Beautyblender Alternative von MAC: PRO Performance Sponge

Beautyblender Alternative von MAC

Bei Wayne habe ich ein Video entdeckt, was zwangsläufig zum Blick auf die MAC Website in den USA führte – es gibt nun einen „Beautyblender“ aus dem Hause MAC für $18 überm Teich. Nicht nur die pinke Farbe erinnert einen an das sehr beliebte Tool. Jedoch wurde die Ei-Form nicht zu 100% übernommen – eine Hälfte wurde einfach ein wenig hochskaliert und ist deutlich größer. Man hat damit eine größere „Tupffläche“ – die Spitze für präzisen Auftrag, z.B. in den Nasenwinkeln, bleibt.

Wenn man gossmakeupartist Glauben schenken mag, gibt es kleinere Unterschiede: die MAC Version soll nicht so stark aufquellen wie die (eventuelle) Vorlage – das erklärt vielleicht auch den zweiten Unterschied: er beschreibt den Widerstand als höher – den Schwamm als fester.

Der Beautyblender ist in vielen Online-Shops erhältlich – ich meine, der Preis ist ähnlich dem nun bei MAC – kein Schnäppchen. Einen solchen besitze ich und lege ihn nun schon seit 2 –  3 Jahren von einer Ecke in die andere und nehme mir immer wieder vor ihm noch eine Chance zu geben.

An dieser Stelle habe ich eine beinahe-Review gelöscht – ich glaube, das ist nicht der richtige Titel dafür. Üblicherweise könnt ihr davon ausgehen, wenn lange nach dem Erwerb keine Review kommt,  dass ich zu keinem veröffentlichungstauglichem Schluss gekommen bin, weil ich vorzeitig das Testen aufgegeben habe – es mir einfach keine Freude bereitete ein Produkt zu benutzen, ich mich aber nicht soweit fühlte ein Urteil zu tippen. Gerade bei Pinseln kommt das häufig vor (ihr wartet doch nicht etwa immernoch auf eine SIGMA-Review oder?). Sagen wir es so: keine Aussage ist bei mir durchaus eine.

Ich gestehe, dass ich durchaus ein wenig neugierig bin auf die MAC-Version, da mir die kleinen Unterschiede zusagen.

Es gibt, wenn ich es recht sehe, auch zwei weitere, neue Schwämmchen in klassischer, flacher Ei-Form – einen davon mit einer samtigen Seite. Beide kosten in den Staaten $8.00. Ob und wann diese 3 Neuerungen hier eintreffen werden, kann ich euch noch nicht mit Sicherheit sagen, werde aber am Ball bleiben und hier ggf. aktualisieren – ebenfalls, ob es wie erwartet ausschließlich im PRO Sortiment aufzufinden sein wird.

EDIT: Die Sponges werden ab Juni ÜBERALL erhältlich sein und sind nicht limitiert. Der Pro Performance Sponge wird 16,50€ kosten!

Ist das etwas, was euch interessiert? Habt ihr den BB und würden MAC aufstocken? Hattet ihr den BB im Visier: welchen würdet ihr nach diesen News jetzt bevorzugen? Welche Erwartungen habt ihr an solche Eier?

52 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Interesse ja. Möchte schon lange den Beautyblendet ausprobieren und von MAC vllt noch eher. Mhhhh. Lecker lecker 😡

    • Mir geht es genauso. Ich werde mal die ersten Reviews abwarten und dann mal schauen. Eigentlich bin ich absolut auf die Drogerie eingestellt, aber wenn es wirklich so toll sein soll…

    • So viele schwärmen – verstehe absolut, dass es in den Fingern juckt…

  2. Ich muss sagen, am BB war ich zwar immer interessiert, aber nie ernsthaft, da ich erst seit kurzem (Mitte Januar diesen Jahres) regelmäßig Foundation nutze. Mir sagt aber die MAC Variante deutlich zu, vielleicht werde ich ihn mir mal besorgen, sobald sich Quellen auftun :).

