MAC Glitter & Ice – so viel Sparpotential bieten die Sets

Die gigantöse MAC Glitter and Ice Kollektion für Weihnachten steht in den Startlöchern, wenn auch einige Sets erst später im Monat erscheinen werden. Wie bereits in den vergangenen Jahren nehme ich mir diese Gelegenheit zum Anlass die Sets auf ihren „Wert“ hin zu untersuchen. Und von den Sets gibt es so einige…

MAC Glitter and Ice ist in folgende Sub-Kollektionen unterteilt:

In der eigentlichen Colour-Story gibt es keine Sets – Sparpotetial sowieso nicht: die Produkte haben eine saftige Preise, die sich aus 1. der alljährlichen Preiserhöhung zusammensetzen sowie 2. einem „Weihnachtsbonus für MAC“ für die weiße Verpackung. So sind die Produkte 0,50-2,00€ teuerer als gewohnt. Die neuen Preise für Standardprodukte könnt ihr im Groben in der Übersicht der MAC & Iris Apfel Kollektion anschauen.


MAC Ice Parade

hält Lidschattenpaletten bereit. Das lässt sich etwas schwer kalkulieren, weil es sich nicht um Refills handelt. Mit 44,00€ sind sie 2011 wieder ein Stück teuerer.

Seitdem MAC von den quadratischen Pfänchen abgekommen ist, fand ich den Inhalt meist sehr enttäuschend und im Schnitt nicht der gelobten MAC-Qualität entsprechend. Dieses Jahr gibt es wieder ein Neu-Design des Inhalts – für meinen Geschmack wieder ein Stück unschöner.

Sie enthalten ca. 6g für 44,00€, was ca. der Füllmenge von 4 Single-Eyeshadows entspricht. Je nach Kalkulation mit Refills oder Potts ist das ein Wert von ca. 54,00€ bzw. 70,00€ – im letzteren Fall hätte man am Ende 4 Dosen für das Back2MAC Programm und somit 2/3 eines Lippies sicher.

Somit bieten die Paletten auf jeden Fall eine Ersparnis – hinzu kommt, dass es 6 statt 4 Nuancen sind und so hat man auch mehr Auswahl. Das gilt aber nur, wenn alle Farben überzeugen – ansonsten ist ein Solo-Kauf bewährter Schattierungen stets flexibler.

Ersparnis also „ab 10€“


MAC Dazzlespheres

enthalten verschiedene Mix-Sets aus Full Size und Mini-Größen

blank

MAC Exclusives Fabulously Festive Face Kits

kosten 56,00€ und enthalten:

  • 1 Lipstick – ca. 18,50€
  • 1 Lipglass – ca. 17,00€
  • 1 Palette mit 4 Lidschatten (4g ~ 36,00€) + 1 Blush (2g ~ 7€)
  • 3 SE-Pinsel – Wert unbekannt – „magi’scher Wert“ ca. 10€
  • Tasche als Goodie

Wert ca. 80,00€

Ersparnis (insofern alles gefällt): 24,00€ + Tasche


MAC Iced Delights Lip Bags

kosten 44,00€ und enthalten:

  • 1 Lipstick – ca. 18,50€
  • 1 Dazzleglass – ca. 20,00€
  • 1 Mini-Lippencil – ca. 7,00€
  • Tasche als Goodie

Wert ca. 45,50€

Ersparnis: so gut wie keine bzw. nur die Tasche


MAC Iced Delights Nail & Lip Bags

kosten ebenfalls 44,00€ und enthält:

  • 1 Lipstick – ca. 18,50€
  • 1 Lipglass: ca. 17,00€
  • 1 Mini-Nagellack: ca. 7,00€
  • Tasche

Wert ca. 42,50€

Ersparnis: keine, man bezahlt die Tasche für 1,50€ mit


MAC Iced Delights Eye Bags

kosten je 56,00€ und enthalten:

  • Eyeshadow Duo – ca. 29,00€
  • Technakohl Liner – ca. 17,50€
  • Mascara – ca. 17,00€
  • Pinsel – unbekannter Wert – „magi’scher Wert“ ca. 4€
  • Tasche

Wert ca. 67,50€ (wenn man das Duo aufsplittet theoretisch mehr, man hat aber nicht die Flexibilität)

Ersparnis: ca. 12,50€ + Tasche


MAC Make it Perfect Brush Kits

Das ist natürlich heikel und ich bin selbst sehr neugirig. Eine direkte Umrechnung funktioniert nicht und ich glaube, an den gigantischen Qualitätsunterschieden von MAC Standard-Pinseln und den limitierten kurzen wird sich im Wesentlichen nicht viel ändern – schaut meinen alten Vergleich an, falls ihr ihn noch nicht kennt.

Dieses Jahr hat sich MAC etwas einfallen lassen – ob die Brush Sets Ladenhüter waren? Neben einem klassisch zusammengestelltem Basic Set, von dem ich wie immer abrate (es sei denn, man will auf Teufel komm raus billig Pinsel, auf denen MAC drauf steht), 2 völlig neu konzipierte Kits mit Pinseln, die es so gar nicht in voller Größe gibt. Und wie ich finde, traut sich MAC etwas.

Die Duo Fiber Pinsel in Kits waren in den letzten 3 Jahren alles andere als empfehlenswert – gleich ein ganzes Kit dieses Kalibers lässt mich staunen aber auch hoffen. Kürzere Borsten versprechen ja durchaus auch mehr Widerstand, an dem es den Brushes der letzten LEs absolut fehlte. Die Duo Fiber Pinsel lassen sich Firmen sehr teuer bezahlen, auch MAC, so gibt es hier auch nur 4 Pinsel.

Das weißborstige Set lässt mich ebenfalls hoffen. Hier wird nun interessant sein, wieviel Haar welcher Qualität ausgesucht wurde, denn gerade die Augenpinsel waren oft pieksig – die Form wurde gern einmal ausgefranst. Aber die „Frisuren“ wirken vielversprechend.

Auch wenn man hier nicht umrechnen kann, empfehle ich keine voreilige Anschaffung. Ein Brush Kit an sich wird nie eine Empfehlung von mir bekommen – MAC nach den letzten Nullnummern leider bei Weitem nicht. Ich würde mich aber sehr freuen, wenn ein Umdenken in Richtung alter Qualität wieder einkehren würde. 56,00€ sind eine Menge Geld, für die man 4-5 vielleicht nicht namhafte dafür sehr gute Pinsel bekommen kann.


MAC Dazzlespheres

je 36,00€ für 4 Lipglosse (verschiedener Texturen) oder 4 Crushed Metal Pigments.

blank

lässt sich nicht eindeutig umrechnen, da die Füllmenge unbekannt ist, aber ich halte v.a. die Lippensets für gut investiertes Geld, wenn auch dieses Jahr nur 4 statt 5 Minis enthalten sind, dafür aber die „teueren“ Texturen. Die Größe ist super für die Handtasche, braucht sich auf, bevor sie kippt (im Idealfall) und man kann für die Summe von 2 Glossen 4 Nauncen ausprobieren. Sollte es auch keine Ersparnis sein, so ist es auch eine nette Sache zum Teilen oder Verschenken.

Die Crushed Metal Pigments erscheinen mir genauso wie bisher im Viererpack erhältlich zu sein. Die 5er Pigments fand ich persönlich immer spannender, weil stets Klassiker dabei waren.

Bei den Nagellacken ist es ähnlich – Füllmenge ist nicht ganz klar, vermutlich 4-5ml und somit könnte es im Verhältnis zu den 10ml-Flaschen für ca. 14,00€ ungefähr 1:1 verbleiben, aber man hat mehr Auswahl. Nur ist MAC keine Marke, die für eine herausragende Lackqualität bekannt wäre – eine Investition in China Glaze & Co. erscheint mir logischer.

Als Hinweis: Mini-Sizes bzw. Sets sind auch für das Back2MAC Programm zugelassen (so lange es auf der Karton-Lasche steht), aber immer nur komplett als ein einzelnes Teil samt Verpackung (d.h. 4 Glosse und Kugel müssen als 1 Teil abgegeben werden).

46 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Vorgestern wurde das Fenster meines MAC-Schaufensters schon mit Glitter und Ice beklebt, also werde ich mir die Sachen heute mal angucken! Danke für deine Berechnungen, die Preise sind immer wieder interessant.

    • Ich glaube, intuitiv weiß man oft, was sich lohnt, aber mal vorgerechnet, ist’s sicher nett.

      Man muss ja sagen, oft geht man von einer enormen Ersparnis aus, wenn Marken Sets anbeten – dass man bei MAC aber tw. drauzahlt ohne die Flexibilität eines Einzelkaufs zu haben, find ich schon doof…

  2. Somit spare ich also nichts, wenn ich mir bei Gelegenheit mein Lip Bag bestelle, aber haben will ich es trotzdem 😀

  3. ich liiiiebe es wie du das jetzt jedes Jahr durchrechnest. total spannend, danke!

    ich schaue mir eigentlich immer nur die pigments an. mal gucken, ob dieses jahr etwas dabei ist..

  4. Danke für´s´Vorrechnen! :yes:

    Das Schneekugel-Design ist echt wunderschön und wirklich ein Highlight, aber die Farben der Lidschatten sind leider nicht so außergewöhnlich.
    Wollte erst eine Palette kaufen, aber die Vernunft hat gesiegt und nur wegen dem Design kauf ich nichts. 😉

    Viele Grüße, Moppi

    • Ich muss mir das echt mal live anschauen, weil die Bilder das Design echt irgendwie nicht sonderlich ansprechend machen. Die Erfahrung zeigt aber, dass es in natura alles doch durchaus schick sein kann

  5. Ich finds auch super, dass du das mal vorgerechnet hast! Ich hab zwar noch nichts von MAC (bin so geizig), aber angucken will ich mir das schon mal. Mir gefallen die Farbzusammenstellungen…

  6. Und wieder eine Preiserhöhung im regulären Sortiment bei z.T. mittelmäßiger Qualität. So langsam katapultiert sich MAC in’s Aus.

    • Glaub ich nicht. Das sagen die „alten Hasen“ schon seit Jahren und trotzdem wird MAC immer populärer. Aber individuell gewiss.

      • Klar, ich kann da nur für mich sprechen. Aber ich hab ja auch schon diverse Schätzeken quer durch das Sortiment getestet und muß sagen, mich reizt MAC immer weniger.

        Ein paar Lieblinge/Klassiker habe ich auch, ganz klar. Nachkaufen – okay. Vergünstigt zuschlagen – immer noch ein Spaß. Aber meine Neugierde und Kauflust hält sich in Grenzen.

        • Ich glaube, das ist ein ziemlich üblicher Verlauf… Abgesehen von MACs Schwankungen hat man ja irgendwann auch ein ziemliches Sortiment daheim und wird wählerischer, was die Neuzuzüge angeht…

        • ich hoffe es ist ok, dass ich mich einmische, aber nachdem ich mich durch nars, dior etc eine zeitlang von mac entfernt habe, merke ich momentan eher, wie mich die normalen dinge wie die rouges tenderling und blushbaby (jetzt mal nur zwei beispiele) von mac total begeistern.
          für mich ist mac irgendwie so vertraut und man weiß genau was man bekommt.

          das mit den preisen ist ärgerlich, aber jeder geschäftsmensch würde wohl seine preise irgendwie anziehen, solange das geschäft weiterhin gut läuft

        • Klar ist’s OK :))

          Ja, so sehe ich das auch. Die LEs sind halt das Dynamische, das immer irgendwie Hochs und Tiefs mit sich bringt – es ist einerseits MACs Marketing-Zugpferd um in aller Munde zu bleiben – aber auch manchmal ein Übersättigungsbringer.

          Aber das feste Sortiment ist halt doch das Fundament. So sehr ich mich ärgere, dass auf Dauer viele Lieblinge komischen Sachen wie den Lip Stains weichen mussten, ist es trotzdem solide. Man weiß, wo man dran ist. Darum finde ich die Preiserhöhungen auch nie so wild. Manche Produkte bleiben sicher auf der Strecke, andere nicht.

        • Übersättigungsbringen – das bringt (haha) es für mich auf den Punkt. Und das mit dem heimischen Sortiment stimmt natürlich auch, keine Frage.

          Was ich nicht so ganz unterschreiben kann, ist die Qualitätsfrage. Ich finde z.B. nicht, daß man bei MAC immer weiß, was man bekommt. Die Qualitätsschwankungen (z.B. bei Lidschatten) sind schon enorm, von perfekt buttrig weich bis bockelhart gepresst und krümelig etc. Aber die Auswahl ist so groß und interessant, daß jeder fündig wird.

          Ich denke man fühlt sich „gut aufgehoben“ weil ALLE immerzu davon sprechen und weil vieles als Must-Have angepriesen wird. Die Namen von Lippenstiften, Lidschatten und Co. geistern durch die Community als hätten sie eine eigene Persönlichkeit.

          Schlußendlich ist ja auch Chanel, Dior und Co. nicht der Weisheit letzter Schluß. Auch hier gibt es Qualitätsschwankungen, die sich gewaschen haben.

          Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung warum mich MAC gerade so annervt. Vielleicht ist es die Regelmäßigkeit der Preiserhöhung? Vielleicht doch die Übersättigung? Gepaart mit schlechten Erfahrungen bzgl. Qualität und Kundenservice? Je ne sais pas.

  7. Zu den MAC Nagellacken wollte ich sagen, dass sie gar nicht so schlecht sind. Ich habe 5 Lacke aus LEs bisher gekauft und bin mit ihnen mehr als zufrieden. Sie sind natürlich teurer, aber ich kaufe lieber einen guten MAC Lack, als welche von *hust* anderen High End Marken, wo man fast nur für die Marke zahlt.
    Es ist aber erstaunlich, wieviel man wieder bei der Weihnachts LE sparen kann. Ich hoffe, dass ich standhaft bleiben kann und nichts aus der LE kaufe, falls ich ihr mal begegnen sollte! :laugh:
    LG

    • Dass sie schlecht sind, hab ich ja auch nicht gesagt. Da gibt es ja immer ein Gefälle.

      Dennoch ist MAC nun einmal nicht unbedingt berühmt für ganz besonders tolle Lacke, wie es z.B. Illamasqua es ist. Und die Farben in den Kits sind ja nun nicht wirklich so besonders, zumindest, was man vom Weiten sieht.

      Und dass es Marken gibt, deren Nagellackquali nur aus dem Namen besteht, will ich bezweifeln. Das halte ich für ein tröstendes Gerücht. Dass sie nicht alle eine Differenz von 20€ zu Drogerielacken nur an der Quali gemessen sind, glaube ich gern, aber der Wert eines Items ist ja stets subjektiv.

  8. das „MAC Exclusives Fabulously Festive Face Kits“
    ist eiegntich ganz nett in „kalt“

    http://karlasugar.net/2011/10/mac-fabulously-festive-face-kits-freestanding-stores/

    danke für die rechenarbeit. auch wenn nur bedingt meine baustelle les ich die gerne (muß am shopping sparfuchs geschlecht liegen 😉

  9. Meine Selbstdisziplin lässt bei dieser LE schwer zu wünschen übrig. Hab mir schon ein Festive Face Kit gesichert…und bin kurz davor noch eine Lidschattenpalete zu ergänzen…die Schneekugel oben drauf fixt mich ganz schlimm an…total blöd…kann ich aber rein gar nix gegen machen 😮

  10. Ich hab´s mir am 1.11. schon anschauen können: an MES fand ich nur Shimmermint interessant, der mit anderen Lidschatten kombiniert ein echtes Feuerwerk ist. An Paintpots war mit einer einzigen Ausnahme (1x MOrning Frost, superschön!) nur der schwarze mitgeliefert worden – verlimmert ziemlich viel Glimmer auf dem Handrücken geswatcht. Der Beauty Powder „Snowglobe“ hat mir sehr gefallen: sieht aus, als käme der Glow von innen…wirklich sehr schön. Die Sets, nun ja: der Lidschatten aus dem Eye/Gold Set ist ganz schön, aber durchaus entbehrlich, wenn man Club hat, die anderen Sets waren mäßig. Gekauft habe ich das Mineralize/duo fibre Brush Set, das ich vor allem für Reisen garnicht schlecht finde. #187 ist etwas weicher als „das Original“, interessant sind die Augen Pinsel, wobei mir #282 besser als der Tapered Brush gefiel. den #130er finde ich nicht so viel anders als meinen separat gekauften, für Creme Rouge wird´s wohl reichen. Die Verpackung der Sachen mag ich selbst nicht und habe auch nicht eingesehen für weiße Außenhülle der Lippenstifte (gähn…) 1 Euro mehr zu berappen.

  11. Das Design gefällt mir auch absolut nicht…

  12. Echt super, dass du das alles vorrechnest. :yes: :rose:

  13. Ich habe mir das Wintercool Exclusives Fabulously Festive Face Kit gekauft und bin sehr glücklich – drei der vier Farben, Blush und Lippenstift waren ohnehin auf meiner Liste, ‚Emanzipation‘ besitze ich zwar schon, nutze ich aber sehr oft und behalte ich gerne als BackUp :). Nur bin ich verwirrt, was deine Grammangaben angeht. Laut meiner Verpackung habe ich 6.4 g Lidschatten und 5.2 g Blush. Das kam mir auch viel vor, aber die Lidschattenpfännchen zumindest sind größer als die üblichen Refillpfännchen, wenn auch nur minimal.

    Das warme Set gefällt mir leider auch, ich weiß nur nicht, was ich mit doppelt Pinseln anfangen sollte, zumal ich die Lippenprodukte nicht so begeisternd finde. Dennoch ein sehr guter Deal :).

  14. Ich hab mir die Sultry-Schneekugelpalette gekauft, wär aber ohne Schneekugel glücklicher. Von der Optik her geht es, aber ich hätte nicht gedacht, dass in der Kugel tatsächlich Wasser ist, sondern hatte mit Flitterchen und Luft gerechnet. Jetzt bin ich Paletten-paranoid und habe Schiss, die Schneekugel läuft mir beim Transport eines Tages aus und verdirbt mir die Lidschatten:nerd: Testgeschminkt wird im Laufe des Abends noch.

  15. Ich selbst habe mir eins der Pinsel Sets auf gut Glück bestellt, war aber heute noch mal am MAC Counter.

    Da ich im Internet öfter gelesen habe, dass die Qualität der limitierten Pinsel oft nicht denen des Standardsortiments entspricht, hab ich mal die Maccine darauf angesprochen.

    Die meinte, dass auch ihr und ihren Kolleginnen aufgefallen wäre, dass die Qualität hier teils deutlich zu wünschen übrig lässt, in diesem Fall sollen die Pinsel aber alle sehr gut sein.
    Sie hat mir vor allem das Set mit den Stinktierpinseln und das mit den weißen Pinseln ans Herz gelegt und hat sich beide selber gekauft.
    Zu mir meinte sie, die letzten Sets, hätte sie sich selber nicht zugelegt und auch nicht weiterempfohlen.

    Ob es einem gefällt muss man natürlich auf längere Sicht testen, aber das ist mal eine Aussage.

    Was den Verkauf angeht, so hat sie mir gesagt, dass schon einige der Sets, vor allem die zwei oben genannten, sich gut verkaufen.

  16. Deine Vorbehalte gegenüber limitierten Pinselsets hab ich verfolgt. Für mich war das bislang insofern irrelevant, als ich mich noch nie für eins interessiert hab, und eigentlich auch sicher war, daß ich das nie würde. Es war ein bißchen das Palettenphänomen, es war immer mindestens ein Pinsel dabei, den ich nicht hätte haben wollen. Außerdem dachte ich mir immer, ich kauf mir lieber den oder die entsprchenden Pinsel in der Originalgröße. Aber nun bin ich total angetan von dem Duo Fibre und dem weißhaarigen Pinselset, sodaß ich die beiden schon sehr gern haben würde. Zum einen weil das Design total meinen Geschmack trifft, also dieser winterlich gestaltete Griff halt, und zum anderen auch, weil im Gegensatz zu sonst tatsächlich keine Pinsel dabei sind, die ich nicht würde haben wollen, und eben sogar solche enthalten sind, die es gar nicht in regulären Größen gibt. Interessante noch dazu, wie ich finde. Das läßt mich auch vermuten, oder zumindest hoffen, daß dieses Mal kein qualitatives Defizit vorliegt, denn es wäre schon ziemlich unsinnig, wenn man bei MAC ein solches Augenmerk auf die Pinsel in dieser LE legen, dabei aber dann mindere Qualität in Kauf nehmen würde, wie es in vorangegangenen LEs offenbar der Fall war. Wobei ich glaub, daß das eben gerade keine Sets waren, wo man sich so sehr wie hier um die Pinsel bemüht hat. Insofern hoffe ich also.

    Darüberhinaus würden mich auch die Pigmentsets Plum und Blue interessieren; v.a. Plum. Auch da muß ich sagen, daß ich nicht unbedingt damit gerechnet hab, daß mich so ein Set mal reizen würde. Aber ich find die Farben toll, alle vier, bzw. acht, und diese Kugel ist einfach allerliebst!!! Natürlich gefällt mir nicht jedes einzelne Produkt in dieser Glitter & Ice LE, unterm Strich trifft sie meinen Geschmack aber ziemlich ins Schwarze. Sowohl inhaltlich als auch vom Design. Das wird auf jeden Fall teuer… Aber so wie ich das sehe, werde ich bei der enttäuschend langweiligen Jahreswechsel LE dafür gar kein Geld ausgeben. Hat also alles irgendwie auch sein Gutes.

  17. In den USA war die Kollektion schon komplett am Counter erhältlich, hat mich aber vollkommen kalt gelassen. Das weiße Design weckt in mir irgendwie automatisch den „Ramsch-billig-Kosmetik“ Gedanken. Das Pinselset sah meiner Meinung nach noch fusseliger aus als die der letzten Jahre, was aber auch an der Beleuchtung gelegen haben kann (hatte bei der Riesenauswahl drüben keine Zeit alles anzutatschen 😀 ).

  18. :clap: DANKE für deine Mühen :yes: Aber ganz ehrlich… mich überfordert das alles Maßlos 🙁 ! Bin wirklich hin und her gerissen und ratlos was für mich Sinn macht, oder nicht ?:-)

  19. Da ich den 130-iger schon vorher ganz gern haben wollte, hab ich mir das “ Make It Perfect Brush Kit“ angesehen. Der 130SE-iger hat im Vergleich zum regulären ETWAS mehr Widerstand, weil etwas kürzere weiße Haare…..
    Bei dem 187-iger war ich mir nicht ganz sicher, weil man den aus dem Ständer (reguläres Sortiment) nicht rausnehmen kann und er etwas größer ist als die drüber und drunter , da kam ich nicht richtig ran 🙂
    Die 2 Augenpinsel fand ich interessant und hab mir dieses Kit dann gekauft.
    Ich bin sehr froh darüber, denn nun kann ich endlich ein AMU schminken, wie es mir gefällt. Im Gegensatz zu vielen, die hier was von Falten schreiben, hab ICH ja nun tatsächlich schon welche und mit anderen Pinseln schieb ich die immer hin und her :-P, so dass ich die endgültige Form nie richtig ab/bzw.vorher einschätzen kann. (wenn man versteht, wie ich das meine 🙂 )

    Aber mit DIESEN Pinseln, bekomme ich Farbe ans Auge ohne etwas „zu verschieben“ und auch einen ganz guten Bogen in/über der Lidfalte und es piekst überhaupt nix. Den 282SE-iger benutz ich für das bewegliche Lid und den 286SE-iger für die Lidfalte.
    Mit dem regulären 219-er dann noch „die Feinheiten“ am äußeren Augenwinkel.
    So über die Haut an den Augen „zu hauchen“….und dann auch noch Farbe zu sehen…..ist mir mit anderen Pinseln jedenfalls nicht gut gelungen….und von anderen Marken, hab ich solche Pinsel bisher auch noch nicht gesehen.
    Nun hab ich sie ja nur 1x gewaschen, sie haben etwas „geblutet“ aber kein Haar verloren (auch der 187SE nicht). Wie sie sich in dieser Hinsicht weiter verhalten werden, werd ich abwarten müssen.

    • Hab sie mir heute mit 20% bei Pieper bestellt und bin sehr gespannt…

      • Ich habe mir sowohl das weisse als auch das Mineralize Brush Kit geholt, da ich viel unterwegs bin und die kleine Ausgabe des 239, 217, 187 und 130 ideal zum Reisen fand. Die Pinsel fühlen sich allesamt okay an (nicht so gut wie die Fullsizes, klar), ABER: sämtliche Duo-Fibres färben beim Waschen furchtbar ab. Die Seife in der Hand wird komplett schwarz, auch beim 3. oder 4. Durchgang (irgendwann habe ich es dann aufgegeben). Die Pinsel mögen okay sein, wenn man sie nur für trockene Produkte einsetzen will. Meinen 130er wollte ich für Foundation benutzen, und das kann ich so wohl vergessen. Einerseits weil sich die Foundation schwarz verfärbt, aber vor allem auch, weil ich diese Pinselfarbe sicher nicht im Gesicht will. Wer weiss, was alles in der Farbe steckt, das Allergien und Pickel auslösen kann oder sonst ungesund ist. Schade ums Geld, MAC sollte wirklich mal vernünftige Reisepinsel anbieten.

        • Jetzt, wo du es sagst. Ich hatte kürzlich ein peinliches Malheur mit dem 187SE – ich habe jemanden damit geschminkt und auf einmal wurde es schwarz. Hatte zuvor nie so Probleme damit gehabt, aber vermutlich, weil ich keine Foundation damit auftrug. Kann mich nicht erinnern. MIst, daran hab ich gar nicht gedacht. Hab mir die beiden bestellt…

        • Das weisse Set dürfte okay sein. Der 167er fühlt sich sogar sehr gut an (weich und dicht). Die meisten anderen weissen Pinsel sind etwas weniger dicht und strubbliger/kratziger als ihre grossen Geschwister. Das Mineralize Set ist wahrscheinlich auch okay für jemanden, der es nur mit Puder/Lidschatten/Puderrouge etc. einsetzt, dann färbt nichts ab. Das Problem besteht erst, wenn die Pinsel feucht werden. Das Ausbluten hatte ich bisher weder bei meinem alten 187SE und schon gar nicht bei meinem Fullsize 130er, den ich ständig für Flüssigfoundation benutze. Deswegen bin ich nun masslos enttäuscht von der Qualität dieses Brush Kits, weil der 130SE für mich nun nicht leistet, was ich mir erhoffte, nämlich, damit Foundation auf Reisen applizieren zu können. Mir ist klar, dass die SE Sets nie die Qualität eines Fullsize Pinsels haben, aber extrem haaren und abfärben sollten doch auch diese Pinsel aus meiner Sicht nicht. Das empfinde ich als Qualitätsmangel und ist fast schon beschämend für MAC, die sonst qualitativ hochstehende Pinsel anbieten. Jemand, der sich so ein Set als erste MAC-Pinsel kauft, wird wohl später nie einen Fullsize-Pinsel kaufen.
          Auf alle Fälle bin ich sehr gespannt, ob Dein Urteil ähnlich ausfällt wie meines oder ob ich bloss Montagsprodukte erwischt habe!

        • Meinst Du beim 3. /4. Durchgang bei der 1. Wäsche ?

          Da hat bei mir nur der 187SE-iger mehr „geblutet“ als der 130SE-iger.
          Nachdem ich das jetzt gelesen hatte, hab ich die beiden NOCHMAL gewaschen. Zuerst nur nass gemacht, ohne Seife…..da färbte gar nix….hab sie danach an einem weißen Handtuch abgestriffen…..nix shwarz.
          Dann bei Verwendung von Seife:
          Der 187-iger hat 1 Haar verloren und die Seife in der Hand war nur nicht superweiß, auf keinen Fall schwarz….Der 130-iger hat heute gar keine Farbe mehr abgegeben und auch kein Haar verloren.

          Allerdings habe ich beide (bzw. alle), bei der 1. Wäsche ziemlich warm gewaschen, wärmer als üblich und auch mehrere Durchgänge. Heute: normale Temp. …..und zum Abschluss nochmal kalt … die Seife blieb eindeutig weiß.

          und: FF ist doch auch kalt und hat keine Tenside ?

          Kann es denn sein, dass für so eine „Aktion“ unterschiedliche Haare benutzt werden ? Wenn ja, dann kann man offensichtlich nur abwarten, was man für welche erwischt hat.
          Ich kann das starke Färben jedenfalls eindeutig (und hab es jetzt ausgiebig getestet 🙂 )nicht bestätigen.

          ((Bei der Routinepflege benutze ich daVinciseife und handwarmes Wasser. Bei der 1. Wäsche (habe ich bei allen bisher so gemacht) nehme ich wärmeres Wasser, und Gallseife….hatte mir mal eine „meiner“ Maskenbildnerinnen so empfohlen))

          Bin gespannt, was andere evtl. berichten.

          Vom Haar vergleichbar, habe ich ansonsten nur Gesichtspinsel aus der SEMI-PRECIOUS LE….(den 128-iger) einen von MAC (ansonsten nur Augenpinsel) ,von daVinci (classic) und einen Kabuki von Barbara Hoffmann (aus der Diamant-Serie )
          Die daVinci Pinsel haben länger gefärbt (jetzt auch nicht mehr) und am schlimmsten ist der Kabuki für 40 Euro von Barbara Hoffmann. Der färbt auch noch nach einem Jahr und verliert auch noch Haare.
          Wollte damit nur sagen, dass ich auch Vergleiche habe, nur keine Full-size, gleicher Pinsel von MAC.

        • Liebe Keimonish, dann hattest Du scheinbar mehr Glück mit Deinen Pinseln als ich. Ich habe meine nun mehrfach abwechselnd mit Kernseife (so empfohlen von der MACine, nutze ich auch für alle meine Fullsize-Pinsel) und MAC Brush Cleanser ausgewaschen und mit lauwarmem Wasser gründlich ausgespült. Alle vier Pinsel aus dem Set bluten noch immer stark aus, so stark, dass sich die weissen Haare ebenfalls schwarz verfärben. Selbst das Wasser, das ich am Schluss sanft aus den Pinseln streiche, ist noch schwarz, und auch das weisse Tuch, auf dem ich sie zum Trocknen auslegte, hat schwarze Flecken bekommen. Ich wasche die Pinsel nun immer mit meinen Fullsize-Pinseln mit und hoffe, dass sich das Ausbluten bei meinen auch irgendwann verliert. Der 130SE wäre nämlich von der Festigkeit und Dichte her sonst ein schöner Pinsel.
          Vielleicht sollte ich sie aber auch reklamieren gehen und hoffen, dass ich dann ein Set bekomme wie das Deinige. Mir war klar, dass ich keine Fullsize Qualität erwarten darf, aber das finde ich jetzt schon sehr arg.
          Eine Kollegin hat sich das „Essential“ Set geholt und da bluten die beiden dunklen Pinsel (129SE und 226SE) offenbar auch stark aus.
          Ich bin sehr gespannt auf Magi’s Urteil.
          Liebe Grüsse
          Sanna

        • Hallo Sanna, da bin ich auch froh…..das Problem hat mir gar keine Ruhe gelassen und ich habe nun heute Nachmittag alle 4 nochmal gewaschen. Auch die Augenpinsel färben nun nicht mehr. Ich wäre da auch sehr enttäuscht gewesen und hätte sie zurückgebracht. Auch wenn mein Exemplar das letzte war, was noch da war, dann hätte ich eben verzichtet :-/
          Aber zu hoffen ist, dass es noch mehr dieser Pinsel in besserer Qualität, als in Deinem Kit, gibt… denn ich habe im Netz jetzt noch gesucht und einige post`s auf Blog`s dazu gefunden.
          In einem wurde gesagt, dass sie seit 11 Jahren MAC Pinsel kauft/hat und dies ist das beste Pinsel-Set (Mineralize Brush Kit ) in all den Jahren .
          Auf einem anderen Blog wusste die Bloggerin von dem schlechten Ruf und hatte selbst andere Pinselkit`s aus MAC LE`s, ärgerte sich über die aus der Hello Kitty Kollektion…hatte davon auch Farbe im Gesicht…und hatte es zurückgebracht….schrieb:
          So, are these the same poor quality? Well, so far no they are quite good. I have washed them, and no bleeding or shedding has occured. They feel sturdy, and when I compared my 187 SE with my full sized 187 (I do not have full sized versions of the other brushes) the brush heads felt equally dense.
          Naja u.s.w. habe noch 3 andere positive Meinungen zu speziell diesem Kit gefunden und nun suche ich nicht weiter…

          Schade, wenn man so ein schlechtes Exemplar erwischt 🙁

          Liebe Grüße zurück 🙂

      • Da bin ich AUCH gespannt, wie DEIN Urteil ausfallen wird, wenn wir also nix mehr davon lesen, werden sie wohl bei Dir durchfallen ?! 😉
        Ich könnte mir sogar vorstellen, dass zumindest bei den Augenpinseln , bei junger Haut (mit keinen bis nur ganz wenigen Falten) das gar kein solches Aha-Erlebnis hervorruft wie bei mir, weil…. Farbe auftragen, Farbe aufbauen und nochmal Farbe und verblenden…….geht damit sicher nicht so gut , kann ICH mir ja aber auch nicht mehr leisten 🙂

  20. also ich habe mir das Special Edition Brush Set (das weiße) und noch hier und da paar dinge aus der le bestellt. ich muss sagen ich bin sehr überrascht…..
    die pinsel an sich sind sehr hübsch anzusehen, benutzen kann ich noch nicht beurteilen,
    anfassen tuen sie sich alle samt sehr schön!
    ja ansonsten sind die wunderbar so zum reisen reichen sie!!

  21. hi magi, ich wollte mal ganz vorsichtig nachfragen, ob du die pinsel sets schon bekommen hast? ich überlege ob ich mir die weißen pinsel hole oder als günstige alternative das zoeva mini bamboo set, welches nur knapp 1/4 vom mac preis kostet und sehr ähnliche pinsel beinhaltet. mich würde dein eindruck von den mac pinseln interessieren, aber ich weiß…ich möchte dich nicht drängen was schwammiges dazu zu sagen. lg
    p.s. du bist toll :inlove:

Kommentare

MAGIMANIA Beauty Blog
Logo