theBalm Overshadows

Swatches & Review

theBalm Overshadows sind lose Puder, die man in erster Linie als Lidschatten verwenden kann, aber durchaus auch als Highlighter auf den Wangen oder wegen der losen Konsistenz auch in Nagellack oder Gloss gemischt verwenden kann.

  • Inhalt: 0,57g
  • Preis: UVP 16,00€
  • Farben: 4 – beige – gold – braun
  • Verpackung: Schraubdöschen mit Sieb
  • Besonderheit: lose, parabenfrei
  • INCI: Mica, Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Titanium Dioxide (CI 77891).

Das Produkt brilliert mit dem intensiven, schimmerndem Finish – die Nuancen sind Metallfarben nachempfunden und sind schön kombinierbar. Man kann die Intensität gut variieren – von feinem Schimmer ausgeblendet bis hin zum intensiven Auftrag, z.B. auch feuch aufgetragen für einen absolut metallischen Look. Die Handhabung ist nicht anders als bei anderen losen Lidschatten, wenn auch die Verpackung wohl etwas gelungener mit dem Pinup auf dem Deckel.

Aber diese Ähnlichkeit zu den anderen Produkten bei einem aber deutlich höherem Preis lässt mich einfach nicht in Ruhe. Wer schon einmal selbst Lidschatten hergestellt hat, weiß, dass empfohheln wird Inhaltsstoffe wie Magnesium Stearate beizufügen, weil sich sonst die Pigmente wieder verflüchtigen. ABER ich denke, gerade bei solchen Farben ist das durchaus vernachlässigbar. Was der Anwender nicht weiß, macht ihn nicht heiß. Ich weiß es aber, und darum könnte ich niemals diesen Betrag dafür hinblättern, wenn ich die Grundstoffe im Gegenwert von 5 Cent selbst bestellen könnte (Da bekommt L’OREAL für sein 100%-Talcum-Puder Konkurrenz für den Dreistheits-Award.). Da man hier einfach eine lose Konsistenz hat, bezweifle ich, dass es eine besondere Verarbeitung gab – darauf deuten die Lidschatten nicht wirklich hin. Und das ist ein weiterer Minuspunkt: ich habe vor Ewigkeiten das Hantieren mit solchen Püderchen aufgegeben. Ich will da gefälligst Chemie drin haben, die es raffiniert, ansonsten ist’s mir viel zu umständlich und ersetzbar.

Die Optik ist dennoch schön – ich würde jedem zwar empfehlen einfach in Mineral-Shops Samples für $1-2 stattdessen zu ordern, aber das ist ja nicht jedermanns. So gibt es von mir definitiv keine Empfehlung, aber ich gebe zu: würde ich’s nicht wissen, würde ich wohl andere Töne spucken. Eine also SEHR subjektive Review – darum gibt’s auch keine Note.

Ich habe das Produkt kostenlos zum Testen zugeschickt bekommen. Herzlichen Dank an douglas, die diese Marke im Online-Shop führen.

Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. :kotek: sorry aber ich will magi glücklich machen 😀

  2. Ich rate mal die Produkte zu den Swatches: von links nach rechts:
    no money, no honey; you buy, I’ll fly ; if you’re rich, i’m single; work is overrated
    (bitte korrigieren falls falsch)

    • Wenn du auf das Bild klickst, auch auf die Swatches, siehst du den jeweiligen Namen 🙂 Sorry, ist bissi umständlich. Ich schaue, ob ich’s auf Dauer ändern kann

  3. Tolle Farben, aber mir wären sie dafür viel zu teuer (insbesondere nachdem was du darüber schreibst.) Ich denke ähnliche Farben wirds sicher irgendwo zu finden geben.

    Tolle Smilies :kotek:

  4. Gut zu wissen ;))) denn sonst hätt ich zumindest „No money, no honey“ angesabbert xDDD

  5. :kotek: :kotek: :kotek: geht das jetzt?

    hmm, die farben sind mir irgendwie zu gewöhnlich und hauen mich nicht so richtig vom hocker.

  6. SPAMALARM :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat: :cat:

  7. :cat: Test! :heart:

  8. Ich besitze zwei der Overshadows.

    Das allerdings nur, weil ich sie bei Douglas „für ’n appel und ’n ei“ bei Douglas bekommen habe. „Ach Frau LPunkt, das sind die letzten … da machen wir Ihnen einen Sonderpreis“.

    In ihrer Funktion als Overshadow finde ich sie eigentlich auch ganz nett – da funkelt’s, da glitzert’s – aber ansonsten unspektakulär.

    Insgesamt finde ich The Balm total überbewertet. Da ist bei mir einfach nicht der Funke übergesprungen, der meine Hände und den Mauszeiger meist magisch auf den Bestellbutton führt 😉

    • Ich weiß nicht, wird theBalm überhaupt irgendwie „bewertet“? Ich habe nicht das Gefühl, das es wirklich bekannt ist. Aber diese Pinup-Retro-Verpackungen haben definitiv immer einen sehr lauten Schrei.

