Spieglein, Spieglein auf dem Tisch, mach mich wieder frisch!

IKEA Karmsund Schminkspiegel vs. IKEA Tysnes | WERBUNG

Mit dem IKEA Karmsund gibt es seit Kurzem eine neue Spiegelserie beim Schweden – darunter auch einen Tischspiegel, den ich ins Visier genommen hatte und vor Ort zum Kauf entschieden habe. Diesen möchte ich euch heute kurz zeigen.

Schmink-Status Quo

In meinem Arbeitszimmer liegt mein Schminkplatz vor der Fensterfront, sodass ich sowohl beim Schminken als auch Dokumentieren gleichmäßige Lichtverhältnisse habe, auch wenn diese natürlich den saisonalen Schwankungen unterliegen. Seit Jahren sitze ich an einem IKEA Malm Frisiertisch. Daraus ergibt sich, dass ein Tischspiegel zum Schminken notwendig ist, weil ich weder Wand noch einen verbauten Spiegel habe, was für die filigranen Arbeiten aber vermutlich sowieso nicht ausreichend wäre.

Seit Jahren nutze ich einen 08/15-Rundspiegel. Nachdem mein alter zerbrach, war ich so kreativ mir das Gleiche in Schwarz zu holen. Das Gelbe vom Ei ist es jedoch nicht. Grundsätzlich ist er etwas zu tief und muss für Videodrehs auf ein Podest gestellt werden. Darüber hinaus ist das Ding gefährlich. Südwestfenster + Vergrößerungsspiegel auf der Rückseite + Fensterrahmen aus Holz = PANIK! Zum Glück hatte ich den Geruch und Rauch schnell bemerkt. Seitdem aber war auf der Tagesordnung den Spiegel jeden Tag unter den Tisch zu stellen. Nervig…

Pöser Spiegel! Pssst...

Pöser Spiegel! Pssst…

Auf einem Event wurden uns die IKEA Tysnes Spiegel vorgesetzt und ich war begeistert. Ich kannte das Modell gar nicht, weil ich bei IKEA so gut wie nie Stöbern gehe. Ich dachte, es sei Studio-Equipment, aber alle anwesenden Bloggerinnen kannten ihn und konnten mir aushelfen, sodass ich ihn unverzüglich bestellte. Er war jedoch nur kurz im Dienst. Irgendwie habe ich es nicht durchdacht, dass der Winkel fix ist und für meine Bedürfnisse einfach nicht richtig ausgerichtet ist.

NORMANN COPENHAGEN Flip Spiegel Ambient

© NORMANN COPENHAGEN

Bis heute ärgere ich mich, dass ich meinem eigenen Deal-Hinweis auf einen um 50% reduzierten NORMANN COPENHAGEN Flip Spiegel nicht nachgegangen bin. Immer wieder hatte ich mit dem Gedanken gespielt diesen Beauty Blogger Klassiker anzuschaffen. Seitdem er aber für unter 50€ erhältlich gewesen war, kann ich einfach nicht den UVP von 95,00€ bezahlen. Noch nicht… Psychospielchen.

IKEA Karmsund Schminkspiegel vs IKEA Tysnes klassisch

IKEA Tysnes vs. IKEA Karmsund vs. 08/15 Schminkspiegel auf MALM

IKEA Karmsund

Die KARMSUND Spiegelserie von IKEA umfasst neben einem Ganzkörperspiegel für den Boden und einem spanneden Wand- und Tischspiegel mit Flügeln, an deren Rückseite man auch Schmuck hängen kann, auch einen günstigen Schminkspiegel für den Tisch, der ähnlich wie „Flip“ eine kleine Ablagefläche unter dem schwenkbaren Spiegel bietet. So sexy-schlicht wie das dänische Modell ist er nicht, aber eben auch nicht unnötig verschnörkelt. So ist das mitgelieferte Ornament optional anschraubbar und darauf verzichte ich sehr gern.

IKEA Karmsund Schminkspiegel Ablage

IKEA Karmsund Schminkspiegel Ablage

IKEA Karmsund Schminkspiegel optionales Ornament

IKEA Karmsund Zierde muss nich sein… Löcher können bei Nichtnutzung einfach unten bleiben.

Bei einem Preis von 9,99€ kann man sich das gute Stück durchaus auch zum „Pimpen“ zulegen und es mit Farbe ansprühen, verzieren oder bekleben.

