MANHATTAN Fab Fashionista ‘The Brave’ & ‘The Glamorous’

Quattro Eyeshadow - UPDATE: Gewinner

MANHATTAN ließ mir vor einer Weile zwei Paletten aus der nun erschienenen FAB FASHIONISTA zukommen.

Ich habe lange überlegt, ob ich einfach einmal etwas damit schminke, denn ich finde es sehr schön, wie MANHATTAN die Farben in den Eyeshadow Quattros kombiniert hat. Wäre da nicht wie immerder Zweifel, ob die Textur nicht wie üblich bei MANHATTAN sei. Ich erwähnte bereits nun endlich auch die Tester angetroffen zu haben und so wurde meine Vermutung bestätigt.

Leider mag ich es gar nicht, wie MANHATTAN die matten Schattierungen umsetzt. Viel zu viel Medium, das die Farbe unstabil und zu schwierig in der Handhabung macht . Dadurch ist der Lidschatten – vor allem im Tester – immer sehr nett zu “bepatschen” (ist das die Motivation?). Er fühlt sich seidig und soft an, aber erschwert unnötig das Handling und macht das Resultat für meinen Geschmack zu unberechenbar.

Die schimmernden Texturen sind zwar oft OK, aber im Falle einiger Nuancen etwas enttäuschend “lasch”. Da gibt es einfach genug Konkurrenz, die es besser macht ohne wirklich teuerer zu sein, obwohl man hier nicht mit Inhalt gegeizt hat. Für unverbindliche 5,99€ gibt es 7 Gramm Inhalt in großen Pfännchen.

Die Paletten sind im Übrigen aus beschichteter Pappe und haben eine Lasche mit Schleifchen, die das Ganze mit Magnet verschlossen hält. Hat stets Vor- und Nachteile.

MANHATTAN Quattro Eyeshadow “The Brave”

MANHATTAN Fab Fashionista Quattro Eyeshadow The Brave

MANHATTAN Fab Fashionista Quattro Eyeshadow The Brave

MANHATTAN Quattro Eyeshadow “The Gorgeous”

MANHATTAN Quattro Eyeshadow "The Gorgeous"

MANHATTAN Quattro Eyeshadow "The Gorgeous"

Bevor ich also die Lidschattenpaletten anbreche trotz Missfallen, gebe ich sie lieber euch.

Spontanverlosung!

Wenn ihr beide abgebildeten Paletten von MANHATTAN – ‘The Brave’ & ‘The Gorgeous’ – abgreifen möchtet, kommentiert (ausschließlich) unter diesem Post bis Sonntag, dem 22. Januar 23:59 Uhr, welche Kombination wo auf eurem Lid platziert euch so vorschwebt – gern beide kombiniert. Pro User bitte nur einen Kommentar. Es gelten die Teilnahmebedingungen. Unter allen gültigen Nachrichten wird dann ausgelost.

MANHATTAN Fab Fashionista Quattro Eyeshadow

 

UPDATE: gewonnen hat

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Leider sind beide Paletten so gar nicht mit meinen Farben bestückt :<

  2. Die orangene Palette finde ich noch ganz interessant. Würde das orange am unteren Lid platzieren, das Rosa am oberen und mit schwarz abdunkeln im äusseren V 🙂

  3. Ich würde mit dem Gelben und den Grauen aus der “The Brave” Palette sowie dem Orangenen und Schwarzen Ton aus der “The Georgeous” Palette ein Sonnenuntergangs Amu versuchen zu schminken… Also angefangen mit Gelb und Orange auf der Inneren Lidhälfte und die dunklen Töne auf die Äußere… Ich hoffe man kann meine Erklärung verstehen (:

    Liebste Grüße Jessie ♥

  4. Wieder einmal eine gelungene Review magi, vielen Dank! Ich würde mich gerne mal hier versuchen und selbst davon überzeugen, wie sich die Paletten so handhaben lässt. Ich muss sagen, mit der The Brave müsste ich das Finish wohl mal geswatch sehen, aber vor allem die “The Gorgeous” hats mir doch ziemlich angetan.
    Und zwar habeich mal einen Yves Rocher Duo Lidschatten irgendwie zur Bestellung dazukommen, der eine ein sanftes aber kräftiges Pink und der andere ein softes, orangestichtiges Rot. Nachdem ich da erst nichts mitanfangen konnte, hab ich doch eine schöne Variante gefunden, das ganze mit einem soften Braun und braunem, dünnen Eyeliner hübsch hinnzubekommen. Leider sind die Lidschatten inzwischen bei einer ganz-darin-vernarrte Freundin gewandert und seitdem gabs die Farbe nicht mehr bei mir. Jetzt bekomme ich aber wieder Lust drauf!

