HOT makeup Palette – Review & Demo (Video)

Ende November berichtete ich ja bereits von einem kleinen YouTube-Treffen, das uns nach Köln verschlug. In all der Euphorie einander zu erleben, haben wir einen Plan geschmiedet, der mit ungefähr folgenden Worten seinen Anfang fand: “Wenn ihr sie alle kauft, dann kaufe ich sie auch – wenn wir dazu eine Videoreihe machen”. Ja ja, keine Ahnung, ob eine von uns die HOT makeup Palette, die man in douglas-Filialen für 9,95€ kaufen kann, auch gekauft hätte, wäre er alleine dort gewesen.

Nun, die Swatches, die wir von allen Farben DES TESTERS vorgenommen haben, waren natürlich auch überzeugend, aber müssten es 5 Schmink-Prädiger es nicht eigentlich besser wissen, wenn es um begrabbelte Tester geht?

Die geplannte Videoreihe ließ nun 2 Monate auf sich warten – in meinem Fall einfach deswegen, weil alle meine anläufe mit einem Augen-Makeup endeten, das ich nicht einmal meinem größten Feind verabreichen würde. Ich habe die Nuancen einfach nicht unter Kontrolle, was für mich das A&O eines guten Lidschattens ist: dass er tut, was ICH will und nicht umgekehrt.

Heute wagte ich es erneut und hielt mich einfach mal nicht an die “Reservierungen” von Farben, die wir vereinbart hatten. Man hat ja kaum eine Wahl, wenn nur ein Fünftel der Farben schön und brauchbar ist. Ich hoffe, die Mädels kriegen dennoch eine Variante hin – sei es mit den gleichen Farben.

Ich überlege noch ein vielleicht ein mehr aussagekräftiges Video zu drehen, sprich eines mit eher repräsentativen Exemplaren der gebackenen Lidschatten…

Mein Fazit: Finger weg!

HOT Makeup Eyeshadow Palette Makeup (4)

HOT Makeup Eyeshadow Palette Makeup (1)

HOT Makeup Eyeshadow Palette Makeup (2)

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Hmm… dadurch, dass ich die Nude-Palette und die 88er in beiden Finishes besitze, bleibt nicht mehr viel übrig, was ich mir noch zulegen müsste… Wenn, dann nur exorbitant geniale Lidschatten z.B. mit changierendem Finish (gesehen bei http://www.ccbparis.de/).

  2. Sorry, aber als ich das gelesen habe, musste ich lachen. Ich meine, das sieht schon so nach gebackenem Lidschatten aus und die sind eigentlich allesamt immer nur nass zu gebrauchen (wenn überhaupt). Bis jetzt habe ich noch keinen gebackenen Lidschatten in Händen gehabt, auf den das nicht zugetroffen hätte. Die MAC fand ich besonders schlimm – total verglitzert *schüttel* Die Manhattan Winterpearls hatten auch nur teilweise richtige Farbabgabe, die Paletten von Zoeva damals waren nur toll anzusehen…

    Für mich sind gebackene Lidschatten erstmal gestorben, ich mags flott (oder oft pudrig), nasse Lidschatten passen da nicht ins Konzept.

  3. Haha, ich bin genauso drauf reingefallen wie ihr 😀 Hab sie mir kurz vor Weihnachten gekauft. hab bei euch mitgekriegt, dass ihr die gekauft habt und war dann auch zum Geschenke kaufen in Köln und da ist die mir in die Hände gefallen. hab sie ein wenig beschnuppert und dann auch gekauft 😀 Bin echt enttäuscht…
    Vielleicht liegt das auch einfach an den Kölner Paletten 😀

  4. Immer dieser Gruppenzwang^^ Gut, dass die mich nicht im mindesten reizt!

  5. ich habe sie mir auch gekauft und kein einziges mal benutzt…

  6. Mhhh, versteh gar nicht was so viele gegen gebackene Lidschatten haben. Ich hab schon einige und auch die Palette und finde sie super! Komme sehr gut damit klar auch nicht feucht aufgetragen. LG

MAGIMANIA Beauty Blog