3 Jahren eingeführt. Ich wurde beim Kauf eines Beauty-Produktes einer anderen Marke an der Kasse angesprochen ob ich mich nächste Woche mal schminken lassen wollen würde, Einführung einer neuen Marke, der Visagist käme direkt von der Marke Nouba aus Italien. Na da lässt sich ein Beauty Junkie doch nicht lange bitten, obwohl mir direkt diverse in die Hose gegangene MAC Schmink Termine in den Kopf schossen. Aber ich sollte es nicht bereuen. Der nette italienische Herr beherrschte sein Handwerk 1a. Er sprach kein deutsch, ich kann kein italienisch, also wurde auf englisch besprochen welche Farben ich denn bevorzuge. Das hat gut geklappt und er hat ca. 1 Stunde an mir rumgepinselt und sich sichtlich Mühe gegeben, nicht nur klatsch drauf so nach dem Motto : „Wat sagste junge Dame? Zufrieden? Was darf ich dir verkaufen?“ Er hat alle benutzten Produkte notiert und mich in keinster Weise zu einem Kauf gedrängt. Dennoch habe ich mich natürlich in 2 Produkte verliebt die dann direkt husch husch ins Einkaufskörbchen gewandert sind. Seitdem gehört der Nouba Counter auf meiner Schmink-Shoppping-Route-„zumguckenwasesneuesgibt“ einfach dazu. Zum Thema Ähnlichkeit mit Nars habe ich ein wenig recherchiert: Nouba wurde wohl in den 70 ern gegründet, Nars erst in den 90ern…wer hat da wohl von wem abgeschaut? Wobei natürlich die Frage besteht ob in dieser recht langen Zeitspanne die Verpackungen ggf. auch mal angepasst wurden und Nouba nicht seit Geburt eigentlich eine andere Optik hatte. Naja, hauptsache der Inhalt stimmt und lieber etwas schick kopiertes als noch mehr Ramsch-Verpackungen auf dem Markt.

  15. Oh man ich würde ja soooooo gerne eine nouba Nagellack besitzten nur leide kommt man da so schwer ran. Auf Nelly habe ich auch keine gefunden :smug:

  16. Ich kannte die Marke bislang nicht, kann inhaltlich dazu also nichts sagen. Daß die Verpackung der von Nars nicht nur ähnelt, sondern quasi gleicht, löst bei mir vielerlei Überlegungen und Empfindungen aus. Zum einen find ichs marketingtechnisch extrem unklug, denn die Nars Produkte sind zum Teil ja wirklich unerreicht, und da ich nicht davon aushehe, daß diese hier die Nars Sachen toppen, wird dem Käufer da ein Vergleich geradezu aufgedrängt, bei dem Nouba sehr wahrscheinlich einfach zwangsläufig nur verlieren kann. Und auch für die Anwender ist das bzgl. der eigenen Beurteilung und Benutzungsfreude ziemlich blöd, denn ich könnte mir gut vorstellen, daß es psychologisch einfach einen Unterschied macht, ob das Produkt, sagen wir mal bei guter Durchschnittsqualität, in irgendeiner schicken und womöglich noch nie dagewesenen Verpackung daherkommt, oder eben im gleichen Gefäß wie das äquivalente Produkt von Nars. Im ersteren Fall könnte man womöglich ganz positiv angetan sein, aber im zweiten Fall, mit der bekannten Nars Qualität im Hinterkopf doch eher enttäuscht. Und das wäre dann natürlich schon schade, weil v.a. auch unnötig.

    Andererseits ist diese Verpackung natürlich schon eine ziemlich gelungene; sowohl optisch, als auch haptisch, als auch funktional. Wenn ich da im Vergleich dazu mal an die Kosmetik Kosmo Lidschatten denke – die sind ja wirklich nicht schlecht, ich hab drei, und bin sehr zufrieden damit, aber die Verpackung spricht mich einfach null an. Wenn man sie anfaßt, merkt man zwar, daß sie kein Glump ist, aber aussehen tut sie so, wie ich finde; wirkt einfach ziemlich ziemlich billig, steril und ästhetisch wenig ansprechend mit diesem weißen Plastik (bei dem auch geneigt ist, es Plastik zu nennen, und nicht Kusntstoff). Das alles denke ich mir jedes Mal, wenn ich einen Kosmetik Kosmo Lidschatten benutze. Und wenn ich mir nun vorstelle, die wären stattdessen in Narsgefäßen, so würde ich das schon bedeutend erfreulicher finden. Und zwar ungeachtet dessen, daß natürlich auch sie mit der Nars Qualität nicht wirklich mit können. Insofern denke ich mir dann also irgendwie schon, besser eine gute, schöne Verpackung, die schon jemand Anderer verwendet hat, als eine unerfreuliche Eigenkreation. Im übrigen hab ich persönlich mir auch schon oft überlegt und mir vorgestellt, wie wohl Nars Produkte aussehen würden, wenn sie denn mal in runden oder sonstwie irgendwie bissl andersartigen Gefäßen kämen, und nicht ausschließlich in den charakteristisch eckigen; und daß man genau das bei Nouba zu sehen bekommt, wie das Foto ja zeigt, das finde ich dann irgendwie schon ganz witzig. Und außerdem, auch wenn das ein etwas abgedroschenes Argument ist, sollte eben einfach primär der Inhalt zählen und die Verpackung am besten gar nicht. Ich würde mir beispielsweise auch jederzeit wieder einen Kosmetik Kosmo Lidschatten kaufen, obwohl ich die Verpackung nicht mag, einfach weil sie durchaus gut sind. Aber wie gesagt, natürlich läßt Jeder sich auch nicht zu knapp von diesem ganzen Beiwerk beeinflussen, sodaß es eben selten wirklich ausschließlich auf den Inhalt ankommt; das ist ja eigentlich auch völlig klar. Insgesamt sehe ich den Verpackungsaspekt also durchaus differenziert, nehme das alles aber eigentlich auch nicht sooo tragisch. Ich gewinne dem sowohl Negatives, als auch Positives ab.

MAGIMANIA
Logo