theBalm Nude’tube Palette & Hot Ticket Nail Polish

wieder Neuigkeiten

Wie am Schnürchen folgen News – eine nach der anderen – aus dem Hause theBalm. Leider sind sie nicht sonderlich kommunikativ, sodass man Glück haben muss, um auf Previews zu stoßen. Wie in diesem Fall.

Ganz dem Trend zu nackten Paletten entsprechend wird eine Nude’Tude Eyeshadow Palette angekündigt, noch bevor die theBalm Meet Matt(e) und die Cast your Shadow Paletten erschienen sind. 12 Nackidei-Farben in entsprechendem Pin-Up-Design. Ob man bei eckigen Pfännchen bei theBalm von matten Lidschatten ausgehen soll? Mehr erfahren wir hoffentlich bald. Wann sie erscheinen wird, kann ich nicht genau sagen. Bjooti.net berichtet über einen Release in Schweden im Frühjahr.

Außerdem – damit hätt‘ ich ja nicht gerechnet – 30 Nagellackfarben. BÄM! Alle auf einmal wirklich ein Augenschmaus.

Bei theBalm gehe ich von einer Formulierung ohne die „bösen“ Inhaltsstoffe aus. Warum man aber bei dem Überangebot auf Basics von theBalm zurückgreifen müsste, kommt mir aktuell noch nicht in den Sinn. Sollte es auch noch eine kompliziertere Abwicklung nach sich ziehen beim Beschaffen, könnte ich mir vorstellen, dass die deutschen Shops darauf verzichten. Wäre das schade?

Noch eine Nude-Palette? Kann man nie genug im Angebot haben oder war es Dank Hype für eine Weile erst einmal genug?

Sobald ich mehr Infos habe, wie Erscheinungsdatum, Preise, LE-Antworten, lasse ich euch natürlich wissen, mindestens auf Facebook.

Quelle: Bjooti.net

Kommentare

34 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Die Nude-Palette sieht wirklich sehr schön aus, aber ich würde dafür nicht große Umstände in Kauf nehmen, da sie nun auch nicht soooo speziell ist.

  2. Süß aufgemacht, aber erstmal Swatches abwarten. Ich finde die kompakte Aufteilung der Naked aber doch praktischer. Ich steh sowieso nicht auf solche Riesenpaletten, da muss es dann schon handlich sein und qualitativ absolut überzeugen, damit ich so ein Riesending mit mir rumschleppe.

  3. Schöne Palette – schöne Verpackung, aber ob das allein reicht mich zu überzeugen? Ich glaube nicht, dafür bin ich nicht Palettenfreund genug.
    Und die Nagellacke, hm, ja, keine außergewöhnlichen Farben auf den ersten Blick – da seh ich nicht ein, mehr Geld zu bezahlen als für derzeit erhältliche Marken – und ich denke mit mind. 15 Euro wird man wohl rechnen müssen

    • Neee, glaube ich nicht. In dem Preissegement spielt theBalm dann doch nicht. Aber 10€ halte ich dann doch für realistisch. Sie sehen für mein Ermessen nicht gut genug aus, um mehr zu verlangen – was ich im Übrigen auch so zu viel fände…

  4. Die Palette ist optisch wirklich ein Augenschmaus. Aber langsam reicht es mir dann doch mit Nude ,-) Mein Schminktisch ist nämlich schon voll 😉

  5. jeder will ein stück vom Kuchen so auch the Balm!
    Aber schön sieht sie ja aus.

    LG

  6. Die Palette ist ja genial in der Aufmachung, aber die Farben sind jetzt nicht so spektakulär. Da ich Brillenträger bin muss ich etwas dicker Auftragen beim AMU, da komme ich mit Nudetönen nicht weit 🙁 Die Lacke wären mir zu teuer, da bediene ich mich lieber bei Catrice & Co.

    LG Ina

  7. Aha, Nagellacke ?:-) Die laufen wohl gut im Moment… Die Palette sieht ganz hübsch aus, würde ich mir gern mal angucken.