    • Wäre ja schon cool, wenn man zumindest bei maccsometics.de bekäme – also nicht nur PRO…

      • Würde die Beschaffung sicherlich einfacher machen. Mich persönlich würde es nicht so sehr stören, da ich öfters mal beim MAC PRO Store in Köln bin. Aber bequemer wäre es für mich auch, wenn er gleich vor die Haustür kommen würde :D.

  3. So richtig bin ich nicht daran interessiert. Ich nutze schon Foundation, aber sehr selten nur wenn ich weggehe. Deswegen wird das glaube ich für mich nicht von nöten sein, werde mich aber dennoch ein bischen über das Teil informieren 🙂
    lg

  4. Der Beautyblender war immer etwas, dass ich mir irgendwann mal kaufen“ wollte. Wenn ich jetzt die Wahl hätte, würde ich lieber den Schwamm von MAC testen, weil ich einfach MAC-vernarrt bin 😛 Wenn ich vom Aussehen ausgehe, scheint der MAC Blender besser in der Hand zu liegen und griffiger zu sein. Was mich bisher von einem kauf abhielt war ganz einfach der Preis. ich konnte mich bisher nicht davon überzeugen lassen, dass dieses Teil jeden Cent wert ist.

    • Ich finde auch, dass der BB ja jetzt nicht wirklich die billigere Variante davon ist, wo man ja auch so Umstände mit dem Besorgen hat…

  5. das „Ei“ hab ich heute schon beim MAC-Store in Cannes gesehen… der Preis stand aber nicht dabei.. sah aber wirklich vielversprechend aus 🙂

  6. Hm mal sehn, ich komme bis jetzt sehr gut mit normalen schwämmchen aus. Ich hab den BB schonmal anvisiert, aber irgendwie ist mir das ganze zu teuer und ich bestelle sowas auch einfach zu ungern übers internet.
    Wenn MAC sowas jetzt an die Counter kriegt, werd ich mir das auf jeden Fall mal ansehen.

  7. Es hat mich durchaus interessiert, aber irgendwie bin ich momentan einfach zu Faul um Foundation zu benutzen…

    Und diese Trägheit verhindert es irgendwo zu bestellen. :yawn:

  8. Antwort
    TouchingTheRainbow.de 9. Mai 2011 in 13:19

    Ich bin an dem BB schon länger interessiert, vorallem da ich -ja, ich gebe es zu- Schwämmchen eigentlich recht gern mag und mich eine High-End Version davon schon sehr neugierig macht.

    Ich werde vermutlich das kaufen, was mir als erstes irgendwo begegnet. Anscheinend haben wir in München jetzt auch eine VK-Stelle für BB, mal gucken wann MAC nach DE kommt. Ich mag das rumbestellen queer in der Weltgeschichte einfach nicht.

    • Ich glaube, wenn ich den BB nicht hätte, würde ich auch ähnlich hantieren – und am Ende würde es wohl MAC werden… Sieht irgendwie wie eine 2.0 aus…

  9. Mich interessiert er, vor allem deswegen, weil er nicht so quellen soll. Das nervt ich etwas am anderen Ei. Seltsamerweise greife ich doch häufiger zu Foundationpinseln, obwohl ich eigentlich mit dem Ei zufrieden war. Ich bin gespannt, wann das Ei am Counter erhältlich ist, wenn es in Frankreich schon gesichtet wurde. Dann werde ich es mal begutachten 😉

  10. Ich habe ein ähnliches Produkt von Cosmopolitan, habe ich bei Superdrug für knapp 5 Pfund gekauft, eben weil er mich so an den Beauty Blender erinnerte.
    Ich benutz ihn ständig und würde nicht 18 Dollar dafür ausgeben wollen, wenn ich ihn für 5 Pfund haben kann 😉
    Für Mac-Fans ist das aber wahrscheinlich die Erfüllung ;D

