Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare
  1. Lol, also der Trailer ist dann wohl …..Kunst?! xDD
    Ich wills ja nicht als schlecht bezeichnen, aber ich kann dem leider nicht viel angewinnen.
    Man hat schon schönere Produktwerbungen gesehen.
    Aber für einen Assoziation von Gaga + Mac Lippi reicht es wahrscheinlich xDD
    Lg ♥

    • Ich glaube fast, man hat ein wenig zu sehr auf Gaga gesetzt – dass man dachte, bei so einer Person ist weniger mehr – aber irgendwie ist sie nicht wirklich so fesselnd da…

      Kunst? Hm, gemacht find ich’s schon sehr toll – aber für Kunst fehlt mir da ein wenig de Message

  2. Ich finde den Trailer ziemlich langweilig und einfallslos…

  3. ich versteh nicht, warum diese frau so gehyped wird. klar gute sache, dass sie die kampanie bei mac macht. aber hey, naja das is wohl nur mein geschmack.

  4. Ich mag die Farbe deswegen aber immer noch nicht…

  5. Der Trailer ist übel. Das ist das schlechteste was ich je gesehen habe und würde mir die Farbe vom Lippie gefallen, würde ich ihn nach dem Trailer wohl nicht mehr kaufen wollen.

    In den Interviews vom Viva Glam Gaga 1 mit Cyndi Lauper war sie sehr sympathisch, hier wirkt sie wieder distanziert und “seltsam”.

    • Oha, das ist ja schon hart…

      • Ich bin kein Profi auf dem Gebiet, aber ich finde es sieht alles geschichtet und nicht gekonnt aus.
        Ein Vorhang der sich im Wind bewegt, hinein projeziert dann goldene Totenköpfe, ein Cocktailglas mit einer Substanz, die sich darin immer wieder gleich bewegt(vor und zurückgespult) und dann inmitten ein Kreis/Oval der über allem liegt und in dem Kreis/Oval ist Lady Gaga, die sich nach über 1Minute endlich mit dem Lippie beschäftigt und das Auftragen sieht nach “ich möchte so wirken, als wäre ich in den Lippenstift verliebt” aus.
        Mir fehlt ein “verblenden” der einzelnen Elemente.

        Ich finde es einfach nicht gelungen, es verdirbt mir die Lust auf den Lippenstift. Mag hart klingen, ist aber bloß meine Meinung.

        • Geht mir genauso. Ist das in dem Glas nicht ein Fisch? Das war so mein erster Gedanke. Und dann dachte ich : Hmm. Was wollen die mir jetzt mit dem blöden Fisch sagen? Aber wenn du darin eine Flüssigkeit rumschwimmen siehst…. ?!
          Ich finde die Farbe trotzdem hässlich X)

  6. ähm ja…
    ich find den trailer ziemlich …ja keine ahnung…schlecht?!
    und sie hat nich wirklich gesagt dass ihr Oberteil aus Kondomen ist oder? :rotfl:

    Nun ja in der ganzen Sache ist der MAC Lippie immer noch das schönste 😉

  7. Ich kann mich den anderen nur anschließen. Ich finde den Trailer total langweilig und nichts aussagend. Kein Trailer, den ich mir häufiger anschauen würde. Irgendwie finde ich ihn auch etwas verstörend.

    LG

  8. Der Trailer hat was von nem David Lynch Film und die liebe ich ja also kann ich mich wohl der Meinung nicht anschließen 😀 Aber ja mit nem Lippi hat es wenig zu tun.

    • Ja, das stimmt. Darum glaube ich, dass mir de rGrundcharakter gut gefällt. Aber leider ist es zu flach für meinen Geschmack. Bei Lynch verirrt man sich ja irgendwie gern in seiner Vision. Es sieht eher danach aus, dass man sich eine Stilmittels bedient, das aber zu nicht wirklich viel führt – ästhetisch aber etwas flach. Wäre das der Trailer für mehr Inhalt – OK, aber das war ja auch schon 😀

      Aber mir gefällt es visuell trotzdem sehr gut – nur ist’s ohne Inhalt bzw. wegen dem Gaga-Gaga-Inhalt etwas naja…

  9. leider sehr langweilig geworden der trailer. ich glaub ich bin der einzige mensch der die lady gaga hässlich findet *kotz*

  10. Der Trailer ist soooo schlecht :no: :no:
    Er sagt irgendwie garnichts aus & man denkt sich die ganze Zeit nur “öh ja & wofür macht sie jetzt Werbung?” ?:-)
    Ich hätte den Lippenstift & den Erlös eher in den Vordergrund gestellt aber naja. 😕
    :chick: :chick:

  11. also ich muss sage, dass ich dem Trialer schon etwas abgewinnen kann…. die Totenköpfe, das schwarz weiss, das sehen hinter einem Vorhang…. ich sehe da viele Syboe für Tod oder eben ein “verstecktes” Thema….. insofern is da schon eine Message drin, vielleicht nicht so offensichtlich aber man kan da schon einiges reininterpretieren…. is halt ich so die gewohnte Lippenstift Werbung.

