Heymountain: Bananas Shampoo

Ich glaube, Ihr könnt Euch langsam ein gutes Bild von meinen Vorlieben machen: Kräutergerüche: no go, fruchtige/cremige Gerüche: YES! Daher habe ich mir auch das Bananen Shampoo von Heymountain gekauft.

Beschreibung Hersteller: „Milde, pflegende Reinigung für feine Haare oder normale Haare.“

Ausgangslage: Feines Haar, aber viel davon. Blond mit Strähnchen, unkomplizierte Kopfhaut. Muss jeden zweiten Tag meine Haare waschen. Haare glatt mit leichter Welle – Magi hat es bei meinem Avatar schon gut getroffen ;o)

Verpackung: Ich besitze die 75 ml-Flasche und ..meine Herren.. man müsste schon Hulk sein, um die Flasche zusammendrücken zu können. Sie ist anscheinend zu dickwandig.

Konsistenz: Sehr flüssig, sehr, sehr flüssig. So fand ich die Dosierung am Anfang sehr schwer. Schäumt etwas. Es hilft mir, wenn ich die Haare erst anfeuchte, Shampoo in den Händen aufschäume und es erst dann in die Haare gebe.

Geruch: Bananig, aber nicht so aufdringlich und nicht so arg süß – kein „Tigerbananen“-Alarm. So nennen wir immer die ganz, ganz reifen Bananen *g*. Es sind auch andere Duftnoten dabei (irgendwie blumig???)

Preis:75 ml: 5,75 €, 200 ml: 10,95 €
-> Update: Die kleine Verpackungseinheit hat sich geändert: 100 ml: 6,95 €, 200 ml immer noch 10,95 €

Inhaltsstoffe: Aqua, Coco Glucoside, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Cocoyl Glutamate, Salz (Sodium Chloride), Sodium Coco Sulfate, Lauryl Glucoside, Lactic Acid, Glyceryl Laurate, Olivenöl (Olivae oleum), Lecithin, Orangenöl (Citrus aurantium dulcis oil), Parfüm, Lemongrasöl (Cymbopogon flexuosos oil), Bergamotteöl (Citrus aurantium bergamia oil), Kräuter (extracts of Chamomilla recutita flower, Ononis spinosa root, Rosmarinus officinalis leaf, Salvia officinalis leaf, Melissa officinalis leaf, Equisetum arvense, Althea officinalis root), *Benzyl alcohol, *Benzyl benzoat, *Benzylsalicylat, *Citral, *Citronellol, *Eugenol, *Geraniol, Hexyl cinnamal, Hydroxycitronellal, *Limonene, *Linalool, Hydroxyisohexyl-3-cyclohexene-carboxyaldehyd, Propylen Glycol, Potassium Sorbate, Cl 13015. *Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor.
Bewertung durch codecheck.info

Wirkung: Meine Haare wirken nach dem Waschen etwas strohig, ziepig. Nach dem Kämmen und Lufttrocknen sind sie jedoch weich und glänzen toll. Sie sind nicht beschwert, wirken gesund und fetten in dem normalen Zeitrahmen nach.

Fazit: Besser als das Bananen-Shampoo, welches ich von The Body Shop hatte. Ja, ich bin ein Bananen-Junkie *g*. Die Haare riechen echt lange angenehm. Es ist für mich dennoch kein Shampoo für jeden Tag – ich nutze es im Wechsel mit anderen Shampoos, die mehr Pflegewirkung haben.

Nachkaufprodukt:
Ja: Für Bananenfans und Personen mit problemlosen Haar.
Nein: Bei Personen mit sehr beanspruchtem oder langem Haar stelle ich mir das nicht so passend vor. Und natürlich ist das Shampoo nix für Bananen-Hasser.

Ein Kommentar
  1. Ich hab gaaanz lange Haare und finde das Bananenshampoo super!
    Allerdings geht es nicht so gut ohne Conditioning Cream, das stimmt schon…

    Aber es pflegt die Kopfhaut so toll! Ich benutze zur Zeit kein anderes Shampoo.

Kommentare

MAGIMANIA
Logo