Pure Luxe-Pigmente: Impressionen

Swatchparade

Hallo,

vor einiger Zeit habe ich mir auf Euren Rat hin einige Pigmentabfüllungen bei Pure Luxe bestellt und ich finde sie wunderschön. Leider greife ich im Alltag zu selten zu Pigmenten, sondern eher zu Puder- oder Cremelidschatten. Dennoch mag ich sie sehr und gebe Euch hier ein paar Eindrücke zu den Pigmenten. Ich habe nur Samplegrößen, welche damals 1  US-Dollar kosteten (Abweichungen möglich, der Liner kostete z.B. 2,00 US-Dollar). Für den Versand habe ich, glaube ich, 6 US-Dollar gezahlt. Aktuelle Informationen bekommt ihr auf der Pure Luxe Website.

Achtung: Swatches sind alle OHNE Base. Rechts ist das Pigment pur verstrichen, links feucht aufgetragen.

Asp

 

Diese Farbe erscheint in der Verpackung eher kühl. Feucht genutzt, ist es eher eine orange-braune Grundfarbe. Der tolle hellgrüne Schimmer taucht auch erst dann auf. Zwar lässt das Puder die grünen Teile erahnen, aber richtig kommen sie erst auf der Haut raus.

 

Ghost Mist

 

Grundton ist hier ein blässliches Flieder. Durch die goldenen Partikel hat es trocken aufgetragen einen warmen Schimmer. Feucht dominiert das Flieder, was etwas gräulich wirkt. Leider eine Nuance, mit der ich persönlich nicht viel anfangen kann.

 

Kaleidoscopic Prismatic

 

Leider werden die Bilder dem Endergebnis überhaupt nicht gerecht: Die Farbe bietet (nass aufgetragen natürlich viel intensiver) ein Changieren zwischen einem hellen Metallic-Lindgrün und einem kühlen, sehr hellen Lila. Eigentlich nicht meine bevorzugten Farben, aber wirklich schön. Feucht aufgetragen kommt das Lila mehr heraus.

 

Liner Forbidden

(Rechtes Foto: links feucht, Mitte feucht über schwarzem Eyeliner, rechts pur verrieben)

Sonderfall: Ein Liner! Im Töpfchen ist das ein tolles Gefunkel. Das ist so ein Produkt, was man einfach schon zum Anschauen herauskramt. Trocken und verwischt ist es ein warmes Braun mit goldenem Schimmer. Ich glaube, auch alleine feucht aufgetragen kann man nicht allzu viel hiermit anfangen, obwohl der Effekt auch dann herauskommt. Toll sieht es über einem Eyeliner aus: Über einem Schwarz wird der goldene Schimmer herausgekitzelt und auch der Glitter ist sichtbar, wenn auch eher vereinzelt. Gäbe es doch nur im Alltag mehr Situationen für einen Glittereyeliner.

 

Luxe

 

Ein orange-kupferiges Braun mit glänzendem Finish, wenn man es nass nutzt. Manchmal erkenne ich im Licht auch einen beinahe leicht-koralligen Einschlag, aber ich glaube, der ist auf dem Lid nicht sichtbar.

 

Naked in the sun

 

Was ein passender Name…das Pigment kommt sehr unscheinbar fleischfarben-sandig herüber. Trocken könnte es beinahe als Highlighter durchgehen, nass auf der Haut erscheint eine Hellrosa-Lachsfarbe. Die Bilder täuschen einen goldigen Schein vor, den ich so nicht sehe.

 

Regal

 

Ein wunderschöner Emerald-Tannengrün-Sheen, das gefällt mir sehr an diesem Pigment. Jedoch ist es nicht komplett deckend. Möchte man dies erreichen, würde ich eine dunkle Base unter dem Pigment tragen.

