MAC ‚Sin-Tillation‘ Lip Gelee

Wie berichtet ist dies das einzige Item, was aus der CHAM PALE Kollektion mitdurfte. Ich habe zwar nicht geplant es zu kaufen, war aber gespannt, wie die Farben ausfallen. MAC hat ja die Lip Gelees nahezu vollständig aus dem festen Sortiment genommen (Tipp: meine MAC Gloss Übersicht). Seither gibt es sie gelegentlich limitiert, aber als etwas anderes Konzept als zuvor.

Wo Lip Gelees meist milchig oder dezent frostig waren, wurde diese Sparte wohl nun auch von den Cremesheens abgedeckt (lohnt ja auch mehr 2,4g für 19,50€ statt so eine Tube für 16,50€ mit 15ml drin). Doch die neuen limitiertierten Tuben, die spradisch in diversen LEs auftauchten, machen eher den Dazzleglasses Konkurrenz. Sie beinhalten diese feinen b, die um die Wette funkeln und vor allem das Licht brechen. Das verzaubert um ein Vielfaches mehr als gewöhnliche Glitter- oder Schimmerpartikel. So hat dieses Gelee auch kaum Eigenfarbe, aber die vielzahl der Plättchen färbt die Lippen jedoch trotzdem – ohne dabei spürbar zu sein. Dieser Trend spiegelt sich ja auch in vielen Lacken, die in letzter Zeit herausgebracht worden sind. Ich tippe einfach einmal auf ein völlig neues Verfahren, dass nun nach und nach von allen Firmen eingesetzt wird.

1. nackte Lippen mit Foundation – 2-4. Eine Schicht ‚Sin-Tillation‘ Lip Gelee

Genug Theorie – ihr wollt Praxis: dennoch bleibt das Lip Gelee eines von den lockeren, wenig deckenden, durchaus als i-Tupf genutzten Glosse. Die Textur ist für MAC verhältnismäßig flüssig, aber nicht rinnend – dafür auch kaum klebrig. Ich habe stets daran geschätzt, dass, auch wenn die Farbe mal weg war, meine Lippen geschmeidig blieben für lange Zeit – ergo: Pflegeeffekt. Doch die Farbe verschwand stets sehr schnell – solo waren sie nicht lukrativ genug. Mein erstes MAC Teil war aber im Übrigen ein Lipgelee :). Wer nicht ständig nachtragen will, sollte ihn wohl mit Lippie kombinieren. Viel Widerstand gegen Trinkgewohnheiten übersteht er nicht, dafür ist aber auch die 3-4fache Menge drin. Bei den Nuancen der Kollektion reicht aber schon ein kleiner Klecks für einen großen (Schimmer-)Effekt, wie man ihn ähnlich von den Dazzle Lipsticks kennt. Das muss man mögen – es ist unheimlich auffällig, weil es das Licht nur so in alle Ecken schmeißt. Wer aber schon Dazzle Lipsticks hat, wird das nicht unbedingt brauchen. Ich habe in in erster Linie gekauft, um mit austrocknenden Lippies herumzuexperimentieren.

Tageslicht – Lampe – Blitz

passte leider so gar nicht zum Rest – egal

Der Nachteil dieser Plättchen ist, dass sie Kamerascheu sind. Ich habe einige Bilder unscharf gemacht, damit man zumindest ein wenig erahnen kann. Im Gegensatz zu den Dazzle Lippies und Glossen aber werden sie hier eher homogen  und flächiger. Schwierig in Worte zu fassen…

Unterschied zum Luxury: er hat auch blaue Schimmis, aber den Unterschied merkt man kaum. Ich meine, er sei aufgetragen auch etwas dezenter, weniger vollgepackt mir den Partikeln.

Kein Must Have, eher ein Toy – aber sowas muss auch manchmal sein und dafür eignet er sich super – vor allem weil für MAC-Verhältnisse ein Schnäppchen…

Wie sind eure Erfahrungen mit den Lip Gelees? Vermisst sie gar jemand in den Regalen oder ist’s kaum aufgefallen? Sollen sie häufiger kommen? Dann in altem Stil oder genau mit diesen Effekten?

