URBAN DECAY bei Douglas – coming soon

Vielen Dank Owl für den coolen Hinweis, dass URBAN DECAY in den Startlöchern steht, um bald bei Douglas verfügbar zu sein. Bisher ist – vermutlich testweise – nur ein Lippenstift integriert und noch nicht bestellbar, aber es dürfte nicht mehr all zu lange dauern. Mehr kann ich euch nächste Woche sagen…

Durch die Übernahme von URBAN DECAY durch den L’OREAL-Konzern haben sich offensichtlich neue Vertriebsmöglichkeiten für die Marke ergeben und seit einer Weile wissen wir bereits, dass sie nach Deutschland kommen sollte. Die damals ausgerufene PR-Stelle wurde schnell besetzt und die ersten Schritte in den Einzelhandel werden über ausgewählte Filialen in den üblichen Großstädten erfolgen. More to come…

Was nun interessant sein könnte, ob man eine Einfuhrsperre verhängen wird, sodass man keine URBAN DECAY Produkte mehr aus den Nachbarländern importieren kann. Der gelistete Lippenstift lässt mit 18,99€ auf geringfügig niedrigere Preise hoffen (in den übrigen Stores um 19,50€), aber die regelmäßigen Rabatt-Codes der ausländischen Shops übersteigen die üblichen 10% von Douglas. Ich hoffe, man wird’s nicht nötig haben und auf den Image-Knick verzichten.

URBAN DECAY bei Douglas.de
Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Ich habe keinen Überblick darüber, wie sich das mit den ausländischen Preisen gestaltet – ich weiß nur, dass ich sehr froh bin, dass ich mir nicht mehr überlegen muss, wie ich an die nächste UDPP komme, wenn die aktuelle mal leer sein sollte – und dann erst noch Versandkosten berechnen und Rabatte suchen, das ist mir alles immer etwas zu anstrengend, insbesondere weil ich ja keine Großbestellungen mache. :beauty:
    Ich bin kein großer Fan von Douglas, weil ich bis heute von den Damen dort ignoriert werde oder nur sehr widerwillig bedient, aber für ein schnelles „rein, UDPP kaufen, raus“ würde ich das dann auch in Kauf nehmen.

  2. Das freut mich sehr, weil ich eher konventionell shoppe und inländische Onlinebestellungen bevorzuge. Darum sind mir (vertretbare) Preisunterschiede da auch nicht so wichtig.

  3. Hmm, täusche ich mich, oder ist die Seite bei Douglas jetzt wieder verschwunden? Vorhin hab ich den Lippenstift noch gesehen; jetzt wollte ich ihn schonmal auf meine Merkliste setzen und es gibt ihn nicht mehr…. :weep:

    • Der Lippenstift war schon bei Veröffentlichung des Posts weg (war gestern vorbereitet). Nun ist tatsächlich auch die Seite weg. Vielleicht ja wegen uns 🙂

  4. hm, ganz ehrlich ? mir geht dieses tamtam von douglas wegen marken, die internationaler standard sind total auf die nerven. wir sind in deutschland eine beautywüste und müssen alle zig euros dafür verschwenden, an tolle internationale kosmetik zu kommen. das geht mir unglaublich auf den geist und da kann es eine marke mehr auch nicht rausreißen. wieso sind nars, too faced etc. denn bei sephora leicht zu erwerben ? douglas ist und bleibt altbacken, konservativ und hinterm mond…;-)

    • Öhm. Also wieso denkst Du, Douglas sei altbacken?

      Es gibt mittlerweile Laura Mercier, Molton Brown, Ren, Sampar, Rituals, Burt’s Bees, Bare minerals, ciate, Cattier, Eyeko, Ingrid Millet, Koh und viele tolle andere Marken. Urban Decay passt da super rein.

      Ich finde, dass Douglas durch die BoB grad eher einen Imageschaden davonträgt. Hoffe, sie erholen sich wieder!

      Douglas muss sich einfach besser vermarkten.

      Danke liebe Magi fürs Erwähnen im Blogpost 🙂

      LG

      Owl.

      • Naja, aber daß Douglas sich trotz einiger Schritte in die richtige Richtung mit Geschäften der gleichen Kategorie in anderen Ländern nicht vergleichen kann, teilweise nicht mal mit gut sortierten Drogerien in anderen Ländern, das dürfte unzweifelhaft sein.

        • Das bezweifel ich auch gar nicht.
          Ich vermute aber mal stark, dass das mit der Nachfrage an Kosmetik hier zusammenhängt. Betrifft ja nicht nur Douglas.

          LG

          Owl.

      • Bumble&Bumble und Michael Kors nicht zu vergessen 😉 Finde ich zB alles überhaupt nicht altbacken.

    • Von einem großen „Tamtam“ ist mir eigentlich nichts aufgefallen… Mit dem letzten Satz hast Du zwar mehr oder weniger auch meiner Meinung nach recht, allerdings ist es ja auch klar, daß sich das nicht von heute auf morgen ändern läßt, sondern nur nach und nach und in Schritten. Und da geht das Einführen hierzulande „neuer“ Marken doch immerhin in die richtige Richtung, meinst Du nicht?! Klar, Douglas wird niemals Sephora werden, aber eben vielleicht doch merklich besser; das wäre ja schon was. Außerdem muß man natürlich auch sagen, „altbacken, konservativ und hinterm Mond“ – das gilt keineswegs nur für Douglas, sondern für den gesamten, deutschen Beauty-Markt. Alleine an Douglas kann das nicht liegen, auch wenn das der Platzhirsch ist.