 

Straw

 

Natürlich drängt sich hier der Vergleich mit „Old Gold“ von Mac auf. Ich meine einen kleinen Unterschied zu erkennen: Straw ist einen Ticken mehr golden – aber ich bin mir nicht sicher, ob man den Unterschied auf dem Auge erkennt. Gut, dass ich eh noch eine Originalgröße von Old Gold habe… ;o)

Edit: Ein Vergleichsbild für Euch  (links: MAC Old Gold – Rechts Pure Luxe Straw) Hier gibt es  auf dem Bild natürlich einen unterschiedlichen Lichteinfall – schaut Euch vielleicht mal den obigen Swatch von Straw im Vergleich zu Old Gold hier unten an – so viel Unterschied gibt es da nicht, oder?


Tawny

 

Die etwas verwischten Ränder haben beim Feuchtauftrag einen orangenen Ton, ob der metallische Glanz sonst eher kühl ist. Auch hier ein Vergleich mit einem Produkt, was viele von Euch haben dürften: Mac Cranberry. Von der Grundidee her ist die Farbe ähnlich, aber Tawny hat ein ganz anderes, glänzendes Finish und ist etwas „rostiger“.

Überlegungen

Ich spiele mit dem Gedanken, meine Pigmente zu pressen, damit ich sie auch gebührend nutzen kann. Leider hatte ich bisher damit nur Misserfolge (Alkohol, zweiphasiger AMU-Entferner). Ich brenne darauf, ein anderes Mittel zum Pigmente pressen zu nutzen, welches auch z.B. mit diesen oder NYX-Pigmenten – also mit mineralischen funktioniert. Habt Ihr da Erfahrungswerte? EZPress? Andere Produkte, die empfehlenswert sind?

Danke, liebe Grüße

Eure zaz

37 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Antwort
    Magi (@Magimania) 25. Juni 2011 in 16:10

    Pure Luxe-Pigmente: Impressionen – Swatchparade http://goo.gl/fb/oeskg #lidschatten #minerals

  2. straw sieht ja mal sehr geil aus :yes:

    • Ich bin auch verliebt. Überlege, ob es nicht okay wäre, im Alltag einfach mal damit nen Lidstrich zu machen, dann ist das eher etwasfür den zweiten Blick.

  3. Da sind aber tolle Nuancen dabei. Ich habe meine Pure Luxe schon ewig nicht mehr benutzt. Schade eigentlich 🙂

    • Tja, ich auch nicht – und meine NYX-Pigmente, die von The She Space, collection 2000, Glamour Doll Eyes etc….
      Ich muss mir echt etwas überlegen. Entweder pressen und nutzen oder abgeben oder so. So ist das echt traurig 🙁

      • Ich habe mir damit immerhin schon einen Nagellack und Lipgloss damit angemischt 🙂
        Aber schon traurig was man alles so ungenutzt rumstehen hat.

        • Vielleicht sollten wir mal so ne Challenge machen – eine Woche lang nur AMUs mit Pigmenten oder so? Um sich dran zu erinnern? Ich muss mir echt was überlegen…

        • Da wär ich dabei 🙂 GDE habe ich auch ausreichend im Angebot, auch massig von Fyrinnae.

        • Vielleicht mal in einer Woche, in der es wieder kühler ist? Mit täglichem Update per twitter oder so? Weil, bei 30 Grad gibt es bei mir kein AMU :smug:

  4. Strw erinnert mich total an Old Gold <3

  5. Ich fülle dir EZpress ab. Ich hab das IMMERNOCH nicht benutzt… Werde es wohl daher so schnell nicht wieder. ABER damit kriegst du kein reguläres Pfännchen voll. Bzw. nur den Boden bedeckt und nach wenigen Nutzungen dürfte ein Loch entstehen nd sie zerbröseln ggf. Für sowas wären die kleinen Pfännchen von YABY gut (hab darin einige MAC-Pigmente)…

    PURE LUXE war mal ne große Schwäche von mir, aber kaum hatte ich einige gepresste Liebhaber-Lidschatten angesammelt, blieben sie unberührt und ich hab sie nach und nach verkauft und verschenkt. Ihnen fehlt dann doch die Prise Chemie wie bei MAC, um sie in meiner Routine konkurrenzfähig zu machen. Aber es ist ne super Sache, wenn man das mag… Einer der wenigen Shops, die ewig überlebt haben <3

    • Ah cool, wusste nicht, dass du das hast, danke! Da bin ich ja mal gespannt – und schaue mich mal nach kleinen Pfännchen um.