    • Kenne das gar nicht – also COSMOPOLITAN. Ich hatte damals gehört, dass die günstigen Varianten in den USA – ich weiß gerade den Namen nicht – NOCH weicher seien. Und mir war schon der BB zu weich. Für den offiziellen preis, war es mir auch zu teuer, aber als Tini sich nen Doppelpack kaufte, nahm ich ihr einen ab. Dennoch muss ich sagen, war die günstige Version nie wirklich ein Anreiz für mich. Wenn schon, denn schon 😛 Die neugier hätte mich im Falle eines solchen Phänomens einfach gekillt…

      • Das Teil von Superdrug hab ich auch, find ich wirklich nicht schlecht! Kann ich nur leider nicht nachkaufen, da ich so schnell wohl nicht mehr in UK bin…

  11. Ich finde es witzig, das MAC die Farbe des -ich nenne es mal- Originals übernommen hat. Damit auch der letzte drauf kommt, woher die Vorlage stammt?? 🙂

    LG
    A.D.

  12. MAC wird so oft nachgemacht, jetzt sind sie mal selbst die Nachmacher 😉
    Den Beautyblende besitze ich nicht und werde mir auch die Version von MAC nicht kaufen. Kriegt man die eigentlich wieder rIchtig sauber?

    • DAS ist etws, was ich am BB hasse. Richtig Sauber echt nur mit Staatsakt – und er verblasst halt. Tini sagt, sie hat aber viel Erfolg in der 90°C Wäsche. Soll ihm wohl nicht schaden.

      Ach, ich denke, MAC macht mehr „nach“, als vielleicht zunächst deutlich. Zumal es ja alles ESTEE LAUDER ist

  13. Hm, daran habe ich eigentlich kein Interesse. Ich glaube, weiches Pinselhaar ist allein vom Gefühl her schon angenehmer. :mouse:

    • Also es ist schon nett. Dadurch, dass man es anfeuchtet, ist es schon kuschelig… Auf komische Weise 😛

  14. also irgendwie komme ich in sachen foundation mit schwämmen oder pinseln nicht klar. mit den finger um so besser, deshalb denke ich nicht, dass ich so nen schwamm brauchen werde.

  15. Neugierig wäre ich auch auf so einen Beautyschwamm. In der Hand hatte ich schonmal einen aber benutzen konnte ich den nicht. Ob ich ihn sinnvoll einsetzen könnte, weiß ich nicht. Ich würde ihn mir lieber mal vorher ausleihen, wenn das gehen würde 🙂 In meiner Umgebung hat aber niemand einen (außer im „Job“)
    Viel Energie und Zeit würde ich nicht einsetzen aber wenn er mir „über den Weg liefe“, würde ich ihn kaufen 🙂 ….also z.B. wenn es ihn evtl. auch im normalen MAC-Store zu kaufen gibt. Vllt. machen ihn ja auch mal andere nach. Von der Beschreibung her, klingt die MAC-variante besser, soweit ich das beurteilen kann 😉
    Danke für die Vorstellung:-)
    LG

    • Hihi, ja, klingt so bissi nach Schicksals-Anfrage. Am richtigen Ort zur richtigen Zeit 🙂 Hatte das mit dem BB damals auch so entschieden. Wenn du mal in HB bist, dann lass mich wissen und du darfst mit meinem kuscheln 😛

  16. Wen der von MAC nicht viel teurer als der BB ist, wird er wohl bei mir einziehen^^

    • Der BB ist ja schon echt nich billig. Weiß gerade den deutschen Preis nicht. Fand’s immer zu viel für mich als Pinselnarr…

  17. mich interessiert der flache mit der einen samtigen seite. auf den bin ich sehr gespannt und ich denke, ich werde auch großen gefallen daran finden.

    von dem ei oder wie auch immer das andere beschrieben werden soll, würde ich mir wohl keinen zulegen, da ich denke, ich komme dann wohl doch mit meinen patschefingern besser zurecht. 🙂