Das Gloss ist limitiert seit dem 03.01. erhältlich, allerdings schon vielerorts ausverkauft

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Ich habe auch versucht Fotos von dem Schimmer zu machen. Man hat kaum etwas erkannt xD

    • Ja, das geht halt nicht wirklich, weil die Plättchen EIGENTLICH durchsichtig sieht, siehe der Swatch auf der Hand, aber deren Oberfläche bricht das Licht. Man sieht es nur aus einem bestimmten Winkel und da die Kamera ja linear ablichtet, geht es eben nicht… Bescheuert XD

  2. Ich empfand die Schimmerpartikel als sehr grob…das Lipgelee sah bei mir auf den Lippen irgendwie…fleckig aus! :search: Ist aber auch nicht der richtige Ausdruck…so als ob ich viele Glitzerstückchen auf den Lippen verteilt hätte…wenig homogen…irgendwie hat es mir nicht so zugesagt…bei dir schauts besser aus?! :inlove:

    Liebste Grüße

    Anna :heart:

    • Ja, ich verstehe, was du meinst. Das hatte ich aus dem Text gelöscht, weil es irgendwie nicht wirklich gut ausgedrückt war. Ich denke mir, dass der Gloss in zu dicker Schicht nicht so recht will,a ber darum habe ich auch nicht den LUXURY gewählt, der mir zumindest in der Eile vor Feierabend etwas intensiver aber unbändingbarer erschien. Aber als Topping geht’s. Habe den später auch kombiniert und da war es so wie gewünscht

  3. ich trau mich nicht an mac produkte ran, aufgrund des enorm hohen preises!! meine fresse!!!

    für mich sieht er fast so aus wie der gloss aus der twilight le von ESSENCE, welcher um einiges günstiger war.

    lg

    • Den habe ich auch, hab ja auch schon mit Dazzleglass und Chanel Dingsda verglichen in einem Post. Aber es ist ein anderer Effekt, weil hier diese Plättchen wie gesagt viel metallischer herauskommen – aber die Kamera will es nicht einfangen. Molekular offenbar einfach nicht möglich.

    • an den dachte ich auch gerade 😉

  4. Liebe Magi,

    ich vermisse sie überhaupt nicht in den Regalen, noch nie. Genauso geht es mir mit den normalen Lipglossen, obwohl mich aus der Peacocky die Lippenprodukte schon reizen – besonders der Knallblaue 😀 – ne Scherz.

    Lippenstiftjunkie halt 😉

    LG Tinka

    • Ich muss sagen, ich vermisse die auch nicht – aber so ab und an in LE ist’s sehr willkommen. Deckt halt eine Kategorie ab, die ich für gut halte. Die milchigen Gelees hatten ja schon was. Manch Nuance vermisse ich als Lipglass

  5. ich hab wie gesagt das problem das mein nächster mac laden in zürich in der schweiz ist, über ne std weg. wenn ich mir was kaufe, dann wie gesagt muss ich mich darauf verlassen was ich auf dem bildschirm sehe. risiko, falls die farbe dann doch nicht zu einem passt. ich werde also nie erfahren, wie das lipgele in echt aussieht 🙁 :panda:

    • Das ist wohl leider so. Die sind aber schon recht extrem, da lohnt das Testen vorher. Sieht hier zwar nicht so aus, aber es ist sehr metallisch…

  6. Das Gelée erinnert mich sehr an den hellsten Lipgloss aus der letzten Twilight-LE. Nicht gut deckend, viel feiner Glimmer. Ich habe ihn und betrachte ihn auch eher als Spielerei.

    • Weder das 1. noch das 2. stimmen. Der Schimmer ist wie erwähnt nicht wirklich fein und die Deckkraft zieht sich aus den großen Plättchen und ist ziemlich überraschend, wenn man’s auch kaum glauben mag. Wenn du schon einmal changierende Pigmente, die eigentlich weiß Aussehen, in Medium getaucht und auf die Lippen getupft hast, weißt du vielleicht, was ich meine 🙂

  7. Ich finde die Gelees, von dem ich nie ein besessen habe (aber eine Freundin von mir, die total begeistern von ihnen ist und sogar ihre Lancome und Chanel Glosse für ihn links liegen lassen hat … und das will schon was heißen, weil sie MAC ansonsten gar nicht sooo toll findet.), aber schon ein paar Mal auf den Lippen testen durfte, um einiges besser als Dazzleglasses, da hast du Recht. Ich finde den Schimmer um einiges fazinierender, besonders bei diesem Exemplar.

    Dennoch ist das Lipgelee nichts, was ich nutzen würde und es wäre schade, wenn ich das Geld für etws ausgebe, das bei mir in der Ecke rumgammelt :/ Zumal die Halbwertszeit von Lipglossen begrenzt ist.
    Mein Dazzleglass, den ich besaß, ist sogar vor dem „Verfallsdatum“ gekippt.

    Sind Lip Gelees widerstandsfähiger?

    Alles Liebe,
    Hana

    • Oh, das ist wohl ein Missverständnis (siehe „du hast Recht“). Das finde ich nämlich nicht. Ich bezog die Konkurrenz auf das Ausmaß des Funkelns. Wo die Gelees für mich eher so ein Zusatzprodukt sind, sind Dazzleglasses für mich eher „vollwertig“, gehen solo und machen ihren Job super. Genau, was ich brauche.