      Mir tut es echt leid, dass ich meine Pigmente so gut wie nie nutze, vielleicht kann man ja das damit ändern :lamp:

  6. Ich verwende Pigmente im Alltag auch eher selten. Aber wenn ich Kaleidoscopic hier so sehe, dann zucke ich fast, ob ich nicht doch mal Pigmente bei Pure Luxe bestellen müsste… Auf jeden Fall eine sehr schöne Auswahl :-))

    • Ja, es ist echt so schade, dass es bei mir eher so “ich gucke dich seufzend an und stelle dich dann zurück, weil andere einfacher in der Handhabung sind”-Produkte sind.

  7. mich hat gleich das shopping-fieber gepackt. die farben sind zu verführerisch….
    ich muß aber dazu sagen, dass ich mich mehr mit pigmenten schminke als mit gepressten. ganz klein angefangen mit barry m. aus dem top shop vor 10 jahren und dank the space, nyx und kryolan (die machen hammer farben mit einer tollen qualität) nie wieder davon weggekommen. ich möchte keinen meiner mac lidschatten oder urban-decay paletten missen. aber müßte ich wählen und mich für eine seite entscheiden, würden immer die pigmente gewinnen^^
    also liebe Zaz, vielen, vielen dank für den tipp :yes:

    • Liebe Claudia,

      freut mich, wenn ich dir einen Tipp geben konnte – ich wurde ja auch durch Andere darauf aufmerksam.

      Das finde ich wirklich spannend, dass du Pigmente bevorzugen würdest – auch so für die “schnöden” Alltags-Make-ups?

      Mir ist das morgens zu friemelig…erst das Döschen aufdrehen, etwas Pigment auf Wattepad, Pinsel anfeuchten, Pigment aufnehmen, Pad entsorgen, Döschen zudrehen…neee, da habe ich morgens irgendwie keine Lust zu. Bin ich ne faule Socke? 😀

      • hmm ich laufe, glaube ich, recht viel sehr “bunt” rum. auch im alltag. für sanftere amus nutz ich vor allem die schlichten farben von the she space.

        pigmente auf wattepads? die kommen in den deckel und dann auf den pinsel^^ ich mach die nichtmal nass. dank primer potion knallen sie mir auch so genug :beauty:

        ich brauch mit ihnen auch nicht wirklich länger als mit “nomalen” lidschatten.
        was ich zugeben muß, das gekrümmel unter den augen nervt zuweilen, aber concealer kommt bei mir eben erst danach auf die haut….

  8. *hachmach* Ich bin verliebt, in Ghost Mist und Kaleidoscopic Prismatic – einfach nur wunderschön! Ich befürchte, ich muss dort auch bestellen. Außer du möchtest die beiden Pigmente verkaufen, blinzel.

    Danke fürs Vorstellen der Pigmente, ich muss zugeben, ich habe davor noch nichts von der Marke gehört, denn gelesen. Doch bei besagten Farben lohnt sich der Blick in die Ferne definitiv. :inlove:

    • *hehe* Ich bin noch auf der Suche, wie ich die Schätzchen für mich handhabbarer machen kann, daher würde ich sie noch nicht verkaufen :kissed:

      Bestellung und deren Abwicklung fand ich ganz einfach, das war auch nicht anders, als wenn der Shop in Wanne-Eickel sitzen würde… außerdem habe ich bei Bestellungen in den USA noch immer eine eingebaute Höchstgrenze bei Kleinteilen, um nicht zum Zoll zu müssen, das ist ganz praktisch.

