CATRICE Coolibri Colour Refreshing Lip Balm – was hat er drauf?

Stolze 4,99€ kostet der Coolibri by CATRICE Colour Refreshing Lip Balm. Für den Preisdurchschnitt von CATRICE ist das schon eine ganze Menge. Ich kann mir gut vorstellen, dass er im Display selbst vielleicht nicht direkt auffällt, aber wenn man ihn aufschraubt, schon einigen gefallen könnte. Ein Swatch zaubert dann wieder ein wenig Ernüchterung herbei, denn er wird seinem Namen gerecht und ist einfach nicht mit einem Lipstick zu verwechseln.

Völlig effektlos ist der Lip Balm aber nicht. So habe ich einmal in Bildern festgehalten, welche Optik er auf die Lippen zaubert.

links mit CATRICE Coolibri Colour Refreshing Lip Balm | rechts nackte Lippen

Die Lippenfarbe wird intensiviert und bekommt einen hauchfeinen, Rose-Schleier. Schaut man ihn auf dem gesamten Mund aufgetragen an, sieht man diesen Effekt eigentlich nicht. Es ist keine Deckkraft, sondern nur eine Tönung. Im Vergleich zu einem anderen Lip Balm – in meinem Fall CARMEX Kirsche (der mit Minze auch ein wenig “stimuliert”) sieht man, dass der CATRICE Colour Refreshing Lip Balm schon ein wenig mehr Farbe hinbekommnt.

links mit CATRICE Coolibri Colour Refreshing Lip Balm | rechts CARMEX Kirsche

Das Finish ist verhältnismäßig gleich. Nur ein “Pflegeschleier” – weder zu glossy noch matt.

Der Stift selbst ist angenehm hart und bleibt auch auf den Lippen an Ort und Stelle statt zu glibbern und hin und her zu rutschen. Reibt man die Lippen aneinander, erinnert es mehr an Lipstick als an Balm. Zur Pflegewirkung kann ich nicht viel sagen. Ich bin da ja grundsätzlich jemand, der die wenigsten Stifte “pflegend” findet als eher “konditionierend”, sprich vor dem Austrocknen schützt so lange er drauf ist. Daher sehe ich hier nicht wirklich einen Nachteil gegenüber den meisten kommerziellen Lipbalms gegenüber. Da die bekannte Labello-Sucht Pflege mit einem Glitschschleier gleichsetzt, könnten viele ihn als eben nicht pflegend empfinden. Gute Lippenpflege kann er gewiss nicht ersetzen, harmoniert jedoch vermutlich besser mit Lipstick, wenn man ihn darüber auftragen will.

Der Duft ist sehr vanille-lastig und angenehm dosiert. Man spürt ihn auch über eine Weile hinweg.

Schwierig zu beurteilen. Ich habe ihn mir nur aus Neugier gekauft und würde ihn nicht vermissen. Eine nette Spielerei, wenn vielleicht Balms einem sonst zu dick, schwer und glibbrig sind. Der Optik wegen lohnt es sich meiner Ansicht nach nicht. Keine Perle, aber das Produkt spielt unter Anderem Dank Tester mit offenen Karten, sodass man nicht mehr erwarten kann, als er bietet. Wer’s vor Ort nicht spannend findet, wird auch keine Wunder erleben, denke ich.

Habt ihr ihn gesehen? Getestet? Gekauft? Habt ihr so ein Produkt erwartet oder doch ein wenig mehr für knapp 5€?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Ich stand schon vorm Aufsteller, aber habe mir dann gesagt: für 5 Euro wird keine Lippenpflege gekauft :-/ …

    • Seh ich genauso, den sieht man ja überhaupt nicht mehr… :no:

      • Ich schließe mich euch an. Da kann man auch einfach eine Lippenpflege nehmen. Glänzt bei mir auch schön, gibt je nach dem auch ein bisschen Farbe ab und ist günstiger z.B. von Lavera
        Liebe Grüße!

  2. Ich hätte bei dem Preis eher einen Lippenstift erwartet, der die Farbe ändert oder so. Hätte meines Erachtens auch besser in diese LE gepasst, die ja doch schon ordentlich bunt ist…

    Ich bin insgesamt allerdings eh ein bisschen enttäuscht, am Ende habe ich nur den grünen Nagellack mitgenommen, weil der Rest irgendwie nur “meh” war.

