MANHATTAN ‘Winter Pearls’

Die seit dem 16. November erhältliche Kollektion “Winter Pearls” von MANHATTAN ist in aller Munde. Leider, leider offenbar überall vergriffen. Fragt man sich, ob die Produkte binnen der 6 Wochen Laufzeit vielleicht noch nachgeliefert werden. Aber lohnt der Trouble?

Die Optik ist ja schon sehr einmalig in dieser Preis Kategorie und besonders die schwarzen Kugeln links sprechen mich sehr an. Links seht ihr den schwarzen Flüssig-Eyeliner in dieser schlichten Optik. Er kostet 4,95€, scheint aber keine Vorteile gegenüber gängigen Produkten zu haben.

In der runden Dose befinden sich Puderkugeln in drei Farben. Wenn man mit einem Pinsel über diese kreist, vermischen sich die Farben zu einem neutralen Highlighter-Puder. Komischerweise ist das Gewicht offiziell mit 50g Inhalt angegeben. Das kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen. Dann wären die 6,95€ vielleicht gar nicht so teuer, aber für den Effekt, den ich mit dem Tester sichten konnte, hat mich nicht begeistert. Ich denke, die Verpackung ist das aufregendste daran.

MANHATTAN Winter Pearls Products

Nagellacke interessieren mich in diesen Nuancen und vor allem in Kombination mit einem schimmrigem Finish nicht wirklich. Sie kosten 2,95€ für 7ml und sind wohl schlicht und einfach Geschmackssache. Für mich nichts Besonderes.

Ich denke aber, dass die beiden Lidschattenpaletten für 5,95€ für alle das Highlight der LE sind / waren. Zumal sie ja restlos ausverkauft sind. Allein die Verpackung ist schon recht innovativ – in UFO-Form oder auch woran sie mich erinnern: so uralte Pillen-Verpackungen. In der Mitte ist stets eine große “Perle”, um die sich dann 8 weitere, kleinere, ähnlicher Farbfamilie angeordnet haben. Einmal Blaugrau-Schattierungen – einmal Rose-Pflaume.

Nun, die Farbzusammenstellung der bläulichen Palette finde ich fürchterlich. Man hätte direkt eine Farbe in groß hineinpressen können oder maximal drei. Sie sind sich alle dermaßen ähnlich, dass ich schon schmunzeln muss, dass da jemand drauf reinfällt, dies sei eine 9-Farben-Palette. Die andere finde ich deutlich spannender (in Relation), unterschiedlicher, aber auch nicht wirklich un-gähnend.

Die winzigen Perlen finde ich ehrlich ein wenig lächerlich. Naja, üblicherweise sage ich schon: lieber klein und mehrere Farben als riesiger Napf und nur eine zum hohen Preis, aber in diesem Fall sind es ja nicht wirklich so viele verschiedene Farben.

Die Textur empfand ich als määäßig, wobei ich betonen möchte hier ausschließlich die Tester untersucht und keine Makeups damit gemacht zu haben. Die Textur ist schön seidig, aber viel zu “dünn”. Das Finish ist OK. Schon typisch gebacken: schöner, feiner Schimmer.

Hm, also klar sind Geschmäcker verschieden und ich fahre ja eher auf intensiv und bunt ab, dennoch finde ich hier die 6€ nicht wirklich gut angelegt. Das ist für mich H&M-Hello-Kitty-Paletten-Liga. Die Aufmachung zählt offenbar mehr als das Wesentliche. Es ist mir einfach zu verspielt.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Fand die Tester der Lidschattenpaletten auch nicht so berauschend, aber als ich zu Hause dann die Palette mit den lila Tönen nass aufgetragen habe, war ich doch begeistert. Sie verteilen sich gut, gleichmäßig und nicht fleckig und lassen sich super verblenden, ohne jedoch eine Farbe zu werden. Find auch die Größe, der einzelnen "Knubbel" ganz gut, da ich lieber mehr verschiedene (! nur nass aufgetragen !) habe.
    Soviel von mir 😉 Die Marie.

  2. Die elegance Linie finde ich auch viel spannender als diese hier.

    LG

  3. Ich frage mich ernsthaft warum du dich überhaupt mit Drogeriekosmetik "abgibst".

  4. Hey Marie,

    also ich mag kein feuchten Auftrag und mag auch keine Produkte, die nur auf diese Weise funktionieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass es am Ende anders ist als bei Testern, aber bisher konnte ich mich darauf recht gut verlassen.

    Uiuiui, was für ein Ton, MonCerie. Warum glaube ich nicht, dass du dich das "ernsthaft fragst". Hm, ich würde sagen, weil, wenn es so wäre, auch "ernsthaft recherchiert" hättest. Gegenfrage: wenn dich meine Meinung nicht interessiert, warum liest du meinen Blog? Ich habe da so eine "Herumstänker-Theorie". Widme deine Zeit lieber anderen Blogs, die auf deiner Wellenlänge sind und sei es, wo man dir vorgaukelt, dass alles günstiger so viel besser ist als das teuere.

    PS: mach dir erst gar keine Mühe zu antworten. Für dich ist dieser Blog nix.

MAGIMANIA Beauty Blog