theBalm ‚Mary-Lou Manizer‘

Highlighter - Review

Neulich wurde ich darauf hingestupst, dass ich euch noch eine theBalm Mary-Lou Manizer Highlighter Review schuldig bin. Vor einer ganzen Weile habe ich das Puder von SHADES OF PINK zugeschickt bekommen, wo ihr die Produkte von theBalm kaufen könnt.

Ich habe mich über das Angebot von Pink Püppi mir etwas aussuchen zu dürfen sehr gefreut, weil der Puder Highlighter schon EWIG auf meiner Wunschliste stand – seitdem es herauskam. Ewig packte ich es in Warenkörbe diverser Online-Shops, aber habe nie bestellt und tigerte glatt 3mal zu Douglas am anderen Ende der Stadt, wo es bis vor Kurzem noch die Marke gab. Als er endlich da war, hatten sie aber keine Tester und ohne wollte ich es nicht kaufen. Und da sind wir nun.

theBalm'Mary-Lou Manizer' Highlighter

theBalm'Mary-Lou Manizer' Highlighter theBalm'Mary-Lou Manizer' Highlighter theBalm'Mary-Lou Manizer' Highlighter theBalm'Mary-Lou Manizer' Highlighter

Die lange Zeit, die ich verstreichen ließ, hat einen einfachen Grund: ich benutze den Mary-Lou Manizer so gut wie nie, weil er mir nicht sehr gun an mir gefällt. Ich kann nicht sagen, ob ich zu hohe Erwartungen hatte, aber ich habe in letzter Zeit recht viele schöne Highlighter gesichtet und da kann er für mein Ermessen nicht mithalten. Die Intensität der Reflexe ist zu stark für meinen Geschmack – ein zu auffälliger Glow bei zu wenig Komplexität.

Die Dose ist sehr hübsch – der Druck hochwertig – die Größe optimal und mit 8,5g Inhalt sind 19,99€ ein fairer Preis.

  • Produkt
  • Inhaltsstoffe (INCI)
THEBALM Mary-Lou Manizer Highlighter

THEBALM Mary-Lou Manizer

Preis:
Preis ca. 20,99
Inhalt:
8,5g
Shades:
3
Made in
USA
Mica, Isoeicosane, Polyethylene, Boron Nitride, Polyisobutene, PTFE, Silica Synthetic Wax, Dimethicone, Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 75470)
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.

 

Leider rutschte bei mir ständig der Spiegel heraus. Das doppelseitige Klebeband im Rücken konnte es einfach nicht halten, so habe ich es irgendwann herausgenommen. Das ist etwas, was ich in der Preiskategorie so schnell dann doch nicht verzeihe, auch wenn ich den Spiegel nicht wirklich brauche: den Stein kaputtmachen kriege ich auch selber hin. Aber das Resultat ist letztendlich das Wesentliche.

Erhofft habe ich mir vom THE BALM Mary-Lou Manizer einen natürlichen, nicht zu kalten Schimmer, der auf den Wangen subtil und gleichmäßig ist und am Auge kräftig als Ergänzung zu meinem ständig verwendeten MAC ‚Shore Leave“ fungieren könne. Darum wollte ich nicht wie üblich einen unauffälliges Produkt sondern durchaus etwas mehr Glanz, was man dem Puder bereits ansehen konnte. Leider hat er beides nicht so hinbekommen, wie erhofft. Auf den Wangen ist er mir zu grob, zu einseitig, zu intensiv (habe ich erwartet, aber auf Gleichmäßigkeit gehofft, wie z.B. BIG MAMA). Auf dem Auge ist er mir zu lasch und verschwindet zu sehr inmitten der anderen Produkte.