    • Ja, ich dachte mir auch, dass das Prinzip recht interessant klingt, aber ich meine so etwas schon gesehen zu haben. Wenn nicht solo dann in einem Puder und habe es nicht benutzt… Pinselnarr halt 😛

      • puder geht bei mir auch nicht ohne pinsel. man hat einfach so seine gewohnheiten. für foundation würde ich den flachen aber schon testen, da ich dort mit pinseln nie ein streifenfreies ergebnis hinbekomme. ich kann mir auch vorstellen, dass man bei dem flachen einfach auch mehr gefühl hat beim auftrag, da man solche formen schon kennt… naja warten wir mal ab, wann sie bei uns überhaupt erscheinen 🙂 vielleicht werfen wir dann alle doch überraschend die gewohnheiten über bord

  18. also ich hab den BB seit ein paar Monaten und benutze ihn recht gerne, da ich es mit Foundation-Pinseln nicht so habe… und Finger benutzen mag ich auch nicht 😕 ich kann damit gut arbeiten und er ist so schön weich 🙂
    der von MAC ist jetzt aber eher uninteressant für mich (brauch ja nicht 2 von den Dingern)

    • Wie reinigst du ihn erfolgreich?

      • ich hab ihn bei Shades of pink zusammen mit dem zugehörigen Pinselreiniger bestellt und mit diesem klappt das auch ganz gut, ich feuchte ihn an und arbeite dann den Reiniger ein, das Auswaschen dauert leider immer was länger und oft muss ich von dem Reiniger auch was nachnehmen aber da ich immer nur winzige Klekse benötige kann ich damit ganz gut leben

  19. Würde mich interessieren, ich würde aber jetzt nicht gleich loslegen und den kaufen, sondern erstmal abwarten und Testberichte anschauen… Ist ja in dem Sinne kein Must-have für mich, komme auch so zurecht, aber vielleicht ist er doch hilfreich und sorgt für überzeugende Ergebnisse? Mal abwarten!

    P.S.: Weil Du es ganz dezent erwähnt hast, ich habe mich immer mal wieder gefragt was aus Deiner Sigma-Pinsel Rewiew geworden ist… habe ich sie etwa verpasst? Ist sie in Vergessenheit geraten? Hattest Du keine Zeit dazu? Zu aufwendig? Aber dann weiß ich ja jetzt bescheid… Kein Kommentar ist auch eins!!!! Aber Interesse besteht, falls Du dochmal Lust und Laune dazu hast und Dir eine klare Meinung über sie gebildet hast!

  20. Ich würd den ja schon gern ausprobieren, aber 18 euro?!
    LG

  21. mhh..ich habe den bb ca ein ganzes jahr jeden tag benutzt. ich habe ihn jeden tag gereinigt, doch irgendwann wird auch mal ein pinkes ei (auf soja basis wohlgemerkt) alters schwach:/
    er wurde langsam schwarz an manchen stellen und er wurde so fest/hart.
    ich benutze seitdem meine hände und mit dem ergebnis bin ich ebenso zufrieden:)
    ich glaube, dass ich eher zu dem mac tendieren würde, einfach, weil ich die form noch cooler finde;) das ist die bittere verpackungsjunki wahrheit:P

  22. Da es viele hochgelobt haben überlegte ich mir es auch so ein BB Sponge zuzulegen aber da ich eigentlich kein Schwammfan binn und viel zu selten Foundation benutze habe ich mich dagegen entschieden! Aber wenn dann würde ich mir glaube ich auch eher MAC kaufen.

