MAC 7 Pink Eyes Palette – Holidazzle 2003

Oldies but Goodies

MAC 7 Pink Eyes

Eyeshadow Palette

Holidazzle Kollektion – 2003

enthielt:

  • Yogurt
  • Pink Freeze
  • Melton Mauve
  • Winter Twig
  • Trax
  • Sketch
  • Beautymarked

Bereits seit vielen Jahren (ich glaube Ende der 90er) bietet MAC zu Weihnachten Paletten als z.B. Geschenkoption an. Mit der Zeit hat sich deren Optik verändert – aber auch das Konzept. Wo die ersten Paletten eher noch so etwas wie heutige Quads waren, weil sie kreisrunde Pfännchen regulär erhältlicher Nuancen enthielten, war in z.B. der 2003er-Palette bereits ein limitierter Ton erhältlich: “Winter Twig”.

Mit der Zet wurden aus 7 Lidschatten nur 6 – aus hochwertigen, schweren Verpackungen – im Falle von Holidazzle eine gepolsterte, schwere Lederoptik mit Magnetverschluss – über liebevoll verzielte Leichtmetalldösschen “Anfang des 21. Jahrhunderts”, wurden nun abschließend Plastikdosen.

Mich von dieser Palette aus Vernunftgründen getrennt zu haben, bereue ich bis heute ein wenig. Nicht weil ich die Farben vermissen würde – schließlich bekommt man viele davon noch jeder Zeit bei MAC -, sondern weil es einfach ein Prachtstück war.

Der enthaltene Pinsel – nicht abgebildet – hatte einen sehr langen Stiel für eine SE-Version und war qualitativ der Full Size ebenbürtig. Ich besitze ihn immernoch.

Kennt ihr die steinalten MAC-Paletten? Findet ihr die heutigen schöner? Wir hatten die Frage zwar schon einmal, aber was haltet ihr von Paletten mit in erster Linie regulären Nuancen?


MAC Holidazzle 7 Pink Eyes Produktbilder

ja, auch schon vor Jahren fotografierte ich bei verschiedenen Lichtverhältnissen, machte mich aber nicht auf so hochauflösende Displays bereit

MAC Holidazzle 7 Pink Eyes Swatches

MAC Holidazzle 7 Pink Eyes – die einzelnen Nuancen

anklicken zum Vergrößern

MAC Yoghurt

MAC Pink Freeze

MAC Molten Mauve

MAC Winter Twig

MAC Trax

MAC Sketch

MAC Beautymarked

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Wie schöööööööööööön! Die hätte ich mir damals auch auf jeden Fall gekauft!! :yes:

  2. Boooooar waaaas!! Haben will!!! Die ist ja genau meins. Wunderschöne Farben. Ein Traum!!! :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart:

  3. Mit den Holiday-Palette von MAC hatte ich es seltsamerweise noch nie ?:-)
    Aber diese hier ist wirklich ein Prachtstück!

  4. :inlove: :inlove: Moah eine Augenweide, die hätte ich sehr sehr gerne, auch wenn ich 2 oder 3 Nuancen eigenständige besitze *seufz*

  5. Sehr, sehr schön! Die Farben passen genau in mein Beuteschema und obwohl ich so gar nicht MACsüchtig bin würde ich die Palette so kaufen. Ich finde es übrigens durchaus interessant mal so alte Schätzchen zu sehen 🙂

  6. Wunderschöne Palette und echt tolle Farben!
    Die Palette war mir bislang nicht bekannt. ^^

  7. Als ich deinen beitrag gerade im Dashboard sah, dachte ich: “Woah, die Palette ist ja toll! Die muss ich mir ansehen!” Und dann erzählst du, dass die palette von 2003 ist… :doh:
    Schade eigentlich, denn genau so eine Palette wäre was für MAC Anfänger (so wie ich), die noch keine oder kaum Lidschatten von der Marke besitzen. :yes:
    Für die fleißigen MAC Käufer ist es natürlich nicht wirklich was, wenn schon die Hälfte der Töne der Palette bereits in ihrem Besitz sind.

  8. Ich finde es auch echt interessant, solche Produkte aus 8 Jahre alten Kollektionen zu sehen!
    Und diese Palette hier ist ja ein Traum :heart: Die Farben sind so wunderschön – und zum Glück fast alle noch erhältlich, oder? 🙂 Nicht, dass ich mir einen davon kaufen könnte.. aber gemerkt für die Zukunft 😉

  9. Das macht mich jetzt echt ein wenig traurig, wenn ich daran denke, wie selten man heute von Mac eine durch und durch solide LE Palette kaufen kann. Die ist echt wunderschön. Tolle Farbauswahl und wenn der Pinsel auch noch toll war, dann alle Achtung!
    Vor kurzem hab ich mich mit ner Maccine gestritten, weil sie mir verklickern wollte, dass die Pinsel der Holiday Sets “genau die gleichen sind wie im Standardsortiment”. Qualitativ gesehen. Anlass war meine Bitte, die Pinsel mal kurz zu streicheln, um zu sehen, wie sie denn tatsächlich so sind.
    Nach einem Hin und Her hat sie zugegeben, dass die LE Pinsel maschinell hergestellt werden, die im Standardsortiment von Hand. Soviel zu genau gleich. Naja. Irgendwas muss den Preis ja drücken, bzw. den Gewinn für Mac erhöhen… 😕

  10. Ich bin im Besitz dieser Palette 😛 und das obwohl ich vier Lidschatten davon schon besitze :shame: Aber das ist die perfekte “Overnight-Palette” und ich gebe sie niemals her :dance:

  11. Sketch war mein erste MAC-Lidschatten und ich hab ihn noch nicht mal halb leer obwohl ich ihn min. 3 mal die Woche benutze! :3
    Super Farbe…Die Palette allerdings würde mich nicht interessieren, dafür sind mir die Farben zu unspektakulär. :yawn:

  12. joa, eh ned schlecht *schmacht*

  13. wunderschöne palette. ich kaufe mir nie paletten von mac, da mir nie alle farben gefallen und ich den sinn dann einfach nicht sehe..

  14. wow. wenn ich 2003 nicht erst 9 gewesen wäre, wäre die palette mein gewesen haha 😀

  15. Sehr schöne Swatches und Fotos <3! Die Farben gefallen mir alle sehr gut, überhaupt sieht die Palette klasse aus :). Danke für den schönen Post.

    lg Neru

  16. an paletten die reguläre farben habe ich irgendwie nie interesse.. da ich die meisten farben schon habe die mir gefallen und weil ich die sachen dann selbst anordnen will und nicht so fest in der kleinen…
    paletten kaufe ich nur wenns sich lohnt und es -neue- farben sind 🙂 ist oft einfach auch zu viel dabei was mir nich gefällt.
    von der holiday dieses jahr kaufte ich mir gar nichts… die verpackung wirkt so klobig und billig und die produkte sind so langweilig : / – aber geld gespart..

  17. Man, da komme ich wohl “ein paar” Jahre zu spät. 😥 Die sieht so schön aus. Ich liebe lila einfach.
    LG

  18. Wenn eine Palette so stimmig ist wie diese, dann stört es mich auch nicht, wenn viele der Farben aus dem Standardsortiment sind.

    Ach ja, die guten alten Zeiten bei MAC, als die Marke noch wirklich Qualität hatte. Qualität beziehe ich hier weniger auf die Produktqualität, welche ich im permanten Sortiment immer noch toll finde, sondern auf die derzeitige Geschäftsleitung und deren Positionierung der Marke.

    Was die früher hochwertigeren Verpackungen der LE Artikel angeht, sollten wir nicht vergessen das viele Rohstoffpreise (gerade bei Metallen) explodiert sind.
    Ich habe hier noch steinalte Chanel Produkte, gegenüber diesen sehen die aktuellen Sachen aus wie aus dem Drogeriemarkt.

    • Yeppp :-/ die gegenwärtigen Marketingstrategien vieler großen Labels sind echt enttäuschend…und das jetzt, wo man aus den Kinderschuhen raus ist, “abhängig” gemacht wurde und das Geld hat, sich solche Luxusartikel zu gönnen…

  19. Ich seh das nicht eindeutig. Was ich auf jeden Fall schade finde, ist, daß die Ausführung mittlerweile offenbar weniger aufwendig, außergewöhnlich und liebevoll ist. Wobei ich dazu sagen muß, diese besagten, alten MAC Paletten, die kenne ich nicht “persönlich”, sondern nur aus Beschreibungen, denn das war lange vor meiner MAC-Zeit. Dennoch würd ich sagen, das klingt eindeutig so, als seien diese Paletten früher rundherum was Besondereres gewesen als heutzutage, und das ist natürlich bedauerlich. Was ich dagegen gut finde, ist, daß die Paletten heute nicht mehr die normale Standartausstattung, also runde Pfännchen, haben, sondern andersartige. Das mag je nach Form und Größe zwar womöglich weniger praktisch für die Produktaufnahme sein (oder auch nicht, ist nur so ein Gedanke, ich habe selber auch keine der neueren Paletten), aber ich sehe es bzgl. der Optik positiv. Nicht, weil ich diese länglichen Pfännchen sooo schön finden würde, sondern eher grundsätzlich, weil ichs cool finde, wenn man sogar bis hin zur Pfännchenform solche Paletten anders gestaltet, als das Normal-Ding. Ich finde, das ist immer irgendwie ganz cool, wenn man sich dann denken kann, cool ne runde Narsverpackung hatt ich ja noch nie, oder eben auch, cool eckige MAC-Pfännchen hatt ich noch nie, o.ä. Das ist einfach ein Effekt, den ich gern mag und der mich freut!

    Rein inhaltlich muß ich sagen, ich finds ok, solche Paletten nur mit regulären Nuancen rauszubringen, ich finds ok, solche Paletten nur mit limitierten Nuancen rauszubringen, ich finds auch ok, welche mit ein paar solchen und ein paar solchen rauszubringen; was ich dagegen aber echt ätzend find, ist eine Palette mit beispielsweise eben sechs Farben, von denen dann maximal zwei, vielleicht aber auch nur eine, wie eben im vorliegenden Beispiel, limitiert sind. Das ist vielleicht ganz cool, oder einfach auch irrelevant, wenn man sich nur ganz ausnahmsweise mal, weil Weihnachten ist, oder weil Einem vielleicht gerade diese eine Palette besonders gut gefällt, eben auch mal was bei MAC kauft. Gerade dann aber, wenn man ein treuer MAC-Kunde ist, hat man in so einem Fall nur die Wahl, entweder auf eine tolle Farbe, die man vielleicht echt gern haben würde, zu verzichten, oder sich ggf. bis zu fünf Farben doppelt zu kaufen, um diese eine zu kriegen. Das find ich sehr ärgerlich.

  20. Die ist wirklich wunderschön, ich liebe alles was irgendwie mit rosanen / pinken Lidschatten zu tun hat und so eine Palette ist natürlich ein absoluter Traum :inlove:

  21. Die ist echt mal schön…nun weckst du Begehrlichkeiten nicht nur für aktuelle sondern auch für vergangene Schmuckstücke… 😮

  22. Wow, was eine tolle Zusammenstellung. Müsste es heute so, in dieser Form, unbedingt nochmal geben.

    Ich musste etwas schmunzeln als ich gelesen habe, dass die Palette von 2003 ist. Wie lange du schon eine Make up Obsession hast… 🙂 2003 wusste ich nicht mal, dass es MAC gibt. Und mein erstes Produkt habe ich erst 2006 gekauft. Da ist es interessant, auch mal ältere Produkte und alte Versionen zu sehen.

    Danke für’s Zeigen! :cat:

MAGIMANIA Beauty Blog