    Aber vielleicht gehts mir auch nur so, weil ich Kunstgeschichte studiere, da sieht man immer gleich in jedem Tintenklecks 5 Millionen versteckte Bedeutungen XD

    • Also ich glaube, dass Kunst nicht unbedingt ist in Werken etwas zu sehen – es geht ja darum, ob der Künstler, das, was er meint transportieren kann. DAs ist Kreativität – das ist Können für mich. Irgendwas zu interpretieren, was gar nicht beabsichtigt war, ist für mich ein misslungenes Werk. Es ist daher sehr schade, dass man nicht eindeutig weiß, ob man wirklich wollte, dass es so ankommt. Klar, Überraschungen sind wichtig, aber dabei darf in keinem Moment die eigentliche Message untergehen. Ich glaube, da sagte die Gaga schon richtig, dass man sie hier vielleich tin einem anderen Licht präsentieren wollte, aber leider hat sie DIESE Rolle nicht wirklich gut drauf.

      Das eigentliche Szenenbild find eich wunderschön…

  12. also wenn ich nicht wüsste, was da beworden wird, wäre ich nach dem clip nicht schlauer! in den meisten einstellungen sieht man auch weder den lippenstift noch gagas lippenfarbe (deutlich)…
    and sich aber ganz hübsch zu schauen, find ich

  13. haha… Der erste Gedanke, den ich hatte war: Erinnert mich schon ein wenig an David Lynch.
    Ich find den Trailer jetzt auch nicht sonderlich schlecht, aber… so ‘schlecht’ dass er wiederum in meinem Kopf nun ist ^^

    Auch eine andere Art, um bei den Konsumenten hängen zu bleiben!
    :silly:

  14. Da hat man ja wirklich schön auf die etwas “entrückte” Lady Gaga Art gesetzt…Allein die Brille macht es mir schwer, dem Interview zu folgen…

    Liebe Grüße, Lisi

  15. Ich glaube ja, dass Lady Gaga dann neidisch war, als der Cyndi-Lippie besser ankam als ihrer und dann gleich nochmal alleine eine Viva Glam Kampagne wollte 😀
    Die ersten Sekunden des Spots sind ja ganz nett .. Lady Gaga in einer Art Gemme und joa .. aber dann … tritt i-wie kein .. Höhepunkt ein? Sehr merkwürdig. Ich denke nicht, dass dieser Lippie + Gloss ein Verkaufs-Hit werden.

  16. Der Trailer ist unnötig… das Promobild reicht doch – und es ist sehr gut gelungen. Mich reizt es schon, den Lippenstift zu kaufen… die Farbe gefällt mir gut.

  17. Ich finde es ja glatt mal erfrischend wenn nicht in Marktschreier-Manier sämliche Vorzüge des beworbenen Produktes verkündet werden. Man hätte schon noch mehr draus machen können. Aber an sich ist es anders und somit schon interessant! Also find ich jetzt. Optisch ist es auch nett 😀

  18. Schade, dass mir die Farbe so gar nicht zusagt. Ich bin kein Nude-Typ.

  19. ist das nicht ein bischen GAGA 😀

  20. Seltsamer Trailer. Irgendwie bringt er mich zum nachdenken darüber, ob es nicht doch einen tieferen Sinn geben soll. Auch wenn einige Stellen ab der Hälfte mich eher an eine FSK 18 Werbung (ganz dezent) erinnert haben.

    Vielleicht sollte das hja der werbewirksame Effekt sein? Imemrhin bleibt er mir im Gedächnis hängen, ganz im Gegensatz zu vielen anderen Dingen.

    Obwohl mein erster GEdanke ein ganz anderer war. Warum gibt Mac Geld für einen Trailer aus, wenn das doch direkt hätte in den AIDS Fond wandern können? Hätt ich persönlich irgendwie schöner gefunden. Aber naja.