  3. Ne, also für den Preis würde ich definitiv mehr erwarten. Da kauf ich mir lieber meinen geliebten Everon nach, hab ich mehr von.
    Den grünen Lack der LE wollte ich haben, aber der war schon weg, mal schauen ob er mir nochmal über den Weg läuft.

  4. für 5€ wäre mir das zu langweilig. Ich habe einen Lack mitgenommen und von diversen Blogs wurde ich mit den Eyeshadow Stiften angefixt, aber bis jetzt bin ich noch unschlüssig, ob ich deshalb nochmal zu DM fahre oder nicht.

    Brauchen tu ich’s defintiv nicht und momentan hab ich grade in Sachen Lippenpflege ein paar Produkte aus der Apotheke im Auge, die sehr gut sein sollen…

  5. Ich habe ihn dank dem Tester getestet und dann wieder ins Display zurückgestellt. Ich konnte den Preis auch nirgendwo finden, aber für 5€ hätte ich wenigstens einen Hauch mehr an Farbe erwartet.
    LG

  6. Diesen LipBalm haben wir auch mal ins Auge gefasst – wir testen ja aktuell in unseren “LipBalm Weeks” so einiges an puren Pflegestiften – mit gar keiner oder nur sehr zarter Farbe. (Auch wenn es echt Mühe kostet die Finger von der Farbe zu lassen.)

    Das Ergebnis gerade beim Colour Refreshing Lip Balm hier kann ja bei jedem ein anderes sein – da es vom PH Wert des Einzelnen abhängen soll .. ob dem so ist werden dann die verschiedenen Reviews zeigen.

    Aber 5 Euro für Lippenpflege ist noch günstig – wir haben diese Woche noch 2 Markenprodukte drin (“Widmer Lippenpflegestift UV 10 Leicht Parfümiert 4.5 ml” und “Mary Kay Satin Lips – Lip Balm”) die sehr gut sein sollen (wurden uns empfohlen) die kosten da schonmal mehr.

  7. ich habe ihn vor Ort begrabbelt, aber ich bin einfach nicht so der Lipbalm-typ. Wenigstens ein wenig Farbe habe ich dann schon gern mit inklusive.
    Der Pflegeeffekt sieht gut aus, aber mir ist es dann doch zu wenig für 4,99€
    LG ♥

  8. Jacqueline-Angelina am 5. Juni 2012 um 18:10 Uhr

    Ich frage mich, was sich Catrice dabei gedacht hat. Es passt nicht in die LE und der durchschnittlichen Käuferin ist er sicher zu teuer. Also dass sie davon viel profitieren kann ich mir nicht vorstellen :-/

  9. Ist ganz nett, aber für mich kein Muss. Liebe Grüße

  10. ich fand den geruch so iaks :hypnotized: und 5 € find ich einfach zu viel … außerdem hab ich so ein “ding” von bourjois – und das gabs im ramschangebot um nur 3 euronen

  11. mmmh… nee. Ich denke auch nicht, dass es das wert ist, dafür 5 Euro auszugeben.Obwohl mir das Design gut gefällt!
    Liebe Grüße,
    M E L O D Y

  12. ich find ihn recht hübsch, schon damals auf den pressebildern. aber du hast mich ernüchtert :smug:
    ;D

  13. Eigentlich voll schade… denn die Verpackung ist wirklich hübsch :inlove:

  14. Ich hab ihn aus Neugier ohne zu swatchen gekauft, war wohl ein Fehler… aber ich denke irgendwann kann ich einfach wie einen Labello benutzen, was solls also.
    Ich gehe ohnehin oft mit Lipgloss raus was man kaum sieht, da kann ich dann auch den Stift nehmen *denk*

    LG

  15. Ich hab auf den Lippen beim Swatchen auch keinen Unterschied festgestellt; einen Effekt, wie ich ihn von der Beschreibung her erwartet habe, erst recht nicht.
    Ich hab von Blistext das “Lip Tone” – das hat mehr den Effekt, den ich von dem Catrice Produkt erwartet hatte.

