POP. POP. POP. Pop Polish…

POP Nail Glam 'Pinkest' BÄM

POP Beauty ist für mich eine sofortige Assoziation mit London. Ich war unheimlich fasziniert von den bunten und besonderen Lacken der Marke, die ich in der Pixi Boutique in Soho fand. Einen habe ich und liebe ich: XMAS.

Damals war £10 für einen Nagellack auszugeben (inzwischen sind sie günstiger) für eine völlige Sensation für mich, weil mir diese Produktsparte eigentlich latte war. Den bunten Farben seufzte ich aber schon hinterher, darum musste ich mir einfach das Trio bei ASOS im Sale zulegen, weil der lilane darin für mich ins Hirn gebrannt ist (Anekdote erspare ich euch).

Ich trug allerdings ELEVEN ‚Pinkest‘ als ersten der dreien auf und bin nicht nur von der Farbe begeistert.

POP Beauty Eleven Pinkest Nail Glam Polish (4)

POP Beauty Eleven Pinkest Nail Glam Polish (6)

Das Handling ist klasse. Nicht nur die Kappe ist lang und schmal, sondern auch der Pinsel aufgrund des recht hohen Fläschchens (welches im Übrigen auch super schick ist). Man kann damit toll arbeiten, auch weil die Textur absolut vorbildlich ist. Deckt gut, keine Streifen – nicht zu flüssig und nicht zu zäh. Ich hatte richtig Fun…

Die Farbe ist eine von denen, die die Kamera einfach schlecht einfangen kann. Bei Tageslicht hat es einen hauch von Marker-Transparenz und wirkt unheimlich Neon. Bei künstlichem Licht wirkt das Ganze weniger orangelastig und ergibt ein perfektes, strahlendes Pink.

Das Finish, wie ihr seht, tendiert zum Satinierten, wie üblich bei Neon-Nuancen. Matt ist es aber nicht. Ein Klarlack befriedigt auch Matte-Hater (nicht Mad Hatter???).

*Schwärm*

Mögt ihr (noch) Neon-Lacke? Wie wichtig ist euch die „Anatomie“ einer Nagellackflasche? Welche sind eure liebsten Flakons?

Hier einmal in einer Schicht mit Blitz:

Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. coole farbe und tolles finisch!!!! die farbe war bei dir klar 🙂 :yes:

  2. Das ist eine total geile Farbe. Ich finde Neon Lacke eigentlich ziemlich cool, habe auch einen pinken Neonlack von Flormar. Sieht auch auf den Füßen toll aus, wie ich finde. Ich glaube aber, dass ich ausser Pink keine anderen Neonfarben tragen würde.

    Die Anatomie des Fläschchens ist mir eigentlich ziemlich Wurst, weil ich die Lackflasche beim Lackieren immer auf dem Tisch stehen habe und nicht in der Hand halte. Wichtiger ist das Pinselchen!
    Liebe Grüße,
    M E L O D Y

  3. And „POP“ goes my heart…. :heart:
    Die Farbe ist der Hammer, gefällt mir sehr gut :inlove:

    • oh ja, böser Ohrwurm… vielen Dank! :rotfl:

      Ui, Neonlacke sind ja doch eher was für die Füße bei mir. Ich hab da so ein grün… gaaaanz böse.
      In Sachen „Flaschenanatomie“ muss ich sagen, dass ich die äußere Form ziemlich unwichtig finde (wenn’s nicht allzu kitschig und unpraktisch ist) und wenn überhaupt der Pinsel eine Rolle spielt.
      Irgendwie komme ich mit „rundgebundenen“ Pinseln nicht so gut klar wie mit flachen…

    • verdammt, jetzt ist der Ohrwurm wieder da

  4. wundervoll! :inlove:

  5. Ich finde Neonfarben faszinierend und schau sie mir gern an anderen oder im Fläschchen an. Tragen würde ich sie allerdings nicht, ich bin schon irritiert, wenn ich sehr knallig-leuchtende andere Farben auf den Nägeln habe.

    Ich lege schon ein bisschen wert auf das Aussehen der Verpackung, was aber nicht heißt, dass ich nicht auch der gruseligen welche besitze! Aber da muss die Farbe dann schon speziell sein!