    Lange Rede kurzer Sinn: Als Basis würde ich erstmal mit einem soften, hellen Braun unterlegen, damit die Farben kombinierbar sind. Das pink dann soft darüber auf das bewegliche Lid und schön zusammenarbeiten. Mit dem Orange/Rot kann man dann super an der Banene sanft ausrauchen. Das ist zwar kein atemberaubernder Hingucker, aber zaubert einen schönen “lieblichen” Eindruck im Gesamtbild. Mit dem rechten Farbton am Augeninnenwinkel vorne bis zum Wimpernkranz ziehen und mit dem Schwarz einen Eyelinerstrich mit spitzer Kante andeuten, schon deutlich aber wirkt nicht so hart wie Eyeliner. Just an idea 😉

  5. Ich würde eine helle farbe auf dem gesamten Lid auftragen und mit dem Koralfarbenden in der lidfalte arbeiten. Das habe ich letztens bei einem Mädel gesehen, aber in blau. Das sah total schön aus!
    Oder einen Farbverlauf mit dem Koral und dem Rosa auf dem Lid und dann mit dem Schwarz verblenden, aber nur ein wenig.
    Würd mich freuen wenn ich die “The Gorgeous”-Palette gewinnen würde. 🙂

  6. Danke für die Vorstellung und Verlosung! Swatches gibt es ja auch auf vielen anderen Blogs.

    Ich würde wohl den Orange-Ton aus der The Gorgeus Palette leicht auf das bewegliche Lid geben, nach außen hin etwas stärker. In die Lidfalte und ein bisschen auf auf das bewegliche Lid am Außenwinkel kommt der graue Ton der anderen Palette und mit dem ganz dunklen schwarz aus der “The Gorgeus” würde ich den Außenwinkel zum Schluss nochmal leicht abdunklen.
    Mich interessieren die Paletten, weil ich so bunte Töne nur wenig besitze und seltener nutze, jetzt aber mal mehr Farbe ins AMU bringen will. Daher würd ich mich über den Gewinn auch sehr freuen. :panda:

  7. Ich würde die Brave-Palette verwenden und folgenden Look kreieren: den gold-beigen Ton auf dem beweglichen Lid, hellblau am unteren Wimpernkranz und hellblau mit dunkelgrau gemischt in der Crease.

  8. Off topic: Hat jemand was von der “Givenchy Spring Collection” ergattert? Es gibt keine Swatches 😕 Trotzdem habe ich zumindestens 1 Blush ergattert.
    Alles weg was spannend war :pain:

  9. Hallo,

    Die Farben gefallen mit sehr gut, muss ich gestehen 🙂

    Ich würde den gelben Ls auf den Innenwinkel und am unteren rand leicht zur Mitte ziehen. Das restliche Lied würde ich mit dem schimmernden braun Ton aus der gleichen Palette füllen, sowie dicker aufgetragen in der Banane. Für die Tiefe würde ich den schwarzen Ton natürlich in den Ausenwinkel geben.. 🙂

    Viele Grüße

  10. Uhh ich würde mit dr brave Pallette einen smokey eye look schinken
    Schwarz in der äußeren Lidfalte, das braun auf dem gesamten beweglichen Lid und mit dem Blau ein Highlight auf dem beweglichen Lid, dann noch das schwarz in den unter das Auge – aber nur ganz dünn und Wimpern tuschen, das Gelb finde ich schwirig entweder in den Innenwinkel als kleines Highlight oder gar nicht bentzten??

    Ob man die Farben der anderen Palette wohl als Rouge benutzen kann? Das wäre schön und da ließe sich sicherlich was schönes zaubern!!
    :-*

  11. Die untere finde ich ganz interessant von der Optik her, aber da ich die letzten Manhattan Paletten auch schon doof fand, lasse ich eher die Finger davon ^^

  12. Ich würde die Gorgeous Palette echt gern austesten :clap:
    … ein Smokey Eye mit dem Schwarz schminken und die anderen 3 Farben eventuell mischen und auf den Wangen verteilen.