  16. Gesehen, aufgetragen und liegen gelassen. Die Verpackung finde ich allerdings so chic, dass ich den Balm allein deswegen BEINAHE doch gekauft hätte… Wäre die Farbe wenigstens semi-deckend gewesen, wäre er definitv mein geworden. So aber nicht. Viel zu teuer für einen Lipbalm. : ( Schaaade.

  17. mich hat der Geruch von dem Teil zu sehr abgeschreckt 😀
    ich überlege mir einen tinted lip balm von Burts Bees zu besorgen 😉

  18. hallo mädels, hallo magi,

    ist denn noch niemandem aufgefallen, dass es sich hier um ein super-dupe zum DIOR Lip Glow handelt ???

    Das kann doch nicht sein !

    Ich hab den DIOR ständig in gebrauch und bin geradezu selig darüber, ein fast identisches produkt gefunden zu haben. wenn man bedenkt, dass der DIOR ca. 30 euro kostet, sind 5 euro für den catrice-stift geradezu ein schnäppchen.

    der einzige unterschied ist, dass der DIOR ein bisschen mehr glossy auf den lippen wird und ein bisschen ein anderes pink zaubert, aber ansonsten wirklich kein unterschied, bis hin zur pflege und absolut nicht vergleichbar mit irgendwelchen pflegestiften aus der drogerie.

    ich hoffe, dass catrice den jetzt ständig im programm hat.

    Bettina

    • Danke für den Kommenntar. Als ich die Preview sah, hab ich auch daran gedacht, aber hinterher vergessen, was es war :giggle:.

      Ich habe selbst einen Glow von DIOR erhalten und bin da ehrlich ein wenig überfragt, warum er so teuer ist. Vielleicht bin ich auch einfach noch zu jung, um von den INCI zu profitieren oder meine Lippen sind “zu gut” in Schuss, aber ich sehe da irgendwie kaum Effekt – bei beiden Marken nicht.

      Wenn man aber happy mit DIOR ist, ist’s natürlich schön von einem Gleichgesinnten die Absegnung zu bekommen.

      Was genau schätzt du denn an den beiden? Vielleicht kann ich das ja noch genauer beobachten, wenn ich weiß, wonach ich suchen muss.

      • hallo nochmal…

        also warum der DIOR so teuer ist, weiß ich auch nicht, aber das verstehe ich bei vielen high-end-marken sowieso nicht. die ganze marketing-strategie, die entwicklung und die teueren stars, die das ganze promoten, müssen eben auch mitbezahlt werden. man leistet sich ein stückchen luxus und das ist eben auch teuer und das lassen sich die firmen bezahlen. ist eben auch oder gerade image… qualitativ gibt es meiner meinung auch günstige marken, die wirklich gut sind und an die teueren heran reichen.

        der DIOR ist weicher und wird auf den lippen mehr glossy, der catrice ist etwas härter beim auftrag aber durchaus nicht unangenehm und wirkt nicht so “feucht”. die farbe variiert ein bisschen nach dem auftrag, aber für mich auf den lippen ein kaum wahrnehmbarer unterschied.

        jetzt habe ich von natur aus eher blasse lippen, die ohnehin gut farbe durch solche stifte annehmen, bei mädels mit ohnehin sehr roten lippen wird man bei beiden stiften glaube ich nicht so viel sehen. ich bin also mit beiden stiften mehr als glücklich und kann beide nur empfehlen. den pflegeeffekt würde ich für mich persönlich als gleich beschreiben. der preis machts 😀

        viele liebe grüße

        • Ne ne, ich meinte nicht DIOR prinzipiell sondern wirklich explizit das Produkt. Es ist ja teurer als die Lipsticks und ich habe einfach noch nicht nachempfinden können wieso.

          Ich bin absolut für Luxusprodukte. Ich will ja auch lieber nen Job, in dem ich gut verdiene als nur einen Mindestlohn.

