ESSENCE Eclipse – Pre-Swatches

Natürlich habe ich mich einmal wieder verkalkuliert und durfte eineinhalb Stunden am Hamburger Bahnhof auf den letzten Zug nach Hause warten. Aber eigentlich recht passend. Wo es beim BUDNI nur die „Return to Paradise“ Trend Edition gab, stieß ich auf gleich zwei Aufsteller der Kollektion zum neuen TWILIGHT Film begutachten. Beide noch prall gefüllt. Einzig auffällig: kein einziger, blutroter Lipgloss mehr da. Das hat mich geärgert, denn das war für mich das spannendste Produkt in der Kollektion.

Dank Testern kann ich euch immerhin schon ein paar Bilder der gebackenen Lidschatten-Duos und des Shimmer Powders zeigen. Ich bin positiv überrascht, aber noch nicht überzeugt. Dazu müsste ich sie mir hier zu Hause noch einmal anschauen. Man sagte mir ein Set zu, daher habe ich nichts gekauft.

essence-eclipse-eyeshadow-lila
nass – trocken – trocken aufgetragen

Die Lidschatten haben einen schmalen Farbstreifen an der Seite (rechts im Bild), eine große, dunkle Fläche (trocken in der Mitte), der man die schönen Schimmereffekte mit nassem Auftrag herauskitzeln kann. Und diese sind wirklich wunderbar.  Im Lidschatten sind kleine, leichte Schimmerpartikel enthalten, die ein wenig an die Effekte der MAC Style Black Mineralize Eyeshadows erinnern. Hier möchte ich aber schon einmal betonen (da viele immer gern das interpretieren, was sie gern hören würden), NEIN, ich halte sie NICHT für Dupes. Denn hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Trocken aufgetragen auf den ersten Blick halte ich die Lidschatten für eher mies. Aber genau das möchte ich noch einmal am Auge testen.

essence-eclipse-eyeshadow-schwarz
nass – trocken – trocken aufgetragen

Das hatte ich damals bei MAC auch befürchtet und wollte keinen kaufen, aber sie sind trocken aufgetragen eine Wucht und hier sehe ich leider nicht viel Effekt, wenn das Wasser fehlt. Und wer mich kennt, weiß, dass Lidschatten, die nur nass funktionieren, bei mir keine Chance haben. Wobei diese nun wirklich den Unterschied machen. Einfach nen Schrottlidschatten nass auftragen, um ihn ansatzweise brauchbar zu machen, ist eine Sache (ich habe für solche Spielereien echt weder Geduld noch sehe ich es ein den verbockten Job der Hersteller mit meiner kostbaren Lebenszeit ausbügeln zu müssen, wo ich doch für einen Trockenlidschattenbezahlt habe), aber hier bekommt man mehr. Die Effekte, die entstehen sind wirklich wunderschön. Das, was für mich in solchen Fällen ein gewisses Qualitätsmerkmal ist, dass man es mit der Cam nicht einfangen kann. Dann ist es genau richtig 😉

essence-eclipse-eyeshadow-flieder
nass – trocken – trocken aufgetragen
essence-eclipse-eyeshadow-shimmer-powder
trocken – nass aufgetragen

Das Shimmer Powder ist aber mein heimlicher Star. Wo ich vermutete wieder Ramschschimmer zu bekommen, bekommt man hier auch diese lockeren, lichtbrechenenden Flocken, die stark an die von NARS erinnern. Nicht wirklich etwas für große Flächen, aber aktuell kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das toll als Lid-Topping aussieht. Sollte es mir den Mustern nicht klappen, wird es gekauft!

Bei den Kajals handelt es sich um Glitter-Stifte, also wo große, silberne Partikel enthalten sind. Ich hatte auf Kajals der PASSION OF THE PAST Qualität gehofft, leider keine Tester da, aber so ein Glitterkram kommt mir nicht ans Auge.

Die Glosse sind wunderbar schimmrig, aber bereits im Behälter ist zu erahnen, dass sie transparent ausfallen. Aber bei den Tonnen von Glitter vielleicht ja nicht hoffnungslos. Dennoch eben nicht diese Qualität von 3D-Effekten, wie oben beschrieben und die ich bei MAC Dazzleglasses so mag.

Nagellacke alle etwas gewöhnlich. Der ausgefallendste schwarze mit pinkem Schimmer erinnert sehr an „Vampira“ von EYEKO (zum Swatch). Auch hier hätte ich mir schöneren Glitter gewünscht. Sieht sicher nicht übel aus, aber ich zumindest brauche es wohl nicht.

Bisher bin ich positiv überrascht aber noch nicht 100%ig überzeugt. Dennoch für ESSENCE-Verhältnisse super Kollektion für Mädels, die in Schimmer baden würden, wenn es ginge 😉

18 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Oh wie cool ich muss dann später noch mal eben zu BUDNI wenn ich in HH angekommen bin bevor ich nach Hause fahre!