    Denn Irgendwie sieht die aus wie eine Rougepalette, oder? :3

    liebe Grüße~

  13. Hallo,

    ich würde beide Paletten benutzen und einen klassischen Look schminken.

    Mit dem Rosa würde ich das bewegliche Lid bis zur Mitte ausfüllen, und dann mit dem hellen Braun bis zum äusseren Augenwinkel schminken.

    Das ganz dunkle Braun würde ich benutzen, um die Lidfalte zu betonen.

    Das Schwarz aus der 2. Palette würde ich als Eyeliner am oberen und unteren Wimpernkranz benutzen.

  14. Ich würde im Innenwinkel mit Blau anfangen und dann in grün übergehen und in der Lidfalte ein bisschen mit Gelb arbeiten.
    Ich denke das mit diesen Farben ein sehr guter Farbübergang möglich wäre.
    Würde mich freuen das auszuprobiern können ☺

  15. ich bin der sommertyp und würde daher zu MANHATTAN Quattro Eyeshadow “The Brave” greifen :heart: – sehr schöne farbzusammenstellung wie ich finde :dance:
    ich würde den gelbton auf dem gesamten lid verteilen. das äußere drittel mit dem beigen nach außenhin leicht verblendenden – den blauen ton würde ich unter dem unteren wimpernkranz verteilen. die dunkle farbe auf der lidfalte anwenden und verblenden:) zudem würde der beigeton nochmal als highlighter unter dem äußeren brauenbogen zum einsatz kommen.
    fertig :giggle:

    (das ganze habe ich im paint versucht darzustellen, leider nicht vorzeigewürdig :rotfl: )

  16. Ui, das gefällt mir :giggle:
    Ich habe eine der Paletten aus der LE die in Zusammenarbeit mit Buffalo entstanden ist und denke dass ich weiß, wie in etwa die Lidschatten sind. Wenn man sich damit eingespielt hat, sind sie gar nicht so übel (Jetzt kann ich mir gut vorstellen, dass du fragst ob es diesen Kompromiss wert ist :-)) ).
    Nun gut, Kombinationsmöglichkeiten gibt es so einige. Ich fang mal mit der The Gorgeous an: #1: Der schimmernde Ton auf dem beweglichen Lid, das Orange in der Lidfalte. #2: Der schimmernde Ton auf den vorderen 2/3 des beweglichen Lids, den matten Pinkton auf den hinteren Teil, mit dem Schwarz feucht einen 50er Jahre Lidstrich ziehen. #3 Mit dem Orange feucht einen Lidstrich ziehen (sieht bei grünen Augen ziemlich gut aus^^). Gut und mit der The Brave Palette würde ich folgendes schminken: #1:Das Auge mit dem dunkelsten Ton umrahmen und verblenden. Smokey! #2: Das Gelb kann ich mit gut zu meinem Karibik von Kosmetik Kosmo vorstellen, der bisher recht stiefmütterlich behandelt wurde. Das Gelb im vorderen Teil des beweglichen Lids, Karibik im hinteren Teil und die Kanten würde ich einfach mit einem matten, hautfarbenem Lidschatten ausblenden. #3: Den schimmernden Ton würde ich auf dem beweglichen Lid verteilen, in die Lidfalte käme ein dunkleres Lila. #4: …öhm…ja und das Blau verwende ich wenn ich mal das Makeup von Jessica Rabbit nachschminke^^

    Menno, jetzt will ich die haben :beauty:

  17. Also, ich denke, dass ich das grau zusammen mit den rosa Tönen kombinieren würde. In einem anderen AMU dann orange+gelb+beige. Den türkisen Ton würde ich wohl solo und/oder mit dem schwarz kombinieren… :yes:

    Liebe Grüße von Nicole :beauty:

  18. also ich liebe dieses rot/orange ,das würde ich aufs ganze bewegliche lied tun und am äusseren rand mit dem schwarz abdunkeln.
    oder das schimmrige rosa , mit einem eyeliner kombinieren. ich habe auch irgendwann mal ein schönes tutorial mit gelben liedschatten gesehen das würde ich damit nachschminken 🙂

  19. Also ich würde “The Brave” benutzen, mit dem gelben Ton im inneren Augenwinkel beginnen (ca. 1/3 des beweglichen Lids), und den Rest des beweglichen Lids blau halten. Mit dem schwarz (?) würde ich dann daraus ein Smokey-eye machen, und das schwarz in die Lidfalte setzen, in etwa bis da wo der gelbe Ton beginnt. Unter dem Auge würde ich ebenfalls schwarzen Lidschatten anbringen. Mit dem hellsten Ton würde ich dann unter der Augenbraue ein Highlight setzen 🙂

  20. Ich habe auch auf die Paletten verzichtet weil ich unsicher wegen der Farbabgabe bin. Früher war ich so überzeugt von Manhattan Lidschatten weil ich einige richtig gute Monos habe aber jetzt… die letzten LEs waren nur Müll was die Farbabgabe der Lidschatten betrifft….