Intuitiv und subjektiv muss ich sagen, dass die Textur des THEBALM Highlighters meinen Erwartungen an ein Produkt im 20€-Bereich nicht gänzlich erreicht. Damit teilt er sich aber durchaus ein Los mit vielen hochpreisigen und populären Highlightern (z.B. MAC Soft & Gentle).

theBalm'Mary-Lou Manizer' Highlighter theBalm'Mary-Lou Manizer' Highlighter

theBalm'Mary-Lou Manizer' Highlighter theBalm'Mary-Lou Manizer' Highlighter

IMG_3481 IMG_3480

links ohne – rechts mit Highlighter (am Auge im Innenwinkel)

Zwar ist der Glanz oder Glow des Mary-Lou Manizer Highlighters auf Distanz und auf Fotos OK, vom Nahen betrachtet, sieht man einzelne, kleine Partikel. Das mag ich nicht. Auch sind mir Produkte mit Perlglanz einfach lieber, so ärgere ich mich keinen der CATRICE Wonderland Highlighter abbekommen zu haben. Was mich am meisten stört, dass er bereits nach einer Tragedauer von einer Stunde meine Poren betont und allem voran meine leicht trockene Wangenpartie. Ich sehe faltig aus.

 

EDIT: die Platzierung des Highlighters war meinerseits nicht optimal für ein solches Produkt. Mittlerweile trage ich Highlighter nicht mehr so dicht auf der Wangenspitze nicht mehr auf.

Wenn ihr meine üblichen Fotos kennt, wisst ihr, dass das bei mir schon ein Kunststück ist, da ich  keine all zu groben Poren habe und sonst betonen die Highlighter, die ich mag auch die trockenen Stellen nicht so sehr.

theBalm'Mary-Lou Manizer' Highlighter IMG_3546

7.6 Testergebnis
Intensiver Glow in süßer Verpackung

Wer noch sehr junge, glatte Haut hat, weder zu fettig noch zu trocken im Gesicht ist und sehr auf viel, viel Glow steht aber kein schmeichelhaftes Changieren erwartet, damit leben kann, dass sich das Produkt im Laufe des Tages verändert und ein Fable für süße Verpackungen hat, findet mit Mary-Lou einen guten Kumpel. Ich muss sagen, was mich selbst sehr überrascht, dass er in meinen immerhin 2 Highlighter-Schubladen leider der enttäuschendste ist. Ich mag es aber auch eher subtil und changierend.

Textur & Auftrag
8
Farbe & Finish
7
Haltbarkeit & Tragekomfort
7
Verpackung & Attraktivität
8
Preis-Leistungs-Verhältnis
8
Nutzerwertung: 3 (1 votes)

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

33 Kommentare
  1. Reply
    Jasmin 16. März 2011 at 17:25

    Ärger dich nicht, ich hab das gleiche Poren-Problem und der Catrice Wonderlang Highlighter machts genauso wenig besser…
    Allerdings scheint (ich will das wort „glowt“ vermeiden XD) er mehr, ohne grob zu Glitzern… Was ich auf den Wangen schöner finde… Aber das macht Porenmäßig/trockene Stellen mäßig trotzdem keinen Unterschied ):
    Hätte aber insgesamt nicht gedacht, dass er soo schlecht abschneidet, bei dem Preis erwartet man ja schon was O.o

    • Reply
      Magi 16. März 2011 at 17:29

      Ja, genau den Eindruck hatte ich beim Tester auch. Ich glaube, man kann es da auch besser dosieren. Ich vermeide ja meist diese Stellen zu highlighten oder nur subtil aber eben hier – irgendwie ist’s halt nix für mich. Was soll man machen. Schönreden klappt nicht.

      Ich fand den CATRICE ja eigentlich nem MAC MSF ähnlich, das ich habe und dessen Name mir entfallen ist. Aber den benutze ich irgendwie nie. Also ich BRAUCEH sowieso keine Highlighter mehr, ich bnin nur neugierig und versorge ja auch gern das Umfeld mit guten Teilchen 😛 Man hat ja gern ne Sammlung, um später mal sagen zu können: WENN DU DEN HAST, BRAUCHST DEN NICHT XD