  8. hm… schon wieder eine nude palette… langsam reichts.. echt, ey

  9. Also wenn die nudepalette matt ist… aaaaw… das wäre dann die erste ganz matte und sowas gibts noch nicht. die vorgestellte mattpalette finde ich grausam hässlich, so sehr, dass mir auch der inhalt wurst is. aber diese nudedingens sieht toll aus 😀 da ist mir dann auch das pappzeug lumpe (pappe = minderwertig für mich)

  10. Yayyy, eine … NUDE-PALETTE! 😀
    Die Farben find ich hübsch, aber bis auf das dunklere Grau finde ich alle Farben, die mich ansprechen bzw. zu meinem Typ passen, so ähnlich auch in der Sleek.
    Das Design ist natürlich mal wieder herzallerliebst. Sehr, sehr putzig. :inlove:

    • Sollte die Textur aber üblich theBalm sein, ist Sleek nicht wirklich eine Konkurrenz, wobei ich nur die schimmernden von theBalm habe.

      • Gott bewahre, das würde ich auch nie behaupten! Aber ich habe in Sachen Schminkischminki einfach andere Prioritäten; bei Lidschatten bin ich eher genügsam, da ich nicht so der krasse AMU-Freak bin. 😉 (Höchstwahrscheinlich, weil mir – im Gegensatz zu dir – die Begabung fehlt. Leider. :D)

        Rookie: Es beschwert sich doch keiner. Konkurrenz belebt das Geschäft, nech? (Ich erinnere an den Taupe-Hype im letzten Jahr. ;))

  11. Die Palette hat was. Allerdings habe ich mir gerade erst die Nude-Palette von Sleek gekauft.

    Die Nagellacke sprechen mich sehr an. Mal schauen, wie sie dann zu bekommen sind.

  12. Wieso beschweren sich jetzt alle über Nude-Paletten? 😮

    Trends bestimmen den Markt: Offensichtlich haben wir mit der Naked-Paletten Hysterie deutlich zu verstehen gegeben das diese Farbkombinationen gefordert werden… Ich finde es völlig legitim das The Balm da jetzt auch etwas auf den Markt schmeißt, denn es gibt ja auch Menschen die auf The Balm e/s schwören, und die können sich ja nicht nur mit der Muppets-Palette schminken. :pig2: :chick: :duck: :hippo: :koala: :monkey2: :goat: :snail: :mouse: :panda:

    • Ich glaube, das hast du jetzt falsch verstanden. Es geht sicher niemandem darum, ob es legitim ist weitere Paletten anzubieten sondern einfach um den eigenen Geschmack – man verspürt nun einmal irgendwann eine Sättigung, aber selten meint man damit, dass die Firmen damit aufhören sollen. Es ist einfach nur subjektiv und so war de Frage auch gemeint. Nicht pauschal sondern persönlich…

      Auf den Markt sollen sie alles hauen, was sie wollen – mit den Konsequenzen muss man dann aber auch rechnen. Man kauft ja nicht nach Vernunft und Gerechtigkeitsempfinden oder?

  13. Das Design der Palette ist ja mal sehr gelungen! Gefällt mir äußerst gut nur muss ich sagen das die e/s-Farben leider nicht zusagen. Da ich noch keine einzige von den ganzen Nudepalettenwahn besitze würde ich mir höchstens die Naked Palette von UD gönnen, das Farbspektrum sagt mir eher zu.

    Liebste Grüße!

  14. Das Design der Palette ist wirklich toll, allerdings hat, glaube ich, bald jeder schon eine Nude-Palette zuhause (auch wenn sowas immer geht). Der Hype ist nun langsam überall angekommen und sollte jetzt abflachen. Und Nagellacke, tja, brauche ich jetzt nicht noch mehr. Hätte auch gedacht, dass the Balm da auch noch mehr aus dem Design der Flaschen macht, da fallen mir kreativere Flaschen ein und the Balm legt ja eigentlich auch Wert auf die Verpackung.
    Liebe Grüße

  15. naja ich hab schon ein paar nude paletten,allerdings keine mit mehreren matten tönen,ich mag paletten am liebsten wenns schnell gehen muss, also fast immer 😀 und meine nudetöne sind die am meisten benutzten. das design gefällt mir sehr gut,besonders von außen,also wenn es sie in einem deutschen shop gäbe würde ich sie mir kaufen 🙂

  16. Die Verpackung ist ziemlich cool 🙂 Ich finde nicht, dass es „genug“ Nude-Paletten gibt. Irgendwie ist jede für sich was schönes!