  21. Also ich finde die Paletten sehen gar nicht mal so schlecht aus. Eine tolle Farbzusammenstellung! Nicht so 0-8-15, wie es die Drogerie gern macht, finde ich.

    Ich würde vermutlich einen ziemlichen Girly-Look damit zaubern:
    Das matte rosa als Base auf dem beweglichen Lid,, dann das gold schimmernde rosa drüber und den Effekt mit dem Gold aus der ersten Palette verstärken. Mit dem dunklen grau, ebenfalls erste Palette, in die Lidfalte, das äußere-Dreieck mit dem Schwarz intensivieren. Noch einen schönen Highlighter an den Brauenbogen – und fertig 🙂

    :heart:

  22. Anfangen würde ich mit der “The Brave” Palette, beige ins Innenlid, dann “The Georgous” heller Pinkton übers restliche Lid, dann wieder mit dem “The Brave” Grauton in der Lidfalte verblenden.
    Ich stand vorhin vor den Paletten und habe mit mir gehadert, die Aufmachung finde ich sehr gelungen, aber die Farben hat man schon irgendwie und wenn dann braucht man die oder die Farbe, sie zu gewinnen wär deshalb schon toll! :poop:

  23. Ich würde den schimmernden Braunton mit dem Orange kombinieren…ist zwar eher herbstlich, aber ich glaube mir würde das gefallen 🙂

  24. Ich war extrem überrascht, als ich im Fernsehen neulich Werbung für diese LE sah … Ich wusste nicht, dass LEs inzwischen in der TV-Werbung beworben werden.

    Ich habe die Lidschatten heute mal geswatched. Mir gefallen zwar ein oder zwei Nuancen, aber deshalb gleich ein Quad kaufen? Ist ja nicht so, dass ich eine schöne Auswahl hier hätte …

  25. Ich finde die BRAVE Palette mal absolut schick, habe sie auch schon im Laden entdeckt, aber nicht mitgenommen, weil ich nicht so der Pappverpackungsfreund bin. Die sehen schnell abgegriffen und schmuddelig aus.
    Die Farben gefallen mir aber absolut. Würde ich die Paletten gewinnen, wäre ich wohl in Versuchung, was richtig Kreatives zu zaubern. Womöglich im Stil des verrückten Hutmachers aus “Alice im Wunderland”. Ich denke, ich würde mir die Augen sogar unterschiedlich schminken. Bietet sich einfach zu sehr an. ALARM! ALARM! ;D :drink: :rainbow: :blush: :dance:

  26. Ich würde bei der “The Brave” palette den hellsten Ton in den Innenwinkel geben, das Türkis auf das komplette Lid und dann das schwarz in die Lidfalte.. Was ich mit dem Gelb anstellen sollte, wüsste ich so gar nicht 😉

  27. im innenwinkel das kräftige orange aus der gorgeous… den mischton(nr 1) aus der brave auf dem lid.. wieder den orangetone in der crease .. und nach aussen hin ausgeblendet und mit dem schwarz aus der gorgeous nochmal das V aussschattiert .

    ich würd da einige looks mit versuchen .. nur wo du schon die textur kritisierst wird das wohl alles bissi schwer damit,dass die knallefarben auch knallefarben bleiben und sich was anständiges mit schminken lässt

  28. Den hellen Peach-Ton aus der Brave-Palette würde ich mit dem schimmernden Altrosa aus der Gorgeous-Palette auf dem beweglichen Lid auftragen und dann mit dem Schwarz aus der Brave zu einem Smokey-Eye schminken.