  2. Reply
    buntewollsocke 16. März 2011 at 17:26

    Hast du den Highlighter aus der aktuellen Catrice Enter Wonderland LE? Der soll dem ja recht ähnlich sein, was ich aber nicht beurteilen kann, weil ich mich nie zum Kauf vom Mary-Lou Manizer durchringen konnte. Die Rezensionen dazu sind sehr zwiegespalten: Die einen lieben ihn, die anderen verachten ihn. Im Laden testen konnte ich ihn auch noch nicht und 20 Euro sind mir für einen Versuch zu viel. Was ich eigentlich sagen wollte: Ich finde das Catrice Highlighting Powder sehr fein von der Konsistenz und nicht irgendwie glitterig. Und für 4 Euro käme es vielleicht auf einen Versuch an. :-/

    • Reply
      Magi 16. März 2011 at 17:30

      Steht eigentlich im Text 😀

      • Reply
        buntewollsocke 16. März 2011 at 17:33

        Ach menno, sorry, aber ohne Brille überles ich gern die Hälfte. *peinlich* :shame:

  3. Reply
    Helena 16. März 2011 at 17:29

    Danke für die tolle Review! Da hast du mich vor einem echten Fehlkauf bewahrt, denn ich habe recht trokene Haut und somit fällt er wohl nicht mehr in mein Beuteschema. Bye Bye Mary Lou du wirst mir wohl nicht allzu sehr fehlen.

  4. Reply
    dési 16. März 2011 at 17:33

    oh je das hört sich ja echt nicht gut an ..finds bei highlightern auch echt schwierig „the one and only“ zu finden..aber bei zwei schubladen voll sollte das bei dir kein thema sein oder :clap: ?Ein freund bringt mir nächste woche albatros von nars mit.Bin so gespannt drauf!((-;..bisher benutze ich nähmlich eigentlich immer naked lunch l/s von mac :shame:
    danke für deine meinung…xoxo Dési

    • Reply
      dési 16. März 2011 at 17:40

      ja ja…rechtschreibung ist ne kunst für sich :rotfl: :laugh:

      • Reply
        dési 16. März 2011 at 17:42

        ich meine mein „nähmlich“ :laugh:
        und auf jeden fall gibts nen ausführlichen bericht :yes:

    • Reply
      Magi 16. März 2011 at 17:35

      Oh wie schön. ALBATROSS ist schon ein Schätzchen. Er umfasst irgendwie von allen Highlight-ARten ein bisschen und das mag ich. Ich hoffe, er wird dir auch gefallen 🙂 Berichte mal.

      Ne, brauchen tu ich keine Highlighter mehr. Aber macht ja Spaß zu berichten, zu vergleichen… Ich mag sie so gern <3

  5. Reply
    Alencia 16. März 2011 at 17:38

    Schöne Review. Ich suche auch noch den ultimativen Highlighter. Momentan bin ich ganz zufrieden mit meinem Cham Pale Highlighter oder auch mit dem BB Shimmerbrick, je nach dem. Ich benutze das auch nur wenn mir danach ist, oft mag ich auch gar nicht so schimmern im Gesicht 😉
    LG, Alencia

  6. Reply
    zimt-peppermint 16. März 2011 at 17:39

    Wenn ein Highlighter nicht subtil ist, kann er bei mir gleich wieder gehen. Ich finde es ultra peinlich, wenn mein Freund mich fragt, ob ich mir den Glitter absichtlich ins Gesicht geschmiert habe….^^

  7. Reply
    kimi 16. März 2011 at 17:47

    danke für deine ehrliche meinung. so bleiben wir vor einem unnötigen fehlkauf verschont! <3

  8. Reply
    Souris 16. März 2011 at 17:50

    Hm das klingt ja nicht so toll!
    Ich hatte den Highlighter auch schon oft im Warenkorb und habe ihn dennoch nicht gekauft. Er schneidet bei dir nun wirklich nicht gut ab und ich denke, dass er dann auch nichts für mich ist.

    Danke für die tolle Review und die Tragebilder!