    Liebe Grüße,
    M E L O D Y

  17. Die Aufmachung ist mal wieder ganz meins :inlove: Ob ich den Inhalt wirklich brauche ist allerdings fragwürdig

  18. Wow, das Design ist der Hammer! :heart:
    Leider sprechen mich die Farben nicht so wirklich an bzw. ich habe schon viele ähnliche Frabtöne.
    Die Lacke sind sehr nett! So zwei, drei Farben würde ich mir gerne mal genauer anschauen…
    Danke für die News!
    Liebe Grüße!

  19. Die Palette sieht optisch cool aus, ist mal was anderes :giggle: allerdings würde ich sie mir trotzdem nicht zulegen,weiß nicht ob das so not am Mann ist ?:-)

  20. Da ich bislang noch keine Nude Palette hab, könnte ich mich für die hier durchaus interessieren… Ich steh ja nicht sooo auf nudes AMU, sondern mehr auf dunkle und Knallfarben, trotzdem braucht man natürlich auch basic Farben, und trotzdem hab ich tatsächlich manchmal auch echt Lust auf etwas Dezentes. Und was diesen Farbbereich betrifft, bin ich tatsächlich nicht unbedingt reich ausgestattet, sodaß eine Nude Palette bei mir kein reiner Lustkauf wäre. Bislang hat mich irgendwie noch keine gereizt; auch nicht die sooo über die Maßen gehypte von Urban Decay. Aber die hier gefällt mir extrem gut, wie ich gestehen muß. Die Aufmachung natürlich sowieso, diese Idee die Pfännchen als Pornobalken zu gestalten, weil die Palette eben NUDE Farbtöne enthält, die find ich einfach super! Aber auch die Farben entsprechen total meinem Geschmack, weil sie recht vielfältig, alles in allem aber eher kühl sind. Da freuts mich jetzt richtig, daß ich mir bislang noch keine andere Nude Palette gekauft hab; ich hatte mit dem Gedanken gespielt, obwohl mich wie gesagt noch keine so unbedingt begeistert hat, aber ich dachte mir einfach, nude Töne begeistern mich eben einfach nicht so arg… Diese hier tuns nun doch, was mich mal wieder sehr darin bestärkt, daß man echt nur für solche Dinge Geld ausgeben sollte, wo wirklich ein Funke überspringt!

  21. Das Palettendesign gefällt mir ziemlich gut und isst niedlich und alles, aber so ganz nude sind die Farben nicht. Empfinde sie als überraschend dunkel. Was mir wiederum gut gefällt. Aber ich glaube, was neutrale Töne anbelangt, bin ich versorgt bis auf Weiteres.

  22. Obgleich für mich die Farben viel zu dunkel sind, (erscheinen relativ dumpf) so ist die Nude-nackt Idee in Form des Motiv‘ themenbezogen absolut treffend umgesetzt.

    Da ihr alle euch wesentlich besser als ich auskennt/(auch besser als so manch Douglette) …
    Frage: wer/wo/welche Firma hat eine Palette allein mit verschiedenen Grün(tönen) – respektive, gibt es überhaupt eine?

    Schönen guten Tag

    R.

  23. Sehr hübsche Palette auch wenn meines Erachtens nach sie nur auf Grund des Designs das „Haben-Muss“-Gefühl ausgelöst wird 😕

    Aber so ist ja bei den meisten Produkten,hübsches Design und der Kopf schaltet sich aus und die Stimme in uns,die uns sagt,dass man das alles doch schon eventuell irgendwie in der privaten Sammlung beherbegt wird ganz schnell unter Euphorie begraben 😉

    Sollte sie nicht allzu teuer sein und recht einfach zu bekommen,werde ich mir eine Anschaffung überlegen,da man mit neutralen Tönen nicht viel falsch machen kann und es auf Reisen doch einfach zu praktisch ist,eine hübsch anzusehende Palette einzustecken,statt 10 losen Lidschatten.

    Sollte dies jedoch nicht der Fall sein,so kann ich trotzdem ruhigen Gewissens nachts schlafen,auch ohne dieses gute Stück zu besitzen :-))

  24. oh, das ist doch mal ein schönes Palettchen.

  25. die palette erinnert mich an einen blick in meine eigene mac-palette. super schöne tragbare farben, für die ich aber keine übermäßig hohen aufwand betreiben werde, sondern einfach schauen, ob sie mir „begegnet“.
    bei den nagellacken werde ich höchstwahrscheinlich indifferent reagieren.

MAGIMANIA
Logo