    Viele Grüße aus Berlin! Hoffentlich gewinn ich. 🙂

  29. Ich finde “The Gorgeous” ganz gut und würde damit eine niedliche Smokey Eyes Variante ausprobieren. Da ich giftgrüne Augen mit einem leichten Gelbstich habe, würde ich die beiden rosa-Töne für mein Lid nehmen und das ganze smokey-schwarz ausblenden. Und Orange? Braucht doch kein Ar… 😉

  30. Also ich finde aus beiden Paletten sind einige Farben sehr interessant.
    Ich würde für ein AMU spontan den braun-glitzernden Ton und den hellgelben Ton aus the brave mit dem linken orangenen Ton aus the gorgeous kombinieren.

    Dazu würde ich den hellblauen Ton im Innenwinkel ansetzen (oben und unten!) und auf dem kompletten beweglichen Lid auftragen. Dazu den orangenen Ton in der Lidfalte und ruhig ordentlich hochziehen (bei mir mit Schlupflied sowieso 😉 ). Das ganze mit dem glitzernden braun verblenden, damit der Übergang nicht zu krass ist.

    Dazu würde ich dunklen Eyeliner benutzen und mit dem Grauton oder dem schwarzen (je nach Eyeliner) etwas softer ausblenden.

    Hach, mich juckt es ja schon ein bisschen in den Fingern! :dance:

  31. Ich würde bei der grau – gelb – blau – offwhite Palette wie folgt vorgehen: Offwhite als Highlighter im inneren Augenwinkel und unter der Augenbraue. Gelb im vorderen ersten Drittel des beweglichen Lids und grau auf dem restlichen beweglichen Lid. Schön in der Augenfalte verblenden. Das türkis kommt unten hin, schön eng an den Wimpern, nicht zu sehr versmoken. Das ergibt strahlende Augen! :rainbow:

  32. Ich würde die “The Brave Palette” nehmen und damit ein blaues Smokey Eye kreiren. Den Highlighter Ton w+rde ich im Innenwinkel, unter der Braue und über das blau leicht geben. Drama Baby 🙂

  33. Ich würde mich mit den Paletten das 1.mal an ein AMU mit gelb wagen… Sprich: Gelb auf Lid, dunkelblua in lidfalte, dunkelbraun in den äußeren winkel, schwarz als lidstrich und am unteren wimpernkranz, außerdem mit dem hellen blaun ein wenig highlighten unter der braue (:

  34. Ich würde die Gorgeous-Palette nutzen. Orange in das letzte drittel der Lidfalte, das schimmernde hellere Rosa stark verblendet auf das bewegliche Lid und mit dem schwarz Katzenaugen andeuten. Mit orange strahlen meine blauen augen einfach immer ganz toll.

  35. “The Gorgeous” würde ich so schminken:
    den glitzrigne Ton auf dem oberen Innenlied, den Pinkton in der Lidfalte, mit Schwarz einen dünnen Lidstrich ziehen – und das Orange kann man vielleicht auch als Rouge benutzen?

  36. würde das hellblau im inneren ersten drittel des beweglichen lids platzieren und das schimmernde rosa, wenn möglich gemischt mit dem grau, auf den äußeren 2/3 auftragen. entsprechend am unteren lid.
    mit dem grau in der lidfalte schattieren, ggf. leicht (!) das schwarz für bisschen mehr tiefe dazunehmen.

  37. frau shopping hatte die vorletzte woche als tester bekommen und rumgetatscht… war wohl mal wieder ne produktion für die tonne… :no:

  38. Ich finde die Gorgeous-Palette ganz toll. Ich steh immer mehr auf Rosa- und Orange-Töne und versuche nicht mehr auf die Leute zu achten, die sagen, dass das Auge dadurch verheult “aussieht”. Solange es gefällt ist es doch gut!

    Jedenfalls würde ich das bewegliche Lid komplett rosa machen. Im Innenwinkel etwas orange und die Lidfalte und den Außenwinkel dann dunkel schattieren. Dann noch einen Lidstrich und gaaaanz viel Wimperntusche als Kontrast.

    Liebe Grüße, Sue

  39. Hallo,
    ich würde von der “The brave” palette den schimmrigen ton nehmen udn auf das bewegliche Lied auftragen, dann das schwarz aus einer der beiden Paletten für die außen winkel verwenden, für große augen und zum schluss als farbliches finisch aus der “The Gorgeous” palette das matte rot auf dem Lied auftragen.