  23. Ein stattlicher Preis für einen…wie soll ich sagen…Schwamm?

  24. Das nenne ich einen stolzen Preis 😮 Ich warte Reviews ab, um mehrere meinungen einzuholen. Meine Güte. Das ist ja eine kleine Investition :-/

  25. Danke für das UPDATE.:-) Da kann man ihn sich ja wenigstens mal anschauen und überlegen……………….:-)

  26. Der macht mich echt neugierig :hypnotized: !

  27. Ich hab immer mal mit dem Gedanken an einen Beautyblender gespielt. Bin aber mit meinem Flattop sehr zufrieden. Habe mir dann mal bei Kryolan etwas hochwertigere Schwämmchen für Cake MU gekauft und sie auch mal mit normaler Foundation probiert, aber so richtig warm werd ich nicht mit. Bekomme es nichtzuverlässig gleichmäßig und streifenfrei hin. Gerade bei nicht optimalen Lichtverhältnissen ein großes Problem. Beim Sigma Flat top gar nicht.

    Trotzdem bleibt immer die Frage: Was kann der Beautyblender wirklich?
    Der Preis läd aber nicht zum Testen ein, wenn man doch recht viele Zweifel hat….

    Die flachen Schwämme erinnern mich an einen von dm. Auc h eine Seite pink, die andere weiß und superweich. War auch nicht so mein Fall

  28. Ich bin total scharf drauf. Und den Preis finde ich absolut in Ordnung. Der normale Beauty Blender ist auch nicht wirklich billiger. Der Preis hat mich auch immer abgeschreckt muss ich sagen.
    Aber naja, MAC ist halt dann qualitativ vielleicht auch ne ganz andre Geschichte. Hoffe ich auf jeden Fall 🙂
    Auch die Form finde ich wesentlich ansprechender und sieht auch wesentlich durchdachter aus.

    Magi noch was andres, hast du schon was über die Pinsel von Samantha Chapman gehört oder gesehen, oder gar getestet? Pixiwoo ich denke du weisst bescheid…Wäre wirklich klasse wenn du was dazu zu sagen hättest.

    Liebe Grüße

    • Na klar. Ich habe versucht sie über Umwege bei ULTA zu bekommen, aber leider hat es nicht geklappt. Die makeup-dingsda.co.uk-Preise bin ich nicht gewillt zu zahlen – das ist ja 2-3mal so viel, wie man in den USA bezahlt. Aus Prinzip zahl ich das nicht. So lange die Preise nicht vereinheitlicht werden, bin ich nicht bereit so etwas hier vorzustellen. Dazu ist der Preisunterschied zu groß. $16 US – 19GBP da – und bei Ulta ist gerade BOGO 50%…

      Wenn Sam nicht will, dann halt nicht 😉

  29. hach, irgendwie reizt der olle schwamm mich ja doch.
    einzig die begrenzte lebensdauer im vergleich zu sorgsam gepflegten pinseln lies mich bisher zögern.

  30. Ich find daß das ziemlich interessant klingt, und evtl. geb ich mit diesem Produkt dann doch den Schwämmchen nochmal eine Chance. Vielleicht kann ichs ja bloß nicht gscheit, aber irgendwie wars bei mir immer so, daß der Auftrag von was auch immer mit Schwämmchen um ein vielfaches streifiger und ungleichmäßiger wurde als mit einem Pinsel. Außerdem hatte ich auch immer den Eindruck, mit einem Schwamm würde ich das jeweilige Produkt so bissl in meine großen Poren um die Nase herum reindrücken, sodaß das irgendwie immer so eine schreckliche Punktopik ergeben hat. Dann hab ich mit Schwämmchen auch immer leicht die eine oder andere Hautschuppe abgelöst, die man dann kaum wieder weg bringt aus dem Gesicht, jedenfalls nicht ohne irgendwie irgendein zusätzliches „Muster“ in die gerade aufgetragene Foundation reinzuzeichnen… Es war also rundum einfach bislang nix mit mir und Schwämmchen, daher hab ichs, wie gesagt, auch irgendwann aufgegeben. Eigentlich wären sie mir so von der Handhabung her aber ganz sympathisch, ich wünschte, ich käme besser damit zurecht; vielleicht hab ich mit so einer Art Schwamm ja mehr Glück.

Kommentare

MAGIMANIA
Logo