    Lg,
    Souris :mouse:

  9. Reply
    coconut210379 16. März 2011 at 17:54

    iich steh auf glow, hab aber leider keine glatte und jungendliche haut :quiet:

  10. Reply
    Highdeefinition 16. März 2011 at 18:57

    Na toll und ich hab ihn mir grad bei brands4friends bestellt…hoffentlich kann ich mehr damit anfangen..da ich noch nicht so viel Erfahrung mit Highligtern hab ich nicht so hohe Erwartungen 😉

    • Reply
      Magi 16. März 2011 at 19:48

      Naja, ne Katastrophe ist er dann ja auch nicht und auf dem Lid solo macht er sicher auch was her. Zum Glück war er da nicht so teuer und im Schlimmstfall gibt es ja Kleiderkreisel 🙂

  11. Reply
    Eiskonfetti 16. März 2011 at 19:27

    Ich finde das Zeug shcon ind er Packung nicht ansprechend xD aber wohl auch, weil mri solche Farben einfach nicht stehen wollen.
    Schade, dass es so ein Fehlkauf war :/ bei dem Preis ist das noch ärgerlicher als ohnehin schon.

    • Reply
      Magi 16. März 2011 at 19:35

      Ne, zum Glück ja nicht. Ich habe ihn von SHADES OF PINK kostenlos bekommen…

  12. Reply
    watermeloncake 16. März 2011 at 19:51

    Oh je… wenn du die Review vor 2 Tagen geschrieben hättest, hätte ich ihn mir wahrscheinlich nicht bestellt.

    Aber bei Highlightern mag ich es schon etwas auffälliger, hoffe aber dass er doch nicht allzu aufdringlich erscheinen wird. Da muss ich aufpassen beim Dosieren.

    … ich hätte ihn nicht bestellen dürfen, glaub ich 😕

  13. Reply
    Olia 16. März 2011 at 20:03

    Ich hab mir den von brands4friends für 12,90 bestellt, warte auch noch auf die sachen!
    Naja, mall schauen vieleicht gefählt er mir ja!

    lg

  14. Reply
    Aniusha 16. März 2011 at 20:54

    ich bin zu dem entschluss gekommen dass highlighter ein gel oder eine flüssigkeit sein sollte..dann zergeht es nämlich auf der haut und sieht nicht pudrig aus.. hab mir heute den becca shimmering skin perfector geholt.. der ist unglaublich toll

  15. Reply
    Jacky 16. März 2011 at 21:40

    Danke für diese Review! Ich schleiche nämlich auch schon länger drumherum und war mir nie sicher da man ja im Internet keinen Tester hat. Somit hast du mir einen Fehökauf erspart 🙂

  16. Reply
    Paphiopedilum 16. März 2011 at 21:57

    Highlighter sind irgendwie ein ganz schwieriges Produkt. Eines, bei dem ich persönlich noch nicht wirklich auf einen auch nur einigermaßen befriedigenden Zweig gekommen bin. Obwohl ich Highlighter, gerade auch auf den Wangen, für den Gesamteindruck des Makeups eine ganz, ganz wichtige Komponente finde. Ich dachte zunächst, Chez Chez Lame aus der Champale LE von MAC sei endlich das, nachdem ich immer gesucht hab. Farblich ist das eigentlich auch so, das leicht ins Gelbe gehende paßt perfekt zu meinem Hautton. Bei längerem Tragen habe ich aber genau das hier beschriebene Problem; eine Betonung der Poren. Irgendwie steh ich aber auch auf möglichst wenig Glanz, ein möglichst mattes Finish, daher hab ich jetzt neu ein ganz weißes und absolut mattes Blush von Illamasqua; gerade heute eingetroffen, ich bin schon sehr gespannt darauf, was für Ergebnisse sich damit erzielen lassen. Was ich auch immer wieder mal mache, ist daß ich den Concealer, der unter die Augen kommt, einfach bis auf die Wangenknochen runter auftrage. Das ist eigentlich zunächst mal schon ganz gut, wird dann aber dadurch wieder ein wenig zunichte gemacht, daß da ja hinterher noch Puder, Konturblush und Rouge drauf kommen, und da dann halt eigentlich trotzdem auch noch was drauf müßte, das den Effekt wieder etwas zurückholt… Die Suche nach dem perfekten Highlighter und dem optimal highlightendem Effekt geht also für mich auf jeden Fall erst mal noch weiter.