    Grüße, Vivian

  40. ich nmag matte lidschatten an sich sehr gerne, mit manhatten habe ich diesbezüglich aber noch keine erfahrungen gemacht.
    ich würde wohl erst mal ganz langweilig das lid mit dem grauen lidschatten grundieren und mit dem schwarz der anderen palette schattieren. evtl. den hellbeigen ton in den innenwinkel geben.

    orange habe ich noch nie als lidschatten probiert, das würde ich wohl mal an einem wochenende machen;) mit orange grundieren und evtl in der mitte des lids als “glanzpunkt” das schimmernde rosa verwenden. schattieren würde ich dann wohl mit grau und dazu passt wohl am besten ein dunkler eyeliner, ich würde wohl geleyeliner verwenden und je nach intensität des lidschattens so belassen oder mit dem schwarz den lidstrich nochmal weichzeichnen.

    zusammen mit dunklem lidstrich trage ich auch ganz gerne mal rosa als lidschatten, aber das kommt sehr auf den genauen rosaton an, ob es mir gut steht oder nicht.

  41. Hi magi
    ich würde gerne was knalliges ausprobieren und das glänzende pink-rosa auf das bewegliche lied und das rot in die lidfalte schminken. anschließend würde ich alles mit einem hauch grau ausblenden und das schwarz als lidstrich verwenden. evtl würde ich von dem knallligen pink, wenns passen würde, einen hauch in den äußeren augenwinken geben.
    lg

  42. hallo magi,

    am meisten reizt mich ja die “the brave”-palette, wobei ich den orangenen ton von “the glamorous” auch sehr toll finde.
    mit diesen fünf farben würde ich ein frühlingshaftes AMU schminken, wobei ich mit gelb und orange einen vertikalen farbverlauf auf dem beweglichen lid schminken möchte. das goldene beige kommt leicht aufgetragen in die lidfalte. statt eyeliner kann ich mir das schwarz weich aufgetragen als lidstrich gut vorstellen. als farblicher zusatzhingucker kommt dann das hellblau an den unteren wimpernkranz.
    so, dann drücke ich mir mal die daumen 🙂

    LG,
    nadessa

  43. Weil ich den schimmernden Pinkton soll toll finde, würde ich die Pink-Orangene-Palette benutzen und eine orange-pinke Party auf meinem Auge veranstalten. Orange nach Außen und Pinkschimmer nach Innen.
    Frühling! :jump:

  44. ich würde den pinkfarbenen Ton auf dem gesamten Lid verteilen und mit dem Orangefarbenen so eine Art dicken Lidstrich ziehen, so dass man bei offenen Augen mehr Orange als Pink sieht. Im V würde ich mit dem dunklen grau ein wenig schattieren und mit dem ganz hellen Ton in den Innenwinkel gehen.
    ich habe mir die Paletten noch nicht live angesehen, aber insbesondere die orange-pinkfarbene Palette finde ich sehr interessant

  45. es gibt natürlich immer mal Ausnahmen, aber manhattan-produkte lassen mich tendenziell eher kalt…

  46. Liebe Magi,

    die Paletten sind richtig schön-alle beide. Wenn die Farben als Swatch auf der Hand auch noch so glänzen, dann wäre es eine wahre Pracht-LE.

    Ich würde mein Augen so schminken:
    Den schönen gelben matten Lidschatten ins innere des Auges, dann das matte pink auf das untere Lid und das ganze abrunden mit dem blauen Lidschatten. Letztendlich den braunen/ creme farbenen Schimmerlidschatten nur leicht als Highlighter nutzen und noch das ganze Farbenspiel mit einem schwarzen Eyeliner und Mascara abrunden. :inlove:

    Ich würde sagen, dass ganze ergäbe dann ein schönes Partymake up für eine 80er Jahre Fete wie ich sie im Mai zu meinem Geburtstag geben werde. 😀

    Lieben Gruß
    Tinka

  47. Da mache ich direkt mal mit:
    Ich würde das MANHATTAN Quattro Eyeshadow “The Brave” benutzen, den hellblauen Ton in den Innwinkel, den braunen Ton auf das restliche bewegliche Lid und mit dem schwarz die Lidfalte abdunkeln, den braunen Ton unten am Wimpernkranz verwischen, fertig 😉 LG Julia

  48. Also die Palette The Gorgeous würde mich sofort ansprechen… aber ehrlich, habe eh schon ähnliche Farben und das von MAC da kann manhatten glaube ich eh nicht mithalten. daher, danke aber nein danke

  49. Gab es dazu schon eine Auflösung?

    Lg nadja

MAGIMANIA Beauty Blog