        • Ich senf auch noch mal kurz rein, wenns auch etwas spät ist^^

          Ich hab auch beide und finde den DIOR wesentlich besser. Auch wenn mir beim Preis Unterschied zum heulen zu mute ist…
          Bei mir färbt der kleine von DIOR die Lippen richtig kräftig ein (also für ein solches Produkt natürlich – es wird rosa) und fühlt sich für mich viel besser an auf den Lippen. Ich mag die feste Textur vom Coolibri Balm einfach nicht gerne.
          Außerdem glättet der DIOR meine furchtbar ausgeprägten Lippenfalten fast komplett weg solange ich ihn trage. Das schafft die kleine Schwester von Catrice einfach nicht. Das schafft generell kaum ein Balm bei mir.
          Zusätzlich kann ich mit dem viel zu teuren Rosy Glow eben auch Lippenstift Farbe besser wieder aufleben lassen. Es sieht zwar nicht genauso aus wie nach dem Nachziehen mit der Original Farbe, dafür wieder etwas frischer halt.

          Ist aber wohl leider eine Typfrage. Oder zum Glück, wie man es nimmt. Mir wären 5€ auch lieber als 33€^^

  19. Ich brauch eigentlich immer Lippenpflege – da ich sonst, wenn meine Lippen trocken sind, da ständig dran rummache und mir nichts gutes damit tue. Deswegen bin ich fast nie ohne Lippenpflege- es ist einfach das MustHave für mich. Die Lippen sind geschmeidiger, fühlen sich besser an und durch das Plus an Pflege wirken Lippenstifte auch ganz anders. Ich trage bei meiner Routine neben meiner Feuchtigkeitscreme daher auch immer eine Lippenpflege auf (am liebsten mit mint/ menthol) z.B. Blistex das pflegt einfach am besten.

    Und wie ich bereits schrieb; ich fand den Lipbalm von Catrice von Anfang an super. Auch wenn alles andere Ihn verpöhnt hat, weil “zu teuer für einen LipBalm” Bin ich ja froh das ich da, mit meinem Bacuhgefühl, gar nicht so flasch damit lag. 😉 :rose:

  20. für einen unbekannten stift mit pfelgewirkung würde ich nicht soviel gels ausgeben, lieber auf bekanntes und altbewährtes setzen. der markt ist ja gross genug für pflegestifte und co….

  21. Für 5 EUR war der mir auch zu teuer. Gibt ja schließlich auch andere Lipbalms, die etwas Farbe auf die Lippen zaubern 🙂

  22. Ich finde den LipBalm sooo schön, aber ich gebe dafür keine 5€ aus. Ich finde ein Preis von 2,99€ hätte auch gereicht und dann hätten bestimmt noch viel mehr mädels zu geschlagen!

  23. Hallo Magi, also ich muss sagen, ein Post hat mich neugierig gemacht und ich habe gestern getestet. Ich war ziemlich geplättet vom Effekt, denn bei mir bringt der Stift meine recht stark pigmentierten Lippen irgendwie zum Leuchten, so als wenn sie von innen heraus glowen, hm schwer zu beschreiben, ich war zumindest begeistert. Also bei mir nix mit Pseudopflege und minimal Farbe sondern ein richtiger Effektbalm. Ich finde daher, es ist seinen Preis wert.

    • Das klingt ja super. Schön, dass es für dich funktioniert. Ich glaube, so war das auch gedacht, funktioniert halt nicht bei jedem. Ich benutze ihn auch noch gern, weil schön fest und nicht glibbrig.

    • Ja, den gleichen Wow-Effekt hatte ich auch! Seitdem hat der Lip-Balm einen Ehrenplatz in meiner Handtasche :heart:

      Mädels, ich kann nur empfehlen: Probiert den Balm aus!

  24. also ich für meinen teil kaufe mir dann lieber ein gewöhnlichen lippenpflegestift, die gibts teilweise kräftigeren farben für weniger geld…

    aber die verpackung ist auf jeden fall schön!!

  25. Hi ich habe jetzt schon viel über dieses Produkt gelesen und werde es mir demnächst auch besorgen. Ich hätte nur eine Frage ob dies auch im DM erhältlich ist oder wo ich es kaufen könnte? Liebe Grüße 🙂

    • Explizit dieses war leider nur eine kurze Zeit lang erhältlich. Das gibt es so leider nicht mehr. CATRICE hat einen anderen Stift herausgebracht, der ist mit diesem aber nicht vergleichbar. Tut mir Leid

MAGIMANIA Beauty Blog