      • Ich finde schon, dass The Balm viel in der Bloggerwelt herumgeistert. Zumindest lese ich in letzter Zeit (gefühlt) ständig davon 😉

        • Ja, es gab neulich diese Themenwoche und zog sicher auch manch Haul bei ShadesofPink nach sich. Aber ich hatte nie das Gefühl, dass es irgendwie überdurchschnittlich gut bewertet wurde. Aber allein, dsas eine Marke so häufig auftaucht, ist ja schon eine Wertung an sich. Eine durchaus „unnatürliche“ mit werbendem Charakter, aber es bohrt sich in die Windungen. Das stimmt. Wie man so schön sagt, ist auch schlechte PR PR 😀

        • Mh … vllt. war überbewertet das falsche Wort. Ich meinte damit nicht „zu gut bewertet“, sondern schlichtweg, dass zu viel Wind um die Marke gemacht wird :-((

    • Oh … bei Douglas … Bei Douglas. Dusel-Me :silly:

  9. Hm, die Farben sind schön, aber naja, überteuert und ich denke, ich brauchs nicht, also was solls? 😉

  10. Jaaaa, der L’Oreal Talkum-Pur-Puder hat wirklich einen Dreistigkeitsaward verdient! Da staune ich auch immer wieder 😉 Da könnte man echt mal eine kleine Preisverleigung machen 😉

    • Also ich freue mich ja schon fast über dieses Zeug – wie Loreal sozusagen noch einmal untermauert, wie sie ticken. Also ich bin da ja sehr sensibel für sowas XD

  11. Also die Farben ansich sind genau mein Beuteschema. Haben will! Määäh!

  12. Sehr schöne Farbnuancen, aber alle so in braun – rot – gold. War eben bei Brands4Friends und konnte mich nicht entscheiden.

    Ist die Marke theBalm eigentlich mit Benefit zu vergleichen?

    Magi noch etwas anderes, hast du die Bescherung schon aufgelöst, wo man erraten sollte wieviele Lacke du besitzt? Habe hier im Blog noch nichts gefunden 🙁

    • Ich finde, das ist so schwierig zu sagen, Weil BENEFIT ja so ein unkonventionelles Sortiment hat. Aber prinzipiell finde ich es gerade dadurch sogar auch ähnlich, weil da eben auch bissi Pflege dabei ist und nicht nur die 0815 Produkte. Auch dieses Gefälle von Schrott bis Holy Grail ist dabei…

      • Hey,

        was wäre denn für dich ein Holy Grail ? *neugierig bin*

        • Also ich stehe schon sehr auf den Concealer und die Lidschatten. Letztere sind natürlich ersetzbar, aber der Concealer gefällt mri schon sehr gut bei meinen Augenringen.

  13. sind wirklich schön, aber auch ich finde, dass es für den preis sicher vergleichbares in günstiger geben wird. das denk ich mir aber irgendwie bei allen produkten von theBalm.

    • Ich vermute, das ist einfach stark Ermessenssache. Wenn es darum geht IRGENDEINEN z.B. Lippenstift zu nehmen, tut’s auch der Wachsstift aus dem Malkasten oder das 1€-Exemplar von T€di. Da ist natürlich alles irgendwie ersetzbar. Ansonsten finde ich, dass es durchaus Argumente pro theBalm gibt, die andere nicht erfüllen, wie der Verzicht auf Parabene und Talcum. Da hat jeder ja so seine eigene Messlatte.

  14. Muahaha, ich habe mir gerade einen der Overshadows auf Brands4Friends bestellt :clap: (genau 10 Minuten bevor ich deinen Bericht las), werde mich aber trotzdem wie Bolle freuen, wenn er da ist (Eine Shady Lady und ein Lippenstift durften auch noch mit…). Ich glaube 16 Euro hätte ich nicht dafür bezahlt, aber bei ca. 10 Euro konnten meine Finger nciht stillhalten und ich wollte auch endlich etwas von the Balm besitzen (mein Schatzzzzzz :inlove: ). Wie du schon sagst, ist es eine subjektive Einschätzung und ersetzbar wären die Shadows allemal, aber es geht ja auch darum, das Ganze als etwas Besonderes anzusehen. Und außerdem zählt ja auch, dass man selbst mit einem Produkt zufrieden ist und eine gewissen Preis dafür zahlt (zahlen würde) und nicht, was andere davon halten. Also mir hast du’s nicht madig gemacht…(War ja auch nciht deine Absicht 😮 )

    • Da haste Recht. Ich meine, wenn’s gefällt, dann gefällt’s halt. Wieviel Scheiß schmieren wir uns ins Gesicht, der sicher nicht förderlich ist… Nur, weil’s billiger geht heißt’s ja nicht, dass es weniger schön ist. Und ich meine, nicht jeder bestellt sich Rohstoffe 🙂

  15. ich hab den braunen und liebe das gefunkel und die farbe.
    solo oder zum pimpen von anderen.

    aber den vollen preis hät ich auch nicht bezahlt (50% aktion)

  16. Hach ja, die Verpackung ist einfach ein Augenschmaus :inlove:
    Außerdem ist die Philosophie von the Balm einfach toll!!
    Mir gefällt jetzt spontan der „Work is overrated“ (die Namen sind ja auch geil 😀 ), aber es stimmt natürlich was du zu den Inhaltsstoffen in Verbindung mit DEM Preis schreibst .. :-/

    Jetzt schreibst du schon wieder über den Concealer aaaah, ich glaub ich muss den auch mal ausprobieren ..
    Hast du die hellste Farbe?

    • Ja, die hellste Farbe. Ich habe nen Swatch gemacht im Vergleich zu MAC. Den poste ich einfach mal heute Abend oder morgen.

      Den e/s habe ich ja. Da die Sache mit dem gemeinnützigem Verkauf von Gratismustern gut angekommen ist, werde ich den wohl einfach mal anbieten. Mehr dazu kommt aber noch 🙂 Willst du vielleicht den hier haben? Ich könnte ihn direkt bei deinem Epi beilgen und du spendest einen Betrag für ein Tierheim dafür?

      • Oh ja bitte, danke dass du den Swatch hochlädst :-*

        Au jaaaaah, den möcht ich haben und dann auch noch für ein Tierheim spenden .. tolle Idee!!!!!!
        Du bist klasse, so wird aus nem Gratismuster wirklich noch was geimeinnütziges (für die Tierchen) :yes:

MAGIMANIA
Logo