  21. ich sehe: vergänglichkeit. hässlichkeit. zerissenheit. zwei teile, die zusammengefügt werden. zerbrochene perfektion.

    was mir das nun über den lippenstift, der angepriesen wird, verraten soll, weiß ich nicht. allein schon die tatsache, dass er perfekt zu ihrer hautfarbenen kondom-jacke passt, hält mich vom kauf des produkts ab.

    faszinierend bei lady gaga ist doch immer wieder, dass man durchaus überlegen kann, ob sie nun kunst zelebriert oder alle welt für dumm verkauft, indem sie sich kondome zu kleidung nähen lässt und darauf wartet, dass andere menschen dem ganzen einen, wie auch immer, ästhetischen stempel auferlegen. hut ab vor einer solchen selbstinszenierung. auch negative aufmerksamkeit ist eine form von aufmerksamkeit!

    sagte ich schon, dass der lippenstift hässlich ist?

    😉

    • Das ist doch einfach nur ne Latexjacke…und das daraus auch unter anderem Kondome gemacht werden, weiß doch jeder^^
      An Latex ist aber auch nichts mehr besonders, da ja sogar “Stars” wie Katy Perry sowas zu hauf tragen…skandallös oder gaga is daran jetzt nicht wirklich was.

  22. Ich mag den Trailer 😛 ! Der Lippi sieht cool aus, aber eine absolut untragbare Farbe für mich, ein Glück, so schont es etwas meinen Geldbeutel ^__^

  23. hmm.. vom Trailer hätte ich mir mehr etwas mehr versprochen.

    Und die Farben sind auch einfach so gar nicht meins.

  24. Mir gefällt der Trailer sehr gut! Ich find Lady Gaga zwar grundsätzlich irgendwie auch etwas strange, manchmal grenzwertig – und manchmal durchaus auch jenseits der Grenzen von Geschmack, Stil und Intellekt. Aber die Musik hör ich eigentlich schon gern. Auf das restliche Aufhebens, das man um die Frau macht, und das sie auch um sich selbst macht, muß man ja nichts geben. Ich versuch das einfach zu ignorieren. Mir gefällt der Trailer eigentlich auch ganz unabhängig von der Person Lady Gaga; das könnte von mir aus auch irgendeine nicht prominente Frau sein, mir gefallen einfach die Bilder, die Bewegungen, die Überänge, die sanfte und doch auch morbide Ästhetik. Ich finds einfach schön! Wobei ich dazu sagen muß, in die Stimmung von The Ring versetzt es mich – glücklicherweise – nicht…

    Ob das Kunst ist, darüber kann man sich sicher streiten. Ich begreife Kunst einfach als irgendein ganz besonders herausragendes Können, das natürlich eine Message haben kann, aber durchaus nicht muß. Insofern ist das hier in meinen Augen schon irgendwie Kunst, denn sowas kann eben durchaus nicht Jeder; weder sich ausdenken, noch es umsetzen. Letztlich ist mir das alles aber wurscht. Kaufen kann ich mir den Lippenstift eh nicht, weil mir solche Nuancen einfach nicht stehen, aber so oder so ist es mir egal, wie die Trailer sind und welcher Promi ein Produkt promotet. Anfällig bin ich lediglich für besondere Promobilder…

  25. Mir gefällt die Farbe gut. Ich bin gespannt, wie er in natura aussieht. Der Trailer sitzt irgendwie zwischen allen Stühlen. Nicht kommerziell genug, nicht eindeutig genug, nicht künstlerisch genug. Ich vermute, auch hier wirkt das GAGAsche Prinzip: Einfach irgendwas hindudeln, die Welt wird es schon mit (Un)sinn behaften – und wenn nicht, is’ auch nicht schlimm.

    Das Interview ist da schon aufschlußreicher und weckt – zumindest bei mir – viel mehr Interesse an dem Produkt.

  26. Ich dachte da soll ein Lippenstift präsentiert werden und nicht Gaga…Naja…haben sie sich wirklich etwas zu sehr auf Gaga verlassen…finde den Lippenstift auch nicht gingantisch…da fand ich die ältere Version ansprechender…
    Der Fisch im Glas war aber interessant.

  27. Also ich hab auf jeden Fall den ganzen Trailer geguckt, ich wollte einfach wissen, (ob noch) was passiert 😛

  28. Mmh, also das mit diesem vor- und zurückgespulten Fisch ist dann doch irgendwie “strange”.
    Lady Gaga ist mir dennoch sehr sympathisch in dem Interview.
    Aus dem Trailer hätte man aber wirklich mehr rausholen können ..

MAGIMANIA Beauty Blog