      • Denke ich auch. Ich denke aber, dass es vor allem an der Nachfrage hierzulande ist und die deutsche „Durchschnittsschminkerin“ vermutlich nicht viel zu Hause hat (was die Beautywüste betrifft).

        Man muss dazu auch bedenken, dass im Durschnitt selbst dann vermutlich eher weniger für Kosmetik ausgeben wird. Ich werde schon wegen meines Chanel Puders immer komisch angeguckt, wie kann man denn dafür über 40Euro hinblättern? 😉

        Ich habe keine Zahlen oder Fakten dazu, aber ich denke, dass viele zu Douglas wegen der Parfums gehen.

        LG und einen schönen Abend

        Owl.

  5. Das ist doch mal eine gute Nachricht! Ehrlicherweise muß ich zwar sagen, daß ich nur sehr wenig von UD habe; jedes Mal wenn ich irgendwo im Ausland vor einem Counter stehe, kann ich mich wieder und wieder nicht zu einem Kauf durchringen. Ich muß ja an meine begrenzten Platzkapazitäten denken, und hab dann eben jedes Mal wieder das Gefühl, nichts von Urban Decay ist wirklich einzigartig genug, um es zu kaufen und Platz dafür zu erübrigen. Freuen tut es mich aber so oder so! Erstens ist eine größere Auswahl ja immer besser als eine geringere, zweitens kaufe ich ja vielleicht doch mal was, wenn ich näher, einfacher und länger Gelegenheit habe, mir die Dinge anzuschauen und mich irgendwie reinzudenken, und drittens ist da natürlich die UDPP, die ich dann jederzeit kurzfristig bekommen kann. Allein ihretwegen ist es schon ein Gewinn!

    Allerdings: auch wenn es zweifellos die Übernahme durch L’Oreal ist, der wir das nun zu verdanken haben, bleibt trotzdem nach wie vor ein weinendes Auge; UD war gerade als Indie-Marke wirklich toll!

  6. OMG das ist ein Good News!!
    Übrigens, ich habe vor 3 Tage versucht, NARS Produkte von HQHAIR und Lookfantastic zu bestellen aber das ging nicht.. ( Items can’t be ship to your country )..
    Wäre es möglich , dass auch NARS bald nach DE kommt?? Ich würde mich natürlich sehr freuen ^^

    LG <3

    • Oh echt? Hab vor kurzem noch NARS bestellt bei hqhair, funktionierte einwandfrei. ?:-)

    • Ich glaube eher nicht. NARS kann man nur noch über deren europäische Website bestellen. NARS.eu. Hab ich neulich gemacht, funktioniert tadellos.

  7. Ich freue mich auch , dass UD nach Deutschland kommen soll. Bin jemand der ungern im Netz Kosmetik bestellt, bei mir gehört das Testen und Vergleichen vor Ort zum Kauferlebnis dazu.
    Wenn man dann die Produkte kennt, dann bestelle auch ich , zumal ja oft die Rabatte winken.
    Zum Thema was hat die deutsche Durchschnitts-Schminkerin: habe kürzlich gelesen, dass diese 10 Produkte besitzt. Da können wir alle nur müde lächeln, ist bei uns ja quasi ne LE Ausbeute.
    Aber wenn sich die Marken daran orientieren und mitunter danach der Vertrieb ausgerichtet wird, dann erklärt sich das Fernbleiben einiger Marken.
    Kurz zum Thema Nars: Mir wurde mal berichtet, dass die Marke Inhaltsstoffe enthält, die hier nicht zulässig sind, ist nur erst nach Markteinführung hier aufgefallen.

  8. Douglas macht sich wirklich. Ich kann mich noch erinnern, als es vor Jahren bereits Urban Decay dort zu bestellen gab. Da habe ich mir diesen ableckbaren Puder bestellt, der nach Zimt roch. Kennt die Dinger noch jemand?

  9. Ich bin etwas irritiert über die neueste Aussage von Douglas via Facebook:

    Parfümerie Douglas Deutschland Liebe xxx, leider liegen uns keine Infos vor, ob Du Urban Decay künftig bei uns bekommen wirst. Aber ich kann Dir versprechen, dass wir immer versuchen, Euch tolle Marken nach Deutschland zu holen und vielleicht klappt es ja auch mit Urban Decay. Viele Grüße, Sabrina vom Douglas-Facebook-Team

    • Was? 😉 Komisch, denn heute hat Douglas auf Facebook Urban Decay angekündigt.
      Vielleicht wollte man auf geheimnisvoll machen 😉

      LG

      Owl.

      • Echt? Was haben die denn geschrieben? Habe es gar niht gesehen.
        Die nerven so langsam echt mit ihrem ganzen hin und her. Mittlerweile kommt sich als Kunde doch total veräppelt vor. Erst das Boxenfiasko,dann diesw Fanstiftgeschichte und jetzt schon wieder so unterschiedliche Aussagen!

MAGIMANIA Beauty Blog