      Mir ist noch kein Dazzleglass gekippt (empfehle zu reklamieren), dafür aber normale Glosse, die den Dazzles definitiv ähnlicher sind als den Gelees. Und meine uralten Gelees sind immernoch in Schuss. Daher kann ich zumindest für meine Schubladen sprechen und dsagen, dass ich sie widerstandsfähiger finde… Aber so Musthavig find ich sie dann nicht…

  8. Oh wie hübsch! Wie schön, dass das Lipgelee in der Farbe auch bei mir einzieht 😉 Bei Vampy Varnish findet man wirklich wunderschöne Bilder der Lipgelees der Kollektion – da hab ich mich auch verliebt 😉

  9. Ich war eigentlich fester Überzeugung die Lipgelees würden mich total anmachen. Haben sie nicht. Viel zu glitzi und die Tubenform gefällt mir nicht; ich vermisse sie also gar nicht. Hatte aber früher auch keine…

    Lg,
    Lisa (www.lisisblog24.blogspot.com)

  10. :cat: Erstaunlicherweise macht mich dass grad gar nicht an … Die Tube schon xDDD aber getragen..nöööh…

    :yawn:

  11. Hmm, also für mich sieht das nicht besonders überwältigend aus. Nichts besonderes, find ich.

  12. bin entfixt! mir ist es zu transparent
    bei Schimmerglosskram bin ich ganz vernünftig da reichen mir 1-2 😀

  13. Steht dir sehr gut 🙂
    Aber bei mir sieht transparenter Glitzerkram auf den Lippen merkwürdig aus, ich glaube, weil meine Grundfarbe der Lippen zu hell ist…

  14. Mir haben die Lippengelees gar nicht gefallen. Ist mir zu glitzrig :-/ Aber auf deinen Fotos sieht schön aus :yes:

    Habe aber auch schöne Sachen bekommen :rotfl:

    Liebe Grüsse
    Alenica

  15. Ehrlich gesagt vermisse ich sie in den Regalen nicht- für meinen Geschmack verschwinden sie einfach zu schnell, da setz ich lieber auf Lipglass.
    Ader hui, das glitzert ja richtig, da werd ich gelegentlich mal schwach..
    🙂

    • Ja, so erging es mir auch – zumindest optisch. Geschmeidig blieben die Lippen ja. Aber hier ist’s das Funkeln schon ne andre Nummer. Macht sie auf jeden Fall interessanter. V.a., wenn man z.B. die klebrigen Dazzles nicht mag. Aber ich muss sagen, ich entwickle eine Schwäche für die CHANEL Scalirgendwasdas. Die verbinden irgendwie alle Vorzüge… Nur funkeln feiner als die hier…

  16. Richtig vermissen tu ich sie zwar nicht, aber ich freue mich auf jeden Fall, wenn sie jetzt öfter in LEs auftauchen 😀
    Gerade die Menge, die man für den Preis bekommt ist super!!
    Der Effekt von den Cham Pale Lipgelees war mir auch ein bisschen zu metallisch, aber an sich siehts schon toll aus =)
    Können aber auch gerne mal wieder die milchigen rauskommen =)

  17. Ich finde es sieht im Gesamtbild sehr hübsch aus, aber als ich nur die Lippenswatches gesehen habe, dachte ich „nee, geht garnicht“.
    Da sieht man mal wieder, dass einfach auch das Gesamtbild zählt und Swatches immer relativ sind.

    • Ja, letztendlich ist alles relativ vom Bedarf der Swatches. Für jemanden mit sagen wir NW45 wird der Lippenswatch aussagekräftiger sein als meine blasse Visage. Aber wenn es um Effekte geht, ist so ein Swatch meist fern von der REalität. Wer schaut schon 2cm entfernt auf die Schimmis :-p

  18. Ich vermisse die Lipgelees nicht, was allerdings schlicht und ergreifend daran liegt, dass ich noch nicht so lange MAC-Sachen kaufe und daher dieses Kapitel gar nicht mitbekam ;). Ich selbst finde die Lipgelees aus der LE super und habe mir gleich drei gekauft… jaja. Die sehen sich ähnlich, aber Mensches ;). Man muss sich ja auch mal was gönnen :D.

    • JEtzt hast du Lippenfunkeln für Jahrzehnte über 🙂

      • Genau :D. So sehe ich das auch.

        Mein bisher liebster Lipgloss von MNY hatte übrigens auch so einen ähnlichen, wenn auch nicht den WOW-Effekt, insofern steht mir das auch und finde es wirklich klasse.

  19. Hab mir heute auch das lipgelee gekauft nachdem ich vor zwei tagen drumrumgeschlichen bin. Bringt einen schönen effekt auf die lippen und ist mal was anderes. Es durfte auch der rosengoldlack mit. Mal gucken wie das aussieht..

    Danke magi!!!

MAGIMANIA Beauty Blog