Einen Vorteil gegenüber NORMANN COPENHAGEN hat er doch: das Metallgestell erlaubt es auf der Rückseite mit einem Magneten (ich nutze meine „Refill“-Magneten ») ein paar Tools zu verstauen. Und Magnet-Fan Magi lässt sich die Gelegenheit nicht entgehen! Im Badezimmer habe ich auch Metallschränke und langjährige Abonnenten kennen sicherlich noch aus Videos meine Magnet-Kabuki oder die Lidschatten, die ich so innen angebracht hatte. Das fehlte mir am Schminkplatz ein wenig.

Bisher durften sich RAE MORRIS Pinsel dort einfinden, die von Haus aus einen Magneten am Fuß haben sowie meine Wimpernzangen. Vielleicht werde ich sie so ja endlich gelegentlich nutzen. An einige andere Teile möchte ich noch Magneten kleben, sodass sie dort auch Platz finden. Ob das auf Dauer clever ist, muss ich noch schauen. Das Sonnenlicht kann so die Bude zwar nicht abbrennen, aber vielleicht mögen die Brushes die Sonne ja auch nicht.

IKEA Karmsund Schminkspiegel Ruckseite magnetisch

Happy Magi-neto: IKEA Karmsund Schminkspiegel Rückseite  – der Rahmen & Querstreben sind aus Stahl und magnetisch

Ich habe den Spiegel bereits genutzt und bin in der Praxis absolut zufrieden: Genau das, was mir die anderen Schminkspiegel verwehrten, bietet er mir. Auch wirkt er nicht so „mächtig“  und fehlplatziert wie Tysnes auf dem recht schmalen MALM. Zugegeben wäre mir ein schöneres Design etwas lieber, aber 9,99€ sowie die Möglichkeit mit Magneten herumzuspielen, sind ein willkommenes Trostpflaster.

Wie spiegelt ihr?

  • Produkt
  • Inhaltsstoffe

IKEA Karmsund Tischspiegel

schwenkbar

Preis:
ca. 9,99
Inhalt:
B 26cm | H 3cm | L 31cm
Shades:
3
verzinkter Stahl, Pulverbeschichtung auf Epoxidharz-/Polyesterbasis, Glas
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

5 Kommentare
  1. Reply
    Lena 25. Juli 2016 at 08:15

    Ich habe mal von meinem Freund zu Weihnachten einen tollen großen Spiegel geschenkt bekommen. Er steht in einem selbst gebauten Rahmen auf meinem Schminktisch und ist an beiden Seiten mit mehreren Lämpchen indirekt und schön hell beleuchtet. lg

    • Reply
      Magi 25. Juli 2016 at 11:25

      Uh, wow, was für ein tolles Geschenk. Indirektes Licht ist ja auch Hammer!

  2. Reply
    Meike 25. Juli 2016 at 16:16

    Der sieht ja wirklich richtig praktisch aus!
    Ich benutze beim Schminken einen Spiegel von Zoeva, den man in beliebgem Winkel aufstellen kann und zwei bewegliche Seitenflügel besitzt, die sehr praktisch zum Kontrollieren von falschen Wimpern sind. Man kann die Türen auch komplett nach vorne klappen, sodas die Spiegelflächem beim Reisen geschützt sind. Ich bin also sehr zufrieden mit ihm. Allerdings kenne ich dein Problem mit zu niedriegen Spiegeln und meist schminke ich mich deshalb auf dem Teppich sitzend 😀

  3. Reply
    Daniela 25. Juli 2016 at 19:44

    Hammer, werde ich mir zulegen. Kann ich gar nichts anderes zu sagen, weil ich derzeit einen normalen runden Schwenkspiegel habe – ähnlich wie deiner, nur an der Wand montiert – und einen minimal größeren auch mit fixem „Schwenk“. Den hier finde ich schick und praktisch und die Größe gefällt mir auch. Danke für den Tipp, Magi!

  4. Reply
    Ella 31. Juli 2016 at 22:56

    Ich habe ihn auch und bin ebenfalls super zufrieden.Ich mag, dass er so simpel ist und doch so viel kann:
    Aufbewahren und Schwenken…
    Wenns zu dunkel wird kleb ich schnell mein Beautylight To Go dran und bin dann startklar.
    Bei mir liegt im Schälchen immer Nagelschere, Pinzette zum Wipern aufkleben und Brow Gel -ohne das ich nicht aus dem Haus gehe).
    Und deine Idee mit den Magneten ist super und muss ich mir vielleicht klauen 😉

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen