MAC ‘Style Black’

Oktober 2009

Im Oktober und November wird die MAC “Style Black” Kollektion erhältlich sein. Ich weiß, dass sehr viele sich sehr auf diese LE freuen, weil sie definitiv etwas Anderes ist. Sie spricht gewiss die etwas mutigeren Frauen (und Männer) an, weil zum Beispiel ein schwarzer Lippenstift (noch) nicht wirklich zum alltäglichen Bild auf der Straße gehört.

Aber auch die eher klassischen “Trägerinnen” erfreuen sich an dem ein oder anderem Schmuckstück dieser Kollektion, wie zum Beispiel den 4 marmorierten Mineralize Eyeshadows, die dieses mal wieder mit neuen Effekten aufwarten. Sie haben eine schwarze Basis, die mit vielen brillanten und auch groben Schimmerpartikln durchzogen sind. Was sich etwas schwierig in der Handhabung anhört, ist im Resultat defintiv ein Vorteil, denn so können die schönen Farben besonders glänzen. Die ersten Reviews zeigen, dass die Effekte nur mit feuchtem Pinsel aufgetragen herausstechen. Die trockenen Swatches, die ich sah, waren eher betrüblich. Aber unter uns Freaks ist ein in Medium getauchter Pinsel nun wirklich kein Akt…

Die weiteren, düsteren Tools sind eher klassisch gehalten. Der schwarze Kult-Pencil “Feline” in Khol-Power-Textur für ein besonders tiefes Schwarz – der praktische Penultimate Liner, ein Filzstift für präzise Linien (ich berichtete) und vor allen Dingen ein neues Produkt von MAC: der schwarze Grease Paint Stick. Er erinnert stark an die Shadesticks von MAC, scheint allerdings keinen Schimmer zu enthalten. Hier bin ich sehr gespannt, wie er sich am Lid macht. Und zum perfekten Smundgen kommt die einst limitierte Brush 214. Ein präzise-flacher, kurzborstiger Pinsel, der viel Kontrolle und Druck erlaubt und somit super für rauchige Effekte geeignet ist. Ich habe ihn noch nicht all zu lang, er passt aber perfekt in meine Routine und ist vielseitig einsetzbar. Der schwarze Khol ist ein Klassiker und insbesondere für das Ausarbeiten hervorragend geeignet.

Die Lippenprodukte beiten von den Texturen her ein breites Spektrum – die Farben allerdings sind dem Namen der LE entsprechend: BLACK!
Es wird einen klassischen, schwarzen Lippenstift geben, einen schwarzen und einen violetten Mattene Lipstick sowie eine neue Art von Gloss namens “Glimmerglass“, davon zwei schimmernde und eine kremige Nuance.

Die 3 Nagellacke haben es mir wirklich angetan. Die Schimmerpartikel scheinen sehr offensichtlich zu sein.Die Farben passen gut zur Color Story und ich bin sehr gespannt, ob sich eine Anschaffung lohnt.

Last but not least seht ihr links den heiß begehrten Vulcanic Ash Exfoliator, der dieses mal nicht mehr im Tiegel daherkommt, sondern in einer Tube und eine passende Maske mitbringt. Das Produkt gab es bereits vor einer Weile und es entstand viel Trübsal, als es nicht überall erhältlich gewesen war. Ich bin in der Tat ein wenig neugierig, was die Magie dessen ausmacht.

Aus dem PRO-Sortiment kommen dann auch zwei Cream Color Bases vorbei – “Bat Black” habe ich euch einmal gezeigt – der klassische schwarze macht das dunkle Team vollständig. Ich komme mit CCBs nicht wirklich gut zurecht. Sie sind für mich entgegen dem irreführendem Namen nicht wirklich geeignet als Lidscahttengrundierung, sondern eher für Wangen oder als Akzent auf den Lippen. Wobei so wie das männliche Moddel geschminkt ist, könnten sie am unteren Lid durchaus wirken. Wobei ich hier wohl eher zum Stift greifen würde.

Alles in allem eine Kollektion, auf die sich viele freuen – inklusive mir, denn ich bin sehr gespannt auf die Grease Paint Sticks (die es auch in blau und schwarz im Rahmen der D²-LE geben wird) sowie auf die Dazzle- und Creamsheen Glasse. An einem schwarzen Lippie werde ich mich sicher auch versuchen und vor allem die MES antesten. Denen bin ich persönlich sehr skeptisch gegenüber eingestellt. Ich mag MES-Texturen nicht und halte sie eher für einen Hype, doch die Bilder sprechen für sich. Sie kommen für mich nur in Frage, wenn das Handling besser als bei üblichen MES ist.

Hier noch flott, was MAC zu der Kollektion schreibt:

LIPPEN, NÄGEL, AUGEN– IHR EIGENES VERLANGEN LÄSST
SICH KAUM AUF DRAMATISCHERE WEISE IN SZENE SETZEN,
TRENNEN SIE SICH VON DER VERNUNFT, ZELEBRIEREN SIE DIE
EIGENE ANZIEHUNGSKRAFT. SIE WERDEN SICH DEM
BLACKFIRE GLIMMERGLASS, RAPIDBLACK PENULTIMATE EYE
LINER, EINER PERFEKT GEZOGENEN LINIE DES GREASEPAINT
STICKS UND DEN SCHARFEN KRALLEN VON BABY GOTH GIRL
NAIL LACQUER HINGEBEN. STYLE BLACK IST EINE
LEBENSART, EINE SCHATTENHAFTE UND GEHEIMNISVOLLE
FANTASIE, WENN AUCH NUR FÜR EINE GEFÄHRLICHE NACHT.

ES BRODELT, BÖSE UND BERAUSCHT:
DANGER BOY, ANDROGYNES GIRL –
AUSGESPROCHEN EROTISCH,
UNGENIERT EXOTISCH UND
UNÜBERSEHBAR EXPRESSIV.
VERRUCHTE IDEEN AUF SCHELMISCHE
WEISE UMGESETZT, BEGLEITET VON
DER DÜSTEREN EINSTELLUNG EINES
ÜBERLEGENEN SCHMUNZELNS. DER
AUSBRUCH WIRD SIE ENTFLAMMEN
MIT VOLCANIC ASH MASK UND
CREAM COLOUR BASE…
SCHALTET DIE GEMÜTSLAGE RUND UM
DIE UHR AUF MITTERNACHT.
DIE MACHT DER DUNKELHEIT VON
STLYE BLACK. WO RAUCH IST,
IST AUCH RAGE. DAS ZWIELICHT
WIRD ES IN IHNEN ERWECKEN.

CREMESHEEN LIPSTICK – ~17,50€:

  • Black Knight” – kremiges Tiefschwarz

MATTENE LIPSTICK – ~17,50€:

  • Night Violet” – tiefviolett
  • Midnight Media” – blickdichtes, mattes Schwarz

GLIMMERGLASS – 19,00€:

  • Bling Back” – transparentes Schwarz mit goldenem Schimmer
  • Blackfire” – transparentes Schwarz mit pinkstichig-violettem Schimmer
  • Blackware” – kremiges Schwarz

MINERALIZE EYE SHADOW – ~19,00€

  • Cinderfella” – mineralisiertes Schwarz mit sillbernem Schimmer
  • Gilt by Association” – mineralisiertes Schwarz mit golden-bronzigem Schimmer
  • Blue Flame” – mineralisiertes Schwarz mit blauem Schimmer
  • Young Punk” – mineralisiertes Schwarz mit pink-violettem Schimmer

NAIL LACQUER – ~12,00€

  • Seriously Hip” – Schwarz mit gröberen Goldpartikeln
  • Baby Goth Girl” – Scharz mit violettem Schimmer
  • Nocturnelle” – Nachtviolett*

BRUSH

  • 214* – 27,00€

EYEKHOL – ~16,00€

  • Smolder” – intensives, klassisches Schwarz

PENULTIMATE EYE LINER – ~19,00€

  • Rapidblack“* – echtes Schwarz

GREASEPAINT STICK – ~19,00€

  • Intense Black

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Ich freu mich auch schon auf die LE, aber mal schaun ob ich mir dann überhaupt was hole. Ich will sie mir erstmal anschaun.

    Ich denk aber, dass das Model auf dem unteren Bild auch ne Frau ist, nämlich Omahyra Mota (die sieht aber auch sonst aus wie'n Kerl *räusper*)

MAGIMANIA Beauty Blog