  2. Von welchem Budni hast du die LE gesehen!?
    Bitte genaue Anschreibung!?
    Sorry bin so hip=)
    Also wo?

  3. In Hamburg RAhlstedt gibt es die noch nicht >.< hmmm vielleicht gucke ich nachher nochmal wo anders *g*

  4. Das steht da doch, kiki

  5. also ich hab mir ein gloss gekauft (das lilane) und muss sagen, es gibt escht etwas an farbe ab und der glitzer (blau!) ist auch sehr genial. ich würd sie nicht mit den dazzelglass vergleichen, wer aber nicht so viel geld ausgeben will, ist da sehr gut bedient!
    die lidschatten haben mich auch überzeugt, nur der helle nicht(war er silbern??).

  6. Hab mir den roten lipgloss angeschafft. Ist wirklich deckend und nicht wie so oft bei essence durchsichtig und riecht nach kirsche.

  7. Du meinst sicher die Secrets of the Past LE oder?

  8. Diesen Glanzpuder will ich unbedingt haben,der Rest haut mich nicht so ganz um.. ist mir irgendwie alles zu dunkel,gerade jetzt im Sommer!

  9. ist das schimmerpuder sehr grob?
    aber ich glaube für das gesicht (wangenbereich) nicht so geeignet, oder?
    habe die le bei mir leider noch nicht entdeckt.
    Lg Ms Sailor
    http://mssailorspassion.blogspot.com/

  10. Wenn Miss Bella im Film Eclipse einen Eyeshadow und diesen auch noch mit viel Effekten – Glitzer, Schimmer & Co. trägt, werde ich mitten im Film aufstehen und klatschen.
    Diese Le ist doch ein Witz…

  11. Aber muss man denn alles so wörtlich nehmen? Wo steht denn bitte, dass man sich hier an Bellas Makeup inspiriert hat lassen? Der Glitterpuder ist doch eigentlich perfekt, wenn man bedenkt, dass Edward glitzert. Ich hoffe, wenn er wieder seine Brust im Sonnenschein zeigt, dass du dann wirklich aufstehst und klatscht XD

  12. Ich hab gehört, dass das rote gloss ziemlich deckend, aber stellenweise etwas striefig ist- hab sie auch in meinem lieblings-müller entdeckt, aber die zwei im aufsteller waren schon von irgendwem benutzt, naja, gibt ja noch den dm dafür…

    fands ein bisschen schade, dass der schwarze lack pinken glitter hatte, es sah auf den pressebildern nach einem dunkellila aus 🙁

  13. Hey Magi 🙂 ich wollt dir nur eben schnell bescheid geben, dass Collchen14 in ihren neuem Video den roten Lipgloss trägt und er sehr deckend ist! Hier der Link:

    http://www.youtube.com/watch?v=OUKnpdjv0tc&playnext_from=TL&videos=Bs4ko-4gDXY&feature=sub

    Hoffe ich konnte dir helfen! 🙂
    Und danke für die tollen Reviews und Eindrücke 🙂

  14. @ Magi
    Yes, sie hätten die LE Edward Cullen nennen sollen, statt Eclipse. Bella war nur ein Beispiel, ich hätte auch andere Figuren nehmen können. Aber die ganze eigentliche Twilight Story ist auf Bella gestützt. Und Bella ist wohl die jenige die das zarteste bis gar kein Make Up…. und dann kommt Essence damit.
    LE Name Eclipse = paradox.
    Wenn Edward glitzernd auftaucht übernimmt eine Horde anderer Mädels das klatschen… aber bei Bella zieh ich es dann durch. xD

  15. Also das rote Gloss ist echt richtig deckend!!!
    Hat jemand ne Ahnung wie das schwarze auf den Lippen aussieht?

  16. Leider spricht mich von der LE spontan nichts so wirklich an.
    Ich guck mir vllt. nur mal den Lidschatten Nr.2 an, aber ich glaub der ist mir auch zu glitzerig.
    Mag leider nicht all zu glitzerne Produkte…

  17. Achso nochwas:
    Ich find die LE nicht ganz daneben gegriffen zu den Film Eclipse. Mit Vampiren verbindet man ja solche Farbtöne und speziell bei der Biss-Serie das Glitzer.
    Hätte sich essence nach Bella gehalten, könnten sie ja keine LE rausbringen, weil sie nach den Büchern gar kein Make Up trägt oder es müsste eine "super Nude LE" rauskommen…

  18. hab gestern die sachen zufällig in nem dm gesehen und die lidschatten gekauft. die glosse haben mich erst nicht angemacht.. aber jetzt.. mann… darf ich heute nochmal zum dm *grummel* die lidschatten werde ich bald testen… bin gespannt.

Kommentare

MAGIMANIA Beauty Blog
Logo