    • Ja stimmt, dei gruseligen habe ich auch, aber ich bemerke, wie viel weniger Aufmerksamkeit sie in der Vitrine bekommen, wenn ihc denn mal auswähle…

  6. Die Farbe ist der Knaller *loveit* :inlove:

  7. Neee, sowas mag ich gaaar nicht. Too much pink, sag ich nur. Ich bin eher auf der rosanen Seite :giggle:

  8. Wenn ich die Farbe so sehe, frage ich mich nur: Wo ist der Sommer?!
    Sieht super aus, schön knallig und auffällig! :yes:

    Eine gute Fläschchenform ist zwar nicht wichtig beim Nagellackkauf, aber doch angenehm. Wichtiger finde ich da schon den Pinsel, der sollte für mich flach und breit sein.

    Schönes Wochenende,
    Juls

  9. Ahh, Neonpink <3 Find ich klasse die Farbe, hab ich ja bei dem Neon-Lippenstift schon gesagt! So eine brauch ich auch noch uuunbedingt.

    Die Anatomie einer Nagellackflasche ist mir eigentlich relativ egal, solange der Deckel stimmt. Zum Beispiel mit den Pieces Lacken habe ich meine Probleme, weil der rechteckige Deckel für mich total unpraktisch ist. 🙁

    • Ja stimmt. Da hat man beim Nachmachen von teuereren marken wohl übersehen, dass man dort den Deckel von der Kappe abziehen kann 😛

  10. Die Farbe ist toll! :inlove:

    Ich glaube, ich kann behaupten, dass die Nagellackflaschenform meine Kaufentscheidungen nicht beeinflusst. Allerdings habe ich natürlich nichts gegen hübsche Flaschen.

    Meine Favoriten:
    Nfu.Oh (naheliegend)
    Kleancolor (die fast perfekte Nagellackflasche)
    Sinful Colors (schlicht, aber in den Proportionen irgendwie stimmig)

    Als Bonus noch die weniger schönen (mMn):
    p2/Basic (einfallslos)
    essie (Apothekencharme)
    Anny (Klotz)

    • fashionabelste 12. August 2011 in 14:52

      Ich muss sagen, ich finde die flaschen von anny eigentlich ganz schick. 🙂

      habe mir da noch nie gedanken drüber gemacht. das ist mir gerade nur eingefallen, als ich deinen kommentar gelesen habe.

      • ich finde ja, dass die unnötig viel Platz wegnehmen in meiner Vitrine. Da sind die schmalen wie die hier noch einmal netter. Wie Bücher 😛

  11. so ein tolles pink! :inlove: Leider kann man solche Farben viel zu selten tragen…

    die Flaschenform ist mir übrigens eher wurscht (ok ich freu mich auch über schöne Formen wie zb. bei Nfu.OH) wichtiger ist mir der Pinsel, der darf nicht zu dünn sein

  12. Bei dem Set von ASOS habe ich auch lange überlegt. 😀

    Aber mir gefällt die dritte Farbe überhaupt nicht (dieses Glitzergrau), darum habe ich es am Ende gelassen und lieber in Paul & Joe investiert :heart:

    Sonst werde ich bei Neonfarben gerne schwach. Auf den Nägeln darf es bevorzugt knallen. 🙂

  13. erinnert mich sehr an „coralicious“ von rimmel…coole farbe, sieht matt sicher auch gut aus…

  14. das is ja mal das geilste pink, das ich je gesehen habe.

  15. also sind das praktisch perfekte Nagellacke! 😀

  16. Ich liiiiiebe Neonlacke, die Farbe ist der HAMMER!
    Ich mag es wenn die Kappe des Lackes lang und schmal ist damit komme ich besser klar, der Pinsel dazu darf gerne etwas breiter sein und die Textur des Lackes sollte genauso sein wie Du es oben beschrieben hast. Ich mag gerne Rechteckige Flakons (warum kann ich nicht sagen-vielleicht wegen dem handling) mit eben einer schmalen, längeren Kappe.

    • Ich mag recheckige, vor allem solche, auch total gern. nebeneinander wie Bücher in der Vitrine sieht es einfach hammer aus. Immer schön ordentlich

  17. :inlove: uh wie hübsch! Ich steh auch auf solche Farben, leider sieht das bei mir nicht so toll aus 🙁 ! Schade eigentlich 🙁

  18. Was für ein geiles Tussipink! :yes:
    Steht aber nur helleren Typen wie dir, finde ich; an mir würde das ziemlich bescheiden aussehen…

  19. wow coole Farbe

    ich finds schon auch schöner wenn das Fläschchen einfach irgendwie…..schön ist^^

  20. wow, das nenne ich mal ein echt geiles Pink!

  21. Bei den Pop Lacken zückt immer wieder mein Bestellfinger, aber ich hab immer noch keinen bestellt. Dabei gefällt mir das Fläschchen doch so gut…

MAGIMANIA
Logo