  9. Also die Pigmente sind teilweise wirklich zum verlieben :heart:
    Ich habe meine NYX Pigmente mit Glyzerin aus der Apotheke und destillierten Wasser gepresst.2 teile Glyzerin und 1 teil Wasser.Das ging ganz gut und den Urlaub (Koffer und Hitze) haben Sie auch gut überstanden.Hoffe ich konnte Dir helfen da ich sehr gerne deinen Blog lese ( auch als 31 jährige 3fach Mami – Die Zeit muß sein) und ich mir schon viel hilf- und lehrreiches rauslesen konnte :beauty:
    Danke und mach bitte bitte noch lange weiter so
    liebe Grüße

    • Liebe Zoi,

      vielen Dank für dein Lob – wobei das ja eher an Magi geht, ich bin hier ja nur als Gastbloggerin an Bord und verkrümel mich dann wieder :evilgrin:

      Ich danke dir auch für den Tipp, das wäre mal ein Versuch wert.

  10. “Forbidden” ist genau mein Ding.
    Ich benutze gerne ein Pigment über einem Gelliner.
    Mein Favorit ist seit ca. einem halben Jahr das Pigment Bloodline von MAC. Das habe ich allerdings auch gepresst, weil es so einfach für den täglichen Gebrauch handlicher ist.

  11. also ich habe meine pigmente erstmal alle mit alkohol gepresst.
    leider sind einige beim trocknen wieder aufgeflufft und bei denen habe ich es mit normalem mandelöl (habe ich für massagebuttern etc.) probiert und das klappte super gut!
    ich habe sehr viele verschiedene marken und anscheinend kommt es immer auf die zusammensetzung an ob es mit alkohol oder öl funktioniert, denn manche klappen nicht mit öl, aber dafür mit alkohol…
    hoffe ich konnte dir helfen!
    lg =)

  12. :inlove: Da sind ein paar sehr schöne Pigmente dabei, die Effekte sind zum teil wirklich beeindruckend.
    Leider habe ich noch keine Erfahrung mit dem pressen von Pigmenten und traue mich auch nicht wirklich ran meine Pigmente zu pressen, daher benutze ich sie lieber lose.

    • Vor allem sind die Swatches ehrlich alle ohne Base. Auf farbloser/farbiger Base “knallen” sie noch mehr.

      Ich dachte, ich hätte schon mit dem Gedanken, selber zu pressen, abgeschlossen, aber vielleicht klappt es ja bei dem nächsten Versuch :-/

  13. sehr schön farben. bist du eigentlich ein warmer typ? auf jeden fall bemerke ich bei dir eine vorliebe für warme farben 🙂 für mich unterkühltheit wären die meisten piggies wohl nicht solo tragbar…

    • Gut erkannt – ich trage lieber wärmere Farben und finde auch, dass sie mir besser stehen. So kann ich mit einem orangenen Lipstick raus, aber pink/rosa geht gar nicht.

      Ich gucke aber auch gerne Posts von Leuten, die kühle Farben tragen, so komme ich gar nicht auf die Idee, mich anfixen zu lassen :nerd:

  14. Ich nehme immer Ezpress, damit wird es am besten.
    Ist ja auch eine Chemobombe :yes:
    Und sie halten bis heute, ich transportiere sie allerdings nicht herum, weil ich dann doch Sorge habe, dass sie rausfallen könnten..

  15. Ich habe vor zwei Tagen selbst angefangen Pigmente zu pressen. Mit Ehtanol und Jojoba Öl. Das waren CoastalScents Pigmente, hat auch ganz gut geklappt, keine Risse oder so. Dafür hat mein selbst gepresstes Puder mäßige Rissen abbekommen und sieht wie ausgetrockende Erde aus oO Ich habe dabei die gleiche Methode angewendet. Es war ein selbst gemischtes Make-up, dass ich dann mit Resten von meinem fast aufgebrauchten Mattitude Puder von Astor gemischt habe. Kann gut sein, dass es an dem Astor Puder lag.. Ausprobiert habe ich beide Experimente noch nicht aus. Das Kommt noch 😉 Und weiter Lidschatten werde ich auch noch pressen, um meine Palette voll zu kriegen :clap:
    Liebe Grüße :-*

  16. Sehr geile Farben, danke für deine Mühe :yes:

Kommentare

MAGIMANIA
Logo