  17. Reply
    2espresso 16. März 2011 at 22:04

    Immer wenn ich Reviews & Bilder zum Mary-Lou sehe muss ich an elf Luminance denken. Ich kenne nur letzteren und kann daher nichts mit Sicherheit sagen, aber irgendwie scheinen mir die beiden so verwadt, sehr intensiver Glow, aehnliche beige Farbe, keine besonders changierenden sondern eher platte Glanz- Effekte.
    Er wird schnell superfrostig/metallisch wenn man zuviel nimmt aber bei nur ganz wenig glowt es eigentlich schön, nicht aufregend aber für mich durchaus tauglich.

    Meine absouten Lieblingshighlighter sind von Dior, LEs und aus dem SeSki für Apfel&Ei gekauft, Diorglam und Detective Chic.

  18. Reply
    deepblackgirl 16. März 2011 at 22:36

    Tolles und hilfreiches Review, hat mich auf jeden Fall vor einem Fehlkauf bewahrt und gleichzeitig Geld gespart. Sehr fein 😀

  19. Reply
    Sarah 17. März 2011 at 03:46

    Ich hab Mary-Lou auch und finde ihn ganz zart aufgetragen eigentlich ganz schön… Seitdem ich aber Nars Albatross besitze, kommt „sie“ mir kaum noch auf die Wangen, nur manchmal benutze ich Mary-Lou ganz gern als Lidschatten. Vielleicht wäre das auch für Dich mal einen Versuch wert :beauty:

  20. Reply
    EmilyErdbeer1981 29. März 2011 at 10:20

    huhu!

    also ich habe mir auch mary lou bestellt und bin damit eigentlich zurfrieden. eigentlich – ich bin mit mary lou nur zufrieden, wenn ich es ohne make up (nur über meiner tagescreme) auftrage. finde den schimmer sehr natürlich. wenn ich mary lou allerdings über meinem make up trage, finde ich es sehr schlimm, da meine poren zu sehen sind – bin schon 30 und da sieht man nicht nur die poren!!! ;o). ich habe wirklich viel schminkkram zu hause (könnte eine kleine douglas-filiale eröffnen!) aber mein absoluter lieblings highlighter ist „high beam“ von benefit. :inlove:

  21. Reply
    Sol 18. Mai 2011 at 22:15

    Da du denn Highlighter nicht magst und du dich von ihm trennen willst würde ich ihn dir gerne abnehmen!! 🙂
    LG SOL

    • Reply
      Magi 19. Mai 2011 at 17:39

      Danke XD

      Aber tut mir leid, das geht nicht. Es ist halt ein Promo-Stück. Die Teile verkaufe ich nicht.

  22. Reply
    Debby 2. Juni 2011 at 01:18

    Magi was ist denn dein Lieblingshighlighter??
    Oder deine Top 3 😉

    Ich benutze im Moment das ELF-Dupe zum Albatross, aber so wirklich 100%ig zufrieden bin ich nicht, weil ich den doch etwas glitterig finde.
    Dann hab ich noch diese Alverde Anti-Aging Puderperlen, die sind ganz schön aber irgendwie dann doch zu subtil 😕

    Hast du die Eyeko-Cream mal ausprobiert? Ich überlege nämlich, ob ich vielleicht mit dem Effekt eines Creme- oder Flüssigprodukts eher zufrieden bin. Aber ich trage halt Foundation und Puder und das widerspricht sich ja dann irgendwie und überhaupt 😮

    Wie du siehst: ich verzweifel ein bisschen :rotfl:

    • Reply
      Magi 2. Juni 2011 at 11:47

      Ja, dazu gibt es eine Review hier bzw. auf YouTube (SMAKtestet). Müsste eigentlich über die Suchmaske auffindbar sein.

      Meine Top 3 sind wohl NARS ALbatross, MAC Lightscapade MSF und hmmmm… Mir fällt keine dritter ein. Also zu nem Favoriten muss es ja schon aus der Pistole geschossen kommen. Aber ich benutze schon noch andere.

      Cremige habe ich auch, aber meins ist es nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen